Jump to content

Kein DVB-Gerät verfügbar


Schotti

Recommended Posts

Hallo, ich hab die neuste Version von DVBViewer Pro ( Vers. 3.5.0) Beim Starten kommt die Fehlermeldung

"Kein DVB-Gerät nicht vefügbar.

Obwohl im im Gerätemanager die Tehnisat steht,.

An was kann das liegen. hab vor einige Zeit.

Nein war ich nicht.

Link to post
Engelbert

Da Du von einem TechniSat-Gerät (welches ?) schreibst, hast Du sicher deren Software nicht nach deren Installations.PDF installiert.

 

Wenn die Installation OK ist, dann im DVBViewer unter Optionen | Hardware diese suchen lassen! Readme.PDF befolgen!

 

Sonst unter Wichtige Informationen | Fehlermeldungen mit dem SupportTool die support.zip hier posten!

Link to post
arcobaleno

Bei mir war das genauso.

Solange noch keine Kanalliste vorhanden war, kamm diese Meldung, obwohl die Hardware auch im DVBViewer unter Optionen -> Hardware erkannt wurde.

 

Nach einem erfolgreichen Kanalscan erschien diese Meldung nicht mehr und alles lief.

 

Ich habe eine FireDtv-C/CI, vielleicht liegt es ja daran, dass der DVBViewer erst einmal nach einer Sat-Karte sucht und wenn er keine findet, dann diese Meldung ausgiebt. Aber das ist reine Spekulation meinerseits

Edited by arcobaleno
Link to post
arcobaleno
Die PRO bringt bei der Installation Kanallisten mit, für Astra und Hotbird.

 

Allerdings habe ich, wie ich bei meinem letzten Post noch nachträglich ergänzt habe, eine Karte für Dvb-C (Kabel) und für die war eben keine Kanalliste vorhanden.

Link to post
Engelbert

@ arcobaleno

 

Diesen Thread hat schotti begonnen, von dem wir bisher nicht viel wissen.

 

Glaubst Du wirklich, daß hier jemand weiß, was Du wann und wo geschrieben hast?

Kanallisten für Kabel und Air lassen sich nicht vorgeben, da sie ortsabhängig sind; die für Kabel können schon auf der anderen Straßenseite anders sein! Diese Listen muß schon jeder für sich selber erstellen

Edited by Engelbert
Link to post
Bei mir war das genauso.

Solange noch keine Kanalliste vorhanden war, kamm diese Meldung, obwohl die Hardware auch im DVBViewer unter Optionen -> Hardware erkannt wurde.

 

Ist eigentlich auch logisch.

 

Meine Vermutung: Ohne Kanalliste weiss der DVBViewer nicht, welches Gerät er ansprechen soll. Man muss bedenken, dass DVBViewer mehrere DVB-Quellen gleichzeitig unterstützt. Man muss ihm also immer per Kanalliste sagen, welches Gerät er tunen soll. Das gilt auch bei einem Gerät.

 

Gruß, dgdg

Link to post
Engelbert

@ dgdg

 

Eigentlich ist das nicht logisch, erst wenn die Karte erkannt ist, kann man ja scannen.

 

Nimm mal die channels.dat und channels.bak aus dem Verzeichnis heraus und Du wirst sehen, daß bei Aufruf keine Hardware reklamiert wird. Das Fenster bleibt einfach schwarz.

Link to post

Kommunikation im Internet hat halt ihre besonderen Tücken... :bye:

 

Post #3:

Ich habe eine FireDtv-C/CI,

 

Post #4:

Die PRO bringt bei der Installation Kanallisten mit, für Astra und Hotbird.

 

Post #5:

Allerdings habe ich, wie ich bei meinem letzten Post noch nachträglich ergänzt habe, eine Karte für Dvb-C (Kabel) und für die war eben keine Kanalliste vorhanden.

 

Post #6:

Glaubst Du wirklich, daß hier jemand weiß, was Du wann und wo geschrieben hast?
Link to post
Engelbert

@ Griga

 

Du hast eine Tücke noch nicht erwähnt, die darin besteht, wenn jemand seinen Text ändert, nachdem sich weitere Posts bereits darauf bezogen hatten, wie deine Teil-Zitate ja zeigen.

 

 

@ arcobaleno

 

Vielleicht hältst Du das für pfiffig, es ist aber einfach unfair.

Edited by Engelbert
Link to post
arcobaleno
@ arcobaleno

Vielleicht hältst Du das für pfiffig, es ist aber einfach unfair.

 

Ich habe noch nicht so oft gepostet und falls ich mich etwas ungeschickt angestellt habe tut mir dies leid.

Ich wollte nur behilflich bei der Lösung des Problems von Schotti sein.

Ich finde es etwas schade, dass ich gleich so angegangen worden bin, es war weder meine Absicht pfiffig noch unfair zu sein.

Link to post
Ich finde es etwas schade, dass ich gleich so angegangen worden bin, es war weder meine Absicht pfiffig noch unfair zu sein.

 

Mach dir nix draus. Das passiert nicht nur dir. Mein Einstieg hier war ähnlich. :bye:

 

Wenn man sich an den etwas rauen Ton gewöhnt hat, ist es ganz ok. ;)

 

Gruß, dgdg

Link to post

hallo allerseits, ich muß entschuldigen das ich so lange keine Antwort gegeben hab.

ich hab leider Gottes immer noch das Problem. Hab jetzt sogar die Original Technisat Software nochmal installiert (die übrigens einwandfrei läuft) und dann nochmal die DVBViewer Pro V. 3.5 drüber installiert.

 

Allerdings kommt wieder die Meldung das kein DVB-Gerät gefunden wird.

Ich weiß da echt nicht mehr weiter.

:bye:

Link to post
Engelbert

Über die TE 'drüber' zu installieren, ist keine gute Lösung, extra Verzeichnis!

Studiere mal die Readme.PDF zur Pro V3.5 (Mitgliederbereich).

Dann bei Gelegenheit mal eine aktuelle support.zip hier posten.

Link to post

ich hab über das Support Tool mal mein System durchleuchtet. Ich hoffe man kann das hier nun einsehn.

 

Der DVBViewer ist in einem anderen Verzeichnis installiert. hab da nochmal geschaut.

Systeminfo.txt

Link to post
Engelbert

Hier ist die support.zip erwünscht, nicht deren einzelne Dateien!

 

Wenn Du die redame.PDF zur Pro 3.5 gelesen (und befolgt) hättest, stünden unter DirectX Audio- und Video-Decoder nicht mehr auf <Auto>; stelle z.B. die Sonic-Decoder fest ein.

 

Wenn Du um Hilfe nachsuchst, solltest Du Ratschläge auch nicht in den Wind schlagen.

Link to post

Manchmal frag ich mich wozu dieses Forum eigentlich da is. Ich denke da wird man freundlich geholfen.

Ich bin was den DVBViewer angeht Neueinsteiger. Außerdem lasse ich mir lieber das von jemanden erklären der das verständlicher rüber bringen kann. In den Readme-dateien wird das halt eben net so gemacht.

Außerdem kommt man da vielleicht schneller noch zum Erfolg.

 

Also bitte doch ein bißchen mehr Freundlichkeit.

 

Ich bin doch über jeden Ratschlag dankbar.

 

Hab auf diesen Sonic-Decoder umgestellt. Funktioniert deswegen auch nicht. Die Meldung kommt wieder.

Link to post
Engelbert

Selbst gut erklärte Anleitungen oder Ratschläge hier sind keine Liebesbriefe!

 

Laß mal wissen, was für ein Board Du verwendest.

 

Im Mitgliederbereich gibt es das Programm TransEdit samt Anleitung. Damit lassen sich alle Sender in Deinem Kabel (Provider ?) scannen und sortieren. Wie sieht das Ergebnis aus?

 

Als derzeit vorteilhaftester Video-Decoder gilt der von PowerDVD7 (auch Trialversion) und als Audio-Decoder der AC3Filter (http://www.free-codecs.com/download/AC3_Filter.htm).

Edited by Engelbert
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...