Jump to content
Sign in to follow this  
matze456475

Fehlerhafte 3:2 Erkennung

Recommended Posts

matze456475

3:2 wird generell falsch dargestellt. Dabei ist es egal in welchem Format das Video vorliegt. Andere Medienplayer setzen 3:2 korrekt um - zum Beispiel der korrekt installierte Zoom-Player. das hat nur sekundär mit dem verwendeten Codec und Renderer zu Tun.

Share this post


Link to post
Derrick

Das musst du schon genauer erklären. Was ist 3:2? Falls das AR gemeint sein sollte (kenne nichts mit 3:2), steht es normalerweise im sequence header und wird entsprechend verwertet.

Share this post


Link to post
Mister_M

Meinst Du vielleicht das 3:2-Pull-down-Verfahren? Also das Umwandeln von Videosignalen in NTSC?

 

Oder hast Du Dich einfach vertippt und meintest 4:3?

Share this post


Link to post
matze456475

Ich meine das Seitenverhältnis 3:2 welches NTSC-Standard zu sein scheint.

Angegeben wird es mit 1.5000 was bedeutet dass das Verhältnis 1,5:1 ist. 1,5:1 entspricht 3:2 und wird landläufig auch als 3:2 bezeichnet.

Im Internet kursieren viele Videos mit Seitenverhältnis 3:2.

 

DVBViewer erkennt es immer als 14:9 und stellt es immer verzerrt dar. Andere Player die den selben Renderer verwenden wie DVBViewer machen es hingegen richtig.

 

Zum Auslesen des Videoheaders könnt ihr MediaInfo nehmen. AR 1.5000 bedeutet Seitenverhältnis 3:2.

Edited by matze456475

Share this post


Link to post
Tjod

Ich würde tippen dass das weniger was mit dem Renderer als viel mehr dem Demultiplexer/Splitter oder Decoder zu tun hat. Sorge mal dafür da da auch die gleichen eingesetzt werden.

Share this post


Link to post
matze456475
Ich würde tippen dass das weniger was mit dem Renderer als viel mehr dem Demultiplexer/Splitter oder Decoder zu tun hat. Sorge mal dafür da da auch die gleichen eingesetzt werden.

Es sind nicht die gleichen sondern tatsächlich die selben. Und es tritt bei Mpeg 2 ebenso wie bei mpeg4 auf obwohl mpeg 2 in Zomplayer wie im DVBViewer mit Dscaler decodiert wird und mpeg4 mit ffdshow. Man kann das im DVBViewer unter Ansicht> Filter nachprüfen und im Zoomplayer Rechte Maustaste> Filter Properties. VLC spielt es ebenfalls richtig ab wobei ich nicht weiß wie man dort die Codecs verstellt.

 

Ich hatte mal einen Konverter installiert der bei der Deinstallation alle gemeinsam verwendeten Codecs entfernt hat.... Von daher weiß ich dass die alle auf das selbe zurückgreifen.

Edited by matze456475

Share this post


Link to post
Derrick
Ich meine das Seitenverhältnis 3:2 welches NTSC-Standard zu sein scheint.

Das ist nicht richtig. Wie bei PAL ist das AR bei NTSC 4:3 (falls nicht anders definiert). Allerdings gibt es unterschiede in der anzahl der zeilen. PAL hat meist 720x576 während es bei NTSC meist 720x480 sind

.

Im Internet kursieren viele Videos mit Seitenverhältnis 3:2.

im internet kursiert viel kurioses :)

 

Zum Auslesen des Videoheaders könnt ihr MediaInfo nehmen.

ja, hier ein auszug von einer standardgemässen ntsc-datei :P

 

Video
ID							   : 224 (0xE0)
Format						   : MPEG Video
Format version				   : Version 2
Format profile				   : Main@Main
Format settings, Matrix		  : Default
Duration						 : 2mn 44s
Bit rate mode					: Constant
Bit rate						 : 6 692 Kbps
Nominal bit rate				 : 7 117 Kbps
Width							: 720 pixels
Height						   : 480 pixels
Display aspect ratio			 : 4/3
Frame rate					   : 29.970 fps
Standard						 : NTSC
Colorimetry					  : 4:2:0
Scan type						: Interlaced
Scan order					   : Top Field First
Bits/(Pixel*Frame)			   : 0.687

Share this post


Link to post
ZappoB

Bei Brother John gibt es einiges an gut strukturiertem Grundwissen zum Einlesen, unter Anderem auch einiges über PAR und DAR.

Edited by ZappoB

Share this post


Link to post
matze456475

Danke für die lernenswerten Infos.

 

Jedoch gibt es eben tatsächlich Videos die wirklich 3:2 sind und nicht etwa auf 4:3 entzerrt werden müssen.

 

DVBViewer geht mit genau diesen Videos falsch um und zerrt sie auf 14:9.

 

Dies sagt meine Fehlermeldung aus.

 

Beim MP4 Format scheint es generelle Probleme mit rechteckigen Pixeln zu geben. Aber das ist ein anderes Thema.

Share this post


Link to post
matze456475

Nach langem experimentieren habe ich das Problem mehrfach reproduziert.

14:9 ist eben nicht 3:2 und 3:2 ist ein eher seltenes Format, aber es sollte umgesetzt werden.

 

Zum MP4-Problem mit rechteckigen Pixeln: Das wird durch den FFDshow-Decoder ausgelöst. Zum Beweis habe ich ein File 300x300 3/2 erstellt welches mit ffdshow nur 300x300 - also quadratisch dargestellt wurde. (dass man den unterscheid deutlicher sieht) Ich empfehle daher diesen Decoder nicht zu verwenden. Ich habe im Zoom-Player andere Decoder für mp4 ausgewählt und sofort wurde die 300x300-Datei korrekt 3:2 ausgegeben. Und im DVBViewer muss man als H.264 Decoder: "Core AVC Video Decoder" auswählen dass die AR umgesetzt werden. Wenn allerdings ein Video die AR 3:2 hat, dann stellt DVBViewer in allen Fällen fehlerhaft dar. Abweichung ist zwar nur gering, aber schon als Verzerrung wahrnehmbar und in manchen Fällen macht er rundherum schwarze Balken. Zum Beweisen habe ich noch ein MP4-File encodiert mit 300x300 16/9, das wird mit "Core AVC Video Decoder" korrekt 16/9 dargestellt.

Edited by matze456475

Share this post


Link to post
Derrick

Kann das mal jemand in die abteilung esoterik verschieben? Mit fehlern vom DVBViewer hat es imho nichts zu tun B)

Share this post


Link to post
matze456475
Kann das mal jemand in die abteilung esoterik verschieben? Mit fehlern vom DVBViewer hat es imho nichts zu tun B)

Und wie wird deiner Meinung nach aus 3:2 14:9? Ist das Esoterik? Soll ich ein 3:2 Video zum Download stellen?

Share this post


Link to post
Derrick

yo, mach das B)

Share this post


Link to post
matze456475

Naja, Screenshots reichen erstmal. Die Videos beinhalten leider kopiergeschütztes Material.

Hier das was DVBViewer mit einem 3:2 Video macht:

DVBViewer32ar.png

 

Dieses Video stellt er de facto 4:3 dar da er links und rechts noch schwarze Balken generiert. Bei normalen Seitenverhältnissen gibt es keine Probleme.

 

Warum ist das ein DVBViewer-Problem?

 

Weil es bei Konfigurationen auftritt mit denen gängigere Seitenverhältnisse fehlerfrei umgesetzt werden.

Und weil es auch auftritt wenn man PAL (720x576 50hz interlaced) mit AR 3:2 encodiert - das ist doch die Mindestanforderung an DVBViwer - dass er PAL wiedergeben kann.

Edited by matze456475

Share this post


Link to post
Derrick
Und weil es auch auftritt wenn man PAL (720x576 50hz interlaced) mit AR 3:2 encodiert - das ist doch die Mindestanforderung an DVBViwer - dass er PAL wiedergeben kann.

Solange du nur mit behauptungen ohne testmaterial kommst, hat es wenig sinn hier weiterzumachen. Nur zur information, PAL ist ein definierter fernsehstandard aus analogen zeiten. Ich habe nichts dagegen, den begriff für digitale 50Hz-systeme zu verwenden (ebenso wie NTSC für 60Hz-systeme). Hier ist das aber viel zu ungenau und schwammig. Es gibt im web zahllose vermurkste files. Du scheinst da noch ein paar hinzuzufügen B)

Share this post


Link to post
matze456475

Testmaterial ist problematisch wegen Urheberrecht und weil ich noch keine Kamera habe. Ich werde ein Video mit einem Foto und einem Audiostream als Testmaterial zur Verfügung stellen, das verzerre ich dann absichtlich auf 3:2. Dann müsst ihr euch einfach vorsellen es sei in 3:2 nicht verzerrt. Zudem codiere ich es absichtlich auf eine idiotische Pixelzahl - einfach deshalb dass man leicht erkennt ob die im Header angegebene AR umgesetzt wird oder nicht. Wenn das Video schmaler als hoch angezeigt wird, dann stimmt etwas bei deiner Konfiguration nicht. Wenn das Video 3:2 angezeigt wird - was beim DVBViewer unmöglich ist, dann stimmt deine Konfiguration. Beim DVBViewer wird dieses Video nicht 3:2 angezeigt. Bei Bedarf mache ich einen Screenshot und vermesse den um die tatsächlich ausgegebene AR zu ermitteln. Bei den urheberrechtlich geschützten Videos habe ich schon vermessen und beim DVBViewer ebtsteht exaktes 4:3 - allerdings mit Balken rundherum - also oben unten links rechts ein Balken. Das mp4 muss reichen. - Ich habe DVD-Format encodiert mit dem selben Ergebnis wie mit dieser Datei. Erspart mir also den Traffic - das File ist viel größer. Ich suche btw noch ein Programm mit dem man frei im Header editieren kann - aber hier ist schon zu viel Off Topic.

Von mir aus könnt ihr sagen dass ihr kein 3:2 wollt und dass der Entwickler damit keine Zeit verschwenden soll.... Aber ich denke wenn DVBViewer anstelle anderer Medienwiedergabegesoftware Verwendung finden soll, dann muss er alle denkbaren Seitenverhältnisse korrekt umsetzen - zumal VLC niemals Anstalten machte dieses Seitenverhältnis zu erkennen - und mittlerweile kann es auch der Zoom-Player.

 

Testvideo 200x250 AR 3:2

Share this post


Link to post
matze456475

(Leider ist Editieren hier nur kurze Zeit möglich sonst hätte ich das oben hinzugefügt und nch paar Tippfehler entfernt...)

Share this post


Link to post
Derrick

..mit etwas weniger PAL und dem testfile wäre ich wahrscheinlich schneller zum verständnis gekommen B) Gespielt wird das video mittels Haali splitter. Der erkennt auch noch alles korrekt. Den rest müssen wohl @Griga und/oder @Lars beantworten B)

Share this post


Link to post
matze456475

Abgesehen davon dass der Fehler tatsächlich besteht musste ich feststellen dass alle diese fragwürdigen Videos die ich kenne tatsächlich 16:9 sind. Auch mein oben genanntes Youtube-Beispiel ist höchstwahrscheinlich 16:9. Damit reduziert sich die tatsächliche Anwendung dieses Formats auf Null Prozent.

 

Das liegt daran dass Mpeg4 früher nur quadratische Pixel verarbeiten konnte - wie heute noch der FFDshow. Die haben dann das DVD-Material in Mpeg4 gewandelt und in Kauf genommen dass das Seitenverhältnis flöten geht. In allen mir bekannten 3:2-Fällen werden quadratische Pixel verwendet - das heißt wenn die Pixelauflösung 480x320 ist dann wird eben von diversen Encodern 1.500 als AR rein geschrieben in den Header obwohl im Original 16/9 stand.

 

Ihr könnt daher meine Fehlermeldung zu den Akten legen da ich tatsächlich kein einziges echtes 3:2 Video gefunden habe bei dem man beweisen könnte dass es wirklich im 3:2 unverzerrt ist.

Share this post


Link to post
Derrick

Jetzt, wo du die schlafenden hunde geweckt hast, interessiert trotzdem die frage, warum 14/9 angezeigt wird. Vielleicht wird das nächstliegende verhältnis genommen, denn wenn vom AR gar keine notiz genommen würde, müsste die anzeige eigentlich leer bleiben. Aber wie gesagt, keine ahnung B)

Share this post


Link to post
Griga
Beispiel für eine tatsächliche Verwendung des 3:2 Seitenverhältnisses auf der Plattform Youtube

Wie kann man das denn downloaden?

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...