Jump to content

Kein Empfang unter Vista 64bit Ultimate mit TT S2-3200


MM69

Recommended Posts

Hallo ,

 

nachdem ich mit Hilfe der Suche keine Lösung zu meinem Problem finden konnte, sehe ich mich gezwungen doch einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich bin seit längerer Zeit zufriedener DVBViewer Nutzer. Alles lief stabil und problemlos und Windows XP. Jetzt bin ich auf Vista 64 bit Ultimate umgestiegen und kann keine Daten empfangen.

 

Ich habe den aktuellen BDA Treiber von Technotrend installiert, das Gerät wird als funktionsfähig im Gerätemanager angezeigt. Ich habe den DVBViewer 3.9.1.0 installiert und kann leider keine Kanäle empfangen. Ich habe auch einen Kanalscan durchgeführt ohne Ergebnis (keine Kanäle gefunden). Eigenartigerweise wird im DVBViewer dennoch eine Signalstärke von 57% angezeigt. Aber es kommen einfach keine Daten an. Ich habe im Filter unter DVBSource das mal gecheckt. Dort wird die Meldung ausgegeben: No data / Connected

 

Ich komme nicht weiter, da mir jeder Anhaltspunkt fehlt. Es funktioniert auch nicht mit dem TT Media Center, das habe ich noch geprüft.

 

Ich hoffe jemand hat einen Tipp, was man da machen kann, oder sogar ein ähnliches Problem gehabt.

 

Vielen Dank im Voraus

Michael

support.zip

Link to post
hi,

 

ich hatte selbiges problem ;) du msust dvbv als administrator ausführen und "aero" vorher deaktiveren dann funktioniert es <_<

 

lg

 

 

Hallo,

 

danke erstmal für deine Antwort. Es hat leider nicht funktioniert, so wie von dir beschrieben :-(

 

Hast du auch ein Vista 64bit Ultimate? Deine Beschreibung klingt ja eher nach einem Problem mit der Darstellung. Mein Problem

ist aber, dass DVBSource keinen Datenstrom von der Technotrend-Karte abgreifen kann. Hattest du das wirklich auch?

Mir wäre auch der Zusammenhang nicht klar, wieso Aero das abgreifen des Datenstroms verhindern sollte. Es kann doch

im Prinzip auch nicht sein, dass man eine Software mit Administrator-Rechten ausführen muss, damit sie funktioniert!?

 

Ich habe ein bisschen im Internet weitergesucht und mal irgendetwas von einem Virtual BDA Network Adapter gelesen, der

von der TT Software im Gerätemanager installiert wird. Diesen habe ich nicht. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass ein normaler BDA Treiber

für die Wiedergabe reicht. Ich kann das mit dem Netzwerkadapter nicht so recht einordnen. Ist dieser notwendig?

 

Danke für deinen Hinweis, aber leider ist mein Problem damit noch nicht gelöst.

 

Grüsse

Michael

Edited by MM69
Link to post

ja ich hab auch ultimate 64bit und ja ich hatte das komplett idente problem.

 

du könntest noch probieren dvbv im komp. modus win xp sp2 ausführen, soll angeblich auch helfen

Link to post
ja ich hab auch ultimate 64bit und ja ich hatte das komplett idente problem.

 

du könntest noch probieren dvbv im komp. modus win xp sp2 ausführen, soll angeblich auch helfen

 

Bekomme es leider einfach nicht zum Laufen. Danke jedenfalls für deine Mühe.

Link to post

So, nach intensiver Recherche bin ich auf einen Thread in diiesem Forum gestossen. Dieser beschrieb mein Problem. Nach der Installation des Service Packs RC 1 war der Empfang da. Leider ist der Empfang sehr Ruckelig, wobei ich momentan nicht genau sagen kann, ob es eventuell an der Satellitenanlage liegt. Das werde ich dann nochmals separat prüfen.

Link to post

Ich hatte genau das selbe Problem, und konnte das Problem mit einem älteren Forceware-Treiber lösen. Wenn du also ebenso eine Nvidia-Grafikkarte hast, dann probiere es mal NICHT mit dem aktuellen Treiber (Beta eingeschlossen).

Link to post
Guest blu.italia

Heißt also der DVBViewer funktioniert mit einem 64 Bit Windows Vista nicht? Bin von Windows Vista 32 Bit auf 64 Bit umgestiegen. Vorher lief alles problemlos, jetzt bekomme ich keine Sender mehr rein und kann kein Fernseh mehr gucken.

Link to post

Hi,

 

das klingt ja fast wie mein Problem.

 

http://www.DVBViewer.info/forum/index.php?showtopic=23193

 

 

Ich habe auch Vista X64 Ultimate, bei mir wird die S2-3200 beim Scan nicht richtig initialisiert. Es kommt keine Rückmeldung und DVBViewer hängt sich auf. Bei 3.9.0 geht noch alles.

 

Heute Abend teste ich mal die Lösung mit unicastdevice deaktivieren.

 

Allgemein ruckeln die HDTV Testkanäle unter Vista , unter XP flüssig. Obwohl ich nur 45% CPU-Last habe.

Edited by Melchior
Link to post

Hier bitte nicht so viele Probleme miteinander vermischen... DVBViewer selber funktioniert unter Vista 64. Treiber Probleme sind allerdings in Vista 64 sehr viel wahrscheinlicher als in Vista 32.

 

Ein Problem, was bei 3.9.1 neu Auftritt hat wohl auch nicht viel mit Vista 64 zu tun, oder?

 

Das/Die HD Probleme sind nochmal ein ganz anderer Hut und sollten ganz gesondert und am besten nur im HDTV Forum diskutiert werden... das ist eine hoch sensible Angelegenheit die im Prinzip wenig mit funktionieren oder nicht funktionieren des DVBViewers an sich zu tun hat, da müssen alle Komponenten 100%ig stimmen, sonst wird das nichts, da kann der DVBViewer auch nen Kopfstand vollführen, wenn der Decoder zickt ist Essig.

Link to post
Guest blu.italia

Nach der Installation des Service Pack 1 RC für Windows Vista, habe ich nun Ton und der Sendersuchlauf funktioniert auch wieder. Nur habe ich bis jetzt noch kein Bild gesehen bzw. hinbekommen! Das Service Pack 1 schafft also die Wende für x64 Systeme und bestimmten TV Karten. Heißt also für mich, warten bis das finale Service Pack 1 rauskommt und bis dahin ohne Fernseh leben.

Link to post

Bei mir funktionieren sowohl TT-budget S2-3200 (PCI) als auch TT-connect S2-3650 (USB) unter Vista 64 problemlos. Die Ressourcenprobleme sind IMHO hauptsächlich auf den Chipsatz bzw. den PCI-Slot oder USB-Controller und den damit verbundenen Ressourcen zurückzuführen. Es kann also auch ohne SP1 problemlos funktionieren, aber auch mit SP1 Probleme geben. Tendenziell läuft aber SP1 wohl auf mehreren Konfigurationen. Trotzdem würde ich hier auf jeden Fall mit Treibern (nicht nur TT, sondern auch Chipsatz, Sound usw.) und den Steckplätzen spielen.

 

Lediglich kein Video ist allerdings komisch, entweder der TransportStream liegt an oder nicht. Sind Lücken im TransportStream sollte auch Audio den ein oder anderen Aussetzer aufweisen. Sonst tippe ich bei Video eher auf ein anderes Problem als den Treiber.

Edited by CiNcH
Link to post
Bei mir funktionieren sowohl TT-budget S2-3200 (PCI) als auch TT-connect S2-3650 (USB) unter Vista 64 problemlos. Die Ressourcenprobleme sind IMHO hauptsächlich auf den Chipsatz bzw. den PCI-Slot oder USB-Controller und den damit verbundenen Ressourcen zurückzuführen. Es kann also auch ohne SP1 problemlos funktionieren, aber auch mit SP1 Probleme geben. Tendenziell läuft aber SP1 wohl auf mehreren Konfigurationen. Trotzdem würde ich hier auf jeden Fall mit Treibern (nicht nur TT, sondern auch Chipsatz, Sound usw.) und den Steckplätzen spielen.

 

Lediglich kein Video ist allerdings komisch, entweder der TransportStream liegt an oder nicht. Sind Lücken im TransportStream sollte auch Audio den ein oder anderen Aussetzer aufweisen. Sonst tippe ich bei Video eher auf ein anderes Problem als den Treiber.

 

Wollte nur anmerken das bei mir die TT S2-3200 unter Vista x64 Business funktioniert. Sowohl mit dem 5.0.0.2 als auch mit dem 5.0.0.6 Treiber und mit allen Forceware treibern der letzten Monate (ich hab glaube ich echt keinen ausgelassen ;) ). Allerdings habe ich die Treiber in verdacht insgesamt 2 mal nen Bluescreen verursacht zu haben, denn die beiden male die mir das Vista bisher abgesemmelt ist lief jedes mal der DVBViewer schon seit Stunden. Aber im großen und ganzen läufts. Was hast Du denn für ein Chipset ?

Link to post
Guest blu.italia

@CiNcH

Das Deine beiden TV Karten unter Windows Vista x64 funktionieren, muss jedoch nicht zwangsweise heißen, dass meine TV Karte (TechniSat SkyStar USB plus) auch funktionieren muss, oder? Ressourcenprobleme habe ich bis dato keine gehabt bzw. was meinst Du damit genau? Treiber sind alle installiert und auch auf dem neusten Stand. Ich hatte kein Bild weil ffdshow anscheinend noch nicht so richtig mit dem Service Pack 1 klar kam. Mit dem Cyberlink Decoder hatte ich Bild und Ton.

 

@markymark

Chipsatz ist ein Intel P965.

 

Mehr oder minder liegt es also an Windows Vista, dass meine TV Karte noch nicht funktioniert. Bin jetzt wieder auf mein normales Windows Vista umgestiegen ohne Service Pack. Heißt für mich also, ich muss bis Mitte oder Ende Januar ohne Fernsehkarte auskommen? Oder habt Ihr noch eine andere Idee? Denkt Ihr bis dahin geht auch der ffdshow Decoder unter dem Service Pack 1 problemlos? Bin damit nämlich sehr zufrieden!

 

Was mir außerdem noch auf fiel, wenn ich eine Videodatei doppelt anklicke, öffnet sich der DVBViewer, jedoch spielt er die Datei nicht ab! Zusätzlich habe ich bei allen Videodateien nicht mehr den DVBViewer Icon, diese Probleme hatte ich unter Windows Vista x86 nicht.

Link to post

So,

 

ich habe nach allem Hin- und Herüberlegen jetzt ein Vista Ultimate 32bit aufgespielt und was soll ich sagen: Es läuft. Habe nur mal einen SD Kanal angeschmissen, keine Aussetzer, keine Probleme. Und das, obwohl ich nicht mal das Service Pack installiert habe!

 

Wahrscheinlich läuft der DVBViewer auch unter der 64bit Version, allerdings muss ich bei der aktuellen Treiberunterstützung bzw. den offensichtlichen Problemen allen vom Einsatz der 64bit Version abraten (vorerst).

 

Jetzt bin ich erstmal happy, dass es läuft!!!

 

P.S.: Fröhliche Weihnachten :-)

Link to post
Das Deine beiden TV Karten unter Windows Vista x64 funktionieren, muss jedoch nicht zwangsweise heißen, dass meine TV Karte (TechniSat SkyStar USB plus) auch funktionieren muss, oder?

Dachte hier geht es um die TT-budget S2-3200.

 

ABER... SkyStar USB plus = TT-connect S-2400 (und verwendet somit denselben USB-Treiber wie die TT-connect S2-3650)

 

Aber es hat sich ja bewahrheitet, dass der Treiber nicht daran schuld war...

 

P965 + TT USB-Treiber + Vista 64 bereitet hier keinerlei Probleme (ffdshow verwende ich momentan nicht).

Edited by CiNcH
Link to post
Guest blu.italia

@CiNcH

Warum funktioniert es bei mir nicht? D. h. für mich das es noch Hoffnung gibt, nicht bis Ende Januar ohne Fernseh auszukommen. Was könnte das Problem sein? Treiber sind alle auf dem neusten Stand und den Decoder (ffdshow) kann man erstmal ausschließen, weil der ja nichts mit dem Sendersuchlauf zu tun hat. Hast Du oder jemand anders noch eine Idee?

 

Danke im Voraus für jeden Tipp.

Link to post
Warum funktioniert es bei mir nicht? D. h. für mich das es noch Hoffnung gibt, nicht bis Ende Januar ohne Fernseh auszukommen.

Was passierte denn Ende Januar? SP1 Release?

 

Ich dachte, dass du nur kein Bild hattest und das nun durch Verwendung eines anderen Dekoders gelöst ist? Oder geht es nur mit SP1 bei dir?

 

Bei Ressourcenkonflikten (was ich hier vermute, wenn auch kein offensichtlicher, aber das USB-Gerät scheint keine CPU-Zeit zu erhalten, um Daten zu übertragen) kann man folgendes versuchen:

 

-> USB-Box umstecken (komplett anderer USB-Port verwenden, nicht gerade den daneben oder darüber/darunter, damit ein anderer Controller mit anderen Ressourcen verwendet wird)

-> aktuellen Treiber installieren: USB BDA 1.0.2.11

-> überflüssige Geräte abstecken

-> aktuelle Intel Chipsatz-Treiber installieren

-> sämtliche andere Geräte-Treiber up-to-date halten

Link to post
Guest blu.italia

@CiNcH

Ende Januar, also mit dem Release des Service Pack 1, geht meine TV Karte wieder unter meinem System.

 

Kein Bild hatte ich nach der Installtion des Service Pack 1 RC. Vor der Installtion dessen habe ich kein Sender im Sendersuchlauf gefunden und mit vorgefertigter Senderliste bekam ich kein Ton und kein Bild.

 

Die USB Box habe ich bereits umgesteckt, auf alle verfügbaren Ports, hatte nichts gebracht. Den aktuellen Treiber für die Box und anderen Dingen verwende ich und alle anderen Geräte sind auch Up to Date.

 

Was nun? Wohl doch bis Ende Januar ohne Fernseh auskommen?

Link to post
@markymark

Chipsatz ist ein Intel P965.

 

Mehr oder minder liegt es also an Windows Vista, dass meine TV Karte noch nicht funktioniert. Bin jetzt wieder auf mein normales Windows Vista umgestiegen ohne Service Pack. Heißt für mich also, ich muss bis Mitte oder Ende Januar ohne Fernsehkarte auskommen? Oder habt Ihr noch eine andere Idee? Denkt Ihr bis dahin geht auch der ffdshow Decoder unter dem Service Pack 1 problemlos? Bin damit nämlich sehr zufrieden!

 

Was mir außerdem noch auf fiel, wenn ich eine Videodatei doppelt anklicke, öffnet sich der DVBViewer, jedoch spielt er die Datei nicht ab! Zusätzlich habe ich bei allen Videodateien nicht mehr den DVBViewer Icon, diese Probleme hatte ich unter Windows Vista x86 nicht.

 

Ging bei mit damit problemlos. Dachte da wäre vielleicht noch einer der üblichen Verdächtigen im Spiel :tongue:

Link to post
  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...