Jump to content
Jackie78

madVR Renderer in DVBViewer nutzen

Recommended Posts

nuts

D3D11 native wäre theoretisch das „Optimum“ für GPU unterstütztes Dekodieren, aber imho wird in madVR derzeit kein DXVA Processing (Deinterlacing) über die D3D11 Schiene unterstützt wird.

 

Demnach Software oder DXVA2 im LAV auswählen. 

Share this post


Link to post
getilus

Mal abseits vom Stromsparen, würde man mit Softwaredecoding etwas (wenig) Rechenlast von der GPU wegnehmen, oder?

 

Bei APU-Systemen ist ja oft der GPU-Teil mit der Rechenlast von madVR auf max, während der bei APU's vergleichsweise starke CPU-Teil mehr oder weniger rumdümpelt.

 

Wäre es denn mit madVR (oder LAV?) möglich, irgendwelche Rechenoperationen auf die CPU zu "verschieben", um die Systemleistung der APU voll zu nutzen?

 

 

Gruß

 

getilus

Share this post


Link to post
nuts

madVR verwendet die Shader der GPU, der Hardware-Dekoder hingegen läuft über einen Co-Prozessor, d.h. damit kann man nichts "sparen".

Eine Verteilung der benötigten Rechenleistung zwischen CPU und GPU ist vielleicht theoretisch möglich, aber praktisch kaum umsetzbar. Dazu müsste z.B. vom GPU-RAM in den Hauptspeicher und umgekehrt kopiert werden, außerdem eignet sich die CPU Power imho nicht für jeden Algo (d.h. ist langsam).

Video-Procerssing ist schon in der GPU gut aufgehoben.

 

Share this post


Link to post
goldfield
Posted (edited)

@ madshi,

 

mit den aktuellen Nvidia-Treibern funktioniert ja (zumindest bei einigen) HDR-Passtrough nicht mehr,

und in der aktuellen Version von madvr (113er) gibt es z.T. Probleme mit smooth-motion (siehe AVS-Forum).

Gibt's da Hoffnung, daß das mit dem nächsten Update wieder läuft, und kannst du in deiner Glaskugel schon grob erkennen, wann das nächste Update uuungefähr kommen wird ?  

 

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
madshi

Smooth Motion sollte mit dem nächsten Update wieder laufen. HDR-Passthrough weiß ich noch nicht. Angeblich soll HDR-Passthrough im Fullscreen-Exclusive-Mode immer noch gehen? Bin aber nicht ganz sicher. Wann das nächste Update kommt, kann ich noch nicht sagen. Hoffentlich "bald".

Share this post


Link to post
goldfield
Posted (edited)
Am 24.7.2020 um 17:47 schrieb madshi:

Smooth Motion sollte mit dem nächsten Update wieder laufen. HDR-Passthrough weiß ich noch nicht.

Schade,

gerade die aktuellen Nvidia-Treiber (ab 451.48) dürften sicher für einige interessant sein,

weil Nvidia damit (getestet mit 451.77) jetzt auch die 23,976Hz korrekt ausgibt.

 

Am 24.7.2020 um 17:47 schrieb madshi:

Angeblich soll HDR-Passthrough im Fullscreen-Exclusive-Mode immer noch gehen?

Bei mir zumindest weder mit, noch ohne FSE.

Das heißt, HDR wird in der Windows Anzeigeeinstellung in beiden Fällen aktiviert, und auch der TV schaltet auf HDR um.

Nur die Farben sind dann komplett flau/blass. 

x7g9hlms.png

 

Keine Ahnung, ob das bei den Leuten im AVS-Forum auch so ist (mein Englisch reicht da leider nur, um Bruchstücke zu verstehen).

 

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
craig_s
vor 20 Stunden schrieb goldfield:

Bei mir zumindest weder mit, noch ohne FSE.

Das heißt, HDR wird in der Windows Anzeigeeinstellung in beiden Fällen aktiviert, und auch der TV schaltet auf HDR um.

Nur die Farben sind dann komplett flau/blass. 

 

Gerade probiert, NVidia 442.19 vom März + madVR 92.17 (gtx1070) -> D3D11 HDR-Passthrough funzt hier ohne Probleme, mit + ohne FSE.

NV sollte man evl. nur updaten wenn was fehlt? So mach ich es...

 

Wie ist das nun, seit Moonaten vers. madVR 92.17 ohne Fortschritt? Muß man nun für mehr zahlen oder wie? Wer weiss mehr?

Share this post


Link to post
goldfield
Posted (edited)

Stimmt schon,

wenn Nvidia irgendwo ein Loch schließt, reißen die dabei gerne mal ein anderes auf.

 

Das gestopfte Loch war in diesem Fall u.a., das die 23,976Hz jetzt korrekt ausgegeben werden.

Das neu aufgerissene scheint dieses mal Fall aber kein Bug zu sein, sondern eine Weiterentwicklung am HDR-Code,

mit der madvr wohl nicht klar kommt.

So zumindest habe ich das mit meinen bescheidenen Englischkenntnissen verstanden.

https://www.avsforum.com/forum/24-digital-hi-end-projectors-3-000-usd-msrp/2954506-improving-madvr-hdr-sdr-mapping-projector-313.html#post59856422

Bei mir zumindest funktioniert die Umschaltung auf HDR, aber die Farben werden falsch (flau/blass) dargestellt.

 

 

 

vor einer Stunde schrieb craig_s:

Wie ist das nun, seit Moonaten vers. madVR 92.17 ohne Fortschritt? Muß man nun für mehr zahlen oder wie? Wer weiss mehr?

An der "Grundversion" hat sich tatsächlich schon ewig nichts mehr geändert.

Madshi arbeitet aber (mit Unterstützung im AVS-Forum) schon seit langer Zeit sehr intensiv am HDR-Tonmapping. 

 

https://www.avsforum.com/forum/24-digital-hi-end-projectors-3-000-usd-msrp/2954506-improving-madvr-hdr-sdr-mapping-projector.html

 

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=94&thread=15795&back=&sort=&z=1

 

Aktuell ist die Beta 113

https://www.avsforum.com/forum/24-digital-hi-end-projectors-3-000-usd-msrp/2954506-improving-madvr-hdr-sdr-mapping-projector-286.html#post59127786

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
madshi
Posted (edited)

Der Fix für 4K 23.976 kam übrigens von mir...  😇  Scheinbar braucht Nvidia da Hilfe, um korrekte Frame Rates ausgeben zu können...  😂

 

Leider waren sie nicht bereit, den Fix noch in die 44x.xx einzubauen. Ich hatte da mehrfach drum gebeten. Aber nein, sie haben drauf bestanden, den Fix erst in 45x.xx einzubauen, und gleichzeitig die HDR APIs kaputt zu machen. So gibt's jetzt nun als Endergebnis keinen perfekten Treiber für madVR. Nun ja, ok, man könnte sagen, sie haben die HDR APIs nicht kaputt gemacht, sondern nur "geändert". Aber ich finde die Änderung sehr schlecht, um ehrlich zu sein, weil jetzt HDR immer durch das OS geschleift wird, und ich bin mir zu 99% sicher, daß das Endergebnis sein wird, daß die Pixel nicht mehr lossless genauso ausgegeben werden, wie ich sie berechnet habe. Was bei 44x.xx tatsächlich noch geklappt hat, weil bei 44x.xx das OS überhaupt nichts davon wußte, daß madVR + Nvidia sich da auf HDR-Ausgabe geeinigt hatten.

 

Glücklicherweise ist HDR Passthrough heute wesentlich weniger wichtig als es in der Vergangenheit war, weil madVR's tone mapping eh viel besser ist als das jedes Displays. Allerdings hab ich mir sagen lassen, daß LG OLED Displays trotzdem mit HDR Ausgabe besser aussehen (also madVR Tone Mapping, aber dann trotzdem Ausgabe als "HDR"), weil sie dann intern in einen helleren Modus schalten.  <seufz>

 

Heißt praktisch, wer HDR Passthrough/Ausgabe braucht, wird wahrscheinlich mit 45x.xx eine leicht verschlechterte Bildqualität bekommen, selbst wenn ich grundsätzlich überhaupt zum laufen kriege (was möglich sein sollte). Wie groß der Bildqualitätsverlust sein wird, ist natürlich eine berechtigte Frage. Vielleicht nicht sehr groß. Aber ich vermute, daß zumindest die Effektivität meines Ditherings leiden wird. Aber mal sehen, vielleicht sehe ich ja Gespenster, und alles wird perfekt sein. Ich bezweifle es aber stark...

Edited by madshi

Share this post


Link to post
goldfield
Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb madshi:

Allerdings hab ich mir sagen lassen, daß LG OLED Displays trotzdem mit HDR Ausgabe besser aussehen (also madVR Tone Mapping, aber dann trotzdem Ausgabe als "HDR"), weil sie dann intern in einen helleren Modus schalten.  <seufz>

Das dürfte nicht nur bei LG so sein.

Auch die Geräte von Samsung oder Sharp (und sicher auch vieler anderer Hersteller) nutzen bei HDR einen Lichtstärkeren Modus.

Bei meinem Q9FN z.B. kann man zwar zur Not auch von Hand die Hintergrundbeleuchtung hochregeln, aber mit Ausgabe als HDR geht das eben automatisch.

 

 

vor 3 Stunden schrieb madshi:

Heißt praktisch, wer HDR Passthrough/Ausgabe braucht, wird wahrscheinlich mit 45x.xx eine leicht verschlechterte Bildqualität bekommen, selbst wenn ich grundsätzlich überhaupt zum laufen kriege (was möglich sein sollte). Wie groß der Bildqualitätsverlust sein wird, ist natürlich eine berechtigte Frage

 

Oder anders gesagt (so verstehe ich das jetzt zumindest), muss man sich bei Nvidia entscheiden, ob man erst mal

-  bei den alten Treibern bleibt, um bei vielen TV's (LG, Samsung, ...) die maximale Bildhelligkeit bei HDR zu behalten

  (wobei man dann aber weierhin auf korrekte 23,976Hz verzichten muss),

- oder mit den neuen Treibern zwar die 23,976Hz korrekt ausgeben kann

  (aber dieses ggf. zu lasten der Lichtleistung bei HDR, da die HDR-Ausgabe damit unbrauchbar ist),

- oder (mit einem zukünftigen Update von madvr) zwar beides genießen kann,

  (aber Dank Nvidia's neuer HDR-API evt. mit einem Qualitätsverlust). 

 

Da kann man sich m.M.n auch gleich überlegen, ob dann nicht doch eine AMD die bessere Alternative ist.

Die beherscht m.W.n. die 23,976Hz ebenso, wie die  HDR-Ausgabe/Passthrough.

Und bietet dazu auch noch das scheinbar recht zu funktionierende FluidMotion.

 

 

 

 

 

 

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
madshi

Naja, vielleicht ist der Qualitätsverlust ja nicht so groß bei Nvidia mit 45x.xx, weiß ich noch nicht so genau. Kann sein, daß es nur ein "theoretisches" Problem ist. Also technisch nicht perfekt, aber optisch identisch.

 

Man kann über CRU einen EDID Override machen, um bei Nvidia korrekte FPS zu bekommen. Ist aber nicht ganz einfach, muß über eine DisplayID Extension gemacht werden...

 

Aber stimmt schon, Nvidia nervt zur Zeit etwas. 3D haben sie ja auch (zumindest offiziell) rausgeschmissen.

Share this post


Link to post
goldfield
Posted (edited)
vor 9 Stunden schrieb madshi:

Naja, vielleicht ist der Qualitätsverlust ja nicht so groß bei Nvidia mit 45x.xx, weiß ich noch nicht so genau. Kann sein, daß es nur ein "theoretisches" Problem ist. Also technisch nicht perfekt, aber optisch identisch.

Na, dann hau mal rein. 😉😉😉

 

Zumindest kann ich jetzt aber mal nachvollziehen, warum sich das schon mehrfach angekündigte Update immer wieder verschiebt.

Wenn man kurz vor der "Zielgeraden" ständig wieder solche Steine in den Weg geschmissen bekommt,

wirft einen das natürlich ständig wieder zurück.

 

 

Und das gerfrickel mit EDID Override etc. werde ich mir ganz bestimmt nicht mehr antun.

 

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
craig_s
Posted (edited)
Am 26.7.2020 um 09:19 schrieb goldfield:

Stimmt schon, wenn Nvidia irgendwo ein Loch schließt, reißen die dabei gerne mal ein anderes auf...

 

Das gestopfte Loch war in diesem Fall u.a., das die 23,976Hz jetzt korrekt ausgegeben werden.

 

Bedenke, das mit dem Loch schliessen/aufreissen trifft nicht nur auf NV zu sondern auch auf ALLE anderen zu, also auch auf den hier geheiligten madVR. Wenn die Eifrigen rumbasteln ist es idR. besser sich rauszuhalten - ganz einfach mit erprobten Versionen.

 

Einen 23,976Hz Bug konnte ich mit NV 442.19 vom März auch nicht ermitteln, handelt es sich etwa um den alten "Erbsenzähler-Bug" wo madVR meldet das alle ca. 4min sich ein Frame wiederholen könnte? Kannse-grad-vergessen.. o:) :icecream::P

Edited by craig_s

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...