Jump to content

fragt nach ca 20 Min. Benutzerdaten ab und beendet


ruben.grimm

Recommended Posts

ruben.grimm

Hallo!

 

Ich habe das Problem, das der DVBViewer nach ca 20-25 Minuten Programm-Laufzeit immer nach den Benutzerangaben (Email und Passwort) fragt.

Diese stehen dann auch bereits richtig in den beiden Feldern und wenn ich dann OK klicke geht der DVBViewer aus. Neustart und dann das selbe wieder nach 20-25 Minuten.

 

Ich habe hier im Forum schon einiges über Probleme mit den Benutzerdaten gelsen, jedoch werdenm diese ja immer direkt beim start abgefragt, also ist das wohl ein anderes Problem was ich hier hab.

 

Danke schon mal für die Antworten.

Link to post

Bitte den Viewer komplett deinstallieren, auch das userdatenverzeichnis und das programmverzeichnis löschen, danach neu installieren.

Link to post
ruben.grimm
hast du mal nachgesehen, ob sie korrekt in der Registry stehen? Ansonsten mal dieses Tool nehmen, ob es sie dir anzeigen kann. http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?...ost&p=99508

Wenn ja, dann sollten sie korrekt eingetragen worden sein.

Welches Betriebssystem nutzt du eigentlich? Erfolgte die Eingabe als Administrator?

 

 

ich benutze Windows XP SP2, da unter Vista 64 meine Hauppauge Nova HD-S2 nicht unterstützt wird.

 

Ich guck mir das dann nachher mal an und poste meine Ergbnisse

Link to post
Norbert Hoffmann

Könnte nicht die Abfrage auf Registrierungsdaten im laufenden Betrieb ganz herausgenommen werden? Mein Versuch meinen Urlaub mit dem DVBViewer als Recorder zu überbrücken endete auch als Desaster (wegen der Abfrage?). Als ich zurückkam fand ich jedenfalls diese Frage auf dem BS, zwei Aufnahmen (die wohl gerade liefen) hatten sich nicht beendet und daraufhin die Platte bis zu Anschlag gefüllt und nach dem Beenden des DVBViewers waren die Kanalliste und die Aufnahmeprogrammierung leer. Bitte schließe doch diese Dateien im lfd. Betrieb - so oft werden die nun wirklich nicht upgedated.

 

Norbert

Link to post

Die abfrage der Benutzerdaten kommt nur wenn aus irgend einem Grund fehlerhafte Daten in der Registry stehen. Oder Reste einer Illegalen Version vorhanden sind.

 

Sonst bekommt man das abfrage Fenster nie zu Gesicht.

Link to post
  • 2 weeks later...

Selbes Problem hier mit der Version 3.9.0.0.

Keine Aufnahme möglich (weder Programmierung noch Sofort-Aufnahme). Timeshift möglich aber nach cirka 15min Benutzerdaten Abfrage.

Komplett deinstalliert (Programm, Benutzerdateien, Registry). 3x Neuinstalliert, geht nicht. Neues OS aufsetzen, ne!

Version 3.6.1.2 funktioniert einwandfrei mit den selben Benutzerdaten!!

 

Keine Plugins-/Tweaks oder illigale Version auf dem System gehabt.

 

HILFE!!

support.zip

Link to post

Och Mensch, wenn ihr schon "irgendeine" Version von "irgendwoher" benutzt dann jammert nicht nachdem diese sich weigert weiterzulaufen. Alle Einstellungen löschen, sämtliche getätigten Aufnahmen entfernen und vormals installierte "Test"software komplett löschen.

 

Christian

PS: Und nein das passiert NUR mit geklauter Software und definitiv nicht mit der von uns stammenden.

Link to post

Jammern tue ich nicht, hört sich anders an ;)

Keine Ahnung was hier nicht will mit der legalen 3.9.0.0 Version! Hab schon alles gelöscht was ich irgendwie finden konnte.

Programm deinstalliert und Ordner gelöscht, in allen Benutzerkonten den Ordner CMUV gelöscht, Registry mit TuneUp-/Regedit gereingt.

 

Für einen Tip wäre ich echt dankbar!

Link to post
Norbert Hoffmann
PS: Und nein das passiert NUR mit geklauter Software und definitiv nicht mit der von uns stammenden.

Hmm... Mein Rechner hat nie eine Version gesehen, die nicht direkt vom DVBViewer-Server stammt. Trotzdem habe ich "hochsporadisch" (ca. einmal im Monat) die Abfrage nach den Registrierungsdaten mitten im laufenden Betrieb. (VISTA + EPGplus)

Norbert

Link to post

@andre.k

Eigentlich sollte eine Deinstallation des DVBViewer wo man alles löschen lässt die Sache lösen.

Bei der Installation solltest du Benutzername und Kennwort neu ein geben auch wenn die schon da stehen.

Ach kommst du mit den Daten noch in den Mitgliederbereich?

 

@Norbert Hoffmann

Das sporadische auftreten ist seltsam. Die Meldung kommt (meines Wissens) nur wenn der DVBViewer beim abfragen der Daten in der Registry keine gültigen Daten vorhanden sind (oder wenn Reste einer Illegalen Installation vorhanden sind dann aber sicher nicht Sporadisch).

Du könntest dir mal notieren wann so was passiert und wenn es 3-4 mal aufgetreten ist dein support.zip und die Zeiten hier Posten vielleicht gibt es was zu den Zeiten in den Log Dateien.

Link to post

So, nach nochmaligem DVBView Putz, samt Neustart und Neuinstallation mit deaktivierter Firewall und per Hand eingegeben Benutzerdaten während der Installation

scheint es wohl zu laufen mit der Sofort-Aufnahme (seit 15min.).

 

@Tjod

Ja, ich komme mit meinen Daten in den Mitgliederbereich!

 

 

Unterschiede zu vorherigen Deinstallationen-/Installation:

Neustart nach Deinstallation, Firewall deaktiviert, Benutzerdaten per Hand eingegeben, Benutzerdateien in "All" anlegen lassen, DVBViewer in neuen Pfad installiert

und Prozess Explorer v. Sysinternals aus dem Autostart genommen (wird gerne als Debugger erkannt).

 

UPDATE:

Nach diversen Einstellungen unter Optionen ging die Aufnahme wieder nicht.

 

Lokalisiert: Sobald man unter "Einstellungen/Optionen.../Rekorder" die Option "Aufteilen nach" aktiviert ist Essig mit der Aufnahme.

 

DVBViewer.log:

07.11.2007 19:00:02 EConvertError raised by instance cbMain of class TToolBar at 00415ADC:'00600 MB' ist kein gültiger Integerwert

 

Vorher Benutzerdateien gesichert, aktuelle Benutzerdateien gelöscht und wieder zurückgespielt. Geht wieder mit Aufnahme!

Reicht natürlich auch den Wert "Split" in der "setup.xml" wieder auf "0" zu stellen. Wie sich das mit den Benutzerdaten verhält konnte ich noch nicht testen.

 

;)

Edited by andre.k
Link to post
  • 1 month later...

Hallo Christian,

 

 

ich habe dasselbe Problem. Mein HTPC schaltet nach 5 Minuten die WLAN-Karte ab. Kurz darauf erscheint bei DVBViewer die freundliche „Bitte Daten neu eingeben“- Box.

Erworben habe ich DVBViewer Mitte dieses Monats, gern kann ich bei Interesse den Paypal Beleg suchen.

 

Ich selbst erstelle im weiteren Sinne beruflich – sowie auch privat – Content und bin auf Bezahlung angewiesen. Allerdings finde ich den für DVBViewer gewählten Ansatz mehr als unglücklich. Du begibst Dich mit Deinem Kopierschutz auf ein gewagtes Terrain; tatsächlich gängelt Dein Kopierschutz mich und die anderen, die auch bereit waren Dich zu unterstützen und das Ding zu bezahlen. Die Warez-Version Deines Programms kommt ganz ohne diese Einschränkung aus. Um die Frage vorwegzunehmen, nein ich hatte/habe nie eine illegale Version installiert.

Das ist dieselbe Schiene auf der heute zum Beispiel Kinobetreiber und DVD-Hersteller rollen. Fünf Minuten Warnhinweise, dass es illegal ist den Film zu kopieren und abzufilmen. Mich als bezahlenden Konsumenten im Kino nervt das unglaublich, die Leute, die es sich illegal herunterladen bekommen die Version ohne genervt zu werden, just the movie.

 

Och Mensch, wenn ihr schon "irgendeine" Version von "irgendwoher" benutzt dann jammert nicht nachdem diese sich weigert weiterzulaufen. Alle Einstellungen löschen, sämtliche getätigten Aufnahmen entfernen und vormals installierte "Test"software komplett löschen.

 

Christian

PS: Und nein das passiert NUR mit geklauter Software und definitiv nicht mit der von uns stammenden.

 

Ich kann Deine Aussage insofern nachvollziehen, dass Du sicherlich genervt davon bist unwahrscheinlich viel Arbeit, Lebenszeit und Energie in etwas zu stecken, dass dann von irgendeinem „Assi“ gecracked wird. Auf der anderen Seite hat sich Deine Front auch verhärtet, Dein Kopierschutz gibt davon Zeugnis. Auch, dass Du keine Demo/Trial anbietest. Es drängt sich der Verdacht auf, dass Du glaubst, jemand der sich die Demo downloadet und sie dann cracked, würde Deine Software stattdessen kaufen, ohne sie vorher gesehen zu haben, wenn Du keine Demo anbietest […] Du verstehst worauf ich hinaus will?

 

Ich werde DVBViewer nicht mehr verwenden. Dir kann es egal sein, ich habe ja trotzdem bezahlt, aber ich werde mit absoluter Sicherheit eine Software, an der ich ein legitimes Nutzungsrecht halte, nicht zum 100ten Mal de/installieren, meine Channel neu sortieren, meine Einstellungen einpflegen und zum 100tenMal meine Hotkeys setzten, damit ich sie auch irgendwann vielleicht nutzen darf, ohne dass sie plötzlich ausgeht, wenn ich nicht im Wohnzimmer bin. Auch bin ich nicht gewillt mein Netzwerk umzustellen, oder an meiner Firewall zu doktoren, damit eine Software, übder deren Vertrauenswürdigkeit ich nichts weiß, zwischendurch immer mal nach Hause telefonieren kann. Schon gar nicht wenn der Head-Developer lieber ein „Heul Doch, du hast *definitiv* ne illegale Version“- Post verfasst, als das Problem zu lösen. Schließlich findet man auch nichts darüber auf Deiner Seite, außer vielen freundlichen Hinweisen, dass man „den Kopierschutz entdeckt hat“.

 

 

Ich möchte Dir allerdings auch den Hinweis geben, dass sich so was schleichend, aber brutal rächt. Irgendwann wirst Du mehr Zeit drauf verwenden ein tolles „Copyright Enforcement System“ zu haben (es wurden schon mal Dongel angeboten, Stichwort DRM ist auch beliebt), als auf Dein Programm selber. Aber so gewinnt man keine Kunden und schon gar kein Vertrauen. Im Gegenteil, irgendwann werden die Posts in anderen Foren nicht mehr heißen „Hey, try DVBViewer, it rocks“, sondern „Dont use DVBViewer, software rocks but its unusable due its fscking copyprotection“.

Auch solltest Du bedenken, dass die unten noch mal erwähnten Firmen Microsoft und Adobe ein durchaus größeres Problem mit illegalen Programmversionen haben als Du, sich aber beide bewusst gegen „Ihre Seriennummer ist seltsam, bitte neu eingeben, das System wird dann rebooten“ Spielchen entschieden haben.

 

Wenn man sich von diesem restriktiven Umgang mit Kunden verabschiedet entdeckt man plötzlich ganz neue Wege. Anstatt die Software immer stärker vor Angriffen zu schützen, kannst du zum Beispiel auch das drum herum schützen.

- Zugang zu den coolen Foren nur via Registrierung/Kauf

- Transponder & Channellisten nur via den coolen Foren (mit Private-

Key on-the-fly chiffrieren, so dass nur der Downloader es nutzen kann)

- MDAPI & h264 nur via kryptographischen Handschlag (Microsoft & Adobe, WGA Prüfung für SP2, z.B.)

- Nur demonstrative, alte EPG Daten in der Demoversion

- Dein Logo in allen aufgezeichneten Streams mit der Demoversion.

- …

 

Und so weiter. Das tut niemandem weh und wenn ein User mal Probleme hat, wird sein Key geändert, er klickt auf „Register New Key“ und es muss nicht die Software neu installiert werden. Man kann auch jede Demo-Version anders gestallten, mal nur Demo-EPG, mal Logo in den Aufzeichnungen, mal beides. Das macht es „nervig“ den passenden „Patch“ zu finden (;

 

Auch beliebt, das Programm einfach umsonst rausgeben. EPG, h.264, MDAPI, Timeshift, HTPC-Mode, etc als kostenpflichtige Plugins, 15€ alle zusammen, 4,99€/Stück. Die Plugins sind „per-download“ signiert und werden automatisch vom Server verifiziert. Wird dabei zu oft der Herstellername des Mainboards (simple Hardware-ID) verändert, wird der Key revoked und niemand kann es mehr installieren (Tauschbörsen & Serial Seiten).

 

 

 

Ich hoffe Du verstehst mich nicht allzu falsch.

Über eine kurze Email, wenn es eine vernünftige DVBViewer Version gibt, würde ich mich wirklich freuen, auch kannst du mir gern mailen, sofern z.B. Fragen zu den beschriebenen Konzepten noch offen sind.

 

 

Einen guten Rutsch und ein erfolgreiches 2008!

 

/Jan

Link to post

Eins vorweg ich kenne den Kopierschutz genau so wenig wie den Quellcode des DVBViewer.

ich habe dasselbe Problem. Mein HTPC schaltet nach 5 Minuten die WLAN-Karte ab. Kurz darauf erscheint bei DVBViewer die freundliche „Bitte Daten neu eingeben“- Box.
Bei mir lässt sich das DVBViewer auch ohne Internet/Netzwerkverbindung betreiben. Wenn unter Optionen > Nachrichten bei "Überprüfen, ob DVBViewer Updates vorhanden sind" der haken entfernt wird meldet meine Firewall auch keine Verbindungs versuche mehr.

das einzige was noch kam war ein SendMessage event an den Opera. Aber das bocken hat auch keine Probleme verursacht.

 

Ich habe es noch nicht geschafft das der DVBViewer mir die Dialogbox zur Eingabe von Benutzername und Passwort gezeigt hat, wenn ich nicht Falsche Daten eingegeben habe oder die Installation schon einmal mit Daten die im Internet Kusinen gestartet hatte.

 

Nach den eine Installation mit gesperrten Daten einmal gestartet wurde muss diese komplett mit allen Konfigurationsdateien gelöscht werden damit es wieder geht.

Wenn ich nur einfach Falsche Daten eingegeben habe reicht es die einmal richtig einzugeben und den DVBViewer neu starten danach läuft es wieder.

 

Unter Vista kann es vorkommen das wenn bei der Installation ein Tippfehler unterlaufen ist und die Daten nicht mit den nötigen Alleinrechten eingegeben wurden die an einem Virtuellen Platz landen das führt das zu Problemen. Die Lösung hier ist das Abschalten der Benutzerkontensteuerng und dann die Daten eingeben danach kann man die wieder Aktivieren.

Mir ist es aber noch nicht gelungen, Trotz einiger versuche, das zu reproduzieren.

 

Die einzige stelle wo es wohl wirklich in Einzelfällen wirklich zu Problemen mit dem Kopierschutz kommt ist Vista Bit.

Da kann es auch bei richtigen Daten zum setzen der Sperre in den Konfigurationsdateien kommen. Wann und wieso ist meines Wissens noch nicht bekannt.

 

In den allermeisten Fällen die es in letzter zeit lag es aber daran das erst eine Illegale Version Installiert war und die nicht entfernt wurde vor der Installation der Legalen Version.

Link to post

@Sheep

hab das jetzt auch mal getestet und meine Internetverbindung gekappt und mir dann Nackte Kanone 3 1/2 komplett angesehen.

Keine Probleme mit und auch keine Aufforderung Benutzerdaten einzugeben. Wird also wohl doch eher an deiner Installation liegen.

Link to post
Ich selbst erstelle im weiteren Sinne beruflich – sowie auch privat – Content und bin auf Bezahlung angewiesen. Allerdings finde ich den für DVBViewer gewählten Ansatz mehr als unglücklich. Du begibst Dich mit Deinem Kopierschutz auf ein gewagtes Terrain; tatsächlich gängelt Dein Kopierschutz mich und die anderen, die auch bereit waren Dich zu unterstützen und das Ding zu bezahlen. Die Warez-Version Deines Programms kommt ganz ohne diese Einschränkung aus.

 

Kopierschutz gängelt immer nur die legalen Benutzer. Sie werden quasi dafür bestraft, dass einige das Programme illegal nutzen.

Das haben Firmen wie z. B. Microsoft schon vor mehr als 15 Jahren erkannt und damals den Kopierschutz abgeschafft. Letztendlich ist der kommerzielle Schaden durch den Kopierschutz wegen unzufriedener legale Benutzer oft größer als der entgangene Gewinn durch ein paar illegale Anwender. Wobei oft noch der Fehler gemacht wird, dass jeder illegale User als potentieller Kunde gerechnet wird.

 

Die Musikindustrie hat gerade DRM als Haupthinderniss für den Verkauf von Online-Musik identifiziert. Hat auch lange genug gedauert. ;-)

 

Aber die Lernkurve wird man beim DVBViewer auch noch durch machen.

Edited by dgdg
Link to post

@dgdg

Das haben Firmen wie z. B. Microsoft schon vor mehr als 15 Jahren erkannt und damals den Kopierschutz abgeschafft.

Du meinst also ich habe die Seriennummen in XP und Office die letzten 15 Jahre umsonst eingegeben? Oder das Tool zu XP-Überprüfung (weis nicht genau wies heist), beim Update auf WMP11 umsonst installiert.

Oder meinst du den Kopierschutz für die InstallCD, den gibts aber bei DVBV auch nicht. Du brauchst in beiden Fällen eine Seriennummer.

Link to post

Den kopierschutz kriegt nur jemand zu sehen der

a. vorher ne geklaute version hatte oder

b. nicht richtig beim installieren usernamen und passwort eingeben kann.

 

es wird keine internet verbindung gebraucht.

 

Ich persönlich habe auch nicht viel mitleid mit leuten der kategorie a.

Aber selbst denen wird geholfen, wenn sie komplett alles vom viewer deinstallieren inklusive des nutzer und programm verzeichnis löschen unddanach neu installieren (und selbstverständlich ihre legalen nutzerdaten bei der installation korrekt eingeben).

 

Das haben Firmen wie z. B. Microsoft schon vor mehr als 15 Jahren erkannt und damals den Kopierschutz abgeschafft.

Auf welchem planeten lebst Du denn? Als was würdest du die echtheitsüberprüfung und die aktivierung bezeichnen? Als kundenpflege?? :bye:

Link to post
Du meinst also ich habe die Seriennummen in XP und Office die letzten 15 Jahre umsonst eingegeben?

 

Das ist kein Kopierschutz. Die Seriennummer konnte man problemlos weitergeben und auch die CDs kopieren. Und Office oder XP haben nie plötzlich ihren Dienst eingestellt, weil angeblich eine Raubkopie entdeckt wurde. Erst mit der Online-Zwangsregistrierung von XP und Office hat der Kopierschutz wieder Einzug gehalten. Das kann sich MS aber nur auf Grund seiner Monopolstellung erlauben.

 

Was meinst du, was ich in der Anfangszeit der PCs mit kopiergeschützter Software gekämpft habe. Diskettenversionen, die sich auf Grund von inkompatiblen Diskettenlaufwerken nicht installieren ließen. Programme die ihren Dienst einstellten, weil eine Diskette nicht mehr lesbar war.

Software, die sich nach einem Plattencrash nicht erneut installieren lies. Ein CAD-Projekte, das geplatzt ist, weil das CAD-Programm auf Grund eines defekten Dongles nicht mehr funktionierte und die Beschaffung des Ersatzdongles aus den USA 3 Wochen dauerte.

 

Und was hatte man für ein Arsenal an Kopiersoftware im Schrank stehen, damit man von seiner eigenen, legal erworbenen Software eine legale Sicherheitskopie ziehen konnte.

Link to post
Ich persönlich habe auch nicht viel mitleid mit leuten der kategorie a.

Aber selbst denen wird geholfen...

 

Du meinst also jemand, der auf Grund der fehlenden Demoversion von DVBViewer zur Selbsthilfe greift und sich dann entschließt eine legale Version zu erwerben, der gehört bestraft ? Man nimmt ihm also die 15 Euro ab, aber auf Grund der vorher installierten illegalen Version funktioniert die legale Version dann nicht.

 

Auf welchem planeten lebst Du denn? Als was würdest du die echtheitsüberprüfung und die aktivierung bezeichnen? Als kundenpflege?? :bye:

 

Die Online-Zwangsregistrierung wurde erst mit Windows XP eingeführt, nachdem sich MS seiner Monopolstellung endgültig sicher war. Vorher gab es keinen Kopierschutz.

Edited by dgdg
Link to post
aber auf Grund der vorher installierten illegalen Version funktioniert die legale Version dann nicht.

Selbstverständlich geht sie, die lösung habe ich auch gepostet.

 

Ich habe das gefühl Du willst einen Diebstahl (nichts anderes ist das) rechtfertigen, indem Du sagst "das Produkt habe ich doch danach nochmal gekauft"?

Versuch das mal im Supermarkt, da möchte ich sehen, wie Du das durchkriegst...

Link to post

Hi!

@hackbart & die anderen Entwickler:

Nehmt Euch die Politik von MS zu Herzen!

- Der Viewer wird in Zukunft auf einen Rechner serialisiert;

- die Verwendung auf mehreren Rechnern wird damit unterbunden;

- Gleichzeitig seid Ihr elegant den Unicast-, Multicast- und anderen Netzwerkkrempel los;

 

- und als Weihnachtssubkription gibt's dann den DVBViewer-Network für nur 129 Eur. (pro Jahr?);

- oder die Family-Edition (wieviel Eur.?)

 

Den DVBViewer mit dem Geschäftsgebaren von MS zu vergleichen, ist einfach nur ein starkes Stück!

 

mfG

Link to post
Hi!

@hackbart & die anderen Entwickler:

Nehmt Euch die Politik von MS zu Herzen!

- Der Viewer wird in Zukunft auf einen Rechner serialisiert;

 

 

damit beim pc upgrade die software nicht mehr funktioniert? :bye:

Link to post

Nein damit beim austausch der dvb karte du eine neue registierung anfordern musst, oder bei hinzufügen einer festplatte, oder beim anstecken deiner tastatur. Schliesslich muss ja ganz genau kontrolliert werden was der Nutzer macht, auch wenns nix mit der software zu tun hat... :bye:

Link to post

Hiiiillllllfe !!!!

 

mein DVBViewer mag mich nicht mehr - seit heut verlangt er bei jedem Neustart Name uns Passwort - nach einer Deinstallation mag er nicht mal mehr die Neuinstallation - es scheint als mag er meine Daten nicht mehr.

 

In den Memberreich kann ich mich jedoch nach wie vor einloggen.

 

Hat jemand eine Idee ??

 

Viele Grüße aus Berlin

Jens

Link to post

Ich habe die Lösung gefunden - es musste das Passwort aus der Bestätigungsemail sein - nicht das Passwort welches ich für den Download geändert habe.

 

Jens

Link to post

Hallo,

 

nachdem ich mein System Vista wieder frisch gemacht habe, will nun der DVBViewer auch jedesmal kurz nach Aufnahmebeginn die Userdaten samt Passwort haben. Unter Hilfe --> Info steht aber alles ordentlich drin. Wenn er sie bekommt und neu startet, verlangt er´s trotzdem wieder. Benutze nur meine Mailadresse als BN und das Passwort aus der Mail.

 

Trotzdem frat das doofe Proggi immer wieder danach. Was nun? Habe es ja frisch installiert. Frischer geht nun wirklich nicht!!!

 

Was für Möglichkeiten habe ich noch, damit wieder alles so läuft wie vorher.

 

Gruß Conmark

Edited by ConmRK
Link to post

Hallo,

 

nach mehrmaliger Neuinstallation und cleanen der Registry hats nun endlich wieder geklapt. Es läuft. Vielleicht liegts ja an Vista.

 

Im Anhang noch die Support-Datei.

 

Gruß Conmark

support.zip

Link to post

Wenn es jetzt geht ist ja gut, unter Vista kann es leider wie oben schon geschrieben zu Problemen kommen.

Aber wenn die Daten einmal an der richtigen stelle stehen sollte es keine Probleme mehr geben.

Link to post
  • 4 weeks later...

Ich weiß nicht ob das hier in den Thread passt, aber wenn ich Timeshift anmache, kriege ich das Registrierdaten-Fenster nach exakt einer Minute. Ich benutze XP64 und den neusten DVBViewer.

UserData.exe hat auch keine Probleme damit, meinen Key auszulesen.

Link to post

Edit: Oder nach ca 23 Minuten normalem Fernsehen.

Ich benutze XP64 nur, weil meine XPSP3-Installation nichtmehr so wirklich spurt - habe einfach die neueste Version in meinen alten Ordner installiert. Darf man das net? :<

support.zip

Edited by Luckz
Link to post
Darf man das net?
Doch eigentlich schon.

Wenn sich bei XP SP3 bis zur endgültigen Version nichts mehr ändert wird es wohl Spaßig ;) da einige TV Karten Treiber da Probleme haben.

 

In deinem Fall hilft nichts außer den DVBViewer komplett inklusive Einstellungsdateien zu Deinstallieren und ihn dann neu zu Installieren.

Im Normalfall passiert das nur wenn gesperrte Nutzer Daten verwendet wurden. Aber unter Vista 64 Bit kann das leider auch mach mal so auftreten. Wieso und wann ist leider nicht bekannt.

 

Wenn das bei jemand immer in bestimmten Situationen unter Vista 64 Bit Auftritt kann er das ja mal berichten (natürlich nur bei ausschließlicher Verwendung der eigenen musterten mit denen man auch noch in den Mitgliederbereich kommt.).

Link to post

So, hab mal D:\Documents and Settings\All Users\Application Data\CMUV gelöscht und vorher des ganze deinstalliert. Kann jetzt zumindest wieder Timeshift benutzen. Netzwerk-Playback ist noch a bisserl Crashanfällig, aber das hat ja hier im Thread nix zu suchen. Wäre aber schöner, wenn man ohne soviel aufwand als zahlender Kunde ein sich selbst nicht nur sporadisch als bezahlt sehendes Produkt hätte.

P.S.: Warum redest du denn 2x von Vista64? Ich hab nur XP64, ohne diese ganzen ekligen "kein Schreibzugriff auf Program Files" Regeln. Ich denke mal es könnte daran liegen, dass der Kopierschutz nicht so glücklich mit dem HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\CM&V\DVBViewer Pfad ist -- aber ich hab die Daten vorhin beim rumprobieren auch mal in des normale HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\CM&V\DVBViewer geschrieben, das hat ihn auch nicht glücklich gemacht. Ich denke also euer lustiges Schutzsystem ist schuld, nicht Vista64/XP64.

Link to post

Ich hatte irgend wie Vista 64 Bit im Kopf als ich das geschrieben habe.

Das das nicht direkte am Betriebssystem liegt ist klar.

Aber was bei 64 Bit Systemen dazuführt das der auch anschlägt wenn keine Illegalen Sachen genutzt werden ist so weit ich weiß nicht bekannt.

Und bei 32 Bit Betriebssystemen ist mir kein einziger Fall bekannt wo das System fehlerhafter weiße angeschlagen hat.

Link to post

Ich habe das gleiche Problem mit dem DVBViewer unter Vista 32bit. Bei jedem Start fragt er die Daten ab.

Vorher unter XP hatte ich das Problem nicht.

 

Ich habe meine Version rechtmäßig erworben, vorher auch nichts anderes benutzt.

Habe schon deinstalliert, alle Ordner gelöscht und die Registry gesäubert.

 

Nach der Neuinstallation das gleiche wie vorher, jedesmal Abfrage der Daten.

 

Ich wehre mich sogleich hiermit, als Dieb abgestempelt zu werden, nur weil dieser Fehler angeblich darauf schließen lässt.

Link to post
Ich habe das gleiche Problem mit dem DVBViewer unter Vista 32bit. Bei jedem Start fragt er die Daten ab.

Vorher unter XP hatte ich das Problem nicht.

 

Ich habe meine Version rechtmäßig erworben, vorher auch nichts anderes benutzt.

Habe schon deinstalliert, alle Ordner gelöscht und die Registry gesäubert.

 

Nach der Neuinstallation das gleiche wie vorher, jedesmal Abfrage der Daten.

 

Ich wehre mich sogleich hiermit, als Dieb abgestempelt zu werden, nur weil dieser Fehler angeblich darauf schließen lässt.

 

Soeben musste ich feststellen, dass ich mit meinen Daten nicht mehr in den Memberbereich komme. Na toll.

Link to post

Wenn du den DVBViewer gekauft hast und es sicher mit den richtigen Daten versucht hast (groß/klein Schreibung, keine Leerzeichen oder so was).

Kannst du dich mal am besten von der beim Kauf angegebenen eMail Adresse aus an die Adresse von der Seite wenden

http://www.DVBViewer.com/de/index.php?page=lost

um zu erfahren ob du gesperrt wurdest und wenn ja wieso. Das passiert meines Wissens nur wenn du deine Zugangsdaten oder so weitergegeben hast.

Edited by Tjod
Zufallsdaten korrigiert
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...