Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'rec.2020'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Deutsch
    • Ankündigungen & Neuigkeiten
    • Einsteigerfragen DVBViewer Pro/GE
    • Allgemeines DVBViewer Pro/GE
    • Vorschläge & Ideen
    • Fehlermeldungen DVBViewer Pro/GE
    • Plugins und AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV Karten)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Verschiedenes
    • DVBViewer Video Editor
  • English
    • News & Announcements
    • Newbies DVBViewer Pro/GE
    • General DVBViewer Pro/GE
    • Suggestions & Ideas
    • Bug Reports DVBViewer Pro/GE
    • Plugins and AddOns
    • DVB Hardware (Digital TV cards)
    • DVBViewer Recording Service 1.x
    • DVBViewer Media Server
    • Sat>IP Viewer & Co (Android,iOS,Mac)
    • Off-Topic
    • DVBViewer Video Editor
  • Miscellaneous
    • Scripting Lounge / API (de/en)
    • Area HTPC
    • HDTV / UHDTV (de/en)
    • DVB - The technique behind
    • Conversion & Encoding
    • OEM Edition - User Helping Users (de/en)
    • Forum / Wiki / Website (de/en)
  • Survey ● Umfragen
    • DVBViewer Pro Cleanup (en/de)

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 1 result

  1. Dass UHD eine grössere Auflösung (3840 x 2160 oder 7680 x 4320) hat als HD, ist nur ein Teil der Neuigkeiten. Mindestens so spannend ist, dass es einen sehr viel grössere Farbraum hat. HD (und SD) decken nur 35.9% der sichtbaren Farben ab, während UHD 75.8% abdecken wird. (Adobe RGB liegt mit 52.1% dazwischen). (Ausführlicher) Der grosse Farbraum von UHD (genannt Rec.2020) ist auch im neuen HEVC Codec berücksichtigt. Das eigentliche Problem ist, dass heutige Monitore und Fernseher im Allgemeinen nur den HD/SD Farbraum wiedergeben können, der sRGB entspricht. Bessere Monitore können Adobe RGB abdecken. Es gibt aber noch keine Monitore die den vollen Rec.2020 Farbraum darstellen können. Selbst Profigeräte für die Filmindustrie schaffen ihn noch nicht ganz (Test HP z27x). Solange HD und UHD Programme parallel ausgestrahlt werden (wenn das einmal begonnen haben wird) gibt es ein Problem bei der Wiedergabe auf den Bildschirmen. UHD schreibt den Rec.2020 Farbraum vor, SD/HD den Rec.709 (= sRGB). Auf einem sRGB-Bildschirm werden nur SD/HD-Videos mit korrekten Farben dargestellt. UHD Videos mit dem grösseren Rec.2020 Farbraum werden sehr blass sein (noch schlimmer als Fotos mit Adobe RGB Farbraum). Um auch diese - zumindest halbwegs im Rahmen des Möglichen - korrekt darzustellen, müssen die Farben umgerechnet werden. Unter Fotografen, die mit dem Adobe RGB arbeiten, ist das unter dem Namen "Farbmanagement" bekannt (und gefürchtet). Meines Wissen gibt es bisher nur einen Video-Renderer, der Farbmanagement unterstützt: MadVR. Wie wird das im DVBViewer gehandhabt werden?
×
×
  • Create New...