Jump to content
MaM

fehlerhafte Tunerauswahl durch MediaServer

Recommended Posts

MaM    1
MaM

Hallo,

ich hab da mal einen richtig bösen Fehler gefunden, hat mich lange gekostet, ihn einzukreisen.

Erstmal einen Screenshot, damit ich daran das Verhalten erklären kann (bitte anklicken zum Betrachten)

 

erstmal das Setup erklärt:

im LAN sind 2 Octopus Net mit jeweils 4 Tunern an jeweils einer eigenen Schüssel. Es gibt also insgesamt 8 Tuner.

Tuner 1-4 (aka "Dach") haben einen etwas schlechteren Empfang, sie werden bei starken Sendern (ARD, ZDF usw.) eingesetzt und bedienen die Gruppen A & B

Tuner 5-8 (aka "Garage") bringt etwas mehr Power, da ist dann Sky usw. drauf. Gruppen G & H.

 

Starte ich nun einen DVBViewer Klienten, wähle einen Sky Kanal aus, so bekomme ich korrekterweise Tuner 5 (aufwärts)!

Programmiere ich einen Timer per Media Server, wähle wieder einen Sky Kanal, so bekomme ich Tuner 1 !!! (obwohl da gar kein CI ist und auch die Gruppen G & H gesperrt sind!)

 

Also könnt Ihr euch vorstellen, dass die Aufnahme, trotz der angezeigten 84% nicht wirklich erfolgreich ist.

 

Das ist beliebig reproduzierbar, DVBViewer macht es immer richtig (weshalb man am verzweifeln ist, denn wenn man guckt, ist ja alles ok!), Mediaserver leider falsch...

 

(falls jemand sich wundert, ich habe die Garagenschüssel im Moment abgeklemmt, damit ich auch mal SEHE, obs geht oder nicht, kommt gleich wieder dran)

 

Was tun?

FehlerhafteTunerzuordnung.jpg

Share this post


Link to post
Derrick    62
Derrick

Das dürfte weniger ein Bug als eine fehlerhafte Konfiguration sein. Poste mal einen Support.zip

 

Share this post


Link to post
MaM    1
MaM

Bitteschööön!

support.zip

Share this post


Link to post
Derrick    62
Derrick

Zumindest haben alle devices bei dir im DMS ein CI. Der Octopussy kann aber nur 1x entschlüsseln. Keine Ahnung, ob das deine Frage beantwortet. Im log gibt es nicht viel zu sehen..

 

Share this post


Link to post
Griga    359
Griga

 

1 hour ago, MaM said:

Tuner 1-4 (aka "Dach") haben einen etwas schlechteren Empfang, sie werden bei starken Sendern (ARD, ZDF usw.) eingesetzt und bedienen die Gruppen A & B

Tuner 5-8 (aka "Garage") bringt etwas mehr Power, da ist dann Sky usw. drauf. Gruppen G & H.

 

Die Hardware-Konfiguration des DMS in der support.zip entspricht dieser Beschreibung, soweit ich sehen kann. Die Sendergruppen-Zuordnung in der vom DMS verwendeten (und vom DVBViewer auf dem selben PC verwalteten) Senderliste kann ich jedoch nicht überprüfen.

 

Aufschlussreich wäre das DMS Log, das aber leider nur ein paar Einträge vom 30. August und keine relevanten Hardware-Zugriffe enthält.

 

Dies zusammen mit dem vom DVBViewer RTSP-Gerät verwendete IP 192.168.0.13 lässt vermuten, dass er remote auf den DMS zugreift, dieser sich also auf einem anderen PC befindet. Eine support.zip von einem Remote Client-PC sagt nichts über das Problem aus.

 

Wie auch immer: Erforderlich ist ein svcdebug.log vom Server PC. Am besten so:

  1. DMS stoppen
  2. In den DMS Optionen (svcoptions.exe) auf der Seite "DVBViewer Media Server" sicherstellen, dass das Logging eingeschaltet ist.
  3. svcdebug.log löschen
  4. DMS starten
  5. Problem reproduzieren
  6. DMS stoppen (damit nicht die Hälfte des Logs noch in Windows-Dateipuffern herumschwebt)
  7. svcdebug.log hier anhängen

Share this post


Link to post
MaM    1
MaM
vor 2 Stunden schrieb Griga:

 

 

Die Hardware-Konfiguration des DMS in der support.zip entspricht dieser Beschreibung, soweit ich sehen kann. Die Sendergruppen-Zuordnung in der vom DMS verwendeten (und vom DVBViewer auf dem selben PC verwalteten) Senderliste kann ich jedoch nicht überprüfen.

 

Aufschlussreich wäre das DMS Log, das aber leider nur ein paar Einträge vom 30. August und keine relevanten Hardware-Zugriffe enthält.

 

Dies zusammen mit dem vom DVBViewer RTSP-Gerät verwendete IP 192.168.0.13 lässt vermuten, dass er remote auf den DMS zugreift, dieser sich also auf einem anderen PC befindet. Eine support.zip von einem Remote Client-PC sagt nichts über das Problem aus.

 

Wie auch immer: Erforderlich ist ein svcdebug.log vom Server PC. Am besten so:

  1. DMS stoppen
  2. In den DMS Optionen (svcoptions.exe) auf der Seite "DVBViewer Media Server" sicherstellen, dass das Logging eingeschaltet ist.
  3. svcdebug.log löschen
  4. DMS starten
  5. Problem reproduzieren
  6. DMS stoppen (damit nicht die Hälfte des Logs noch in Windows-Dateipuffern herumschwebt)
  7. svcdebug.log hier anhängen

Also die Senderliste ist überall identisch, alle (gibt eigentlich nur 2, den lokalen und einen Testrechner) DVBViewer ziehen beim Start die Liste von diesem Medien Server.

 

Ich kann die Channels.dat anhängen, aber Du kannst mir auch glauben, dass ich in der Lage bin, bei jedem Sender die richtige Gruppe einzustellen.

 

192.168.0.13 IST der Server PC (unter anderem, er hat vier virtuelle LAN Karten und hängt in mehreren Subnetzen (VLAN)). Der einzige Client wäre meistens 192.168.0.102 (aka "KRUECKE"). Die support.zip stammt also vom richtigen (und einzigen) Server hier.

 

Log ist angehängt (hat natürlich wieder 100% funktioniert, der Client auf 102 kriegt den richtigen Tuner 5, die Aufnahme vom Webinterface programmiert geht auf den falschen Tuner 1

 

svcdebug.log

 

Nachtrag: nachdem ich gerade mal durchs log geguckt habe, ist mir gleich noch ein zweiter Fehler aufgefallen: Es werden ZWEI Tuner belegt, obwohl beide angeforderten Programm auf demselben Transponder liegen! Üblicherweise werden dann doch die beiden Streams vom selben Tuner gezogen, oder nicht? (zumindest beobachte ich das oft bei ARD, ZDF und 3SAT, ARTE...)

 

Edited by MaM

Share this post


Link to post
Griga    359
Griga
14 hours ago, MaM said:

Es werden ZWEI Tuner belegt, obwohl beide angeforderten Programm auf demselben Transponder liegen! Üblicherweise werden dann doch die beiden Streams vom selben Tuner gezogen, oder nicht?

 

Nicht bei verschlüsselten Sendern. Insbesondere kann auch OctopusNet ein CI nur für jeweils eine RTSP-Session verwenden, nicht für mehrere gleichzeitig. Die CI-Verwendung muss zu Beginn der Session konfiguriert werden und ist dann während der Session nicht mehr veränderbar, d.h. die Zuordnung bleibt bestehen, auch wenn du innerhalb der Session auf einen unverschlüsselten Sender umschaltest.

 

Im DVBViewer/DMS wird in den Einstellungen der mit OctopusNet assoziierten RTSP-Geräte festgelegt, ob sie ein CI besetzen sollen, und wenn ja, welches, falls es mehrere gibt (das ist eine spezielle Einstellung für OctopusNet, nicht der Haken bei "Hat CI-Modul", der nur allgemein festlegt, ob der DMS/DVBViewer das Gerät für verschlüsselte Sender verwenden kann). In der svchardware.xml aus deiner support.zip ist bei keinem der RTSP-Geräte die Anforderung eines OctopusNet CI konfiguriert (mehr dazu hier). Mit dem DMS, von dem diese svchardware.xml stammt, kannst du also keinesfalls Sky aufnehmen.

 

Davon abgesehen bleibt noch, dass der DMS für einen (nach deinen Angaben) zur Sendergruppe G oder H gehörenden Sender ein für die Gruppen A und B konfiguriertes Gerät verwendet. Letzteres bestätigt das Log, verschweigt aber leider, ob der aufgenommene Sender tatsächlich für G oder H konfiguriert ist (man kann so viel loggen lassen wie man will, trotzdem fehlt immer irgendwas ;)).

 

Laut Code ist jedoch die von dir vermutete falsche Zuordnung nicht möglich, und ich kann sie auch nicht reproduzieren. Mein Setup mit drei Schüsseln erfordert zwingend eine Sendergruppen-Zuordnung - würde sie nicht funktionieren, könnte der DMS hier keine Sender von Hotbird oder Astra 28° Ost aufnehmen. Macht er aber - gerade noch mal explizit via Webinterface getestet.

 

Soviel zu den Widersprüchen, die sich hier offenbaren. Ich denke, du solltest einen Parapsychologen hinzuziehen :) Gelegentlich kannst du auch noch mal schauen, ob du keine Sky-Doppeleinträge in der Senderliste hast.

 

P.S. Noch ein Widerspruch: Laut DMS Log ist der DVBViewer RTSP Client bzw. sein RTSP-Gerät für TCP statt UDP konfiguriert. Davon ist jedoch in der hardware.xml aus deiner support.zip ebenfalls nichts zu sehen. Wahrscheinlich stammt sie von einem anderen Planeten. Außerirdische im Spiel oder so...

 

Share this post


Link to post
MaM    1
MaM

Also Ausserirdische gibts hier nicht (sofern ich weis, muss mal Frau befragen)

 

Das CI Problem ist mir bekannt, in den Oktopoden stecken auch gar keine CIs drin.

 

Ich werd mal nach Doppeleinträgen suchen, ist aber recht unwahrscheinlich, weil ich nur so 60 Sender in der Channels.Dat habe. Bis auf die Favoriten lösche ich immer alles raus, damit die EPGs klein bleiben und der Autotimer nicht auf dumme Gedanken kommt (hatte ich schon mal dass er auf einmal bei ORF aufnehmen wollte, aber Ösis geht ja hier gar nicht).

 

Sind ja eure Supportfiles/Logfiles. Mir fällt daran allerdings auf, dass das "Plugins=0" steht, sind aber "Plugins=8" (wobei Du Dir nun die nicht vorhandenen CIs denken kannst).

Alles stammt von diesem Planeten, einem einzigen Server und seinem Klienten. Das mit TCP/UDP kann ein Relikt aus grauer Vorzeit sein, ich weis schon nicht mehr, mit welcher Version ich 2012 mal angefangen habe. Seitdem ist das Setup ein paar Mal auf auf neue Hardware umgezogen, aber niemals komplett neu erstellt worden.

 

Share this post


Link to post
nuts    51
nuts

Du kannst die channel.dat des Servers ja mal hier anhängen.

Das Problem ist auch ohne Plugins bzw. verschlüsselte Sender reproduzierbar?

Share this post


Link to post
MaM    1
MaM

> Das Problem ist auch ohne Plugins bzw. verschlüsselte Sender reproduzierbar?

 

Eher selten :-)

Oder wozu sollte man sonst verschiedene Sendergruppen bilden?

 

bzgl Plugins muß ich allerdings noch erwähnen, dass ALLE 8 Tuner CIs darüber bekommen, obwohl nur 5 bis 8 sie auch brauchen. Da die Plugins den Tunern "zugelost" werden, habe ich keine andere Möglichkeit gefunden, sicherzustellen, dass der, der ein CI auch braucht, es auch bekommt.

 

Wenn einer da bessere Ideen hat, bin ich offen dafür B)

 

(Also auf deutsch: Je nachdem, WELCHE Aufnahme programmiert ist (Klienten gucken hier eigentlich gar nicht live, die sind nur für Sendersuchlauf da), nimmt er ja Tuner 1 oder Tuner 5 (sofern die Gruppenerkennung funktioniert), aber es wird dann immer Plugin1 genommen! Und da hier schon mal 5-7 Aufnahmen gleichzeitig laufen, käme es zu Stress, wenn ich nicht alle 8 Plugins definieren würde)

 

channels.zip

Share this post


Link to post
nuts    51
nuts

Naja du kannst einfach einen FTA Sender der Gruppe mit den verschlüsselten Sender (G & H?) zuordnen und das Problem mit diesem Sender nachstellen?

Auf das Zeugs mit den Plugins hat hier keiner besonders Lust, d.h. du musst selbst aktiv mitarbeiten. ;)

Edited by nuts

Share this post


Link to post
Griga    359
Griga

Nach  Export der angehängten channels.dat als INI und Inspektion mit Notepad++:

 

Irgendwie passt das alles nicht. Das Log gibt als Frequenz des aufgenommenen Senders 12071 MHz an. In der Senderliste steht jedoch 12070 H. Also kommt der aufgenommene Sender aus einer anderen Liste. Außerdem gibt es in der angehängten Liste Sky Family auch auf 12032 H. Aber mit Sendergruppe A. Erstaunlicherweise als Audio-Unterspuren von Sky Cinema Animation. Und das ist nicht der einzige Sky Sender in Gruppe A. Soviel zu:

 

20 hours ago, MaM said:

Ich kann die Channels.dat anhängen, aber Du kannst mir auch glauben, dass ich in der Lage bin, bei jedem Sender die richtige Gruppe einzustellen.

 

Wenn man sowas richtig macht, klickt man im Senderlisten-Editor rechts auf den Sky-Kategorieordner und wählt im Kontextmenü die Gruppe für den gesamten Inhalt. Oder auch rechts in den Kategorie-Einstellungen.

 

Irgendwie verlässt mich gerade die Lust, in diesen Fall weiter Zeit zu investieren.... für die Verwendung ominöser Third-Party-Software gibt es hier ohnehin keinen Support, und die Forumregeln haben da auch eine dezidierte Meinung zu. Wenn die Plugins hier weiter zur Sprache kommen, werde ich das Thema dichtmachen.

Share this post


Link to post
MaM    1
MaM
vor 43 Minuten schrieb Griga:

Irgendwie verlässt mich gerade die Lust, in diesen Fall weiter Zeit zu investieren.... für die Verwendung ominöser Third-Party-Software gibt es hier ohnehin keinen Support, und die Forumregeln haben da auch eine dezidierte Meinung zu. Wenn die Plugins hier weiter zur Sprache kommen, werde ich das Thema dichtmachen.

Irgendwie habe ich den Eindruck, Du suchst nur Ausreden um Dich vor dem wirklichen Problem rumdrücken zu können. Vergiß die Plugins, die haben damit nix zu tun, ich hab sie nur erwähnt, weil Du so eifrig auf der Suche nach den CIs warst und sie nicht zielführend ist.

 

> Irgendwie passt das alles nicht. Das Log gibt als Frequenz des aufgenommenen Senders 12071 MHz an. In der Senderliste steht jedoch 12070 H. Also kommt der aufgenommene Sender aus einer anderen Liste.

Gut aufgepasst!

Die 1207[1|0] stammt von mir gestern Abend. Mir war die "1" aufgefallen, Astra behauptet ja, es wäre die "0". Und da ich seit Anfang des Monats Probleme auf diesem Transponder habe (nur mit den OctoDingern, andere Receiver funktionieren einwandfrei). Da hab ich mal in der Transponderliste die Frequenz geändert und anschliessend den Transponder neu absuchen lassen. Aber, die Störungen sind weiter da, er hat auch nicht alle Kanäle gefunden, ich war nur zu müde, es wieder rückgängig zu machen. Insofern war die channels.dat nicht die von gestern. Soll ich Dir lieber eine aus dem letzten Backup raussuchen (da wird dann auch wohl kein doppelter Kanal drin sein und keiner mit "A", das muss wohl auch gestern Abend passiert sein)

 

Insofern halte ich meine Aussage von vor 21 Stunden weiter aufrecht :-)))

 

Share this post


Link to post
Derrick    62
Derrick

Wenn's  einer rauskriegt, dann @Giga. Dann darfst du aber auch nicht noch zusätzlich mit inkonsistenten Daten Verwirrung stiften.

Share this post


Link to post
nuts    51
nuts

Die Untersuchung mit 2 FTA Sendern steht ja noch aus. Sollte es damit reproduzierbar sein wären die Plugins erstmal raus. Ich würde dafür die Plugins ganz ausklammern indem der jeweilige Ordner umbenannt wird, sodass keine Plugins geladen werden. 

 

Im Prinzip reduziert sich das geschilderte Problem dann darauf, dass für über den DMS programmierte Aufnahmen die definierten Gruppen nicht angewendet werden.

Share this post


Link to post
Derrick    62
Derrick
vor 41 Minuten schrieb nuts:

Die Untersuchung mit 2 FTA Sendern steht ja noch aus.

 

Dabei übersiehst du eins ;) Wenn es an inkonsistenten Senderdaten liegt, braucht es bei anderen Sendern nicht aufzutreten egal ob verschlüsselt oder FTA.

 

Ich würde erst mal die channels.dat runderneuern mit Gruppen und allem Pipapo. Die alte Liste kann man ja als Backup bewahren..

Share this post


Link to post
nuts    51
nuts

Die Ungenauigkeiten in der Senderliste zuerst zu bereinigen hatte ich jetzt vorausgesetzt. ;) 

 

Also Senderliste sichern, löschen, Default Senderliste einspielen, 2 FTA Sendern jeweils eine anderen Gruppe zuordnen, Plugin Ordner umbenennen, DMS stoppen und starten, Problem reproduzieren und dann hier nochmal melden mit entsprechendem svcdebug.log 

Alle Schritte sind natürlich am Server PC durchzuführen. 

Edited by nuts

Share this post


Link to post
MaM    1
MaM

Also Junks, meine Geduld ist am Ende.

 

Bislang habt ihr immer nur (mehr) Daten gefordert, nun ist Schluß. Die Kiste wird nicht angetastet, da wird nix gelöscht, da wird nicht mit rumgespielt.

 

Wenn da "Inkonsistenzen" drin sind, frag ich mich, wie ein Programm die denn zulassen kann?

Die beiden Programme mit gleichem Namen hab ich überprüft, reiner Quatsch! Da hat der Provider mal wohl die Kanäle zwischen den Transpondern verschoben, und ich hab keinen neuen Suchlauf gestartet. Oder doch, oder nur über ein paar Transpondern, keine Ahnung, kann schon Jahre her sein. Üblicherweise mache ich keine Suchläufe solange ich nicht dazu gezwungen werde.

 

Überlegt euch nächsten vorher, welche Daten ihr wollt, repariert das "Supporttool" um sie auch zu bekommen und nervt nicht die Anwender damit.

 

Ich für mein Teil hab n 2ten Server aufgesetzt, der erste hat nun nur noch Tuner 1 bis 4, der zweite 5 bis 8, die haben zwar die gleiche Programmliste, aber unterschiedliche Timerprogrammierungen. Und schon ist das Problem gelöst.

 

Thread closed

Share this post


Link to post
nuts    51
nuts

Auch gut, verbuchen wir die Geschichte als Benutzerfehler. ;) 

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


×