Jump to content

All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. Hi, I have a demo version of DVBViewer Pro v 6.0.4. My C++ code for a COM interface is: #include "stdafx.h" #include <windows.h> #include <objbase.h> #include <comutil.h> #include <stdio.h> #include <time.h> #include <locale.h> #include "initguid.h" int _tmain(int argc, _TCHAR* argv[]) { HRESULT hr; VARIANT varRetVal; DISPID dispID; hr = CoInitialize( NULL ); if ( FAILED( hr ) ) { MessageBox( NULL, TEXT("CoInitialize"), TEXT("ERROR"), MB_OK ); return 2; } // Translate server ProgID into a CLSID. ClsidFromProgID // gets this information from the registry. // CLSID clsid; CLSIDFromProgID( L"DVBViewerServer.DVBViewer", & clsid ); IUnknown * pIUnknown; hr = GetActiveObject( clsid, NULL, & pIUnknown ); if ( FAILED( hr ) ) { MessageBox( NULL, TEXT("GetActiveObject"), TEXT("ERROR"), MB_OK ); return 2; } return 0; } I am getting the error message box: MessageBox( TEXT("GetActiveObject"), TEXT("ERROR"), MB_OK ); Can't figure out what's the problem :-( Anyone? Thanks in advance, Adi
  3. DVBViewer war ein Fehlkauf

    http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/13160-korrektes-posten-eines-problems/
  4. Beim Start vom DVBViewer Pro bekomme diese Fehlermeldung: Kann Video/Ausgabe nicht rendern, error 0x80040154 Klasse nicht registriert. Habe kein Bild. Ton ist OK. Hat vorher schon jahrelang einwandfrei funktioniert. Scheint wohl ein Dekoderproblem zu sein. Habe am System aber nichts geändert? Wie kann ich die benötigten Dekoder installieren? z.B. DVBViewer Pro neu installieren? support.zip Hat sich erledigt. Ich hatte glücklicherweise gestern einen Wiederherstellungspunkt gesetzt und diesen einfach wiederhergestellt. Der Post kann gelöscht werden.
  5. Lösung des Problems: Die Kanalbandbreite (Channel Width) muss auf 20 MHz begrenzt werden, darf nicht 40 MHz sein. Aber das Smartphone aus dem Standby aufwecken verursacht genau so einen Aussetzer. Hoffentlich nicht mehr wenn die 5 GHz Antennen montiert sind. Bissel mehr Caching um sowas zu überbrücken ist jedoch wünschenswert.
  6. Habe mir nach den Empfehlungen zu meiner Fernsehkarte den DVBViewer Pro gekauft. Das Teil startet so gut wie nie siehe Fehlermeldung. Wenn es dann nach einer gefühlten Ewigkeit mal startet und ich auf einen anderen Sender schalten will geht der Schei.... von vorne los.
  7. SAT-IP mit Telestar Twin

    Hallo habe im DVBViewer.log folgende Fehlermeldungen gefunden. 12.01.18 22:30:25.742 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 12.01.18 22:30:27.240 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 12.01.18 22:31:26.888 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 12.01.18 22:31:28.170 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 12.01.18 22:32:14.672 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 12.01.18 22:32:16.454 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 14.01.18 20:38:31.680 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 14.01.18 23:00:52.165 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 18.01.18 21:30:23.814 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 18.01.18 21:30:25.729 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 19.01.18 22:56:05.533 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 21.01.18 00:13:04.414 USceneRender issuing WM_DEVICELOST 21.01.18 23:17:18.716 USceneRender issuing WM_DEVICELOST
  8. EPG aktualisieren

    hallo und Danke für Deine Antwort. Zwar nicht das, was ich mir erhofft habe aber immerhin bestätigt sich mein Verdacht, dass die EPG-Daten Transponderbezogen geladen werden Dann komme ich wohl nicht drum herum die Daten einmal in der Woche manuell von Hand zu aktuallisieren - der Aufwand hält sich in Grenzen...
  9. Ja das mit 12h kann schon fast hinkommen. Phoenix vor Ort ist nicht immer Zeitgenau. Und eigentlich nimmt man sowas nur auf, wenn wirklich was los ist. Eine andere Frage: Das Datenbankdiagramm habe ich aus diesem Post: Klick. Sollte man da aktuell generell die Finger von lassen, oder betrifft das nur einige Datenbanken/Tabellen?
  10. Kein Ton bei HD Programmen

    Einstellungen > Optionen > DirektX > Audio 1, bzw. Audio 2
  11. Quite interesting. Never thought of the none-working hwaccel to be a problem of DirectX not being available to a service. I wonder whether this can more easily and more efficiently be implemented in RS/DMS directly!? Also good to see deinterlace_qsv and scale_qsv in action finally. It would however be desirable to use them in parallel of course. Coming closer to full QSV pipeline...
  12. Hallo, seit meiner Neuinstallation von Windows 7 - 64bit werden die Skins im OSD-Ordner nicht mehr gesehen. Nur die beiden Default und OldDefault werden angezeigt, sonst kein anderer Skin. Mein Eindruck ist, das es keine Veränderung gibt, wenn ich zwischen den Default Skins schalte. Unter 32bit war alles in Ordnung. Zwei Plugins benutze ich...[removed, violating forum rule §13 ] und [removed, violating forum rule §13], aber die habe ich unter 32bit auch benutzt. Die support.zip habe ich angehängt. Vielleicht kann mir Jemand sagen was ich tun muss, Danke. Grüße helmi support.zip
  13. Wenn der Media Server über eine WLAN Brücke streamt kommt es häufig zu kleinen Aussetzern (Streamwiedergabe geht trotzdem weiter). Es entstehen Artefakte und kurze Tonaussetzer ca. alle 1-5 Minuten. Am Empfänger liegt das nicht weil die Aufnahmen und die Übertragung über LAN Kabel einwandfrei sind. Auch beim Streamen von TV-Aufnahmen und anderen Inhalten kommt das vor allerdings seltener und ohne Artefakte. Die WLAN Brücke schafft beim Kopieren immerhin 100 Mbit/s bzw. 10 MByte/s und die Gegenstellen sehen sich mit 40 db mit je 2 90 Grad zueinander verdrehten Richtantenen. Das Kopieren geht mit konstant hoher Geschwindigkeit. Verwendet werden TP-Link Archer 2,4 GHz (wird bald auf 5 GHz Gigabit speed erweitert). Verwendet wird die neueste Software. Betriebssysteme sind mittlerweile alle Windows 10 64 bit.
  14. Ich habe das Programm gestern auf dem iPad im ganzen Haus und auf der Terrasse getestet: ohne Bild- und Tonaussetzer. Darauf habe ich gerade das Programm auf dem iMac installiert und konfiguriert. Bei beiden Geräten jeweils unter 4-5 Minuten! Auf dem Mac funktioniert es auch super. Auch HD wird ohne Aussetzer abgespielt. Vor der Installation hatte ich eine Frage zur Hardware: eine so schnelle und kompetente Antwort habe ich noch von keinem Entwickler erhalten! Meine technischen Daten: Internet über Richtfunk (WLAN) durch Conectabalear (Mallorca). Wir haben hier oben im Tal keine Leitungen mehr. Internet: 7Mb download (unbegrenzt), 2Mb upload. Telefon über VoIP. 4 Apple Airport und ein Fritz-Repeater zur WLAN-Abdeckung für das Haus. Telestar Digibit Twin als Sat>IP. 27“ iMac, 2. Apple Cinema Display Monitor, MacBook Pro, 2 iPads und ein iPhone.
  15. EPG aktualisieren

    Das ist bei DVB meistens so. Die EPG-Daten für einen Sender werden im wesentlichen nur auf der Frequenz dieses Senders (d.h. über den jeweiligen Transponder) übertragen. Sie sind im empfangenen Transportstrom enthalten. Der AVM Repeater hat da nichts mit zu tun. Er leitet nur weiter, was er selbst via DVB-C bekommt. Mehr als ein Remote-Tuner ist das nicht. Und der DVBViewer kann da auch nichts dran ändern. Alle EPG-Daten laden ist ohne ein Tunen der relevanten Frequenzen nicht drin. Da bei DVB über eine Frequenz mehrere Sender übertragen (gemultiplext) werden, erhält man die EPG-Daten für alle Sender dieser Frequenz, wenn man einen davon einschaltet. Mitunter werden auch EPG-Daten für Sender von anderen Frequenzen übertragen, aber dann meist nur eingeschränkt (z.B. nur die laufende und nächste Sendung). Einfacher hättest du es eventuell mit dem DVBViewer Media Server und dem DVBViewer Add-On für Kodi. Der Media Server kann u.a. Frequenzen automatisch abgrasen und die dort übertragenen EPG-Daten einsammeln. Allerdings ist das speziell in Verbindung mit AVM-Geräten relativ umständlich zu konfigurieren, da sie keine vollwertigen Sat>IP-Server sind.
  16. EPG aktualisieren

    Hallo, am PC schaue ich über eine DVB-C TV-Karte mit dem DVBViewer TV (Sofern relevant: Eine KNC ONE TV-Station DVB mit SAA7146AH-Chipsatz und DVBViewer Pro 6.0.2.0). Nun habe ich zusätzlich von AVM den Fritz!WLAN Repater DVB-C gekauft mit dem ich im Keller/Partyraum auch TV schauen möchte. Dort habe ich keinen PC (also auch kein DVBViewer) sondern einen RasPi mit Kodi. Mein Problem ist, dass der AVM-Repeater das (den?) EPG in den IP-stream einbettet, Kodi kann das EPG-Signal aber nur aus einer xml-Datei auswerten. Meine Idee war nun, die EPG-Daten des DVBviewers zu exportieren und in meinem Heimnetz Kodi zur Verfügung zu stellen. Für die DVBViewer-Exportdaten musste ich dann einen Parser schreiben der mir eine Kodikompatibles XMLTV-Format erzeugt - Das klappt auch problemlos. Was mich ein wenig stört ist, dass die EPG-Liste im DVBViewer nicht vollständig lädt. Ich glaube es hat mit den Sendergruppen zu tun. Jedenfalls ist es so, dass wenn ich bestimmte Sender nicht anwähle, auch keine EPG-Daten vorhanden sind. Erst wenn ich den Sender anschaue werden die EPG-Daten (aus dem Kabelnetz) nachgeladen. Das ist für mich nun natürlich etwas umständlich weil ich vor dem exportieren der EPG-Daten immer zuerst ein paar bestimmte Sender aus unterschiedlichen Sendergruppen anwählen muss damit alle EPG-Daten aktulisiert werden. Gibt es irgendwo im DVBViewer die Option, dass beim Programmstart alle EPG-Daten aus dem Kabelnetz geladen werden? Bzw. wo liegt der techn. Hintergrund, dass eben nicht alle EPG-Daten sofort geladen werden und erst nach und nach mit auswählen der Sender nachgeladen werden? Grüße Christoph
  17. Last week
  18. Da der DVBViewer ein 32Bit Programm ist kann der mit einem 64-Bit LAV nix anfangen, da wird also nix besser. Allerdings schadet es nichts wenn du neben der 32-Bit Version zusätzlich noch die 64-er installierst.
  19. DateAdded ist die Anzahl Millisekunden seit dem 30.12.1899 (d.h. 0 = 30.12.1899 00.00 Uhr). Duration ist die Dauer in Millisekunden. Der Wert bei der dritten Aufnahme (44100000 = 735 Minuten, mehr als 12 Stunden) kommt mir allerdings recht groß vor. Kann das sein? Wie auch immer: Ich würde nicht viel Zeit in die Tabelle recordedlist (AKA Aufnahme-Historie) investieren, das sie ab dem nächsten DMS Release durch ein neues System abgelöst wird. Sie wird zwar aus Kompatibilitätsgründen noch in der DB verbleiben, aber nicht mehr mit neuen Einträgen bestückt.
  20. Logopacks

    Eigenkreation, was Schrift, Größe > Randabstand und Schatten angeht, da ich nur Paint.net habe. Name muss evtl. angepasst werden. Perfektionisten können später das Logo gerne verbessern/erneuern, aber erstmal besser als nichts.
  21. Du hast den freien LAV Codec, das ist ausreichend. Das Problem bei dir wird die schwachen CPU und Grafikkarte sein, oder die fehlende Treiber für Windows 10? Vielleicht ist die Zeit für einen neuen PC gekommen.
  22. Ich habe mir gerade die Tabelle [recordedList] angeschaut und werde aus den Spalten nicht so recht schlau. Was geben denn die beiden Spalten DateAdded und Duration an. Oder besser gefragt: Wie berechnet man aus diesen Spalten für Menschen korrekte Werte? <?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?> <table> <row> <IDRECORD>1</IDRECORD> <CHANNEL>Phoenix</CHANNEL> <DATEADDED>3521261849728</DATEADDED> <DURATION>5400000</DURATION> <TITLE>Verzockt, verloren, verstaatlicht ...</TITLE> <INFO>Was kostet uns die Hypo Real Estate?</INFO> </row> <row> <IDRECORD>2</IDRECORD> <CHANNEL>ZDF HD</CHANNEL> <DATEADDED>3521261849868</DATEADDED> <DURATION>6300000</DURATION> <TITLE>Terra X</TITLE> <INFO>Superbauten - Schloss Neuschwanstein</INFO> </row> <row> <IDRECORD>3</IDRECORD> <CHANNEL>Phoenix</CHANNEL> <DATEADDED>3521261849931</DATEADDED> <DURATION>44100000</DURATION> <TITLE>VOR ORT</TITLE> <INFO></INFO> </row> </table>
  23. Could you explain a bit clearer what you want and what the problem is?
  24. Media Server / EPG

    Beim vorherigen DVB-S-Gerät schon, bei dem noch nicht, kann ich machen.
  25. Im Grunde müsste der DVBViewer ja starten können. Auf meinem Netbook mit XP und 2GB RAM läuft das Programm auch sehr gut. Natürlich gehen nur die IPTV-Sender da das Netbook keine TV-Hardware hat. Unter Wine 3.0 sollte der DVBViewer doch auch starten können. Das Internet sollte für Programme in Wine ja erreichbar sein. Nur mit internen oder externen TV-Karten sehe ich eher Probleme. Da müsste man erst mal in Erfahrung bringen ob man in Wine auch Zugriff auf im Computer eingebaute TV-Karten bekommt. Womöglich ist aber auch die Installation von DVBViewer ein Problem. (Hier am Beispiel von Windows XP Home SP3 32bit zu sehen.) Das Hauptprogramm wird unter C:\Programme\DVBViewer , die Einstellungen unter C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\CMUV\DVBViewer und der Key unter C:\Programme\Gemeinsame Dateien\DVBViewer Shared abgelegt. In 64bit Windows und den Nachfolgern von XP ändern sich die Pfade etwas. Womöglich funktioniert der DVBViewer wenn der Key und die anderen Dateien und Ordner im selben Ordner sind wie die DVBViewer.exe . Nur müsste man diese Dateien auf einem PC mit funktionierenden DVBViewer erst mal in einem eigenen Ordner kopieren. Danach kopiert man den Ordner auf einen USB-Stick und unter Wine in den Ordner wo Windows Programme abgelegt werden müssen. Natürlich nur ein Gedankenspiel und würde der DVBViewer da wirklich noch starten? Nicht dass ich jetzt gar noch eine Anleitung für etwas illegales geliefert habe.
  1. Load more activity
×