Jump to content
Sign in to follow this  
Lupex

.ts Aufnahmen Ruckeln Beim Abspielen

Recommended Posts

Lupex

Hallo!

Ich habe folgendes Problem: Wenn ich Fernsehsendungen per .ts Aufnehme (was ich will, weil hinterher der Schnitt so besser klappt), dann ruckelt die Sendung wenn ich sie anschließend auf dem PC per VLC abspiele. Mit .mpeg aufgenommene Sendungen laufen ohne ruckeler.

 

Ich habe das aktuelle Viewer Pro Programm, einen AthlonXP3000, 1GB Ram und eine ATI 9550 GraKa.

 

Woran kann das liegen?

 

Grüsse

Share this post


Link to post
Derrick

Mit den angaben wird dir das niemand sagen können. Wie sieht es denn aus, wenn du den file mit dem TSPlayer abspielst? Während der aufnahme mit dem DVBViewer und auch beim abspielen mit dem tsplayer kannst du in der ansicht des source filters sehen, ob fehler (discontinuities) in der aufnahme sind. Dass der vlc ruckelt (bei mir nicht) kann an vielen dingen liegen.

Share this post


Link to post
Lupex

Hallo Derrick!

Ich kenne mich mit solchen Sachen kaum aus. Ich wusste gar nicht, dass es einen TSPlayer gibt...

 

Folgendes: Ich habe die Aufnahmen nun geschnitten (DVB Studio Pro) und mit dem gleichen Programm in .mpg Datein umgewandet (keine Ahnung ob das sinnvoll ist).

Nun ruckeln die Aufnahmen nicht mehr, es schien also ein Problem des Abspielens/Players zu sein.

 

Aber meine Standartfrage an dieser Stelle vielleicht nochmals:

Was sind gute und vor allem einfache Programme um Sendungen, die ich mit dem Viewer aufgenommen habe, von der Werbung und dem Vorspann zu befreien (schneiden)??

 

Cuttermaran etc. fallen raus, weil ich da einfach nicht durchblicke.

X-Programme nacheinander auszuführen ist auch keine Lösung für mich, es sollte eine All-in-one Lösung sein.

 

Nehmt ihr auch in .ts auf um hinterher besser schneiden zu können? DVB-Studio Pro verlangt das so.

 

Grüsse

ralf

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

dann benutze VideoReDo, das ist zwar nicht kostenlos, aber kann direkt TS oder auch MPEG Dateien verabreiten, wobei du dann die Wahl der Audiospur hast, mit welcher du schneiden möchtest. Der Schnitt ist kann sogar an jedem Einzelbild erfolgen, nicht nur an I-Frames.

 

Mpeg2 schneiden ohne muxen/demuxen?

 

PS:

nur für spezielle Sachen werfe ich ProjectX+Mpeg2Schnitt usw. an, alles andere klappt wunderbar mit VideoReDo.

 

:dvbviewer:

Share this post


Link to post
Lupex

VideoReDo hatte ich auch schon ausprobiert - aus irgendeinem Grund verkürzte mir das Prog. die "Kapitel" nach dem Schnitt auf 2:32Min und lies einfach ne Menge verschwinden.

 

Nun gut, ich kann das Prog ja nochmal ausprobieren - wenn es denn bei euch funktioniert.

 

Von der Übersichtlichkeit wäre das aber auch genau meine Kragenweite!

 

Grüsse und Danke!!

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...