Jump to content
Sign in to follow this  
AndreOF

DVB-S2 TS Stream in mp4 umwandeln?

Recommended Posts

AndreOF

Hallo,

 

ich habe den DVBViewer 3.9, eine Technisat DVB-S2 Karte (baugleich mit Technotrend) und nehme HDTV Sendungen auf, gespeichert werden diese als Transport-Stream Dateien.

 

Jetzt habe ich seit Freitag eine Playstation 3 und würde gerne mal eine aufgenommene HDTV Sendung auf der Playstation schauen, aber das Dateiformat wird nicht erkannt.

 

Hat jemand von euch schon erfolgreich eine .Ts Datei so umgewandelt, dass selbige auf einer Playstation läuft?

 

Wenn ja, wie? Welche Software ist zu empfehlen?

 

Danke

Andre

Share this post


Link to post
CiNcH

Habs selber noch nie gemacht. Hier mal meine Gedanken dazu:

 

TsRemux: extrahieren der A/V Elementary Streams (z.B. H.264 und AC3)

YAMB/mp4box: muxen der Elementary Streams in den MP4 Container

 

Keine Ahnung, ob das ganze dann PS kompatibel ist. Ist halt lediglich in einen anderen Container gemuxt.

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
Daniel Fritsche

TS-Dateien? Sind das nicht eigéntlich Timeshift-Dateien?

 

Kann sein da ich mich irre, aber solche sind in diesem Sinne nicht zu verwenden.

 

Du müsstest das ganze in Mpeg2/Mpeg4 aufnehmen. Das müssten in dem Sinne auch HDTV-Formate sein.

Edited by Daniel Fritsche

Share this post


Link to post
CiNcH

Ziemlicher Topfn :bye: .

Share this post


Link to post
Tjod

.ts sind Transponder Stream Dateien. Das ist so ziemlich das was vom Satelliten kommt.

Die verwendet der DVBViewer auch für Timeshift, wenn du Timeshift Dateien behalten Aktivist kannst du die wie normale Aufnahmen nach behandeln.

Aber ich würde eher normale Aufnahmen als Timeshift missbrauche als umgekehrt.

Share this post


Link to post
AndreOF

Hallo,

 

ich habe es schon mit TSRemux versucht, dort eine neue TS erzeugt und diese versucht in YAMB einzulesen, es kam nur eine Fehlermeldung.

 

Kann man mit TS Remux auch ES Dateien erzeugen? Einfach abwechseln den Haken bei Video/Audio raus nehmen?

 

Habe dann versucht mit TSRemux eine BluRay zu erstellen und diese Struktur auf der Festplatte mit Power DVD abzuspielen. Es kam nur Ton, kein Bild?

 

Immerhin konnte ich mit YAMB eine mit Studio 11 Plus erstellte Mp4 Datei einlesen und neu umwandeln, morgen mal sehen, ob die Playstation mit dieser neuen mp4 Datei klar kommt, mit der alten mp4 Datei kam auch eine Fehlermeldung.

 

cu

Andre

Edited by AndreOF

Share this post


Link to post
CiNcH

Du musst in TsRemux einen Rechtsklick auf den gewünschten Stream machen. Dann wirst du sicher selber weiter kommen...

 

Ich denke aber, dass das ganze auf diese Art relativ schnell mal asynchron werden könnte. Gehen da nicht Zeitstempel verloren? Es fehlen halt Programme wie PVAStrumento oder ProjectX, die was Program Stream ähnliches daraus machen. Aber soweit ich weiß unterstützen beide kein H.264.

Edited by CiNcH

Share this post


Link to post
AndreOF

Hallo,

 

habe zwei Dateien erstellt, Video ES und Audio ES und versucht diese mit YAMB zu einer mp4 umzuwandeln, Yamb hat wieder gemeckert ?

Jetzt hat Yamb die Audiodatei nicht gefallen.

 

Schade, es sah so gut aus. Werde die nächsten Tage ein wenig weiter basteln.

 

cu

Andre

Share this post


Link to post
wlehrer

Über H.264 Streams kann ich leider noch nicht berichten, jedoch habe ich bis jetzt von meiner dBox2 immer mit JackTheGrabber Transport Streams aufgenommen.

 

Weiterbearbeitet mit:

- PVAstrumento zum deMuxen

- Cuttermaran zum Schneiden

- MUXXI zum Fertigstellen.

 

Wolfgang

Share this post


Link to post
Moses

ich hab mal gelesen, dass es eine cvs Version von ProjectX gibt, die auch H.264 Streams unterstützt... da müsste man sich mal den aktuellsten Source Code ziehen, compilieren und mal ausprobieren.

Share this post


Link to post
Daniel Fritsche

Irgendwie begreife ich das mit den Timeshift dateien nicht.

 

Timeshift funzt bei mir auch nicht richtig.

 

Wenn ich den Video Stream stoppe und wieder play drücke, dann macht der für ne Sekunde an der Stelle weiter, aber dann springt er zur Live gestreamten Stelle (also dahin, was gerade läuft)

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

@ Daniel Fritsche

 

dein Beitrag hat in diesem Thema nichts zu suchen. Da es hier um die Umwandlung und nicht um Timeshift handelt!

 

Wenn ich richtig liege verwendest du auch nicht den DVBViewer Pro/GE. Der TE hat sein eigenes Unterforum.

 

:)

Share this post


Link to post
kiss1

Boah hey ;)

 

tsremux kann doch aus ts stream dateien m2ts datei erzeugen wo ist das problem?? die blu ray filme sind auch in m2ts datei geschpeichert,die msts dateien werden in ps3 ohne probleme angespielt mit ac3 5.1 ton.

 

Mp4 format für ps3 wäre SHIT weil wie wollt ihr sonst ac3 5.1 ton abspielen? ihr müsstet den ac3 in aac ton umwandeln dann spielt ps3 es nur stereo ab,also leute nimmt tsremux wandellt die ts datei ins m2ts um (bei bypass audio alignment hacken weg sonst gibt es probleme mit ton)und ps3 hat keine probleme damit(freut sich sogar darüber weil es blu ray format ist)

 

Am besten nimmt ihr tsremux 0.19 der kann sogar aus ts datei eine bluray disk erzeugen(mini blu ray=avchd)mit ordnern,jetzt müsst ihr mit nero alle ordner als udf 2.5 disk brennen,dann habt ihr eine mini bluray ps3 erkennst die dvd als AVCHD disk spiel es sogar automatisch ab(mit ac3 5.1)

 

so ich hoffe ich konnte euch helfen(sorry für mein deutsch)

 

gruß kiss1

Share this post


Link to post
vosscross

Hey

 

noch mal ne Frage

 

wie bekomme ich den eine m2ts auf eine Blue-Ray authort??

 

Habe einen Homcast 8100 da geht bis auf wegspeichern auf Platte zur zeit noch gar nichts mit authoren.(TPO Dateien)

Aber DVBViewer HD Aufnahmen müste man doch irgendwie auf eine Blue-Ray bekommen so das sie dann in einem Standaloneplayer läuft.

 

Nero Vison kackt mir beim recoden stängig ab. Muss irgend wie mit dem Smat Encoder zusammen hängen . Normales SD Material macht keine Probleme.

 

greatz

vosscross

Edited by vosscross

Share this post


Link to post
hdv

Hallo,

 

also ich finde die Antwort, die der User kiss1 direkt über deinem gegeben hat sehr gelungen. Was daraus ist so unverständlich, das man es nicht hinbekommt?

 

Man achte auf das fett gedruckte:

Am besten nimmt ihr tsremux 0.19 der kann sogar aus ts datei eine bluray disk erzeugen(mini blu ray=avchd)mit ordnern,jetzt müsst ihr mit nero alle ordner als udf 2.5 disk brennen,dann habt ihr eine mini bluray ps3 erkennst die dvd als AVCHD disk spiel es sogar automatisch ab(mit ac3 5.1)

 

@ kiss1,

auch wenn dein deutsch vielleicht nicht das beste sein mag, der Inhalt deines Beitrag bietet aber die meisten Informationen im ganzen Thread. :wacko:

 

:blink:

Share this post


Link to post
AHiemstra

Habe noch eine Frage zu Remux/Yamb. Wenn ich mit Remux die elementary Streams speichere, was sollten die Datei-Endungen fuer den Audio-Stream und Video Stream sein, damit Yamb sie nachher erkennt beim Muxen? Meine TS Datei hat eine MPEG4 Stream mit 2 ACC Streams (Premiere).

 

Schon mal Danke schoen fuer die Antwort.

Share this post


Link to post
Mister_M

Hhhmm... Also, wenn Du 2 AAC-Streams hast, bedeutet das eigentlich, dass Du halt 2 Tonspuren hast (z. B. Englisch+Deutsch). Wenn Du also nur die deutsche in der gemuxten Datei haben willst, musst Du gucken, welche der beiden Audio-Streams die dementsprechende Sprache enthält.

 

MfG

Share this post


Link to post
kiss1
Hallo,

 

also ich finde die Antwort, die der User kiss1 direkt über deinem gegeben hat sehr gelungen. Was daraus ist so unverständlich, das man es nicht hinbekommt?

 

Man achte auf das fett gedruckte:

@ kiss1,

auch wenn dein deutsch vielleicht nicht das beste sein mag, der Inhalt deines Beitrag bietet aber die meisten Informationen im ganzen Thread. :D

 

:)

 

 

Es ist eigentlich ganz leicht :( und wenn ihr beim abspielen der filme kein sound habt dann drückt beim(während) abspielen dreieck taste der ps3,und wählt sound--->dann lvon lpc auf stream ändern somit habt ihr dann ac3 5.1 sound,oder ihr ändert unter system einstellungen von lpc auf stream das geht auuch.

 

Wenn der film zu groß sein sollte dann versucht das ende des filmes zu schneiden z.b die ganzen schriften,weil das macht manchmal 200-500 mb aus,ihr müsst bei tsremux(es gibt schon version 0.20) TRIMM END die zeit eingeben ab welchen zeit die shriften geschnitten werden sollen.

 

Ein beispiel...der film dauert 1std 35 minuten,am schluss fangen die schriften(regie,musik,schauspieler usw..)bei 1std 31 min an also könnte man die 4 minuten schneiden oder 3 min und 30 sek(manche wollen 20-30 sek schrift),wenn man jetzt die 4 minuten schneiden will dan gibt man bei TRIMM END 4 min ein somit wird 4 minuten am schluss geschnitten,das kann man am anfang des filmes genauso machen(TRIMM BEGINNING)

 

Was ist wenn der film 9 oder 13 gb gross ist???? entweder teilt ihr den film mit ts tremux(trimm beginning und trimm end)in 2 teile und brennt es auf 2 dvd 9 rohlinge,oder was noch besser und ultra krass :P ist ihr nimmt MEGUI damit könnt ihr sogar eine 50 gb grosse film auf 4,7 gb runter berechnen ohne sehbare qualitäts unterschied(ich übertreibe nicht) da kann der nero und das ganze komerziele shit nicht mit halten.

 

Einen nachteil gibt es aber schon für anfänger ist der megui verdammt schwer zu verstehen(übertreibe wieder nicht) das programm besteht von mehr als 35 programmen megui sartet die programme automatisch(normal benutzt man die programme in der szene ohne megui),aber es ist trotzdem schwer zu verstehen,wenn man es einmal hat dann ist es nicht mehr zu schwer,aber dafür muss man die filme 10-20 std berechnen lassen,da hat man erst nur eine h264 datei dann mit anderen programm h264 und ac3 ton(mit tsremux extrahiert rechte maustaste auf ton klicken) zusamen fügen,dann auf m2ts oder bluray umwandelln(dauert nur minuten)dann ist man fertig.

 

ja viel arbeit aber dafür hat man supe hd filme auf der ps3 :D

 

gruß kiss

 

ich hoffe ihr könnt alles verstehen(deutsch ist nicht so leicht :) )

Share this post


Link to post
kiss1
Habe noch eine Frage zu Remux/Yamb. Wenn ich mit Remux die elementary Streams speichere, was sollten die Datei-Endungen fuer den Audio-Stream und Video Stream sein, damit Yamb sie nachher erkennt beim Muxen? Meine TS Datei hat eine MPEG4 Stream mit 2 ACC Streams (Premiere).

 

Schon mal Danke schoen fuer die Antwort.

 

 

Hallo

 

Wenn du dein film von premiere aufgenommen hasst dann kann der film kein acc stream haben woher den? alle filme von premiere werden entweder in stereo oder ac3 5,1 oder ac3 2.0 gesendet,wie kommst du auf acc?

 

Yamb kann dir aus ts stream eine mp4 datei machen,aber mp4 kann kein ac3 ton haben sondern acc,also brauchts du erst ein programm der dir aus deine ac3 eine acc ton macht.

 

Ich nehme an das du von premiere hd aufnimmst oder? wozu dann mp4 mit yamb wenn ich fragen darf?

 

 

gruß kiss1

Share this post


Link to post
Mister_M
... aber mp4 kann kein ac3 ton haben sondern acc,also brauchts du erst ein programm der dir aus deine ac3 eine acc ton macht...

 

Das is so nicht ganz richtig! MP4 kann sehr wohl AC3-Tonspuren enthalten. Nero Recode (aus der Nero 8 Suite) hat z. B. die Möglichkeit für einen AC3-Passthrough, sodass die Dolby-Tonspur auch in der encodierten H.264-MP4-Datei enthalten ist.

 

Ob diese Dateien letztendlich auf allen Geräten wiedergegeben werden können, ist eine andere Sache.

 

MfG

Share this post


Link to post
kiss1
Das is so nicht ganz richtig! MP4 kann sehr wohl AC3-Tonspuren enthalten. Nero Recode (aus der Nero 8 Suite) hat z. B. die Möglichkeit für einen AC3-Passthrough, sodass die Dolby-Tonspur auch in der encodierten H.264-MP4-Datei enthalten ist.

 

Ob diese Dateien letztendlich auf allen Geräten wiedergegeben werden können, ist eine andere Sache.

 

MfG

 

 

Ja dann mach mal das :) dann wirst du am schluss feststellen das die mp4 datei(h264 in mp4 container)nicht ac3 5.1 hat sondern aac mit 4.1 ohne center ton :D oder doppel stereo

 

gruß kiss1

Share this post


Link to post
Mister_M
Ja dann mach mal das :bye: dann wirst du am schluss feststellen das die mp4 datei(h264 in mp4 container)nicht ac3 5.1 hat sondern aac mit 4.1 ohne center ton ;) oder doppel stereo

 

gruß kiss1

 

Eigentlich kann AC3 nicht als AAC wiedergegeben werden, da es sich hierbei um zwei völlig unabhängige Formate handelt. Außerdem hängt es davon ab, was für ein Signal z. B. der Decoder-Chip erhält. Wenn natürlich durch irgendwelche DirectShow-Filter oder sonstiges AC3 in AAC "umgewandelt" wird, bevor die Signale am eigentlichen Decoder-Chip ankommen, kann das auch nicht funktionieren. ;)

 

Also bei mir werden die MP4-Dateien auf´m PC und auf´m Laptop in bestem AC3 5.1 ohne Probleme wiedergegeben (Nero ShowTime in Verbindung mit einer Soundblaster Audigy 2 ZS bzw. Realtek HD Audio über S/PDIF mit einem Pioneer-THX-Receiver).

 

Außerdem wäre es ja nicht wirklich sinnvoll, so eine Funktion in ein Programm einzubauen, wenn dieses Format im Endeffekt so gar nicht wiedergegeben werden könnte.

Zitat Nero (hier zu finden):

"Optionale "Pass Through"-Benutzereinstellung für AC3-Audioquellen ohne Transkodierung." (Nero Recode Ver. 3.0.3.0, gilt nur für die Nero Digital Profile Cinema AVC und HDTV AVC)

 

Wie es letztendlich mit der Unterstützung durch Stand-Alone-Player, wie z. B. der PS3, aussieht, ist ja wieder eine ganz andere Frage.

 

Allerdings geb ich Dir Recht, das H.264 und AC3 entweder besser in einem m2ts- oder mkv-Container aufgehoben sind.

Edited by Mister_M

Share this post


Link to post
Derrick
Allerdings geb ich Dir Recht, das H.264 und AC3 entweder besser in einem m2ts- oder mkv-Container aufgehoben sind.

..ohne not würde ich die daten so lassen, wie sie sind. M2ts ist ein proprietäres format. Der normale transport stream mit 188 byte packets wird dabei unnötigerweise zu paketen mit 192 byte aufgeblasen. 4 byte time code werden addiert, weil das anscheinend bei random access die reihenfolge sicherstellt (und Sony es so will ;) ). Der normale TS, so wie er gesendet und aufgezeichnet wird, braucht das nicht und ausserdem geht die kompatibilität mit anderen tools (DVBViewer, tsplayer) verloren.

 

Wer seine daten über spielkonsolen abspielen wird, kommt vielleicht um diese unnötige wandlung nicht herum aber als schritt zum schneiden etc. würde ich solche fragwürdigen tools lieber nicht nehmen :bye:

Share this post


Link to post
Mister_M

Stimmt, das ist eigentlich die beste Lösung. Ich lasse meine TS-Files eigentlich auch so, wie sie sind. Allerdings ging es doch in diesem Thread um das umwandeln. Das mache ich eigentlich auch nur für ne Freundin, die ne PS3 hat. Da wandle ich es dann allerdings auch "nur" in eine AVCHD um (für MP4 müsste ich unter Nero erst den Stream neu enkodieren lassen).

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...