Jump to content
Dreamer-FLT

DVB-C fehlende Frequenz in Transponderlisten

Recommended Posts

Dreamer-FLT

Hallo,

 

Im Zuge der heutigen Kanalumstellungen von Kabel Deutschland (KDG) in Hamburg kann DVBViewer out of the box das ARD-Bouqet nicht mehr empfangen. Grund: In den mit DVBViewer mitgelieferten Transponderlisten fehlen die entsprechende Frequenzen von 113.000 MHz und 121.000 MHz.

 

Quick & dirty workaround: In allen Cable*.ini die Einträge von "114500" auf "113000" und "121500" in "121000" ändern. Eleganter ist natürlich, die fehlenden Frequenzen zu inkludieren statt zu replacen. Könnte dies in den zukünftigen Revisionen von DVBViewer mit eingearbeitet werden, so dass man nicht jedes Mal händisch nacharbeiten muß?

 

Equipment:

 

DVBViewer 3.5.04 Pro

Technotrend TT1500 Budget mit Treibern 4.4.10.17

 

 

Danke,

Dreamer

Edited by Dreamer-FLT

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

dann stelle doch deine erneuerte und erweiterte Liste anderen hier zur Verfügung, am besten wenn, dann als zip verpackt.

So hilft du ja eventuell anderen Usern zum jetzigen Zeitpunkt weiter.

 

:lol:

Share this post


Link to post
Dreamer-FLT
dann stelle doch deine erneuerte und erweiterte Liste anderen hier zur Verfügung, am besten wenn, dann als zip verpackt.

So hilft du ja eventuell anderen Usern zum jetzigen Zeitpunkt weiter.

 

Kein Problem. Hier die Ini's welche seit heute notwendig sind, um das komplette DVB-C Angebot inklusive ARD Bouqet mit DVBViewer Pro hier zu empfangen:

 

Reagards,

Dreamer

CableIni.zip

Share this post


Link to post
Engelbert

Derzeit mischt KabelD in verschiedenen Orten die Senderbelegung neu.

 

Das kann von Stadtteil zu Stadtteil durch aus unterschiedlich sein, sogar von einer Straßenseite zur anderen.

 

Daher halte ich das Austauschen von Senderlisten nach wie vor für höchst problematisch. Also Vorsicht!

Share this post


Link to post
Dreamer-FLT
Das kann von Stadtteil zu Stadtteil durch aus unterschiedlich sein, sogar von einer Straßenseite zur anderen.

Daher halte ich das Austauschen von Senderlisten nach wie vor für höchst problematisch. Also Vorsicht!

 

Ich habe nicht getauscht, sondern nur S02/S03 in den Kabel-Inis mit den richtigen Frequenzen ergänzt.

 

Ich habe ich mir angemaßt, 113 MHz zu ergänzen und aus dem falschen Eintrag für S03 einen Funktionierenden zu machen. So ganz wohl ist mir aber immer noch nicht. Die wirklich stimmenden Frequenzen für S02/S03 wären 112.25 MHz und 119.25 MHz. Diese funktionieren aber hier in HH nicht, da KDG hier definitiv auf 113 und 121 MHz einspeist.

 

Nun losen wir aus, ob die originalen (falschen), nichtfunktionierenden Inis "böser" sind oder die Meinigen ,-)

 

Allerdings bin ich mir nach Lektüre von http://forum.digitalfernsehen.de/forum/sho...ad.php?t=119432 ziemlich sicher, das 113/121MHz seitens der KDG nicht nur in Hamburg und Berlin, sondern bundesweit nach und nach mit den ARD-Transpondern belegt werden.

 

Regards,

Dreamer

Edited by Dreamer-FLT

Share this post


Link to post
halalev

Hi!

@Dreamer-FLT: Tadellose Initiative ... und sich auch von vorschnell geäußerten Bedenken nicht davon abbringen zu lassen, tätig zu werden...

Vielleicht gibt es ja noch andere DVB-C - User anderer Kabelprovider und Städte, die mit ähnlichem Verfahren, den Scan verbessert haben. Dann nicht zögern, so 'ne funktionierende Liste hier zu posten ... (wie vorbildlich 'ne Zeit lang bei DVB-T geschehen).

Aber bitte mit genauer Angabe von Provider und Stadt im Namen ... damit man in zwei Wochen noch weiß, worum es geht ...

mfG

 

Edit: So, das Thema mal (zumindest temporär) gepinnt ... @Dreamer-FLT: Ich hoffe, Du bist damit einverstanden ...

Share this post


Link to post
Engelbert

Die in Gang gesetzten Änderungen seitens KabelD gelten momentan weder in ganz Hamburg noch in ganz Berlin, noch jedenfalls nicht.

 

Daß die Kabelbereinigung kommen wird, ist ja völlig unstrittig, das geschieht aber nicht flächendeckend zur gleichen Zeit - und sicher nicht überall mit gleichem Ergebnis.

 

Was spricht denn dagegen, bei Übernahme woanders funktionierender Listen zur Vorsicht zu raten?

Edited by Engelbert

Share this post


Link to post
Dreamer-FLT
Was spricht denn dagegen, bei Übernahme woanders funktionierender Listen zur Vorsicht zu raten?

 

Gar nichts. Ich hab ja nur aufgrund der Tatsache, dass hier DVBViewer die beiden Frequenzen out of the box ignoriert, zaghaft angefragt. Natürlich nicht mit generösem Anspruch ;-). Stören tun die Ergänzungen jedenfall überhaupt nicht. Es wurde bereits ausgiebig andernorts veröffentlicht, dass KDG auf Ersuchen der ARD dessen Bouqets neu positioniert. Und zwar deutschlandweit auf 113/121MHz, damit sie unique auffindbar sind.

 

Wen es nicht betrifft, sollte solche Hotfixes wie immer ignorieren. Never change a running system. Ich plustere mich hier bestimmt nicht wegen eines Minieingriffs in eine Textdatei auf, die hab ich nur reingestellt auf Wunsch eines einzelnen Herrn ;-)

 

Grüsse,

Dreamer

Share this post


Link to post
Engelbert

@ Dreamer-FLT

 

Hallo,

 

es lag mir nichts ferner, als an Deinem Problem (in Hamburg) samt Lösung irgendwelche Kritik zu üben.

 

Schon lange rate ich aber davon ab, Senderlisten zu veröffentlichen und 'auszutauschen.

 

Das mag ja bei SAT noch fünktionieren, da es z.B. Astra (noch) egal ist, ob man deren Aussendungen in Kiel oder München empfängt.

 

Bei DVB-T und C ist das aber völlig anders. Dort treiben Sender und Provider ihre regionalen und lokalen Spielchen, was ein sinnvolles Nutzen anderer Leute Senderlisten weitgehend ad absurdum führt - was die (nur) SAT-User bisher wohl kaum zu verstehen scheinen.

 

Einzig vernünftig sind am eigenen Standort erstellte Senderlisten, wozu Du ja einen Beitrag geliefert hast - sofern man TransEdit nutzt.

 

MfG Engelbert

Share this post


Link to post
Dreamer-FLT
Schon lange rate ich aber davon ab, Senderlisten zu veröffentlichen und 'auszutauschen.

 

Das dort oben ist keine Senderliste, sondern die Erweiterung des Frequenzrasters auf 113/121MHz, in dessen Bereich DVBViewer nach Programmen scannt. Noch einfacher ausgedrückt: Vorher hat DVBViewer bei 113MHz/121MHz überhaupt nicht gestoppt, um nach eventuell verfügbaren Sendern zu suchen.

 

Würde ich aus der INI alle Frequenzen *rausnehmen* (u.a. damit DVBViewer hier in ein paar Sekunden mit dem Channelscan fertig wird), die in Hamburg nicht belegt sind, dürftest Du von Lokalpatriotismus reden ;-)

Ist aber nicht der Fall.

 

Regards,

Dreamer

Edited by Dreamer-FLT

Share this post


Link to post
Engelbert

Der Unterschied zwischen Transponder- und gescannten Senderlisten ist mir wohl bewußt.

 

Es wird allgemein noch einigen Ärger geben, wenn die Provider im Kabelbereich Frequenzen und Modulationsarten stillschweigend ändern, ohne zumindest auf ihren Internetseiten die Kunden ordentlich zu informieren.

Edited by Engelbert

Share this post


Link to post
uglyrooster

Da man ja nur die ergänzten Frequenzen braucht und nichts falsch machen kann, hier das funktionierende File für ISH / IESY (nach scannen zusätzlich anwählen oder die Originaldateien ändern):

 

Iesy.ini

Share this post


Link to post
Moses

in den Ausgebauten Gebieten von ish gibts noch ein 3 zusätzliche Transponder, die in der original "CableCologne.ini" nicht dabei sind.. da liegt z.B. Viva oder Comedy Central. Ich hab einfach mal die CableClogne.ini verändert und angehängt. Da sind jetzt aktuell alle Transponder von ish drinen die für Digital TV genutzt werden. (Die verändern im Moment einiges und haben wohl auch noch einiges Pläne...)

 

Wen die Kanalbelegung bei ish interessiert (immer recht gut aktualisiert): http://www.mischobo.de/Kabel/kanalbelegung.html

Edited by Moses

Share this post


Link to post
granowia

Hi,

 

habe mich auch gerade mal mit den Frequenzen beschäftigt.

Laut http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Kanal_DVB-C

gibt es jeweils zwei mögliche Frequenzen für die Kanäle S2 und S3.

In den Kanallisten im DVBViewer tauchen nur nur die Frequenzen 114.5MHz und 121.5MHz auf.

Nicht aber die optionalen Frequenzen 113MHz und 121MHz!

 

Hiermit erneuere ich den weiter oben schon gemachten Vorschlag:

Es wäre schön wenn diese Frequenzen in die mitgelieferten Kanallisten des DVBViewers eingefügt werden.

 

Gruss

Share this post


Link to post
NeDrY

Für alle KabelDeutschland geplageten User, hier eine schöne Seite, um die aktuelle Frequenzbelegung zu prüfen:

 

http://helpdesk.kdgforum.de/index.php?page=814

 

Die aktuelle Frequenzliste für die Ausbaugebiete (ohne Hamburg & Berlin) sieht zum Beispiel so aus:

 

[SATTYPE]
1=4000
2=DVB-C Kabel Deutschland

[DVB]
0=21
1=113000,3,6900,|S02 - ARD
2=121000,3,6900,|S03 - NDR
3=338000,5,6900,|S25 - Select Kino
4=346000,3,6900,|S26 - ZDF
5=354000,3,6900,|S27 - Premiere
6=362000,3,6900,|S28 - Premiere
7=370000,3,6900,|S29 - Premiere
8=378000,3,6900,|S30 - Premiere
9=386000,3,6900,|S31 - Premiere
10=394000,5,6900,|S32 - Kabel Deutschland
11=402000,5,6900,|S33 - Kabel Deutschland
12=410000,5,6900,|S34 - Kabel Deutschland
13=426000,5,6900,|S36 - Kabel Deutschland
14=434000,5,6900,|S37 - Kabel Deutschland
15=442000,5,6900,|S38 - Kabel Deutschland
16=450000,3,6900,|S39 - Kabel Deutschland
17=458000,3,6900,|S40 - Kabel Deutschland
18=466000,3,6900,|S41 - Kabel Deutschland
19=522000,5,6900,|E27 - Premiere HD
20=530000,5,6900,|E28 - Kabel Deutschland
21=538000,5,6900,|E29 - Kabel Deutschland

 

Den Inhalt einfach als 'DVB-C KD.ini' oder ähnliches in den Transponders-Ordner legen und scannen. In Hamburg ist zusätzlich die Frequenz 506 Mhz belegt, wenn auch mit eher unwichtigem Inhalt :blush:...

 

Cheereo

NeDrY

Share this post


Link to post
Slay

Leider findet er "Das Erste" noch immer nicht. Was kann das sein? Andere z.B.EinsPlus sind aber da.

Share this post


Link to post
Tjod

Du könntest mal eine Transponderliste von hier Testen.

Share this post


Link to post
NeDrY
Leider findet er "Das Erste" noch immer nicht. Was kann das sein? Andere z.B.EinsPlus sind aber da.

 

1. Hast Du schon die Antennendose gecheckt? Der ARD-Transponder liegt nämlich auf der Frequenz, die ursprünglich für das Kabel-Radio gedacht war. Bei älteren Dosen kommt das Signal dann aus der rechten Buchse und ist auf der linken Buchse stark gedämpft. Wenn das bei dir der Fall ist, dann sollte der Einbau einer neuen Antennendose das Prolem beheben.

 

2. Eventuell wohnst Du in einem Gebiet, in dem die Frequenz etwas anders liegt. Bei manchen Betreibern liegt die ARD nicht auf 113 Mhz sondern auf 114,5 Mhz oder so.

 

Cheereo

NeDrY

Share this post


Link to post
kleineMax

Ich wollt mich nur auch mal hier bedanken, durch die zusätzlichen listen hier hab ich nun endlich alle sender. (Soweit ihc das seh >_< )

 

Besonderer Dank geht an NeDrY

 

Wenn mir einer sagt wie ich meine Transponderliste nun hier rein bekomme, bzw die zusammen fasse (oder wie auch immer), werde ich mein Liste für Kabel Deutschland in Dresden Posten.

Share this post


Link to post
Moses

Das geht mit Transedit, da kannst du die als *.ini Datei speichern, ggf. vorher noch einen Update Scan machen. Dann die *.ini Datei noch als *.zip Datei packen und hier im Forum in den richtigen Thread posten (den ja Tjod hier schon verlinkt hat).

 

Hier mal eine Anleitung zu Transedit (Download gibt's im Mitgliederbereich): http://www.DVBViewer.com/griga/TransEdit%20D/Content.html

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...