Jump to content
Sign in to follow this  
BurnIt!

Twinhan Magic Box kompatibel oder nicht?

Recommended Posts

BurnIt!

Hallo Forengemeinde!

 

wie leider erwartet und durch empirische Tests nachgewiesen, will der DVBViewer mit meinem veralteten Gerät nicht so recht, daher Themawechsel zu:

 

Welches USB DVB-T Gerät würdet ihr mir empfehlen?

 

 

---- ursprünglicher Beitrag

 

Nachdem ich mein unbehagen über die TwinhanDTV Software geäußert habe, hat mir ein Kollege den DVBViewer empfohlen und so bin ich hier gelandet.

Ich habe im Prinzip keine Hemmungen die 15€ für die Pro Version zu investieren, allerdings bin ich nicht sicher, ob die Software denn nun wirklich mit meinem DVB-T-Gerät zusammenarbeitet.

 

Wie im Titel erwähnt handelt es sich um eine Twinhan MagicBox (USB 1.1) Modell 7041B.

 

Auf der Webseite werden Twinhan USB DVB-T Geräte als kompatibel angegeben (Dibcom und BDA)

Ich weiß, dass es für mein Modell keine BDA Treiber gibt, bleibt die Frage was hat es mit Dibcom auf sich?

 

Ich habe das Transedit Tool schon ausprobiert, aber das Ergebnis war ernüchternd - die Device-Liste unter Hardware ist leer (und bleibt es auch nach einem Device Scan)

 

Im Forum habe ich auch schon etwas recherchiert und da wurde ein paar Mal eine TwinhanTest.exe erwähnt, klingt interessant, nur woher kriegt man dieses Tool?

Ebenso wurden Twinhan Plugins erwähnt über die ich leider auch keine Details in Erfahrung bringen konnte.

Kann mir da jemand weiterhelfen, bzw. eine klare Aussage geben ob es nun geht oder nicht?

Edited by BurnIt!

Share this post


Link to post
Engelbert

Wenn es für Deine TH MagicBox keine BDA-Treiber gibt, wird sie mit den beiden DVBviewern PRO/GE leider nicht nicht funktionieren.

 

Selbst wenn, bekämst Du mit einem USB1.1-Teil keine große Freude, da die Bandbreite vielfach nicht mehr ausreicht. USB2 ist angesagt, sorry!

Share this post


Link to post
gwr

@Engelbert : für DVB-T sollte doch USB 1.1 noch reichen oder? So hoch sind doch die Datenraten nicht oder

irre ich mich?

Und die (alten) nativen Twinhantreiber werden nicht mehr unterstützt? Steht das irgendwo?

Das steht hier so nicht. :bye:

 

Gerd

 

Edit: Link repariert... hmm geht immer noch nicht, soll eigentlicht zu der unterstützten Hardware führen, klickt bitte

selber weiter.

Edited by gwr

Share this post


Link to post
Engelbert

@ qwr

 

Leider irrst Du in beiden Fällen.

 

Selbst bei DVB-T reicht USB1.1 vielfach nicht mehr. Das sieht man bei ruckelnden Folgen, auch kann man die min/max Datenraten ja nachmessen.

 

Christian empfiehlt schon länger, nur noch die BDA-Treiber zu verwenden.

Der oesterreichische Distributor schreibt (Zitat):

 

'Twinhan entwickelte für seine TV-Produkte anfangs lediglich WDM-Treiber (Windows Driver Model), die nun von der neuen Microsoft Treiberarchitektur BDA (Broadcast Driver Architecture) ersetzt wurden. Die BDA-Treiber sind zum heutigen Standard geworden und werden von den meisten TV-Softwareanbieter unterstützt.

 

Bis TwinhanDTV Version 2.608 wurden WDM-Treiber eingesetzt. Leider können nicht beide Treiberarten gleichzeitig verwendet werden.'

 

Das schließt ja nicht aus, daß z.B meine TH noch mit den älternen WDM-Treibern funktioniert, aber das ist nicht mehr der aktuelle Stand.

Share this post


Link to post
gwr

klar ist das nicht mehr der aktuelle Stand. Aber wenn der Treiber schon mal funktioniert hat, warum

sollte er das nicht weiter tun, die Hardware verändert sich doch nicht.

 

Christian empfiehlt schon länger, nur noch die BDA-Treiber zu verwenden.

 

Aber wo, das war ja meine Frage?

 

Gerd

Share this post


Link to post
view-int

Du hast schon recht, ich verstehe auch nicht warum

die magic box nicht endlich aus der Viewer Kompatibilitätsliste

entfernt wurde !

 

Für die magix box - Du hast ja die modellnummer 7041

korrekt angegeben - gibt es definitiv KEINE BDA Treiber .

 

Was die USB 1.1 bandbreite angeht - die box hat

ja hardwarefilter kann also durchaus nur das gewünschte

Programm übertragen das wäre kein problem .

Share this post


Link to post
hackbart

Die WDM Unterstützung bleibt sicherlich weiter bestehen. Wichtig ist dass für WDM die thsource.ax registriert sein muß.

Wie auch immer seitdem ARD und ZDF selbst terrestrisch mit hohen Bitraten powern wird es für jeden USB 1.1 arg eng.

Share this post


Link to post
BurnIt!
Die WDM Unterstützung bleibt sicherlich weiter bestehen. Wichtig ist dass für WDM die thsource.ax registriert sein muß.

Wie auch immer seitdem ARD und ZDF selbst terrestrisch mit hohen Bitraten powern wird es für jeden USB 1.1 arg eng.

 

Danke für die Antwort (auch an die Anderen).

Das heißt also es wäre schon möglich, wenn ich die thsource.ax registriere - nur: woher krieg ich die? Was brauch ich sonst noch?

 

ARD und ZDF gehören nicht unbedingt zu meinen Hauptsendern und da ich allgemein nur sehr sporadisch die TV Funktion nutze lohnt es sich nicht so wirklich 100 Euro dafür auszugeben, dass ich die teilweise miese, inhaltliche Qualität des deutschen TV Programms in hoher, optischer Qualität "genießen" kann. Es ist längst nicht mehr Standard, aber USB 1.1 reicht mir für das gelegentliche Rumzappen noch.

Share this post


Link to post
view-int

die 7041 box läuft ja nicht über die thsource, deshalb findet

das testprogramm dann auch nichts auch wenn die thsource.ax

vorhanden und registriert ist .

 

Eine PCI Karte von twinhan jedoch mit WDM treibern wird schon

gefunden .... die wird ja auch über die thsource genutzt .

 

So war bislang der Stand :

 

Der viewer unerstützt die twinhan geräte über BDA und thsource.ax

für die dibcom Geräte gibts dies beides nicht und deshalb auch keine

Nutzung über den viewer .

Edited by view-int

Share this post


Link to post
Klausing
wenn ich die thsource.ax registriere - nur: woher krieg ich die?
WEnn Du den DVBViewer installierst wirst Du gefragt ob Du Twinhan Support mit aktivieren möchtest. Wenn Du das machst, dann wird diese *.ax automatisch installiert und registriert.

Share this post


Link to post
dgdg
WEnn Du den DVBViewer installierst wirst Du gefragt ob Du Twinhan Support mit aktivieren möchtest. Wenn Du das machst, dann wird diese *.ax automatisch installiert und registriert.

 

Was nutzt im das, wenn er noch keine Pro Version hat ? :bye:

 

Gruß, dgdg

Share this post


Link to post
hackbart

http://www.twinhan.com/download_driver&software.asp

 

Einfach dort den aktuellen Treiber laden und da ist im 3rdpartyapp Pfad auch die thsource.ax. Sofern dass der Installer nicht automatisch macht müsste mit regsvr32 der Filter registriert werden.

 

Und da laut Aussage von Twinhan die Magicbox mit deren SDK geht, kann man davon ausgehen das der DVBViewer die Box auch erkennt.

Share this post


Link to post
Klausing
Was nutzt im das, wenn er noch keine Pro Version hat ?
Stimmt hatte ich wohl übersehen.

Aber diese Box wurde bereits vom Usern als funktionierend gemeldet, sonst hätte ich sie nicht in meine Liste aufgenommen.

siehe hier:

http://www.steffen-klausing.de/content4/fa...&artlang=de

Share this post


Link to post
view-int

Also ich hatte verschiedene postings zu dem Thema mitverfolgt,

und man muss darauf achten, dass es hier um die 7041 magicbox geht

im dibcom USB 1.1 design .

Es gibt noch andere im dibcom USB 2.0 design .

Die allerneusten magicboxen haben mit dem dibcom design nichts mehr zu tun .

 

Und für die USB 1.1 dibcom gelten diese Einschränkungen dass es keine

Alternativtreiber gibt und diese auch nicht über die thsource oder SDK

ansprechbar sind .

 

Habe das Teil selber gehabt und es getestet . Thsource war drauf

und das testprogramm von Griga hatte ich auch .

 

Das teil funktionierte irgendwie über video for Windows, wobei ich

bei win98 SE erstmal dafür was nachinstallieren musste und dann über

NDIS-WAN Treiber soweit ich mich erinnere .

 

Also ähnlich der technisat Karte die ich jetzt habe die geht auch über NDIS

(wenn ich mich nicht irre bin ja nicht der profi hier )

 

Bin absolut zufrieden mit dem viewer nutze die GE version, so ist das nicht

aber dibcom USB 1.1 7041 magicbox scheint nicht zu gehen .....

Share this post


Link to post
BurnIt!

Nochmal hallo zusammen und ein Dankeschön an alle, die geantwortet haben.

Mittlerweile habe ich mich doch nicht zurückhalten können und den DVBViewer gekauft - und wie erwartet funktioniert der nicht mit meinem Gerät.

 

Deshalb ändere ich das Thema jetzt in: "Welches USB DVB-T Gerät würdet ihr mir empfehlen"

 

Am liebsten wäre mir das, von dem die wenigsten Probleme mit dem DVBViewer (und Fernbedienung) bekannt sind :bye:

Edited by BurnIt!

Share this post


Link to post
Engelbert

Schau mal unter www.technotrend.de nach deren TV-Stick (USB2 nur WinXP).

Share this post


Link to post
BurnIt!
Griga einer der Programmierer des DVBViewer nutzt selber den TerraTec Cinergy T2 (USB 2.0)

 

 

Gekauft. Funktioniert. Danke.

Share this post


Link to post
DVBT-Fan

Das Thema scheint ja schon ausgereizt. Fazit: Magic Box geht nicht.

Bitte um Nachsicht, wenn ich doch noch einmal dazu ein Problem einbringe.

 

Ich habe einen "Digi Vox" USB DVB-T Stick. Ist von MSI. Im Kern ist es aber eine Twinhan Magix Box.

Habe das Teil an einem USB 2.0 laufen. Mit der aktuellen Twinhan Software 2.608a läuft es auch gut. Gerät wird erkannt, Kanäle können gescannt werden. Bild ist OK. Wohne in Bonn, unweit des Senders.

 

Bei DBviewer Pro 3.5 wird unter Hardware neben den üblichen Einträgen (DVB File Device, dann zwei Network Device) auch "DTV-DVB USB2 DVB-T Receiver" angezeigt. Ich kann diese Zeile anklicken, aber unten nicht übernehmen. Ergebnis: DBViewer meldet Keine Hardware vorhanden.

 

Im Gerätemanager wird die Box als DTV-DVB USB2 DVB-T BDA Adapter angezeigt. Also doch BDA-Treiber!?

 

Beim Kanalscann wird erst keine aktuelle Hardware angezeigt, beim Scannversuch springt die Anzeige zu "DVB File Device", was natürlich nichts bringt. Inzwischen habe ich hier aus dem Forum eine aktuelle Kanalliste für DVB-T Köln-Bonn geladen und alle anderen Listen entfernt.

 

Hat noch jemand einen Tip, wie DBviewer den Stick als Hardware zur Kenntnis nehmen kann?

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

Bei DBviewer Pro 3.5 wird unter Hardware neben den üblichen Einträgen (DVB File Device, dann zwei Network Device) auch "DTV-DVB USB2 DVB-T Receiver" angezeigt. Ich kann diese Zeile anklicken, aber unten nicht übernehmen. Ergebnis: DBViewer meldet Keine Hardware vorhanden.
der Status muß für alle "Geräte" auf nicht verwenden gestellt werden, sonst versucht der DVBViewer diese zu verwenden.

 

Als einziges Gerät darf dein USB Stick auf Status normal stehen!

 

Probehalber kannst du auch mal eine DVBViewer GE Installation probieren, möglicherweise gelingt dir dort schneller ein positives Ergebnis.

 

:bye:

Share this post


Link to post
DVBT-Fan

Hallo,

 

super schnelle Reaktion hier im Forum. Prima!

Habe wie empfohlen nur den Stick auf "Normal" gesetzt und alle anderen als nicht genutzt markiert.

OK, jetzt kann ich den Stick als Hardware übernehmen. Bild kommt aber nicht.

 

Habe versucht neu zu scannen. Terrestrial (Eur) und Typ Terrestrisch. Scan läuft jetzt auch. Der Stick wird unten auch als aktuelles Gerät angezeigt. Aber beim Scan werden keine Sender gefunden. :bye:

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...