Jump to content

Technotrend S2-3200 + Win7 x64 + DVBViewer, bei wem läuft es?


Matze7

Recommended Posts

:) Muss den Thread nochmal ausgraben,

 

Daran liegt es bei mir leider auch nicht. Bei mir ist irgendwie das Bild zerstückelt und mit Artefakten behaftet, ab und zu knackt auch kurz der Ton, habe überall die neuesten Treiber, aber erklären kann ich mir das nicht.

Ein Ruckeln habe ich ansich auch nicht mehr, eher ein Zerstückeln des Bildes. Teilweise sieht man Klötzchen. Auch scheint der Bildaufbau nicht flüssig, teilweise ist im oberen Bereich des Bildes noch Reste vom vorherigen Bildinhalt zu sehen.

Weiß auch nicht direkt weiter. Ton knackt ab und zu, fast wie Empfangsstörungen oder ein zu schwaches Signal...

 

Ich hänge mal 2 Beispiele mit dran...

 

 

 

 

 

hat jemand die Probleme mit Windows 7 und der TT S2 3200 gelöst? Habe nämlich auch leider "Artefakte" und Tonaussetzer in Form eines "Pieps" ständig im Bild. Ruckeln tuts nicht. Discountinus habe ich auch keine! Signalstärke liegt bei 80-90%

 

 

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Macht es sinn, VMWare mit Windows XP zu installieren und dort den DVBViewer laufen zu lassen? Hat das mal jemand Probiert?

 

 

Grüße

Edited by d0d02k3
Link to post
hat jemand die Probleme mit Windows 7 und der TT S2 3200 gelöst? Habe nämlich auch leider "Artefakte" und Tonaussetzer in Form eines "Pieps" ständig im Bild. Ruckeln tuts nicht. Discountinus habe ich auch keine! Signalstärke liegt bei 80-90%

Ich kann nur sagen daß die S2-3200 hier mit einem Intel X58 Chipsatz unter Win7 x64 bestens funktioniert, vorher schon mit dem Beta-Treiber und jetzt mit dem 5.0.3.5 BDA. In Kürze teste ich nochmal die gleiche Karte im Rechner meiner Frau, der hat ein Intel DH55HC Board mit H55 Express Chipsatz. Karte ist schon drin aber ich muß erst ein Sat-Kabel verlegen. Erst dann kann ich sagen ob es da Störungen gibt oder nicht.

 

Rein prophylaktisch habe ich ein Win7-Update installiert das nicht per Windows-Update kommen: KB2120976 (gegen Streamingprobleme bei DXVA). Hatte zwar kein konkretes Problem aber nach der Beschreibung dachte ich das kann nicht schaden.

 

Macht es sinn, VMWare mit Windows XP zu installieren und dort den DVBViewer laufen zu lassen?

Nein absolut keinen! Eine virtuelle Maschine (egal ob VMWare, VirtualPC, der Win7-XPMode usw.) sieht nicht die richtige Hardware sondern ein simuliertes Standardsystem. Innerhalb der VM existiert weder die TV-Karte noch die echte Grafikkarte, folglich wäre auch keine Hardwarebeschleunigung möglich (was aber eh egal ist weil er ja die TV-Karte erst gar nicht sieht).

Link to post

Hmm, wenn keine Discontinues kommen sollte das Problem eigentlich nicht an der Karte liegen. Evtl. eher an den verwendeten Codecs? Ich verwende für SD die von der Technotrend-CD (und dem TT-Viewer) installierten "Cyberlink Video/SP Decoder(TechnoTrend)" und für HD/H.264 den CoreAVC. Als Audio-Codec den AC3Filter.

Link to post

an den codecs liegt das auch nicht, Fehler tritt bei jedem Codec auf ... die Bildfehler kommen "IMMER" an der selben Stelle ... ca 70% Signalstärke und ca. 70% Qualität ... 120db kabel ... 80er Schüssel

 

Gigabyte MA770 UD3P Board

Ati 4890 Grafikkarte

PowerDVD 9 bzw 10 Codec für SD

CoreACV für HD

 

HD Bildfehler eher im unteren Drittel

bei SD eher so 2-3 Linien über den Bildschirm gezogen im mittleren bzw unteren bereich. Je nach Codec "Grüner Balken"

Ton"piepsen" bzw "knacksen" alle paar Minuten mal ... ganz kurz für 1sek

Edited by d0d02k3
Link to post

Hallo

Hab bisher nicht die TT Software wie den TT-Viewer Installiert, nun meine Frage sind die dann von der Software Installierten Codecs auch mit den DVBViewer nutzbar? Und welcher Cyberlink ist das?

 

Gruß Uwe

Link to post
Hab bisher nicht die TT Software wie den TT-Viewer Installiert

Ich habe schon mehrfach gelesen daß man die beiliegende Software immer installieren soll, selbst wenn man sie danach gar nicht nutzen möchte. Angeblich trägt die Setup-Software der Herstellers hilfreiche Einträge in die Registry ein usw. Ob das stimmt kann ich dir nicht sagen aber auf die paar MB kommt es mir nicht an darum installiere ich die Hersteller-CD.

 

nun meine Frage sind die dann von der Software Installierten Codecs auch mit den DVBViewer nutzbar?

Ja, genau die verwende ich hier. Welche Version die sind kann ich dir aber nicht sagen.

Link to post
  • 10 months later...
NeoSephiroth

hi zusammen, ich bin neu hier und auch nur deshalb, weil ich mir gestern eine TechnoTrend TT-Budget S2-3200 gekauft hab und die gleichen probleme hab wie viele hier auch...dabei hab ich vorher nur gutes über die karte im zusammenhang mit DVBViewer gelesen und gehört.

ich hab mir die karte zugelegt weil mir meine terratec cinergy s2 usb den überhitzungstot gestorben ist. ansonsten hat die karte einwandfrei funktioniert, auch im hd betrieb. von daher gehe ich mal davon aus dass meine sat anlage in ordnung und die empfangsstärke ausreichend ist.

ich habe auch schon etliche codecs (PowerDVD 8-11, Dvix, etc.) ausprobiert und verschiedene progs...nix hat geholfen...es ruckelt, dauernd sind artefakte im bild (mal mehr mal weniger schlimm je nach codec), der ton hängt hinterher und es fiept und quietscht sehr oft....tv genuss = null

 

hab folgendes system:

 

Intel Core2Duo E6750 (2x 2,66GHz)

4x Corsair 1024MB DDR2 RAM (800MHz)

Gigabyte EP45 UD3-LR Mainboard

Powercolor Radeon HD6950 2GB GDDR5

Windows 7 64-Bit Ultimate

AMD Catalyst 11.7

TechnoTrend BDA Treiber 5.0.1.8

Edited by NeoSephiroth
Link to post
NeoSephiroth

soll ich mir jetzt extra win7 32 bit-kaufen???

sry das ist für mich keine option

 

32-bit ist veraltet und es sollte eigendlich standart sein dass neue geräte problemlos unter 64-bit laufen <.<

 

zudem hab ich bis auf mainboard und cpu (ich kauf mir nen amd bulldozer wenn er rauskommt) schon ein komplett neues sys hier liegen, und ich hab sicher nicht vor en 32-bit windows zu verwenden nur weil technotrend es nich gebacken bekommt anständige 64-bit treiber zu programmieren....

 

bei anderen läuft die karte unter win7 64 bit ja auch..

Link to post
soll ich mir jetzt extra win7 32 bit-kaufen???
Vorausgesetzt du hast dir keine System-Builder-Variante gekauft, besitzt du eine Lizenz, mit der du ebenfalls die 32-Bit-Variante installieren kannst.
sry das ist für mich keine option

32-bit ist veraltet und es sollte eigendlich standart sein dass neue geräte problemlos unter 64-bit laufen <.<

Erscheinungstermin TT S2-3200: September 2006. Vista erschien am 30.01.2007 und damit das erste richtige x86-64-Betriebssystem.

zudem hab ich bis auf mainboard und cpu (ich kauf mir nen amd bulldozer wenn er rauskommt) schon ein komplett neues sys hier liegen, und ich hab sicher nicht vor en 32-bit windows zu verwenden nur weil technotrend es nich gebacken bekommt anständige 64-bit treiber zu programmieren....

Don't kill the messenger. Ärgerlich: sicherlich; wäre zu vermeiden gewesen: definitiv.
bei anderen läuft die karte unter win7 64 bit ja auch..

q. e. d.
Link to post
NeoSephiroth

- ich hab nur ne lizenz für win7 64-bit

 

- wenn es nur ein software bzw treiber problem ist sollte es zu lösen sein...meine alte cinergy 400 und auch meine alte pinnacle pctv sat liefen unter win7 64-bit einwandfrei. normalerweise läuft jede hardware unter 64-bit genauso gut wie unter 32-bit solange es andständige treiber gibt

 

- inwiefern wäre es zu vermeiden gewesen? hdtv karten in dem preissegment sind rar ... mit der terratec hatte ich schlechte erfahrung, alle anderen ham überall nur acheiss bewertungen oder sind zu teuer...was also soll ich machen? wenn ich die karte umtauschen sollte, hätt ich gern ne alternative die nicht mehr als 80€ kostet

oder ist das problem gelöst wenn ich en anderes mainboard nutze? (was ja mit der neuen cpu definitiv der fall sein wird)

oder wird technotrend einen funktionierenden treiber liefern? (insofern es überhaupt daran liegt)

Edited by NeoSephiroth
Link to post

Bitte ruf dir ins Gedächtnis: Hier tauschen Benutzer Erfahrungen und Hilfestellungen aus. Niemand hier (und schon gar nicht ich) ist der Hersteller der Karte, für die Treiberentwicklung, umfangreiche Kompatibilitätstests oder deine Kaufentscheidung zuständig. Du wolltest eine Lösung für dein spezifisches Problem, ich habe mir die Arbeit gemacht und dir eine genannt.

 

Gib die Karte zurück (es liegt schließlich ein Mangel vor) und kauf dir eine andere.

Ob Kathrein Interesse daran hat, für ein übernommenes Fremdprodukt Treiber weiterzuentwickeln - das imho hauptsächlich aufgekauft wurde um Konkurrenz zu vernichten - das ist in meiner Kristallkugel leider etwas vernebelt. Bei Marusys haben sie es zumindest versucht.

Link to post

Probier mal aus Spaß die Treiber der Technisat Skystar HD. Einen Versuch ist es wert.

 

Wenn ich mich recht entsinne, war die Technisat SkyStar HD2 vor einem Jahr in meiner engeren Auswahl. Diejenigen, die mit der HD2 Probleme hatten, haben mit der HD/S2-3200 scheinbar keine. Also wäre es umgekehrt auch möglich.

 

Ich habe keine weiteren Informationen zu dieser Karte eingeholt, auf die Schnelle im Forum aber einen Kurzthread, einen Problemthread (gleiches Problem, scheint(!) aber nur bei verschlüsselten Programmen mit Emu aufzutreten, da musst du dir selbst eine Meinung bilden) und einen Thread, in dem sie erwähnt wird gefunden. Achtung, dort geht es primär um die S2, nicht um die HD2! Auf der letzten Seite (alles, was ich gelesen habe) wird sie aber als problemlos beschrieben. Falls dir dort keinen größeren Probleme begegnen (auf den ersten Blick scheint sie wesentlich besser zu laufen), wäre das wohl eine Alternative.

Viel Glück!

 

 

P.S.: Du musst bei der Rückgabe weder Portokosten noch sonstige Aufwendungen des Händlers bezahlen. Auch darf dir wegen fehlender Quittung oder Verpackung kein Abzug gemacht werden, da ein Gewährleistungsfall vorliegt (beworbene Eigenschaften entsprechen nicht der Wahrheit [streitbar, zugegeben, aber eher (+)]), du nicht nach FernAbsG widerrufen willst.

Link to post
NeoSephiroth

also ich hab die treiber der technisat skystar HD2 mal getestet...iss nach wie vor das gleiche problem. ich nehm an es liegt an der fehlenden spannung des pci ports meines p45 mainboards. ich hab mir jetzt die terratec cinergy s2 hd pci ausgesucht. mir ist die usb variante zwar abgeraucht, aber das sollte mit der pci nich passieren da diese auch einen 4-pin stromanschluss besitzt und somit auf meinem board laufen sollte.

ich versuch mein glück mal mit der.

 

danke nochmal für deine bemühungen^^

Link to post

Du solltest aber nicht die Treiber der Skystar HD2 testen, sondern es war die Rede von der Skystar HD, wie soll das ordentlich laufen, wenn du da wild irgendwelche nicht zu deiner Karte gehörenden Treiber installierst!HD=|=HD2

Auch bei der Cinergy vergleichst du wieder 2 total unterschiedliche Produkte, es gibt zwar viele umgelabelte TV-Karten, aber nicht alle sind vom selben Hersteller....

 

PeterF

Link to post

Kurz gesagt vergiss es :) ! das gleiche Problem hatte ich auch mit der S2-3200, da hilft nur Graka-Wechsel (von Nvidia auf AMD und umgekehrt) oder kompletter Chipsatzwechsel (neues Mainboard).

 

Am besten kommst du mit einer anderen s2 TV-Karte weg nur damit du bescheid weisst ^^

Link to post
KleinerNeutrino

Ich empfehle mal den CoreAVC Codec V. 2.5.5 kostet $12,95.

Mit dem hab ich bisher überhaupt keine Probleme gehabt. Kein ruckeln und zuckeln bei HD-Sendern.

 

Auch mit dem mitgelieferten CyberLink H.264/AVC Decoder (TechnoTrend) nach Installation der beiligenden Software zur Karte gibts kein ruckeln.

 

 

Mein System:

Intel Core i7 870 / 8 GB RAM / ATI Radeon 5770 / WIN7 Ultimate-64bit

Link to post

Bevor Geld für den CoreAVC ausgegeben wird sollte man evtl. hier nachlesen ;)

 

Ich selber nutze nach diversen Experimenten nur noch den Cyberlink (Technotrend) der von der Karte beiliegenden CD installiert wurde und bin 100% zufrieden.

Edited by HaraldL
Link to post

Hatte anfangs auch Probleme in der Konstellation TT-S2300,Win7 Home Premium 64bit und DVBViewer (TT-Software ist installiert). Bei mir hat ein Wechsel des PCI-Slots geholfen (Tausch mit der Soundkarte). Verwende neueste Versionen vom DVBViewer und RS (NVIDIA GeForce 250 GTS Graka 2MB, Intel Core Quad CPU, 4 GB RAM auf Gigabyte P35 DS3, Video-Codecs von TT-CD, AC3-Filter und Custom-Renderer ohne Shader), Treiber BDA 5.0.3.5 von TT-Görler). DVBV läuft stabil und störungsfrei bei SD und HD.

 

Viel Erfolg!

Link to post

Hatte anfangs auch Probleme in der Konstellation TT-S2 3200, Win7 Home Premium 64bit und DVBViewer (TT-Software ist installiert). Bei mir hat ein Wechsel des PCI-Slots geholfen (Tausch mit der Soundkarte). Verwende neueste Versionen vom DVBViewer und RS (NVIDIA GeForce 250 GTS Graka 2MB, Intel Core Quad CPU, 4 GB RAM auf Gigabyte P35 DS3, Video-Codecs von TT-CD, AC3-Filter und Custom-Renderer ohne Shader), Treiber BDA 5.0.3.5 von TT-Görler). DVBV läuft stabil und störungsfrei bei SD und HD.

 

Viel Erfolg!

Link to post
KleinerNeutrino

Bevor Geld für den CoreAVC ausgegeben wird sollte man evtl. hier nachlesen ;)

 

Ich selber nutze nach diversen Experimenten nur noch den Cyberlink (Technotrend) der von der Karte beiliegenden CD installiert wurde und bin 100% zufrieden.

 

Also ich hab eher mit dem Cyberlink (Technotrend) Codec ein Prob unter DVBViewer.

Da ruckelt das Bild manchmal oder bleibt gleich ganz stehen bei HD-Sendern (öffentl. rechtl. Sender, SKY HD, HD+ Sendern).

 

Beim CoreAVC läuft alles prima.

 

Keine Ahnung woran das liegt.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...