Jump to content
Sign in to follow this  
noi76

Seitenverhältnis bei gerechneter DVD

Recommended Posts

noi76

Hallo,

 

ich habe jetzt ein Problem bei Aufnahmen, wo mir der Ansatz fehlt. Ich nehme im TS-Format auf, um die Daten dann mit ProjectX zu splitten. Damit verschwindet der Versatz vom Ton :bye:

 

Dann gehe ich mit Cutterman drüber (oder lasse den Schritt aus) und rechne mit IfoEdit die DVD. Alles default, ohne irgendwo Einstellungen manipuliert zu haben (hoffe ich).

 

Das Problem: Irgendwie wir die DVD immer ins 16:9 Format umgerechnet? Dass heißt, schiebe ich sie auf'm PC rein, so bleibt unten und oben ein breiter Streifen und die Personen sehen auch breit aus. Nehme ich den Hacken für das korrekte Seitenverhältnis raus, so kann ich das Bild auf dem Monitor fein ansehen. Im Fernsehen das gleiche Problem, die Personen zu breit und oben und unten zuviel Schwarz. Nur kann ich da nichts am Seitenverhältnis einstellen :tongue:

 

Wo kann ich nach Optimierungen suchen: DVBViewer, ProjektX, IfoEdit?

 

Schöne Grüße, Mario

support.zip

Edited by noi76

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

dort ist bestimmt das falsche Seitenverhältnis im Dateiheader gesetzt.

 

Lade dir mal den DVD Patcher 1.06 herunter, mit diesem kannst du falsche Angaben beim Seitenverhältnis korrigieren.

 

Das passiert häufig, wenn vor bzw nach dem Schnitt das Seitenverhältnis seitens des Senders geändert wird und du somit im Ergebnis die falschen informationen in der Datei behältst.

 

Du solltest nur darauf achten, das du die im rechten Feld angezeigte Datenrate im dafür vorgesehenen Feld einträgst, nicht das es aufgrund falscher Werte zu Zeitproblemen kommt, auch auf die Videogröße achten, erspart lästiges neu patchen. :tongue:

 

PS: Thema mal verschoben.

 

:bye:

Share this post


Link to post
noi76

Danke für den Tipp. In der Tat wird bei der einen DVD das falsche Seitenverhältnis damit ausgelesen und zum Patch angeboten :bye: Werde es beim nächsten Schnitt versuchen.

 

Danke, Mario

Share this post


Link to post
halalev

Hi!

A bisserl spät ... aber immerhin:

Es gibt mit ProjectX mehrere Möglichkeiten, beim senderseitigen Umschalten des Bildseitenverhältnisses (das ist i.R. die Ursache für falsches "aspect ratio" im späteren Fim), dieses korrekt für die zu erzeugende Datei zu übernehmen.

1. Voll manuell

Bei Verwendung von PjX (demuxen) schneide ich dem Film "die Ohren ab" (Vor- und Nachlauf). Dabei aufpassen, daß des erste Frame schon den richtigen aspect ratio hat. Das wird bei PjX unter dem Vorschau-Fenster angezeigt. Setzt voraus, daß "richtig" ab Sender umgeschaltet wurde; wenn falsch, dann ggfls. 1-2 (GOP-) Frame(s) später ansetzen.

post-6633-1157752939_thumb.jpg

 

2. Automatisch

Rechts in PjX befindet sich die Anwahl "Weitere Exportbeschränkungen". Dort den "wirklichen" aspect ratio eintragen (den Du vorher Dir angeschaut hast). Dabei werden nur die Bestandteile, die die Anwahl erfüllen, übernommen. Setzt allerdings voraus, daß lediglich einige Frames zu früh/zuspät umgeschaltet wurde. Wird "mittendrin" umgeschaltet, werden zwei oder mehr Datei-Systeme erzeugt.

post-6633-1157753246_thumb.jpg

 

3. Von Hand "prügeln"

Wird "viel zu spät" umgeschaltet (oder im Film <mehrmals> gewechselt); dann unter "Einstellungen" -> "Video" (unten) den "richtigen" aspect ratio eintragen ...

Damit wird das ganze Video "gesetzt".

post-6633-1157753438_thumb.jpg

 

mfG

Share this post


Link to post
noi76

So, mit dem Wissen über die richtigen Optionen in ProjectX und DVDPatcher klappt alles super. Nun stehe ich aber noch an einer Stelle vor einem Problem. Ich habe kurze Filme, teilweise in 16:9 und teilweise 4:3, dich ich gern auf eine DVD will. Wenn ich daraus einen MPEG-Stream mit Cutterman mache und den mit Ifo-Edit umwandle, stehe ich ja eigentlich vor einem Problem, oder?

Share this post


Link to post
Engelbert

Meines Wissens JA.

Auch professionellere Authoringprogramme weigern sich, derartige Files nebeneinander zu akzeptieren.

Share this post


Link to post
halalev

Hi!

Mit "TMPGEnc DVD Author" ist es sehr wohl möglich, Filme mit unterschiedlichen Bild- und/oder Tonformaten auf eine DVD zu "authorn" ...

 

Wichtig dabei:

Unterschieden werden

- Filme ( = Tracks ); die können unterschiedlich sein...

- Kapitel ( = Chapters ); "Unterabteilung" eines Films, die müssen das gleiche Format haben ...

 

mfG

Share this post


Link to post
Engelbert

Ob man TMPGEnc DVD Author als professionelles Tool bewerten kann?

Share this post


Link to post
halalev

Ja!

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

Auch professionellere Authoringprogramme weigern sich, derartige Files nebeneinander zu akzeptieren.
Ob man TMPGEnc DVD Author als professionelles Tool bewerten kann?
spielt absolut keine Rolle, ob professionell oder nicht, solange damit das gewünschte Ergebnis zu erzielen ist, kann das meinet wegen auch Einsteigersoftware sein.

 

Im Übrigen ist es mit Ulead DVD PowerTools 2 auch kein Problem mehrere Filme/Dateien mit unterschiedlichen Seitenverhältnissen auf eine DVD zu bringen.

 

PS: zumal das obere Zitat so scheint, "ich weiß es zwar nicht, aber schreibe das mal hin, ob richtig oder falsch", nur kann das ja nicht immer die Lösung sein, so auf Fragen von Usern zu reagieren.

 

:)

Share this post


Link to post
Engelbert

Share this post


Link to post
halalev

Hi!

@ Engelbert: ... Manchmal ist's einfach nur traurig ...

 

Was steht denn in Deinem Screenshot? ... Daß Videos mit unterschiedlichen Bild-/Ton - Parametern in unterschiedliche VTS gepackt werden sollten!

Das genau geschieht (zB. in "TMPEGEnc DVD Author") durch das Verwenden von separaten Tracks für jeden Film mit unterschiedlichen Parametern!!! - Meine Güte!

 

mfG

 

PS: VTS = video title set

 

PPS: Und so muß die Struktur im Ordner Video_TS aussehen (bei zwei unterschiedlichen Filmchen, je ca. 50MB)

post-6633-1159002173_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Engelbert

Member noi76 hatte nach möglichen Problemen mit Ifo-Edit gefragt, nicht nach Profifunktionen!

Share this post


Link to post
noi76

So, jetzt habe ich ja ein richtiges Hauen und Stechen verpasst :)

 

Engelbert hat in dem Punkt natürlich recht. Ich verwende für meine Umwandlung ProjectX, Cutterman und IfoEdit. Bis jetzt war das immer ein gutes Team, nur für die Lösung scheint es nicht OK zu sein :)

 

Naja, an TMeg gefällt mir nicht die Funktionalität mit der Registrierung nach 30 Tagen... Die ist ja Kostenpflichtig. Wenn ich das möchte, kann ich mein Nero 6 nehmen, da ist in Nero-Vision sowas ja auch dabei. Damit ist es kein Problem. Ich mag Nero-Vision Express nur nicht, weil der die Streams jedesmal umrechnet. Das ist ja völlig unnötig.

 

Wenn jetzt jemand sagt, kein Problem. Hier das freie Tool kann verschiedene Streams einfach in eine DVD mit Tracks umwandeln, dann immer her damit B) Will nicht heißen, geiz ist geil. Aber 2 Tools mit ähnlicher Funktionalität im Schrank ist einfach unsinnig für Gelegenheitsbenutzer ;)

Share this post


Link to post
halalev

Hi!

Damit die DVD mit mehreren Tracks nachher funktioniert, brauchst Du zusätzlich ein Menü, mit dem Du die Tracks (ggfls. die Kapitel) anwählen kannst ... das gibt's leider nicht für umsonst ... (Stichwort: Authoring Tools)

- Wenn Du fleißig googelst, findest Du wahrscheinlich Wege, über kompliziertere Tricks schließlich doch mit IfoEdit & Co. mehrere Tracks durch Umbenennen zu erzeugen ...

- Die andere Möglichkeit wäre, die Tracks (sofern sie kleiner als 2GB sind) einfach als ISO-Dateien zu speichern (Daten-Brennen) ... jkönnen viele Player abspielen

- Kann Dein Player dagegen auch problemlos UDF-Dateien abspielen (DateiFormat, in das zB. Nero Dateien größer 2GB brennt) wäre das noch 'ne Möglichkeit ...

 

mfG

 

Ps: Es gibt halt nicht immer alles kostenlos ...

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

hier ein anderer Topic der sich auch mit dem Thema befasst. Mehrere Filme auf DVD - wie?

 

und hier eine Anleitung wie du mehrere Streams auf eine DVD bringst.

Zwar ohne Menü, aber einige DVD Player können trotzdem zwischen verschiedenen Tracks umschalten, dazu hatte ich noch einiges in dem anderen Topic geschrieben.

 

:)

Share this post


Link to post
noi76

Danke für alle Tipps bis hierher :)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×