Jump to content
Sign in to follow this  
Isidar

Mit Medion Quad-Karte im MD8800

Recommended Posts

Isidar

Hallo Leute,

in einem anderen Thread steht, dass DVBViewer auch mit

 

# Medion SAA7131 (mitgelieferte Treiber, von Philips und MS zertifiziert)

# Medion SAA7134, Hybrid Capture Device

 

funktionieren sollte,

ist es sicher, kann ich die Quad-Karte, die im MD8800 eingebaut ist auch richtig anstuern, d.h. auch die 2xDVB-T und 2xDVB-S ansteuern und jeweils entweder 2x aufnehmen oder 1x afnehmen und 1x anschauen?

 

# Medion SAA7131 (mitgelieferte Treiber, von Philips und MS zertifiziert)

?wie soll ich das verstehen, die mitgelieferten Treiber - bei mir sind nur die Medion SAA 7131 Treiber dabei - gefunden habe ich (auf der Medion Homepage in der kompletten Disk) auch die Philips SAA7131 ... sind diese gemeint?

 

Hoffentlich kann mir jemand bald antworten, vielleicht mit direkter Erfahrung, da ich sonst den Computer zurückgeben muss (denn der mitgelieferte Powercinema ist eine Krankheit und die FullVersion 4 erkennt eben die 2+2 DVB Empfänger nicht)

 

Gibt es eigentlich vom DVBViewer eine Probeversion?

 

vielen Dank schon mal

:bye:

Isidar ;)

Share this post


Link to post
admi-ral

es gibt keine Probeversion und die wird es auch nicht geben.

 

@Derrick hat hier schon einiges zum Thema Aldi-PC mit so einer (ähnlichen/gleichen?) Medion-Karte geschrieben, dessen Posts könnten dir eine Antwort geben, ob das Ding a) überhaupt läuft (mit ziemlicher Sicherheit) und B) inwiefern das Zusammenspiel der 4 Tuner funktioniert ;)

Share this post


Link to post
Derrick

..volle funktionalität würde ich an deiner stelle nicht erwarten. Kommt natürlich auch immer drauf an, was man darunter versteht ;)

 

Du kannst alle 4 tuner verwenden. Für sat funktioniert aber noch kein diseqc. Bei nur_astra stört das aber nicht. DVB-T läuft bei mir, allerdings kriege ich hier in den niederlanden nur einen unverschlüsselten sender. Deshalb lohnen für mich auch keine umfangreichen antennen-tests etc.

 

Falls du dxen willst, solltest du dir lieber was anderes suchen. Von scpc haben die macher anscheinend noch nie gehört B)

Share this post


Link to post
Thomas030

Howdy,

 

mit meinem MD 8800 habe ich in Berlin keine DVB-T Probleme. Alles läuft wie es soll. Ich verwende in erster Linie die GE Version, da der Rechner als Videorecorder fungiert. Zwei Parallele Aufzeichnungen werden klaglos ausgeführt. Du kannst auch ganze Transponderstreams aufnehmen, z.B. das ganze SAT1 Booquee (oder so :-)).

 

Happy trails

Thomas

Share this post


Link to post
Isidar

Hallo Leute,

vielen DAnk für die Antworten ...

@ad-miral, ich habe das Programm gekauft und es macht einen sehr guten Eindruck, vielen Dank für den Derrik Hinweis, ich habe verschiedene Sachen gefunden, wahrscheinlich vorher nur mit den falschen Wörtern gesucht.

 

@Derrick danke für die Antwort, jetzt verstehe ich wieso ich meine Hotbird Kanäle nicht finde ... kein diseq allerdings verstehe ich nicht, ob es ein Fehler der Karte ist ... oder, ob es am Programm liegt ... da ich italiener bin und gerne die IT Sender sehen würden müsste ich den MD 8800 SOFORT ZURÜCKGEBEN und was ist scpc?

Denkst Du dass die neue Hauppauge ev. die bessere Lösung wäre?

 

@Thomas030 auch hier in Spanien bekomme ich den gesamten DVB-T Bereich rein, und mit dieser SW sogar mit allen EPG (wo verfügbar) was mit dem Powercinema (habe ich schon erwähnt was es für 'ne furchtbare SW ist? B) ?) gar kein EPG gefunden wird.

 

Laut DVBViewer Beschreibung reicht eigentlich auch nur ein P3 mit 700 MHz aus ... ich habe noch einen P4 mit 1,7 GHz, glaubt ihr ich kann dort zwei Twinkarten (welche) oder ev. eben die neue Hauppauge verwenden?

und dann mit dem DVBViewer eben -T anschauen und -S aufnhemen oder -S schauen und -S aufnhemen oder eben irgendein mix (dabei würde ja reichen auch von den 4 zur Auswahl stehenden DVB-T/-S nur zwei gleichzeitig zu benutzen?

 

viele fragen, vielleicht komm ich zu einer interessanten Lösung ;)

 

danke schon mal

ciao

Isidar ;)

Share this post


Link to post
hdv

Hallo.

 

jetzt verstehe ich wieso ich meine Hotbird Kanäle nicht finde ... kein diseq allerdings verstehe ich nicht, ob es ein Fehler der Karte ist ... oder, ob es am Programm liegt ... da ich italiener bin und gerne die IT Sender sehen würden müsste ich den MD 8800 SOFORT ZURÜCKGEBEN

ob es an der Karte liegt könntest du doch mal mit Powercinema probieren, insoweit die das können soll.

Wie du aber in diesem Post Beta Test DVBViewer GE 1.9 lesen kannst, hatte Griga gedacht es würde funktionieren, und das er sich nochmal an die Hersteller der Karte wenden will.

Da bei BDA Treibern von Hause aus keine DiseqC Unterstützung besteht, muß es für jede Karte angepasst und programmiert werden.

Bei der Fire/FloppyDTV hatte DiseqC zuerst auch nicht funktioniert, nachdem Griga dann aber mit den Entwicklern in Kontakt stand, konnte die DiseqC-unterstützung für die Fire/FloppyDTV eingebaut werden.

 

Laut DVBViewer Beschreibung reicht eigentlich auch nur ein P3 mit 700 MHz aus ... ich habe noch einen P4 mit 1,7 GHz, glaubt ihr ich kann dort zwei Twinkarten (welche) oder ev. eben die neue Hauppauge verwenden?

also mit dem DVBViewer GE kannst du Aufnahmen machen die kaum Prozessorlast erzeugen ~3%, selbst mit einem alten Pentium3 450Mhz und 8MB ATI Grafikkarte kann ich dort die SkyStar2 und den DVBViewer GE verwenden, alles ein bisschen träger aber flüssige Wiedergabe, ohne Wiedergabe wie gesagt mit ganz wenigen Prozent Prozessorlast.

Welche neue Haupauge meinst du?

Twinkarten für DVB-S im Ggegensatz zu DVB-T gibt es glaube ich noch garnicht.

 

 

B)

Share this post


Link to post
Isidar
Hallo.

 

 

Welche neue Haupauge meinst du?

Twinkarten für DVB-S im Ggegensatz zu DVB-T gibt es glaube ich noch garnicht.

 

 

B)

 

 

Hallo hdv ;)

danke für Deine Antwort, ich rede von der neuen Hauppauge PVR 3000 oder so, jedenfalls sollen 2 neue Karten rauskommen (sind momentan auf der CeBit) die eben 2x DVB-T und 2x DVB-S können sollten - geplant hiess es sofort nach der CeBit ... wenn ich den Link finde poste ich ihn ...

 

das mit dem MD 8800, vielleicht hat jemand hier Erfahrung und kann es posten, ob es bei ihm/ihr geht das mit dem diseq, und dass mal für diese Karte BDA-Treiber geben wird, denke ich mal eher nicht, denn es ist ja eine Spezialproduktion für Medion - und ich denke Aldi-Computer Käufer sind eher Enduser und nicht Spieler ;)

 

Ich habe auch lange gebraucht bis ich mich durchgerungen habe dieses Gerät zu kaufen, und die Endentscheidung war eben die Karte (denn ich denke - oder besser dachte) dass es leichter ist eine solche zum Laufen zu bringen als 3 oder 4 Standardkarten ...

 

Naja ich nehme mir noch ein paar Tage und hoffe auf Antworten und schaue dann was ich tue, aber ich denke ich werden meinen "alten" Pentium ausgraben, eine DVB-T twinKarte (wenn ich sie finde) reintun und es dann als Recorder verwenden ...

 

da kann ich ein wenig spielen ... und das DVBViewer gefällt mir wirklich gut ... wenn es auch (oder gerade deshalb) weil man ein wenig mitdenken muss :bye:

 

jetzt noch 'ne Frage, ich kann von Programmliste NICHT zwischen Astra und DVB-T Programmen umschalten (ich muss immer in den Einstellungen die jeweils "richtige" Karte eingeben - es wird DVB-T1, DVB-S1, DVB-T2 und DVB-S2 erkannt ... das müsste das Programm wohl schon selber machen können? oder? mit "normalen" Karten?

 

Danke inzwischen

Isidar :huh:

Share this post


Link to post
Griga
und dass mal für diese Karte BDA-Treiber geben wird, denke ich mal eher nicht,

Da denkst du falsch. Für die Medion-Karte gibt es *nur* BDA-Treiber, soweit ich weiß.

ich kann von Programmliste NICHT zwischen Astra und DVB-T Programmen umschalten

Das geht mit dem DVBViewer GE und dem DVBViewer Pro Beta.

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

Naja ich nehme mir noch ein paar Tage und hoffe auf Antworten und schaue dann was ich tue, aber ich denke ich werden meinen "alten" Pentium ausgraben, eine DVB-T twinKarte (wenn ich sie finde) reintun und es dann als Recorder verwenden ...

 

"Ebenfalls erweitert wird die DVB-T-Produktlinie mit der

WinTV-NOVA-T-500. Die PCI-TV-Karte ist in halber Bauhöhe gefertigt und

verfügt über zwei DVB-T-Tuner."

 

zu finden in dieser Pressemitteilung: http://www.hauppauge.de/pages/press/pr_hau...lights_2006.pdf

 

von 2xDVB-S steht dort aber nichts:

 

"Die WinTV-HVR-3000 ist für insgesamt drei Empfangsarten

gewappnet: analog-TV inklusive UKW-Radio, digital terrestrisch (DVB-T)

sowie DVB-S."

 

Fazit: Die TV-Karte im ALDI PC bleibt wohl noch für eine Weile ein Einzelkämpfer bei 2xDVB-S.

 

Wiki BDA Erläuterung: Broadcast Driver Architecture

 

Wenn Griga es schafft mit der ALDI Karte DiseqC ans laufen zu kriegen, ist diese doch super zu nutzen mit dem DVBViewer GE/Pro.

 

 

 

B)

Share this post


Link to post
Isidar
Hallo,

 

 

"Ebenfalls erweitert wird die DVB-T-Produktlinie mit der

WinTV-NOVA-T-500. Die PCI-TV-Karte ist in halber Bauhöhe gefertigt und

verfügt über zwei DVB-T-Tuner."

 

Diese klingt ja auch interessant B) ...

 

zu finden in dieser Pressemitteilung: http://www.hauppauge.de/pages/press/pr_hau...lights_2006.pdf

 

von 2xDVB-S steht dort aber nichts:

 

Da hast Du recht, ich muss schauen, wo ich das herhabe, ich glaube (nagelt mich aber nicht fest) - dass sie jeweils Doppeltuer haben sollte ... ich suche weiter ;)

 

Fazit: Die TV-Karte im ALDI PC bleibt wohl noch für eine Weile ein Einzelkämpfer bei 2xDVB-S.

Der Meinung bin ich auch, und deshalb haba ich mir den Medion auch gekauft ...

 

Wiki BDA Erläuterung: Broadcast Driver Architecture

 

Wenn Griga es schafft mit der ALDI Karte DiseqC ans laufen zu kriegen, ist diese doch super zu nutzen mit dem DVBViewer GE/Pro.

 

... Was oder wer ist Griga? ist das die GE-Version ... ich muss hier noch durchblicken, kann eigentlich die Pro-Version nicht alles was die GE kann, nur noch etwas mehr?

und wie kann ich Griga dazubringen die "richtigen" driver zu benutzen? wer müsste diese schreiben/programmieren, ich denke nicht, dass Medion daran interessiert sein könnte!?!

 

 

 

Bei mir klappt es immer noch nicht, zwischen SAT und -T umzuschalten hat jemand einen schnellen Tipp, wie und wo ich nachschauen könnte um es zu machen?

 

ciao

Isidar ;)

Edited by Isidar

Share this post


Link to post
hdv

Hallo Isidar,

 

Griga ist Community Creator III

 

Der DVBViewer GE konzentriert sich im Gegensatz zum DVBViewer Pro mehr auf die Kernbereiche DVB und MPEG2. Seine Benutzeroberfläche (insbesondere das OSD) ist schlichter gehalten; er bietet keine aufwändige Multimedia-Verwaltung. Dadurch kommt er mit weniger Speicherplatz und Prozessorleistung aus, und ist damit – bei ansonsten gleichen technischen Fähigkeiten – die geeignete Variante für leistungsschwächere PCs oder „Puristen“, denen es hauptsächlich auf ein zuverlässiges Programm für das Aufnehmen und die Wiedergabe von Fernseh- und Radiosendungen ankommt, ohne Netzwerk- oder HTPC-Einbindung (Home Theater PC).

 

Was kann der DVBViewer GE?

 

Bei mir klappt es immer noch nicht, zwischen SAT und -T umzuschalten hat jemand einen schnellen Tipp, wie und wo ich nachschauen könnte um es zu machen?

die Sender für DVB-T und DVB-S sollten doch in einer einzigen Kanalliste erscheinen, oder?

dann schaltest du einfach auf den Kanal den du schauen willst, das entsprechende Gerät wählt der DVBViewer selbr aus.

 

 

B)

Share this post


Link to post
Isidar
... Was oder wer ist Griga? ist das die GE-Version ... ich muss hier noch durchblicken, 

 

 

ciao

Isidar B)

 

 

Jetzt habe ich entdeckt WER Griga ist :huh: wie peinlich, sorry,

 

naja, ich bin doch noch recht neu, und schwanke von hoher Begeisterung über das/die Programme und doch noch etwas Verwirrung (es irritiert mich auch, dass es zwei/drei (mit der Technisat) Versionen sind ...

und dann auch noch das mit der pro mit und ohne Plugins, ich muss noch genauer durchblicken,

 

;) aber jetzt weiss ich ja schon mal, wer Griga ist ;)

ciao

isidar :bye:

Share this post


Link to post
Isidar
Hallo Isidar,

 

Griga ist Community Creator III

 

Der DVBViewer GE konzentriert sich im Gegensatz zum DVBViewer Pro mehr auf die Kernbereiche DVB und MPEG2. Seine Benutzeroberfläche (insbesondere das OSD) ist schlichter gehalten; er bietet keine aufwändige Multimedia-Verwaltung. Dadurch kommt er mit weniger Speicherplatz und Prozessorleistung aus, und ist damit – bei ansonsten gleichen technischen Fähigkeiten – die geeignete Variante für leistungsschwächere PCs oder „Puristen“, denen es hauptsächlich auf ein zuverlässiges Programm für das Aufnehmen und die Wiedergabe von Fernseh- und Radiosendungen ankommt, ohne Netzwerk- oder HTPC-Einbindung (Home Theater PC).

 

Was kann der DVBViewer GE?

 

Bei mir klappt es immer noch nicht, zwischen SAT und -T umzuschalten hat jemand einen schnellen Tipp, wie und wo ich nachschauen könnte um es zu machen?

die Sender für DVB-T und DVB-S sollten doch in einer einzigen Kanalliste erscheinen, oder?

dann schaltest du einfach auf den Kanal den du schauen willst, das entsprechende Gerät wählt der DVBViewer selbr aus.

 

 

B)

 

 

Hallo hdv ;)

vielen Dank,

ja, das mit dem Unterschied zwischen GE und Pro hatte ich schon gelesen, habe ich es richtig verstanden, dass eigentlich schon grundsätzlich beide GE und PRO, dasselbe können sollten (diseq, u.ä.) und dass natürlich PRO deutlich mehr in Punkto "spielereien" kann?!?

 

Das mit den Kanälen in der gleichen Liste, dort sind sie natürlich und Über Transedit eingelesen und zum DVBViewer "geschickt" aber ich kann eben nicht von einem Astra-Kanal auf einem -T Kanal umschalten ... es geht nur, wenn ich zuerst in den Optionen händisch die jeweils andere Karte anwähle und dann auch nochmal mit dem Pfeil entweder ein Kanal nach oben oder nach unten gehe ...

 

ist schon komisch ...

 

... und das geht immer noch nicht,

inzwischen habe ich versucht mit PowerCinema die 2 SAT einzulesen, und siehe da diseq funktioniert, ich habe nämlich beide Astra und Hotbird ... woran kann es liegen, dass es mit DVBViewer nicht geht ???

 

ciao

Isidar ;)

Edited by Isidar

Share this post


Link to post
Derrick
und wie kann ich Griga dazubringen die "richtigen" driver zu benutzen?

..mach ein angebot. Vielleicht wäre er ja bereit, ab 1000 euro die beschränkungen schrittweise aufzuheben B)

Share this post


Link to post
Isidar
und wie kann ich Griga dazubringen die "richtigen" driver zu benutzen?

..mach ein angebot. Vielleicht wäre er ja bereit, ab 1000 euro die beschränkungen schrittweise aufzuheben B)

 

 

;) hi Derrik, ;)

naja, als ich dies geschrieben hatte, wusste ich ja noch nicht WER Griga war :bye: und dass es nicht ein was (ich hatte nämlich immer noch Griga für GE im Kopf)

 

Was ich aber immer noch nicht so recht verstehen kann, wenn die Driver (ich habe die Medion SAA 7131 mit den Philips SAA 7131 - diese sind auf der kompletten Disk, die man von der Medion Seite runterladen kann drau - war ein Tipp von einem anderen Forum) ja im Prinzip korrekt funktionieren, und das Programm (DVBVieweer) es auch kann, dann muss ich wohl irgendwas falsch gemacht haben, oder?

 

Uff, echt nicht leicht das Ganze :huh:

 

oder muss man (ja in diesem Falle Griga) wirklich neue Treiber schreiben, oder von welcher Beschränkung sprichst Du?

 

ciao

Isidar :bye:

Share this post


Link to post
Derrick

@Griga kann dir sicher besser erzählen, wie zäh das ganze ist. Kurz gesagt, die informationen, wie diseqc mit bda zu implementieren ist, muss mühsam zusammengesucht werden. Dabei kommt es auf hilfsbereite programmierer der originalsoftware an. Der teufel steckt dann aber noch im detail. Machmal funktioniert es erst nach langwierigen tests, die andere machen müssen, weil der programmierer die hardware nicht hat.

 

@Griga ist aber dran und hoffentlich funktioniert es bald B)

Share this post


Link to post
Isidar
@Griga kann dir sicher besser erzählen, wie zäh das ganze ist. Kurz gesagt, die informationen, wie diseqc mit bda zu implementieren ist, muss mühsam zusammengesucht werden. Dabei kommt es auf hilfsbereite programmierer der originalsoftware an. Der teufel steckt dann aber noch im detail. Machmal funktioniert es erst nach langwierigen tests, die andere machen müssen, weil der programmierer die hardware nicht hat.

 

@Griga ist aber dran und hoffentlich funktioniert es bald  B)

 

 

Hallo Derrik,

vielen Dank für die Info ... naja, dass es soooo kompliziert ist wusste ich nicht, ist ja auch ganz interessant ... und vor allem echt sh..t ist, dass es so wie es aussieht nicht unbedingt heissen muss, dass es, wenn es mit einem Programm - hier Powecinema - funktioniert es dann auch mit anderen ... ich dachte, wenn es grundsätzlich funktioniert dann eben mit allen ...

 

Du sagst Griga ist dran, find ich super ... wieviel muss ich dann überweisen? :o hoffentlich keine 1000 EUR ;) ist nur Scherz natürlich ;) bedeutet das, dass doch mehr Leute mit dieser MedionKarte hier "rumschwirren" ... das würde bedeuten, dass es doch noch Hoffnung gibt ... ich bin nämlich immer noch am Überlegen, ob ich das Ganze zurückgebe und mich auf eine dieser SW angepassten HW besorge ...

 

alllerdings, wie schon gesagt eine solche DoppelDoppelTunerkarte ist schon interessant ...

 

Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie ich ein Kanal aufnehmen kann und ein anderes schauen, ev. eben auch die Kombination -T und -S und v.a. wie ich verlässlich zw. -S und -T in einer Kanalliste problemlos umschalten kann ...

denn die -T Kanäle sind zwar da, aber jetzt z.B. reagieren sie gar nicht ... :o und ein neuerlicher Scan mit Transedit hat auch nichts gebracht ...

Vielleicht eine neuerliche Aufstellung des Betriebssystems ...

 

Dass mit dem "aufwecken" des Computers habe ich durch einen Plugin (für die GE Version ?funktioniert es auch mit der PRO Version?) gefunden, SUPER :bye:

 

Naja, wenn ich bin noch bis zum Samstag hier (muss dann ein paar Tage weg zum Arbeiten) und stelle mich natürlich zur Verfügung, um ev. die Treiber für diseq zu probieren - wie gesagt, ich habe eine Anlage mit Astra Hotbird und an einer Steckdose sogar noch mit Hispasat (allerdings nur an einer Steckdose alleine, da ich für diesen SAT nur einen Kabel in meiner Wohnung führen konnte) Astra - Hotbird hängen an einen Spaun Multiswitch und Hispasat zusätzlich noch an einem Spaun Relai.

Astra - Hotbird -T funktionieren schon an allen Steckdosen, mit einer Dream 7020 einer alten D-Box1 mit "Sondersofware" und an einem auch schon älteren Humax

 

Wie gesagt, wenn was zum testen ist, hier bin ich :huh:

 

ciao

danke für die Unterstützung bis jetzt :bye:

 

... und ich werde sicher noch vieeele Fragen haben :)

ciao

Isidar :)

Share this post


Link to post
Isidar

Hallo,

ich habe neue Info -

 

Die Driver die ich installiert habe, und zwar die xxxxi zeigen dann als Device folgendes an:

 

Philips SAA7133/35 Hibrid Capture Device

 

ist eigentlich eigenartig, aber ich habe den Eindruck, dass diese die Besten sind, schneller Umschalten.

 

Wie gesagt, ich habe sie aus der Medion Homepage,

 

irgendwo sonst habe ich auch noch irgendwelche Beta Driver gefunden, und welche, die angeblich für den MediaCenter von Win geschrieben worden sind, letzteres funktionieren überhaupt nicht (es wird von DVBViewer gar kein Gerät gefunden) und die Anderen zeigen auch keine diseq Fähigkeit ...

 

Wenn Ihr sie für weitere Untersuchungen brauch kann ich sie auch mailen ...

 

 

 

@Derrick,

bei Dir scheint das Umschalten von Sat auf -T ohne weiteres zu funktionieren, bei mir immer noch nicht, muss ich irgendeine Einstellung verändern?

Nach dem Umschalten friert das "alte" Bild ein, es kommt aber die ChannelBezeichnung und auch das EPG wird aktuell angezeigt ...

umschalten tut es aber nur, wenn ich zuerst das Programm ausschalte und dann wieder einschalte, dann habe ich z.b. -T

 

ciao

Isidar B)

Share this post


Link to post
hdv

Hallo Isidar,

 

bei Dir scheint das Umschalten von Sat auf -T ohne weiteres zu funktionieren, bei mir immer noch nicht, muss ich irgendeine Einstellung verändern?

Nach dem Umschalten friert das "alte" Bild ein, es kommt aber die ChannelBezeichnung und auch das EPG wird aktuell angezeigt ...

umschalten tut es aber nur, wenn ich zuerst das Programm ausschalte und dann wieder einschalte, dann habe ich z.b. -T

 

welche Version benutzt du den vom DVBViewer Pro und der GE?

Wenn es Pro 3.2.6 und GE 1.8.7 ist lade dir mal die aktuellen Beta Versionen der beiden Programme herunter (im Mitglider-Bereich, weiter unten auf der Seite unter Beta Section).

installiere diese aber bitte in extra Verzeichnisse.

 

Was ich aber immer noch nicht so recht verstehen kann, wenn die Driver (ich habe die Medion SAA 7131 mit den Philips SAA 7131 - diese sind auf der kompletten Disk, die man von der Medion Seite runterladen kann drau - war ein Tipp von einem anderen Forum) ja im Prinzip korrekt funktionieren, und das Programm (DVBViewer) es auch kann, dann muss ich wohl irgendwas falsch gemacht haben, oder?

 

oder muss man (ja in diesem Falle Griga) wirklich neue Treiber schreiben, oder von welcher Beschränkung sprichst Du?

dass es so wie es aussieht nicht unbedingt heissen muss, dass es, wenn es mit einem Programm - hier Powecinema - funktioniert es dann auch mit anderen ... ich dachte, wenn es grundsätzlich funktioniert dann eben mit allen ...

mal ganz langsam:

BDA: ist ein Treibermodel welches sich Microsoft ausgedacht hat um DVB-Karte mit einem BDA fähigen TV-Programm zu nutzen, wie es das MediaCenter von Microsoft tut und seit einigen Versionen auch der DVBViewer Pro/GE.

 

Microsoft hat sich aber nicht sonderlich viel Mühe gegeben und einige Bestandteile in diesem Treibermodel nicht berücksichtigt, das wirkt sich halt bei der Empfangsform DVB-S besonders stark aus, da die BDA-Normen nicht vorgeben, wie z.B. DiseqC und auch CI (für Pay-TV) Fähigkeit, zu machen ist, denkt sich jeder Hard- und Softwarehersteller das selber aus, um diese Features anpreisen zu können.

 

in deinem Fall: da Medion ja ein möglichst gutes Angebot machen und die Ausstattungsliste füllen will, wurden halt die Kartenhardware und die Software (PowerCinema) im Medion-PC auf einander abgestimmt.

 

Wie und welche Kommandos diese Software jetzt an die Kartenhardware übermittelt weiß Griga zur Zeit scheinbar noch nicht wirklich.

Daher kann der DVBViewer der Hardware auch nicht sagen, das jetzt ein anderer Satellit eingestellt werden soll.

 

Bei der Floppy/FireDTV hatte DiseqC zuerst auch nicht funktioniert, Griga hatte sich dann an die Entwickler der Hardware gewannt, siehe hier, und jetzt funktioniert es.

 

ich habe eine Anlage mit Astra Hotbird und an einer Steckdose sogar noch mit Hispasat (allerdings nur an einer Steckdose alleine, da ich für diesen SAT nur einen Kabel in meiner Wohnung führen konnte)

zwei DVB-S Karten, wenn du sie den unter einem Programm gleichzeitig verwenden willst, müssen immer mit gleichen Satelliten versorgt sein.

Für Hispasat könntest du aber eine extra Version anlegen und in den Optionen die zweite Karte sperren, das der DVBViewer jetzt weiß es ist nur eine Karte im System für ihn verfügbar.

Damit wird sichergestellt das z.B. bei einer Aufnahme nicht versucht wird, die zweite Karte zu nutzen, um ein anderes (nicht auf dem gleichen Transponder liegendes) Programm einzuschalten.

Dann ist es natürlich möglich eine weitere DVBViewer Instanz zu starten, die dann die freien 2. "Karte" nutzt um damit z.B. Astra zu empfangen.

 

 

B) puh ;)

 

 

;)

Share this post


Link to post
Isidar

Hallo hdv,

vielen Dank für Deine Antworten B)

 

ich habe bereits die BetaVersionen, allerdings habe ich sie nicht separat installiert, da ich die "nichtBeta" ja fast gar nicht verwendet hatte.

 

und ich benutze v.a. die PRO-Version mit der GE habe ich versucht die -T einzulesen, habe es aber noch nicht geschafft (ich wollte mich mal auf eine Version konzentrieren)

 

Ich werde heute Abend mal das gesamte System wieder installieren und diesmal XP PRO drauftun (momentan habe ich eine MCE-Version drauf - diese kam bevor ich das DVBViewer entdeckte)

 

Jetzt noch eine sehr wichtige Frage, wie gross schätzt Du die Chanchen, dass Griga diese Karte zum Laufen bringt? Er hat sicher viel zu tun und ich kann nicht einschätzen wie gross das Interesse hier im Forum ist (für mich ist es sehr wichtig eben wegen der IT-Sendern auf Hotbird) -

 

Das mit dem Satelliten habe ich nicht verstanden, ich werde - dort wo DVBViewer zum Einsatz kommen wird auch 2Sat Leitungen legen (eine Doppelsteckdose mit 2 Kabeln zum Spaun) dann müsste ich wohl auch z.b. Hotbird anschauen können und Astra aufnehmen ... aber das sehe ich wohl sobald es ev. soweit ist ;)

ganz kurz, wie starte ich eine zweite Session des DVBViewer PRO oder GE?

 

danke schon mal ...

ciao

Isidar ;)

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

und ich benutze v.a. die PRO-Version mit der GE habe ich versucht die -T einzulesen, habe es aber noch nicht geschafft (ich wollte mich mal auf eine Version konzentrieren)

DVB-T habe ich leider nicht, daher bin ich dann doch ein wenig überfragt, lese dir sonst mal die Anleitung für die GE durch, zu finden hier, Punkt 6 Senderverwaltung, vieles trifft auch auf die Pro Version zu.

 

Jetzt noch eine sehr wichtige Frage, wie gross schätzt Du die Chanchen, dass Griga diese Karte zum Laufen bringt?

tja, das ist eine Frage die wohl nur Griga beantworten kann

 

wie starte ich eine zweite Session des DVBViewer PRO oder GE?

mal am Beispiel der GE, bei mir hier mit der SkyStar2 und FloppyDTV.

DVBViewer GE.ZIP Datei herunterladen und in einen Ordner entpacken der z.B. GE SkyStar2 heißt.

Dann wie hier in der Anleitung beschrieben habe ich jeweils eines der beiden Geräte auf nicht verwenden gestellt, dann wird auch nicht versucht darauf zuzugreifen.

 

Das mit dem Satelliten habe ich nicht verstanden

mal an einem krassen Beispiel erklärt:

du würdest an jeden der beiden Eingangsbuchsen eine Sat-Position anschließen, also Hotbird und Astra (ohne Spaun), und das so in einem Programm mit Zugriff auf beide Karten verwenden, dann kann ja kein anderer Transponder (mit der zweiten Karte) auf Astra eingestellt werden wenn eine Aufnahme bereits auf Astra läuft.

Aufzeichnung von ProSieben und der Versuch auf RTL zu schalten, würde dann ja irgendeinen Sender vom Hotbird-Satelliten ergeben. Da die Sender ja andere Freqenz haben. Bei ProSieben/Sat1 würde das nicht auffallen, diese Senden ja über den gleichen Transponder.

 

alles ganz genau hier: Hardware_Einstellungen

 

 

B)

Share this post


Link to post
Isidar

Hallo hdv,

 

vielen Dank für die schnellen und super Antworten :bye:

 

und das Wichtigste (es geht ja darum, ob ich den MD 8800 überhaupt behalte) muss ich mich wohl direkt an Griga wenden ...

 

es hängt ja davon ab, wieviele User eben diesen Medion haben, denke ich mal, dass er für mich alleine ja nicht das Problem lösen wird.

 

naja, vielleicht sind doch mehr :)

ciao

danke

Isidar :)

Share this post


Link to post
Griga

Zunächst @Isidar: Kein Support per PM

 

Weiterhin: DiSEqC mit dem Medion macht Fortschritte. Eine TransEdit-Testversion konnte bei zwei Testern erfolgreich DiSEqC einstellen, aber es gibt noch Probleme, die mit dem Hersteller der Karte geklärt werden müssen. Unschön ist bei der aktuell angewandten Methode, dass der Sender zweimal eingestellt wird, was die Umschaltzeiten (im Prinzip unnötig) verlängert. Außerdem findet das Programm bei einem Tester mit Pos A/ Opt B und Pos B/Opt A ab 11700 MHz keine Sender mehr, d.h. das Highband fehlt.

Share this post


Link to post
Isidar
Zunächst @Isidar: Kein Support per PM

 

Weiterhin: DiSEqC mit dem Medion macht Fortschritte. Eine TransEdit-Testversion konnte bei zwei Testern erfolgreich DiSEqC einstellen, aber es gibt noch Probleme, die mit dem Hersteller der Karte geklärt werden müssen. Unschön ist bei der aktuell angewandten Methode, dass der Sender zweimal eingestellt wird, was die Umschaltzeiten (im Prinzip unnötig) verlängert. Außerdem findet das Programm bei einem Tester mit Pos A/ Opt B und Pos B/Opt A ab 11700 MHz keine Sender mehr, d.h. das Highband fehlt.

 

 

Vielen Dank Griga,

 

und sorry nochmal, den Hnweis über PM hatte ich nicht gelesen,

 

wichtig ist zu wissen, dass daran gearbeitet wird, und dass es wirklich Fortschritte gibt und dass ich nicht der einzige bin mit dieser Karte - und gerade in diesem Post kam ja der Hinweis, dass Du der einzige bist der es weiss ...

 

jedefalls vielen Dank für die Antwort :bye: ich werde mich sicher dran halten und weiss ja, dass Foren dazuda sind auch anderen zu helfen, deswegen sollte ja auch öffentlich gefragt und geantwortet werden.

 

Danke

ciao ... und gute Arbeit noch :)

Isidar :)

Share this post


Link to post
Isidar

Hallo Leute,

 

ich schaffe es nicht mein MD8800 zum Laufen zu bringen ...

dass mit dem Hotbird haben wir geklärt, also habe ich mich auf den Astra und auf den Terrestrischen Sendern.

 

Astra ist sofort da, Terrestrische nach scan mit Transedit und Übergabe an DVBV funktionieren auch, aber nur einzeln.

d.h. ich muss mich beim Einschalten des Gerätes entscheiden, will ich jetzt SAT oder -T anschauen ... und wenn ich doch dann von -T auf -S oder umgekehrt schalten will, dann muss ich DVBV schliessen und wieder öffnen ...

 

Hab jetzt auch mit der Beta GE-Version probiert, die -T einfach von PRO exportiert und in GE importiert, sind auch da und gehen ... allerdings kann ich wieder nicht von -T auf -S umschalten ...

 

anbei das ProbLösZIP file, erzeugt heute in der PRO Version ...

 

Habe vergessen zu erwähnen, dass das EPG nach dem Kanalwechsel sehr wohl korrekt angezeigt wird ... sogar mit Zeitbalken und Uhrzeit, nur man hört und sieht ein eingefrorenes Bild des vorhergehenden Kanals ...

 

P.S. derrik hat mal etwas erwähnt von zwei Sessions, in der jeweils entweder -S oder

-T deaktiviert sind ... habe auch versucht -T zu deaktivieren aber dann verschwindet glich nach Übernehmen das -S Bild, ... also habe ich gar nicht weiter gesucht, wie ich überhaupt 2 Sessions starten kann.

 

...

habe auch seit den letzten Versuchen auch jetzt WIN XP PRO drauf (vorher war es die MCE)

Mpeg Decoder - das von Nero ging nicht, also habe ich wieder PowerCinema Medion Edition installiert und damit geht's ...

 

Danke schon mal für die Hilfe ...

und eine Frage an Derrick - du hast ja auch den MD8800 und bentzt Du Astra und -S? und funktioniert es bei Dir?

 

ciao

Danke

Isidar :bye:

Edited by Isidar

Share this post


Link to post
Isidar
Hallo Isidar,

 

 

die Sender für DVB-T und DVB-S sollten doch in einer einzigen Kanalliste erscheinen, oder?

dann schaltest du einfach auf den Kanal den du schauen willst, das entsprechende Gerät wählt der DVBViewer selbr aus.

 

 

:bye:

 

Hallo hdv,

 

ich versuche es hier nochmal, ich habe die ganzen ASTRA-Sender und die DVB-T in einer Liste, (wenn ich die Kanallieste anklikke, dann kann ich ganz die jeweils anderen Sender finden und auch anklikken) aber es wird nicht umgeschaltet, es kommt nur das Kanallogo und das EPG - sogar aktualisiert - aber ich kriege weder Bild noch ton.

Es bleibt beim letzeten Bild einfach eingefroren ...

 

Wenn ich dann DVBViewer schliesse und dann wieder aufmache, dann siehe da geht es ... allerdings wieder ohne auf dem anderen Tuner wechseln zu können (funktionieren tut es aber mit den 2 -T (man sieht es unten am SendestärkeBalken, wenn ich auf T1 aufnehme dann kann ich auf T2 ein weiteres Programm sehen und sogar aufnehmen)

Ich denke immer noch, dass ich irgendwas einstellen muss, weiss aber leider nicht was?

Ich habe hier ziemlich rumgestöbert und gelesen ... aber keine brauchbare Info bekommen ...

 

Heute Nachmittag habe ich versucht 2 Programme 1xDVB-S und gleichzeitig 1xDVB-T zu programmieren (es gab einen Absturz :) )

 

An der Karte kann es eher nicht liegen, denn mit dem PowerCinema kann ich das sehr wohl tun (allerdings völlig unkonforabel - und DVBViewer ist wirklich viel besser)

 

Probiert habe ich auch mit dem GE, aber auch da klappt es nicht ...

 

...

Naja jetzt wird der Medion bei Aldi ja wieder verkauft, vielleicht gibt es doch noch mehr die es kaufen und dann auf dem DVBViewer - Geschmack kommen und es findet sich eine Lösung :)

 

Hast Du vielleicht eine Idee wo ich versuchen kann den Fehler zu suchen?

den ZIP-File mit dem Bericht habe ich in einem gesonderten Post gepostet, kann es aber bei Bedarf auch hier posten ...

 

Danke schon mal :wub:

ciao

Isidar :)

Share this post


Link to post
Griga

@Isidar: Doppelpostings sind unerwünscht, weil ärgerlich für Supporter: Während in einem Thread das Problem noch unbehandelt erscheint, gibt es im anderen vielleicht schon wichtige Beiträge oder Antworten. Das behindert den Überblick, Leute machen sich umsonst Gedanken und geben umsonst Ratschläge. Also beschränke dich auf einen Thread!!!

 

Könnte sein, dass du der erste bist, der den DVB-T <-> DVB-S-Wechsel mit dem Medion & DVBViewer probiert. Von der hardware.xml her ist alles in Ordnung. Erzähle, wie die vier Tuner antennenkabelmäßig versorgt sind.

Share this post


Link to post
Derrick

Ich habe T und S in einer liste. Leider gibt es hier nur einen unverschlüsselten DVB-T sender, aber wenn ich ein koax für sat dran habe, kann ich auch umschalten. Zwischen T und S versteht sich, denn diseqc muss ja erst noch kommen :bye:

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

Heute Nachmittag habe ich versucht 2 Programme 1xDVB-S und gleichzeitig 1xDVB-T zu programmieren (es gab einen Absturz  )

An der Karte kann es eher nicht liegen, denn mit dem PowerCinema kann ich das sehr wohl tun (allerdings völlig unkonforabel - und DVBViewer ist wirklich viel besser)

Probiert habe ich auch mit dem GE, aber auch da klappt es nicht ...

vielleicht gibt es ja bei dir generell ein Problem bei Nutzung aller Tuner gleichzeizig.

 

Versuche doch das mal, mit dem DVBViewer GE 1.9.1 Beta:

  • erstelle einen Ordner "Beta DVB-S"
  • erstelle einen Ordner "Beta DVB-T"
  • kopiere in jeden Ordner den DVBViewer GE Beta 1.9.1
  • öffne jeden DVBViewer, nacheinander
  • stelle in jeder Instanz unterschiedliche Videodecoder ein
  • stelle im DVB-S Ordner die DVB-T Geräte auf "nicht verwenden" ein, wie hier beschrieben
  • im DVB-T Ordner entsprechend die DVB-S Geräte "nicht verwenden"
  • achte darauf das in beiden Ordnern richtige Kanalliste vorhanden sind
  • probiere jetzt doch mal beide DVBViewer zu starten
  • mit dem einen Viewer sollte problemloser DVB-T Empfang möglich sein, auch auf verschiedenen Frequenzen sind ja 2 Tuner vorhanden
  • mit dem zweiten Viewer sollte problemloser DVB-S Empfang möglich sein, auch auf verschiedenen Transpondern sind ja 2 Tuner vorhanden

alles klar, na wunderbar :wub::bye::)

 

 

:)

Share this post


Link to post
Isidar
@Isidar: Doppelpostings sind unerwünscht, weil ärgerlich für Supporter: Während in einem Thread das Problem noch unbehandelt erscheint, gibt es im anderen vielleicht schon wichtige Beiträge oder Antworten. Das behindert den Überblick,  Leute machen sich umsonst Gedanken und geben umsonst Ratschläge. Also beschränke dich auf einen Thread!!!

 

Könnte sein, dass du der erste bist, der den DVB-T <-> DVB-S-Wechsel mit dem Medion & DVBViewer probiert. Von der hardware.xml her ist alles in Ordnung. Erzähle, wie die vier Tuner antennenkabelmäßig versorgt sind.

 

Hallo Griga,

ja ich weiss, ein Posting nur, in diesem habe ich nur wieder eine Antwort von hdv wiederaufgenommen, weil ich mir ja alles nochmal durchgelesen habe, falls ich irgendwelche Hinweise übersehen haben sollte, und anscheinend bin ich wirklich der einzige "Verrückte" der sowas haben will / möchte :bye: und dann auch noch mit diseq :)

 

Ist nur ein Witz :) nicht böse werden :wub:

 

Also, antennenkabelmässig habe ich es so versorgt, dass ich EINEN terrestrischen Kabel an dem dafür vorgesehenen Eingang (den richtigen) angeschlossen habe, denn ich möchte ja nur DVB-T --- soweit so gut, dies funktioniert auch super, gerade eben habe ich es in Betrieb, ich nehme ein Programm auf, konnte nebenbei zwischen allen anderen Sendern hin und herspringen ohne Probleme, und auch einen zweiten aufnhemen - dann wurde die Auswahl an -T Sendern so eingeschränkt, dass ich nur zw. denen des "Paketes" wählen durfte ... also das funktioniert super.

 

Dann habe ich auch EINEN Sat Kabel angeschlossen an einem der Eingänge, und zwar den 2er (wenn ich mich nicht täusche) den Zweiten Kabel habe ich schon verlegt aber noch nicht die Dose gewechselt mit den 2 x -S.

Dass dieser Kabel erkannt wird und der Anschluss zum Astra auch funktioniert kann ich schliessen, da ich ja auch alle Sender perfekt empfangen kann ...

 

Interessant ist zu bemerkten, dass der Wechsel von -S auf -T und umgekehrt auch irgenwie zur Hälfte funktioniert, denn das EPG (wie schon erwähnt) wird auch aktualisiert und richtig eingestellt, sogar der Balken mit der Dauer der Sendung und die Empfangsstärke (bei SAT sogar auf 100%) bei -T hatte ich ca. 20% konnte jetzt aber duch ändern der Verstärkereinstellungen zw. 40 - 50 % erreichen)

 

Entschuldige nochmal wenn ich so lästig bin aber es ist mir bewusst, dass ein Medion wahrscheinlich nur (oder eben fast nur) von Leuten gekauft wird, die es auspacken und einschalten ... und ich bin doch eher einer der auch "rumprobiert" und eben dieser Tuner hat mir sehr gut gefallen, nur ich muss auch das tun können was ich will /möchte --- ich möchte sogar noch vieeel mehr tun ;) aber das ist nicht sooo wichtig denn ich habe ja eine Dream :) -, gerade jetzt habe ich mit den Gedanken gespielt mir die NOVA T 500 zu kaufen und noch 2 -S Karten ... aber de MD ist doch recht nett :) und die DVBViewer Software einfach SPITZE gerade eben beim Programmieren der nächsten Woche wieder mit Begeisterung festgestellt - also ein Grosses Lob an den Schreibern :)

 

So jetze genug gequatscht, wenn Du noch Informationen brauchst - oder auch mich mit irgenwelchen Versuchen beauftragen möchtest (meine Anlage habe ich weiter oben beschrieben) GERNE ich bin am Mittwoch wieder zuürck und stehe natürlich voll und ganz zur Verfügung ...

 

ciao

DANKE

Isidar :)

Share this post


Link to post
Isidar

 

[

vielleicht gibt es ja bei dir generell ein Problem bei Nutzung aller Tuner gleichzeizig.

 

Versuche doch das mal, mit dem DVBViewer GE 1.9.1 Beta:

  • erstelle einen Ordner "Beta DVB-S"
  • erstelle einen Ordner "Beta DVB-T"
  • kopiere in jeden Ordner den DVBViewer GE Beta 1.9.1
  • öffne jeden DVBViewer, nacheinander
  • stelle in jeder Instanz unterschiedliche Videodecoder ein
  • stelle im DVB-S Ordner die DVB-T Geräte auf "nicht verwenden" ein, wie hier beschrieben
  • im DVB-T Ordner entsprechend die DVB-S Geräte "nicht verwenden"
  • achte darauf das in beiden Ordnern richtige Kanalliste vorhanden sind
  • probiere jetzt doch mal beide DVBViewer zu starten
  • mit dem einen Viewer sollte problemloser DVB-T Empfang möglich sein, auch auf verschiedenen Frequenzen sind ja 2 Tuner vorhanden
  • mit dem zweiten Viewer sollte problemloser DVB-S Empfang möglich sein, auch auf verschiedenen Transpondern sind ja 2 Tuner vorhanden

alles klar, na wunderbar :):bye::)

 

 

:)

 

Hallo Hdv,

danke auch für Deine Antwort,

Also ich bin bis zum "nicht verwenden" der (in meinem Falle) -T in der Instanz die ich gerade in Verwendung hatte, und mit dem "übernehmen" Button ging dann das -S Signal weg, als ich die -T wieder auf "normal" stellte ging das -S Signal wieder ...

 

Ich dachte jetzt an den decoder, aber ich habe alle durchprobiert und es ging mit keiner, das Bild kam sofort wenn ich das -T wieder aktivierte

 

Decodermässig habe ich 2x Nero (die überhaupt kein Bild erzeugen)

 

dann PCM Video/Sp Decoder

Cyberlink Video/Sp decoder

Cyberlink Video/Sp decoder (PCM45)

Cyberlink Video/Sp decoder ShEX

 

diese 4 funktionieren alle (d.h. ICH merke keinen Unterschied)

 

...

Ich werde natürlich auch Deinen Anweisungen folgen ... und die zwei Instanzen probieren ... und dann berichten

 

Danke

ciao

Isidar :wub:

Share this post


Link to post
Griga
Dann habe ich auch EINEN Sat Kabel angeschlossen an einem der Eingänge, und zwar den 2er

Dann kann auch nur ein Sat-Tuner vollständig funktionieren. Der andere müsste auf "nicht verwenden" gesetzt werden.

 

Mit den Sat-Eingängen beim Medion ist das so eine Sache. Es gibt offenbar einen Durchschleifbetrieb in eine Richtung (weiß nicht von welchem zu welchem Tuner), aber der "Slave" ist natürlich durch die Vorgaben des "Masters" eingeschränkt, d.h. er kann nur Sender mit gleicher Polarisation, gleichem Frequenzband und gleichem DiSEqC empfangen. Darüber ist schon mal jemand gestolpert - ab hier lesen (damals war nur der Zwei-Instanzen-Betrieb möglich):

 

http://www.DVBViewer.com/forum/index.php?s...indpost&p=76277

Share this post


Link to post
Isidar
Dann habe ich auch EINEN Sat Kabel angeschlossen an einem der Eingänge, und zwar den 2er

Dann kann auch nur ein Sat-Tuner vollständig funktionieren. Der andere müsste auf "nicht verwenden" gesetzt werden.

 

Mit den Sat-Eingängen beim Medion ist das so eine Sache. Es gibt offenbar einen Durchschleifbetrieb in eine Richtung (weiß nicht von welchem zu welchem Tuner), aber der "Slave" ist natürlich durch die Vorgaben des "Masters" eingeschränkt, d.h. er kann nur Sender mit gleicher Polarisation, gleichem Frequenzband und gleichem DiSEqC empfangen. Darüber ist schon mal jemand gestolpert - ab hier lesen (damals war nur der Zwei-Instanzen-Betrieb möglich):

 

http://www.DVBViewer.com/forum/index.php?s...indpost&p=76277

 

Hallo Griga,

vielen Dank für das "dran arbeiten" - auch zu dieser Stunde :bye:

vielleicht ist es wirklich so, dass ich beide Kabel angeschlossen habe, obwohl in der Beschreibung ausdrücklich drauf hingewiesen wird, wie man die -T (bzw. Analog) anschliessen muss und es wird genau gesagt, dass es beim -S egal ist, welchen Anschluss man verwenden muss.

 

aber im Thread den Du mir gelinkt hast und den ich überflogen habe, schein wohl irgendwas an der Durchschleifhypothese dran zu sein ... muss ich mal genauer durchstudieren ...

 

Den 2. SAT in den Einstellungen zu deaktivieren, das habe ich nicht probiert, werde es sobald ich kann machen ...

 

zu sagen ist, dass ich KEINE Empfangsprobleme, ich habe -zumindest die wichtigsten Sender - die PRivaten und die ARD-ZDF- alle bekommen, auch das innerhalb des Astra-roots ist kein Problem ... das Problem entsteht, wenn ich auf -T gehen möchte .... allerdings, vielleicht ist es wirklich so, dass das Programm den 2. Tuner sucht ... und natürlich nicht findet ...

 

Muss leider morgen sehr früh raus, ... Arbeiten ist angesagt, werde versuchen von Unterwegs weiter zu lesen (falls neue Einfälle kommen) damit ich dann bei meiner Rücckehr alles testen kann ...

 

Mal schauen, ob ich heute noch das Deaktivieren des 2. -S Tuner schaffe, dann berichte ich sofort heute noch :)

ciao

danke

Isidar :)

 

So ich habe gerade probiert (habe die BETA PRO VErsion) und versucht die -S Tuner auf "do no use" zu setzen ... egal welchen ich deaktiviere das im moment laufende -T Programm stoppt sofort ...

nachdem ich den -S wieder aktiviere und einmal Kanal hin und herschalte, geht -T wider ...

Die Reihenfolge der Tuner in den Einstellungen ist:

713x DBA DVBT Tuner (1)

713x DBA DVBS Tuner (2)

713x DBA DVBT Tuner (3)

713x DBA DVBS Tuner (4)

 

Wie schon erwähnt habe ich die treiber "i" installiert (habe auch schon mit den "f" probiert und einziger Unterschied bei den Einen steht "f"

Medion SAA7131, Hybrid Capture Device 1

Medion SAA7131, Hybrid Capture Device 2

und bei den "i"

Philips SAA7133/35, Hybrid Capture Device

Philips SAA7133/35, Hybrid Capture Device

 

So ...

jetzt aber wirlich für heute

danke

ciao

Isidar :wub:

Edited by Isidar

Share this post


Link to post
Griga

DiSEqC für die Medion DVB-S-Tuner ist im DVBViewer GE 1.9.2 Beta realisiert. Mehr dazu hier.

 

Wichtig: Nach Austausch der Dateien in einer bereits existierenden DVBViewer GE-Installation muss eine neue Hardware-Erkennung durchgeführt werden (Optionen -> Hardwäre -> Geräte suchen), damit DiSEqC funktioniert.

Share this post


Link to post
Isidar
DiSEqC für die Medion DVB-S-Tuner ist im DVBViewer GE 1.9.2 Beta realisiert. Mehr dazu hier.

 

Wichtig: Nach Austausch der Dateien in einer bereits existierenden DVBViewer GE-Installation muss eine neue Hardware-Erkennung durchgeführt werden (Optionen -> Hardwäre -> Geräte suchen), damit DiSEqC funktioniert.

 

Wow :bye:

kurz ein paar Tage wegen Arbeit weg, dann zurück und gleich soviele Überraschungen :bye:

 

habe mir gleich die neue GE beta geholt die von heute, habe gerade meinen 2ten Kabel zur SAA7131 aktiviert und angeschlossen ...

und gleich werde ich mehr berichten ...

 

Danke schon mal

ciao

Isidar :bye:

Share this post


Link to post
Isidar

Hallo :)

 

so jetzt mal ein paar Berichte:

 

+) als ich vor ein paar Tagen wegging, liess ich die PRO Version mit dem Auftrag ein paar SEndungen aufzunehmen, passiert ist leider nichts, ich habe den DVBTaskScheduler installiert, und vorher auch ein paar mal probiert und es hat super funktioniert ... nur eben während meiner Abwesenheit, scheint der Compu nicht mehr aus dem Standby aufgewacht zu sein, jedenfalls es ist keine Aufnahme vorhanden ... interessant zu erwähnen, dass ich eigentlich alles "sich wiederholende" Aufnahmen programmiert habe, (teilweise täglich teilweise wöchentlich) die allesamt in der Liste nicht mehr erscheinen ...

 

 

 

ABER JETZT ZU DEN NEUIGKEITEN :)

 

+)Nachdem ich die neuen Treiber erfolgreich installiert habe, habe ich festgestellt, dass ich jetzt sehr wohl die einzelenen Empfänger ausschalten kann :) Danke Griga! :)

 

+)Also habe ich mich jetzt auf der GE konzentriert und 2 Folder erzeugt und in dem jeweils anderen Folder habe ich jeweils die 2 -T oder -S deaktiviert ...

soweit so gut.

Allerings gelingt es mir nicht beide zum Laufen zu bringen - ich bin nach längerem Probieren, zumindest soweit, dass, wenn ich -T am Laufen habe und -S aufmachen zumindest -T nur auf Stumm geschaltet wird aber weiterläuft, bei -S kommt gar nichts, auch nicht beim Umschalten und die %Anzeige zeigt 0%.

Wenn ich -S schliesse geht -T ohne Probleme weiter.

ich habe folgende Mpeg Decoder:

Cyberlink Video/SP Decoder (PCM45)

Cyberlink Video/SP Decoder (SHEX)

Cyberlink Video/SP Decoder

Nero DVD Decoder

Nero Video Decoder

PCM Video/SP Decoder

Habe natürlich alle durchprobiert und mit keinem -S zum Laufen gebracht, nach Angabe hier im Forum habe ich mir DVDVideo 6.0 Installiert (aber ich denke da von Cyberlink) aber auch damit kein Erfolg,

Habe auch XP Codec Pack 1 3 3 gefunden und installiert es kamen 2 neue Decoder, die mich aber auch nicht weiter brachten ...

My Theater und Meedio haben auch keinen neuen Mpeg Decoder hinzugefügt ...

Ich habe zwar eine NVidia Karte (und in einem Beitrag wurde darüber gesprochen aber ich vermute meine bringt keine Decoder mit :o) - und die von NERO gehen überhaupt nicht ...

Wo bekomme ich welche -einfach zu installierende- her ev. auch mit anderen TestSW in den Foren wurde "Intervideo, nVidia, Sonic, dvdexpress und Gabest" angegeben, mein googeln war bisher nicht erfolgreich :o

 

+) Diseq FUKTIONIERT :) super, damit ich aber zwischen Canale 5 und RAI1 umschalten kann musste ich zuerst das Tuningspace Häkchen deaktivieren (wie auch in der Beschreibung angegeben denn mit Haken konnte ich nicht umschalten ich musste über ARD o.ä. gehen) jetzt funktioniert es perfekt, ich kann zwischen allen SAT-Kanälen umschalten mit geringster Umschaltzeit (einfach super) und völlig ohne Probleme.

 

+) Ich habe jetzt auch beide Sat-Kabel angeschlossen und deshalb müssten jetzt beide Tuner aktiv sein ...

scheint aber wohl nicht so zu sein (Hardwareerkennung habe ich natürlich gemacht) denn wenn ich aufnheme scheint unten bei der %-Angabe der Empfangsstärke immer der gleiche Empfänger.

 

dasselbe passiert auch mit dem -T wenn ich irgendwas aufnehme und den Tuner betrachte dann kommt der Hinweis "713x BDA DVB Tuner 3" (1 und 3 sind die -T Tuner) wenn ich dann Kanal wechsle - was problemlos in der gesamten Liste der -T funktioniert -also auch aus verschiedenen "Transpondern" bleibt immer der gleich Hinweis über den Tuner 3 und der rote Aufnahmebutton ist grau (und nicht rot wie bei der PRO-Version d.h. ich kann keinen anderen Programm aufnehmen dabei ist bei der PRO-Version dies sehr wohl möglich) und wenn ich auf dem Aufnahme-Button klikke, dann stoppt auch die Aufnahme allerdings friert dann der nichtaufgenommene Kanal ein und die %-Anzeige fällt von 95-100% auf 2 - 3% mit den typischen Aussetzer des schlechten Empfang.

 

+) Aufnehmen aus dem Stanby geht immer noch nicht - computer startet gar nicht, obwohl ich alle Einstellungen laut Angabe auch vorgenommen habe (Änderung in der Registry) Computer startet einfach nicht

DVB-Task scheduler ist im jeweiligen Verzeichnis installiert und scheint wohl auch präsenz zu sein (Versuche waren nur mit dem -T) und wenn ich den Computer eingeschaltet habe, dann geht es in den Stanby, eine zweite Sendung, die aber direkt an der ersten aufzunehmen war wurde nicht aufgenommen.

Und wenn ich dann den Computer händisch einschalte (vom Standby) dann erscheint die GE Version mit schwarzem Bildschirm und bei Kanalwechsel kommt die Meldung "Es ist kein (freies) DVB Gerät für diese Aktion verfügbar" - Ausschalten der GE und wiedereinschalten löst das Problem und alles funktioniert wieder.

 

Es ist alles recht spannend und es wird langsam zu einer Herausfordrung diese Karte auch zum Laufen zu bringen - und das mit dem diseq finde ich schon einen Riesenerfolg (ich bin echt begeistert :blink:) ich vermute vieles hängt auch von Einstellungen ab, die ich Tunen muss ...

 

So falls ich jetzt auch noch die .zip Datei hinzufügen muss kann ich machen, und falls mein Beitrag zu lange ist bitte um mitteilung, ob ich das Ganze auf verschiedene Thread aufsplitten muss.

 

Rein Theoretisch müsst es so wie es aussieht möglich sein die einzelnen Tuner auch einzeln anzusprechen - und wenn ich die 2 Sitzungen des GE PRogrammmes benutze auch einzeln (vieleicht sogar 4x Aufnehmen und/oder 2xAufnhemen und 2x anschauen - was natürlich nicht viel Sinn macht, aber möglich müsste es sein!)

Zufrieden bin ich ja schon, wenn es mir gelingt 2x Aufnehmen und 1x schauen ...

 

in irgend einem Thread hiess es man konnte nicht die 2 verschieden Satelliten gleichzeitig ansprechen, aber da die 2 Tuner ja an 2 Kabeln angeschlossen sind müsste das schon gehen, oder?

 

Was machen die Anderen mit diesem Computer? ich weiss nur von Derrick - wie geht es bei Dir? Oder verlange ich zuviel o:) ?

 

Hoffentlich finden wir eine Lösung :) so langsam macht die Herausforderung richtig Spass :)

 

ciao :bye: und danke schon mal :huh:

Isidar :)

Share this post


Link to post
Griga
Habe auch XP Codec Pack 1 3 3 gefunden und installiert

...und damit die zahlreichen Warnungen im Forum und in der Anleitung ignoriert, von Codec-Packs die Finger zu lassen. Die von dir geschilderten Probleme haben nichts mit Decodern zu tun.

 

und der rote Aufnahmebutton ist grau (und nicht rot wie bei der PRO-Version d.h. ich kann keinen anderen Programm aufnehmen dabei ist bei der PRO-Version dies sehr wohl möglich)

Das läuft bei der GE anders. Man merkt, dass du dich noch nicht mit der Anleitung befasst hast. Eine zweite Aufnahme ist mit dem beigefügten Videorecorder Plugin möglich. Mehr dazu hier - nicht mehr ganz aktuell, wird dieses Wochenende upgedatet.

 

Also informiere dich erst mal, und dann kommen die verbleibenden Probleme an die Reihe, eins nach dem anderen, nicht alle auf einmal. Auch die Lektüre der dem DVB Task Scheduler beigefügten Readme ist dringend zu empfehlen.

Share this post


Link to post
Isidar
Habe auch XP Codec Pack 1 3 3 gefunden und installiert

...und damit die zahlreichen Warnungen im Forum und in der Anleitung ignoriert, von Codec-Packs die Finger zu lassen. Die von dir geschilderten Probleme haben nichts mit Decodern zu tun.

 

 

Hallo Griga,

danke für die Antwort, es tut mir Leid, wenn Du denkst ich würde nicht versuchen aus dem Forum alles Mögliche rauszufinden, bevor ich die Fragen stelle, ich habe auch eine Dreambox, und bin in dessen Forum und weiss sehr wohl, dass man zuerst suchen muss und dann fragen, leider habe ich in meiner Suche nichts über die Warnungen über die Code Packs gefunden, trotzdem habe ich diese auch installiert nachdem ich einen Wiederherstellungspunkt bei XP gemacht habe und sofort alles Rückgängig als ich merkte, dass es nicht geht ...

 

Un mit den Decodern glaube ich verstanden zu haben, dass es schon zu tun hat, wenn ich in der zweiten Session kein Bild bekomme - heisst es in mehreren Beiträgen man müsste einen anderen Decoder angeben - und die die ich zur Wahl habe gehen nicht (NERO) oder sind ja schon für die andere Session belegt (Cyberlink)

 

Die Anleitung habe ich nur stückweise gelesen, da hast Du recht, ich werde sie mir jetzt ganz genau durchstudieren, ich wollte ja nur mal meine Erfahrungen berichten denn ich denke sie sind auch von allgemeinen Interesse für die Medion User - wenn es noch welche ausser mir und Derrick gibt - (das mir dem Häckchen entfernen beim Tuningspace ist UNBEDINGT NOTWENDIG denn sonst geht das Umschalten bei manchen Kanälen -zB. Rai1/Canale5- nicht).

 

So jetzt lerne ich brav die Anleitung :blink:

 

ciao

Isidar :huh:

Edited by Isidar

Share this post


Link to post
Griga

Inzwischen ist mir eingefallen, was wahrscheinlich die Probleme beim DVB-T/DVB-S-Mischbetrieb erzeugt:

 

Der Medion hat keine 4, sondern nur 2 Tuner! Und zwar Hybrid-Tuner, die sowohl DVB-T als auch DVB-S können. Demnach wären folgende Kombinationen möglich:

 

- Zwei DVB-S-Transponder gleichzeitig empfangen.

- Zwei DVB-T-Transponder gleichzeitig empfangen.

 

In diesem Fall wird der DVBViewer GE automatisch für den zweiten Transponder den anderen Tuner verwenden-

 

- Einen DVB-T und einen DVB-S-Transponder gleichzeitig.

 

In diesem Fall wählt der DVBViewer GE aller Wahrscheinlichkeit nach für beide Transponder den gleichen Tuner, und das geht schief. Du müsstest also unter Optionen -> Hardware für einen Tuner DVB-T und für den anderen DVB-S auf "nicht verwenden" setzen. So wie die Tuner in der angehängten Hardware.xml auftauchen, repräsentieren die ersten beiden und die letzten beiden Einträge jeweils den gleichen Tuner - sie haben auch die gleiche PnP-ID (hätte ich eher drauf kommen können :blink: ). Ich würde sagen, von den ersten beiden den DVB-T- und von den letzten beiden den DVB-S-Eintrag deaktivieren, dann müsste es klappen.

 

Eine solche Hybrid-Tuner-Kombination wird im DVBViewer nicht automatisch berücksichtigt, und es dürfte auch relativ kompliziert werden, das zu tun. Ich werde noch mal drüber nachdenken...

Share this post


Link to post
Isidar
Inzwischen ist mir eingefallen, was wahrscheinlich die Probleme beim DVB-T/DVB-S-Mischbetrieb erzeugt:

 

Der Medion hat keine 4, sondern nur 2 Tuner! Und zwar Hybrid-Tuner, die sowohl DVB-T als auch DVB-S können. Demnach wären folgende Kombinationen möglich:

 

- Zwei DVB-S-Transponder gleichzeitig empfangen.

- Zwei DVB-T-Transponder gleichzeitig empfangen.

 

In diesem Fall wird der DVBViewer GE automatisch für den zweiten Transponder den anderen Tuner verwenden-

 

- Einen DVB-T und einen DVB-S-Transponder gleichzeitig.

 

In diesem Fall wählt der DVBViewer GE aller Wahrscheinlichkeit nach für beide Transponder den gleichen Tuner, und das geht schief. Du müsstest also unter Optionen -> Hardware für einen Tuner DVB-T und für den anderen DVB-S auf "nicht verwenden" setzen. So wie die Tuner in der angehängten Hardware.xml auftauchen, repräsentieren die ersten beiden und die letzten beiden Einträge jeweils den gleichen Tuner - sie haben auch die gleiche PnP-ID (hätte ich eher drauf kommen können  :blink: ). Ich würde sagen, von den ersten beiden den DVB-T- und von den letzten beiden den DVB-S-Eintrag deaktivieren, dann müsste es klappen.

 

So ganz kann ich dieser Überlegung nicht folgen, denn die Pro Version hat sehr wohl gemerkt, wenn ein Tuner "besetzt" war und automatisch auf das andere geschaltet (sah man in dem Balken mit den %) und deshalb war es möglich jeweils 2x -T aufzunehmen, denn bei jeder Aufnahme war ein anderer Tuner -T(1) oder -T(3) in Verwendung.

Wenn ich jetzt aber einen Ausschalte, dann steht er ja gar nicht mehr zur Verfügung, habe ich das richtig verstanden? Und ich könnte zwar den Mischbetrieb verwenden, aber eben NUR -T und -S

Aber versuchen kann ich mal :huh:

 

Brauchst Du meine ZIP so wie ich es jetzt habe?

Eine solche Hybrid-Tuner-Kombination wird im DVBViewer nicht automatisch berücksichtigt, und es dürfte auch relativ kompliziert werden, das zu tun. Ich werde noch mal drüber nachdenken...

 

 

Hallo Griga,

:bye: vielen Dank für dein Post, so ganz genau verstehe ich es nicht, aber ich werde mal probieren in den jeweiligen Instanzen, einmal die ersten -T(1) und -S(2) deaktivieren und somit nur -T(3) und -S(4) zu lassen und in der anderen Instanz jeweils umgekehrt ... und mal sehen ...

Allerdings weiss ich, dass es ich es mit der Pro VErsion schon mal geschafft habe 2x -T aufzunehmen (und mit -S ging's glaube ich auch) und noch ein drittes Programm anzuschauen (allerdings in diesem Falle beschränkt auf der Familie eines "Transponders" -versteht man das?- und ich glaube das ging sogar mit dem Mischbetrieb -S + -T zum Aufnehmen und noch was schauen (in der Beschreibung von Medion steht ja auch, dass man höchstens 2 Sachen gleichzeitig machen kann)

 

allerdings habe ich auch etwas erfreuliches zu berichten o:)

-nebenbei die Gebrauchsanweisung habe ich genau durchgelesen und festgestellt, dass ich alles Wichtige (ausser vielleicht Kleinigkeiten die ich überlesen hatte -zb. Finger weg von den DecoderSets :)) bereits gelesen und erkannt habe ...

 

Durch versuchen habe ich es jetzt geschafft mit einer einzigen Instanz auch alle 3 Versoreger zu benutzen, d.h. Astra + Hotbird + -T und zwar indem ich bei jedem Tuner "Streamer Beim Tunen Stoppen" AKTIVIERT habe und "Tuning Space Benutzen" DEAKTIVIERT habe.

 

Jetzt kann ich in einer Instanz (ich habe mir auch eine Favoritenliste gemacht) querbet umschalten und mit sehr geringer Verzögerung auch alles sehen - SUPER!!!

 

Jetzt habe ich mich an das aufnehmen gemacht bzw. an das Aufnehmen und etwas anderes schauen ... ich werde berichten.

 

--- eine Frage: ist das Moonlight /Elecard Package wichtig? Ich habe es installiert, allerdings kein Häckchen zur Deaktivierung des Videodecoder gefunden und dann auch wieder rückgängig gemacht, weil nichts mehr ging (-habe im Schreck vergessen, dass man manchmal den Computer KOMPLETT AUSSCHALTEN MUSS damit sich die Karte wieder resettet-)

ich versuche es nochmal.

 

also bleiben wir dran :)

danke schon mal

ciao

Isidar :)

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...