Jump to content
Sign in to follow this  
Avatar2200

MPEG Schneiden

Recommended Posts

Avatar2200

Hallo erstmal,

 

ich wüsste zu gerne, ob es unter den mittlerweile 1000 Tools zum schneiden von Mpeg-Files, auch mal eins gibt, wo man nicht studiert haben muss um es benutzen zu können :wub:

 

Jeder kennt das: Man hat gerade den FilmFilm am Sonntag aufgenommen und will sich das Teil auf einer MVCD verewigen. Dazu will man natürlich "mal eben schnell" die Werbung rausschnippeln. Leider habe ich dann an die 5000 Einstellmöglichkeiten, und aus dem "mal eben schnell" wird dann ein Wochenendkurs im Programmieren. Nicht das ich zu blöd wäre die Programme zu bedienen, im Gegenteil. Aber es muss doch auch mal was übersichtliches geben wo ich einfach das markiere was raus soll und Feierabend oder? Kennt ihr so ein Programm?!

 

Das kommt etwa folgender Situation gleich: Ich will ne Mirkowelle zum flotten Zubereiten von sonstwas und bekomme ein Gerät mit dem ich telefonieren, Fernsehen und staubsaugen kann. :)

 

Habe schon mehrere Programme getestet. Gerade eben bin ich an "MPEG Scissors" gescheitert, weil das Teil nix mit den aufgenommenen Streams vom DVBViewer anfangen kann. :)

 

Ich wäre also überaus glücklich über eine Lösung zum Thema "Schnippeln für Dummies"! :):):)

 

Gruss

Andreas

Share this post


Link to post
Henk

Na ja so richtig ganz unkompliziert geht es wohl leider nicht. Das Einfachste was ich gefunden habe ist,

 

1. im .PVA Format aufnehmendie, mit "PVAcut" schneiden. (Ist recht einfach: Files einladen, Schieberegler ziehen, evtl. schrittweise durch klicken der Schieberleisteendpunkte feinjustieren, mit linker Maustaste den Anfang markieren, mit recher Maustaste das Schnittende, dann "add" ...usw. und am Ende "Save".

 

2. Oder für etwas gehobenere Ansprüche:

 

Die MPEGs mit PVAstrumento demuxen (einfach den File einladen und au "dmux" drücken - default Einstellung sind im Allgemienen o.k.. dann die beiden gemuxten files ins Programm "MPEG2schnitt" einladen und schneiden. Es ist recht übersichtlich: Schieberegler ungefähr auf die richtige Stelle ziehen, mit "in" (rechts) den richtigen Punkt finden, dann mit "in" (links) markieren, gleicherweise den "out"-Schnittpunkt bestimmen, "übernehmen" und das ganze für den Rest des Films, dann "Schneiden" drücken. #

 

Jetzt kannst du das ganze mit TMPGenc weiterverarbeiten.

 

Du kannst natürlich auch gleich mit TMPGenc arbeiten und schneiden, kann aber passieren, dass TMPGenc die DVDviewer Files nicht mag, dann musst du den File eh durch PVAstrumento schicken zum "fixen". TMPGenc hat oft auch mit dem dem audio/video sync Probleme, wobei PVAstrumento hilft.

 

Hat jemand noch ne einfachere Idee?

Share this post


Link to post
gmorky

:) Jo, bin wieder im Geschäft. Habe mir endlich einen "richtigen" Rechner zusammengekauft und natürlich sofort eine neu SkyStar 2 geholt.

 

Nun zu Eurem Schneideproblem:

 

Am einfachsten ist das mit der "Mutter" aller Videobearbeitungsprogramme: Virtual Dub! Ja, es gibt eine Version, mit der man den kombinierten PS (mpeg2) schneiden kann. Ich kann sie leider zur Zeit nicht ins Netz stellen, aber dieser Link sollte Euch weiterhelfen: http://es.geocities.com/dextstuff/#VirtualDub.

 

Am besten funktioniert die Version: virtualdub 151 mpeg2 ac3

 

Ich hoffe ich konnte Euch helfen.

 

MFG :wub:

 

gmorky

Share this post


Link to post
Guest Oliver

Noch einfacher geht es mit VirtualDub MPEG2 (nativer Support), aber das Problem ist, dass keine VDub Version die MPEG-Daten wieder speichern kann. Das ist alles auf AVI (vielleicht auch auf Matroska) beschränkt. Für mich ist VDub MPEG2 optimal, da ich ohnehin fast alles nach DivX konvertiere.

 

Bis dann, Oliver

Share this post


Link to post
Jomay

:wub: Mpeg schneiden

 

Ich hab sehr gute Erfahrungen mit vidomi gemacht. schnell und easy.

MAn muß nur in den allgemeinen Optionen den HAken bei

ignore all settings and use mpeg copy code

 

Viel Spaß beim ausprobieren

 

Jomay

Share this post


Link to post
Guest Oliver

Auch Vidomi ist nicht dazu geeignet, MPEG2 wieder zu speichern. Avatar2200 will ja gerade im MPEG-Format bleiben.

 

Bis dann, Oliver

Share this post


Link to post
gmorky
Noch einfacher geht es mit VirtualDub MPEG2 (nativer Support), aber das Problem ist, dass keine VDub Version die MPEG-Daten wieder speichern kann. Das ist alles auf AVI (vielleicht auch auf Matroska) beschränkt. Für mich ist VDub MPEG2 optimal, da ich ohnehin fast alles nach DivX konvertiere.

 

Bis dann, Oliver

Leute festhalten !!!!!

 

Es gibt doch einen Gott.

 

:)

 

Und er heißt Martin.

 

:)

 

Der hat doch tatsächlich ein Programm geschrieben (Freeware!!!), mit dem man mpeg2 (und wirklich jeden vermurxten mpeg2) kinderleicht schneiden kann:

 

schaut Euch einfach mal seine Seite an:

 

http://www.mdienert.de/mpeg2schnitt/index.htm

 

da findet Ihr das Tool und eine ausführliche Anleitung.

 

Einfacher geht es wirklich nicht die DVB-Aufnahmen für eine DVD oder VCD zurechtzuschneiden.

 

1. Aufnehmen (2 Files)

2. Schneiden (5 Minuten)

3. Ifoedit DVD Dateien erstellen lassen (viellecht, um sicher zu gehen, die Zusammenstellung noch mal mit DVDshrink testen)

4. Mit Nero DVD brennen.

 

fertig!

 

Ach, das leben ist schön, oder ?!

 

Viel Spaß beim Schnippeln.

 

Bedankt Euch doch mal per Mail bei unserem Helden (Martin).

 

MFG

 

Gmorky :wub:

Share this post


Link to post
Klausing

Du findest Martin hier in diesem Board. Dort ist so zusagen die Hauptanlaufstelle für das Tool. Da gibt es eine eigene Sektion für das Tool und Neuigkeiten erfährst Du dort auch als erstes.

Bedankt Euch doch mal per Mail bei unserem Helden (Martin).
Ich weiß nicht ob Martin wirklich so viele Mail möchte!

Allerdings sprachst Du von einfachen schneiden eines MPGfiles und nicht eines demuxten Files. Darum habe ich Dir das Tool auch nicht empfohlen.

 

STeffen

Share this post


Link to post
gmorky
Du findest Martin hier in diesem Board. Dort ist so zusagen die Hauptanlaufstelle für das Tool. Da gibt es eine eigene Sektion für das Tool und Neuigkeiten erfährst Du dort auch als erstes.
Bedankt Euch doch mal per Mail bei unserem Helden (Martin).
Ich weiß nicht ob Martin wirklich so viele Mail möchte!

Allerdings sprachst Du von einfachen schneiden eines MPGfiles und nicht eines demuxten Files. Darum habe ich Dir das Tool auch nicht empfohlen.

 

STeffen

Danke für die Info Klausing.

Gut zu sehen, dass immernoch die selben fähigen Leute im Forum unterwegs sind.

 

Naja, ob nun demuxed oder muxed, das ist doch mit PVAstrumento kein Problem mehr oder?

 

Auf jeden Fall ist das das beste Tool, das ich bis jetzt entdecken konnte, wenn man nicht gleich in DIVX umrechnen möchte.

 

Das habe ich aufgegeben, seit ich meinen DVD-Brenner bekommen habe.

 

Bis denne. :radscorpion:

Share this post


Link to post
Henk

Hi Gmorky

 

"Schnitt2MPEG" hatte ich dir ja schon oben (1. Antwort im Thread) empfohlen!

 

Wenn du keine Probleme mit Video/audio-Synchronisation hast, kannst du schon gesplittet aufnehmen und direkt mit Schnitt2MPEG schneiden. Bei mir kommt's etwas besser mit der Synchronität 'raus, wenn ich im MPEGs aufnehme und voher mit PVAstrumento demuxe und dann schneide.

 

Henk

Share this post


Link to post
Nogger24
Auch Vidomi ist nicht dazu geeignet, MPEG2 wieder zu speichern. Avatar2200 will ja gerade im MPEG-Format bleiben.

 

Bis dann, Oliver

Wenn die oben beschriebenen Einstellungen in Vidomi genacht werden, kann dieses zum MPEG2-Schneiden benutzt werden. Habe ich lange erfolgreich gemacht bis....

 

 

...ja bis es "MPEG2SCHNITT" gab. Ein geniales Tool: original Stream mit mit ProjectX demuxen und mit MPEG2Schnitt schneiden. ProjectX kann auch die für MPEg2Schnitt nötigen idd-Dateien beim demuxen erstellen. Spart dann massig ZEit, wenn der Stream in MPEG2Schnitt geladen wird.

 

Ich pertsönlich habe mir nunmehr für 90 € einen DVD-Brenner zugelegt und arbeite eigentlich nur noch mit "ProjectX" zum demuxen. Die gemuxten Dateien schneide und authore ich mit "TMPGenc DVD Author" zu einer DVD! Fertig!

 

Gruß

Nogger

Share this post


Link to post
Guest Oliver

Klar kann man damit schneiden, aber Vidomi hat keinen hunderprozentigen MPEG2-Output.

 

Bis dann, Oliver

Share this post


Link to post
Derrick

Da hast du recht. Vidomi kann mpeg2 schneiden. Ganz gefahrlos ist das aber nicht, wie ich schon feststellen musste. Es kann z.b. vorkommen, dass der vidomi die schnittstelle syntaxmässig vermurkst, weil er anscheinend irgendwo abschneidet. Bei mir war dann z.b. schon mal der ton weg, obwohl eigentlich nicht richtig :radscorpion: ..nur das authoring tool hat ihn nicht mehr finden können. Ist zwar eine schnelle und billige methode, aber wie gesagt..

 

ps. wenn man output unchanged (oder so ähnlich) angibt, kommt raus, was auch reingeht (hier mpeg2)

 

pps. ..naja eher so wie @Jomay oben geschrieben hat :rolleyes:

Share this post


Link to post
Guest Oliver

Hauptsächlich ist das Programm aber ein MPEG2 ./. MPEG4-Konverter. Darum braucht das Programm auch nicht darauf zu achten, ob nur an Intraframes (bzw. auch Predicted-Frames) geschnitten wird. Die beste Methode sind immer noch die TMPGEnc-MPEG-Tools, bei denen kein (De-)mux-Vorgang oder neue Enkodierung notwendig sind.

 

Bis dann

Share this post


Link to post
Derrick

.Der fehler, den ich nannte, hat mit dem frame-typ nichts zu tun, sondern mit der syntax PS -> ES, wobei der audio_ES nicht zu finden war.

Share this post


Link to post
umichels

Weiß jemand, warum in ifoedit weder die *.m2v Dateien noch die durch mpeg2schnitt entstandenen Dateien geöffnet werden können ?

Einstellungen ?

 

Danke Umichels

Share this post


Link to post
Klausing

liegt vielleicht an der Dateiendung?

Oder bekommst Du eine Fehlermeldung?

Share this post


Link to post
umichels

Bekomme die Fehlermeldung "could not open for writing", nachdem ich die *.m2v Datei unter Video und die mp2 Datei unter Audio eingeladen habe.

 

Gruß umichels

Share this post


Link to post
Klausing

Dann hast Du wahrscheinlich keine Schreibrechte um die idd Datei anzulegen.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...