Jump to content
Sign in to follow this  
Lemon

DVB Viewer stürzt spätestens bei der Senderwahl ab

Recommended Posts

Lemon

Hallo zusammen,

 

ich verzweifle hier gerade ein bisschen. Am Freitag habe ich noch TV geschaut und eine Aufnahme gemacht, heute geht das plötzlich nicht mehr. Sobald ich den DVBViewer starte stürzt er entweder direkt ab, oder ich komme bis zur Programmoberfläche, ohne Bild und Ton, und er stürzt bei der Auswahl eines Programms ab mit der Meldung: "DVD Viewer Pro funktioniert nicht mehr"

 

Installiert ist Version 4.6.0.1, OS ist Windows 7 x64. An der Hardware sollte es eigentlich nicht liegen, mit der TE-Version kann ich ohne Probleme gucken. Was ist da passiert, was kann ich dagegen tun?

support.zip

Share this post


Link to post
Monopoly29

Ich habe dasselbe Problem. Ich starte und sofort erscheint: DVD Viewer Pro funktioniert nicht mehr

Ich habe bereits Treiber und DVBViewer neuinstaliert.

Ich habe eine Hauppauge NOVA HD S2 und mit Win TV und Windows Media Center funktioniert alles.

support.zip

Edited by Monopoly29

Share this post


Link to post
desweil

andere decoder verwenden, z.B. cyberlink.

Share this post


Link to post
Monopoly29

Habe durch versuchen herausgefunden, dass der DVBViewer nur abstürzt wenn der EVR Custom Renderer eingestellt ist.

Eigentlich brauch ich den aber, da sonst wenn ich in einem Game in den Vollbildmodus gehe das Bild stehen bleibt.

Kann man den irgendwie reparieren? Bei Google hab ich nichts gefunden.

Share this post


Link to post
guenti51

Schmeiß mal den FFDShow Krempel runter.

Share this post


Link to post
desweil

andere decoder verwenden, z.B. cyberlink.

Share this post


Link to post
Monopoly29

andere decoder verwenden, z.B. cyberlink.

 

Ich verwende Cyberlink PDVD8 als Decoder!

Das Problem ist der EVR Custom Renderer.

 

FFDShow deinstallieren hat leider nicht geholfen.

Share this post


Link to post
Lemon

Danke euch, hat aber leider alles nix genützt.

 

Ich habe meinen Rechner mal platt gemacht (hatte ich eh vor) und das ganze neu installiert. Funktionieren tut es aber immer noch nicht richtig. Ich habe mich gerade mal durch die Sender gezappt und kann, kurioser Weise, nur so einen Blödsinn wie DMAX oder Tele5 gucken (Signalstärke zwischen 60 und 70%). Alles andere (ARD, ZDF, Pro7, Sat1, RTL usw.) geht nach wie vor nicht. Da kriege ich nur eine SIgnalstärke unter 30% angezeigt.

Übers normale TV kann ich aber alle Sender empfangen.

 

Kann es sein, dass die Karte den Geist aufgibt?

Share this post


Link to post
Diebels74

Habe das Problem auch seit einigen Tagen...

KAnn aber nicht genau definieren seit wann. Habe 2 größere Änderungen in den letzten Tagen durchgeführt. 1. SP1 für Win7/64 installiert und 2. eine neue Grafikkarte verbaut. Graka alt Radeon 4870, neu Radeon 6970. Sonst lief alles immer einwandfrei. DVBViewer habe ich auch schon neu installiert und auch den 10.12er Catalyst Treiber ausprobiert, der DVBViewer stürtz gleich beim Start mit "DVB Vierwer funktioniert nicht mehr ...." ab. Need help....

 

P.S.: Cyberlink Treiber habe ich nicht und meist komme ich nichtmal in die Optionen...

 

 

Greetz

Diebels

Edited by Diebels74

Share this post


Link to post
BMueller

Hallo Zusammen,

bei mir seit gestern das gleiche Problem.

Der zuletzt verwendete Sender geht beim Starten (dauert!) noch,

bei einem Senderwechsel stürzt DVBViewer (4.6.0.1) ab und läßt

sich auch nicht mehr reaktivieren. (Win XP, SP3)

Wie zu sehen ist, haben etliche user ähnliche Probleme. Das hat nun

wohl nichts mit dem Decoder oder dem Betriebssystem zu tun. Hier

sollte mal das Entwicklerteam tätig werden.

 

Gruß Bernd

Share this post


Link to post
desweil

hier werden wieder unqualifiziert diverse Probleme in einen Topf geworfen und versucht eine Lösung zu bekommen, ohne jeden Fehler für sich vernünftig zu beschreiben inkl. support.zip etc.

Edited by desweil

Share this post


Link to post
Diebels74

Sorry nochmal für meine nonkonforme Fehlermeldung, hoffe mir kann trotzdem geholfen werden. Anbei die support.zip und die Umstände des Fehlers.

Ich benutze eine Technisat SkyStar USB 2 HD CI Rev. 2.0 mit den aktuellsten Treibern (V1.0.5.702 vom 03.07.2009) mit dem DVBViewer 4.6.0.1 und zusätzlich dem DVB Recording Service 1.6.9. Lief bisher alles ohne Probleme und ich habe auch keine Einstellungsänderungen im DVBViewer selbst vorgenommen. Bei Erscheinen vom SP1 für Windows 7 64bit habe ich mir dies installiert, seitdem aber den DVBVierwer noch nicht wieder gestartet. Dazu kam in den letzten Tagen noch ein Grafikkartentausch (Radeon 4870 gegen Radeon 6970) und Installation des Catalyst Treibers 11.2. Also geht meine laienhafte Vermutung auf eins dieser beiden Ereignisse zurück.

Der DVBViewer startet und wenn der RecordingService nicht gestoppt ist, bekomme ich das Fenster vom DVBViewer in schwarz mit der Meldung: "Für diesen Sender ist kein DVB-Gerät verfügbar!" Stoppe ich den Recordingservice startet der DVBViewer bis zu dem Punkt, wo das Fenster erscheinen müsste und dann kommt ein Fenster mit "DVBViewer Pro funktioniert nicht mehr". Das mit dem nicht funktionierenden DVBGerät wenn der Recordingservice aktiv ist, war vorher genauso...also keine Panik. Welche Sachen kann ich jetzt unternehmen, damit der DVBViewer wieder läuft ??? Gemacht habe ich bisher folgendes:

-RecordingService und DVBViewer deinstallier (komplett) und wieder neu installiert.

-Catalyst Treiber 10.11 und 10.12 jeweils installiert

-DirectX neu installiert

Falls ich noch was vergessen habe bitte einfach fragen.

 

Greetz

Diebels

support.zip

Share this post


Link to post
desweil

also erstmal hast du den RS nicht richtig konfiguriert. Stichwort Unicast Devices. Guck dir die Installationsanleitung im wiki nochmal an! Ansonsten würde ich mal die Cyberlink Decoder empfehlen. Wie und wo du die bekommst und einstellst findest du alles im Forum. FFDSHOW macht gerne mal Probleme (zumindest bei h264, also HD).

Share this post


Link to post
K115S

Hallo zusammen,

 

ich kann diese Absturz Problem auch sehr leicht reproduzieren in dem ich einfach von einem normalen Sender auf einen 1080i Sender Umschalte z.b ServusTV.

Bei mir lag dies daran das ich als Decoder CoreAVC 2 mit Nvidia Cuda Unterstützung aktiviert hatte das gleiche geschieht auch mit Cyberlink und der HW einstellung.(Nur im H264 Modus)

Benutze ich hingegen DirectX funktioniert es Problem los scheint wohl ein Graka Treiberproblem zusein der bis Dato noch nicht behoben ist.

 

Diebels74 dein Problem hatte ich auch mal als ich eine Neue Graka verbaut habe. Bei mir lag das Problem an der Stromversorgung die neue Graka hat zuviel Strom über den PCI Bus gezogen das nicht mehr genügend für die SAT Karte da war, mir blieb nichts anderes übrig als die alte Graka wieder einzubauen.

Hatte damals auch ein Stärkers Netzteil eingebaut hat keine Besserung gebracht lag einfach an der schwachen Stromversorgung des PCI-Bus ach ja meine Sat und Graka hatten keine seperate Stromversorgung.

 

Gruß K115s

Share this post


Link to post
Diebels74

@K115s:

Am Netzteil sollte es nicht liegen, da ein 750W Antec Netzteil in meinem System werkelt und ich rein rechnerisch (mit dem entsprechenden Tool von Antec auf eine max. Leistungsaufnahme von 520 W unter Volllast komme. Ausserdem hängt am PCI-Bus nur die Graka (keine Sat-Karte, keine Soundkarte etc.) und die Graka ist über 2 extra Stränge ans Netzteil zusätzlich angeschlossen. Ich denke die Stromversorgung kann ich fast ausschließen zumal mein SAT-Teil über den USB Port läuft (externes Gerät).

 

@desweil: Ich werde die Einstellungen mal überprüfen und ändern und auch mal die Cyberlink Decoder installieren, ich berichte später...

 

Danke schon mal für die Hinweise...

Share this post


Link to post
Diebels74

So, Cyberlink Decoder installiert und in den Optionen eingestellt... bringt leider keinerlei Veränderung. Ich habe zwischenzeitlich auch mal den Recordingservice komplett deinstalliert, ohne Ergebnis, allerding habe ich ohne Recordingservice keinerlei Zugriff auf die Optionen des DVBViewers, mal davon ab, mit den vorher eingestellten Codecs lief alles seit Erscheinen von 4.6.0.1 ohne Probleme. Meine Vermutung geht immernoch in die Richtung a) Änderungen durch das SP1 für Win7/64 oder B) neue Grafikarte und in dem Zusammenhang mit irgendeiner Inkompatibilität (eventl mit dem Chipsatz der neuen Graka ???). Anbei eine neue support.zip mit installiertem und aktiviertem Cyberlink Decoder.

 

Greetz

Diebels

support.zip

Share this post


Link to post
desweil

den RS hast du immer noch nicht richtig konfiguriert. Das muss auf jeden Fall von dem anderen Problem abgesehn gemacht werden! Probier mal aus, den Plugins Ordner umzubenennen und dann nochmal zu testen, falls ggfs. Plugins damit zu tun haben.

 

EVR Custom Renderer hast du schon aktiviert, richtig?

Share this post


Link to post
Diebels74

Habe den Plugin Ordner vom DVBViewer vorrübergehend in ein anderes Verzeichnis auf einer anderen Platte kopiert und getestet...

Das Gleiche in Grün... :-( Den RS hatte ich ja zwischendurch heruntergeschmissen, nur ohne den komme ich nicht an die Optionen zum Decoderwechsel heran. Der RS wird nach Wiki konfiguriert, wenn der DVBViewer wieder läuft, ich schwöre... ;-)

Ich habe mal parallel im Netz gestöbert und im Wiki Eintrag zur Radeon 6000 Serie folgendes gefunden: "Neben der Möglichkeit zur 3D-Wiedergabe ist auch ein „Unified Video Decoder“ der dritten Generation implementiert, welcher Hardwarebeschleunigung für mehr Videoformate unterstützt" (Zitat Ende, das muss man ja heute ausdrücklich erwähnen). Vielleicht verträgt sich da ja was nicht. Fakt ist, dass der Absturz jedesmal genau in dem Moment erfolgt, wenn das Fenster aufgehen und vermutlich der Renderer mit seiner Arbeit anfangen sollte ("Completing Initialisation").

 

Fehlermeldung.jpg

Edited by Diebels74

Share this post


Link to post
guenti51

Entferne mal die setup.xml. Dann mußt du beim Neustart des DVBV neu konfigurieren. Vielleicht hilft das Weiter.

Share this post


Link to post
Diebels74

Habe die setup.xml in ProgramData/CMUV... gelöscht, alles neu mit Cyberlink Decoder konfiguriert und das gleiche Ergebnis:

DVBViewer funktioniert nicht mehr... blabla.... Ich glaube ausschließen zu können, dass es an einer Einstellung im DVBViewer liegt, da alles 1A funktioniert hat und ich nichts geändert habe was das Programm betrifft. Das SP1 von Windows 7 schließe ich derzeit auch aus, weil ich mir die Mühe gemacht habe das ganze Ding zu deinstallieren und erneut zu testen mit dem gleichen Ergebnis wie vorher. Jetzt habe ich das SP1 wieder installiert. Am Treiber Catalyst 11.2 sollte es auch nicht liegen, meinen Nachforschungen zufolge hatte ich ihn schon auf der Radeon 4870 installiert um 1 zu 1 Geschwindigkeitstests mit der neuen Radeon 6970 mache zu können, allerdings hatte ich den Graka Treiber erneut installiert nach dem Neueinbau der Karte. Langsam vermute ich immer mehr einen Konflikt zwischen der neuen Grafikkarte und dem DVBViewer. Was soll bzw. kann ich von meiner Warte aus noch testen ??? Bin für jeden Ratschlag dankbar....

Share this post


Link to post
desweil

ffdshow decoder einstellen. Dann wird kein DXVA genutzt. Ist es dann auch?

Share this post


Link to post
Diebels74

Habe nochmal die setup.xml gelöscht alles auf ffdshow gestellt und gestartet.... Fenster erscheint und ist schwarz, wähle ich nun einen Sender aus (in meinem Fall Pro 7) kommt mit ganz kurzer Verzögerung "DVBViewer funktioniert nicht mehr..."

Ich mach das auch nicht mit Absicht, nicht das hier jemand denkt, ich will ihn ärgern....

Edited by Diebels74

Share this post


Link to post
MaxB

Ich würde eine komplette Deinstallation der ATI-Teiber (& Software) über den Deinstaller von ATI mal probieren und dann als erstes den mit der neuen ATI-Grafikkarte mitgelieferten Treiber der CD testen. Hatte selbst schon mal ähnliches Problem beim Wechsel von ATI zu ATI...

Share this post


Link to post
Diebels74

Habe ein komplette Deinstallation des ATI Treibers mit DriverCleaner gemacht, dann die mitgelieferte CD aufgespielt... keine Veränderung am Ergebnis.

Dann habe ich versucht eine alte DVBViewer Version auszuspielen, dich ich noch hatte und zwar die Version V 4.2.1.0, habe die Konfiguration des vorher installierten und nicht lauffähigen DVBViewer 4.6.0.1 einfach übernommen und die V 4.2.1.0 läuft ohne Probleme.

Scheint also so zu sein, dass die V 4.6.0.1 irgendwo eine kleine Inkompatibilität unter bestimmten softwaretechnischen oder hardwaretechnischen Voraussetzungen besitzt. Falls ich helfen kann dies näher zu lokalisieren, bitte Info an mich.

Anbei die support.zip der lauffähigen V 4.2.1.0

 

Greetz

Diebels74

support.zip

Share this post


Link to post
desweil

welche Rendere hast du denn im 4.2.1 und 4.6.0.1 jeweils eingestellt?

Share this post


Link to post
Diebels74

Hatte zuletzt in der V 4.6.0.1 alles auf Cyberlink und so habe ich die Konfiguration auch in die V 4.2.1.0 einfach übernommen...

Share this post


Link to post
Derrick

Hatte zuletzt in der V 4.6.0.1 alles auf Cyberlink und so habe ich die Konfiguration auch in die V 4.2.1.0 einfach übernommen...

Das könnte die ursache sein. Ich würde in beiden versionen mal vergleichen, was wirklich benutzt wird (Ansicht -> Filter).

Share this post


Link to post
Diebels74

Ansicht -> Filter:

-EVR Renderer

-Default DirectSound Device

-Cyberlink Video/SP Decoder(PDVD10)

-DVB Source

 

Der Rest ist ausgegraut.... Alles unter V 4.2.1.0

Die andere Version kann ich nicht testen, da sie ja schon beim Laden abstürzt....

Edited by Diebels74

Share this post


Link to post
Derrick

Guckst du stummfilm? Einen audiodekoder sehe ich nicht ;)

 

egal, da geht bei dir wohl einiges durcheinander. In deinem letzten support.zip von gestern stehen ganz andere sachen (ffdshow..). Ich würde die setup.xml löschen und von vorne anfangen..

Share this post


Link to post
Diebels74

Nein, ich schaue keinen Stummfilm... Audio kommt über DirectSound....

Gestern die support.zip mit ffdshow Decoder habe ich auf Anraten von desweil getestet, dann aber wieder alles auf Cyberlink umgestellt.

Ich habe gestern mehr als 12h damit zugebracht alle möglichen Codecs durchzuprobieren, das Servicepack 1 für Win 7 zu deinstallieren und alles nochmal durchzuspielen, ich habe gefühlte 100mal die setup.xml gelöscht und neue Sachen probiert, ich habe Mainboardtreiber, Grakatreiber, SkyStartreiber mehrfach deinstalliert und neu installiert, alles in verschiedenen Treiberversionen und ich bin mir jetzt, nachdem die V 4.2.1.0 problemlos läuft verdammt sicher, dass es NICHT an meinen Einstellungen der Decoder etc. liegt, da die V 4.6.0.1 ja vor dem Grafikkartentausch auch ohne Probleme gelaufen ist. Mag sein, dass bei mir nicht alles optimal eingestellt ist, aber die Crashs, die ich jetzt bei der V 4.6.0.1 habe, können nur noch am DVBViewer in Verbindung mit meiner Radeon 6970 liegen, alles andere ist quasi ausgeschlossen.....

Share this post


Link to post
Derrick

..auf die frage nach dem renderer bist du die antwort schuldig geblieben. @desweil hatte gefragt:

 

welche Rendere hast du denn im 4.2.1 und 4.6.0.1 jeweils eingestellt? 

Share this post


Link to post
guenti51

Cyberlink steht im Merit auf 00200000 = Nicht verwenden !

 

CyberLink Video Decoder (PDVD10) V1.0.0.2229: 00200000

CyberLink Video/SP Decoder(PDVD10 UPnP) V6.0.0.3313: 00200000

 

Also auch wenn du die auswählst, sollten die nicht verwendet werden.

 

Dafür aber FFDShow:

 

ffdshow Video Decoder V1.1.3512.0: FF800001

 

Deswegen FFDShow mal deinstallieren und den Merit von Cyberlink auf 00600000 erhöhen.

 

Für Audio empfehle ich den AC3 Filter 1.63b.

 

http://de.DVBViewer.tv/wiki/Optionen_DirectX

Share this post


Link to post
Diebels74

Also ich habe mich zwar jetzt schon ein paar Tage mit dem DVBViewer auseinander gesetzt, bin aber deshalb noch kein Profi. Ich habe mich jetzt auch noch belesen, was Merit ist usw. aber ich habe in meinem letzten Post geschrieben, was mir angezeigt wird, wenn ich im Betrieb unter Ansicht->Filter nachsehe. Ich habe bei der Installation von V4.2.1.0 die bestehende Konfiguration übernommen und somit sollten in der V4.2.1.0 die selben Decodereinstellungen aktiv sein, bei denen vorher die Version 4.6.0.1 jedermal abstürzt. Warum soll ich ständig irgendwelche Codecs ausprobieren, was ja bisher nun nicht wirklich etwas gebracht hat ??? Ich habe das Problem in meinen Augen soweit eingegrenzt, wie es möglich ist und auch wenn ich nicht die optimalen Codecs am Laufen haben sollte... es hat alles bei mir funktioniert und seit der Installation einer Radeon 6970 funktioniert der DVBViewer 4.6.0.1 nicht mehr, sondern stürzt sofort beim Aufbau des Programmfensters ab. Sorry, wenn ich etwas genervt klinge, ich halte den DVBViewer für ein hervorragendes Programm, nur ich bin ein Anwender und möchte gern dieses Programm benutzen und mich nicht auf eine Doktorarbeit über die Programmstruktur, Codecs etc. vorbereiten.

Ist meine Annahme nach allem, was ich bisher durchgeführt habe so abwegig, dass es eine Inkompatibilität zwischen dem DVBViewer 4.6.0.1 und dem Radeon 6970 Chipsatz gibt ??? Womöglich nur ein Speicherkonflickt oder ähnliches, aber ich glaube ich habe nun wirklich fast jede Codec Kombination durchgetestet, um behaupten zu können, dass es daran bei mir nicht liegt, zumal die V4.2.1.0 ohne Änderungen an den Codecs sofort lief und läuft.

Share this post


Link to post
Diebels74

So, hab jetzt noch in meinem Archiv gestöbert und eine V4.5 gefunden. Soweit ich das mitverfolgt habe, wurde ja ab v4.5 die Programmstruktur oder der Code verändert.... V4.5 installiert...geht nicht, selbes Verhalten wie bei V4.6.0.1. Darüber die V4.2.1.0 installiert und und ich kann wieder Fernsehen.... Immernoch ein Codec Problem ????

Share this post


Link to post
Derrick

Codec und Renderer sind verschiedene dinge. Ausserdem, ein audiodekoder sollte in der filteransicht auch zu sehen sein.

Share this post


Link to post
MaxB

yepp, ich würde bei der Version 4.5 & 4.6x einfach mal den normalen EVR testen, also das Häckchen bei "Custom EVR" rausnehmen.

Share this post


Link to post
Diebels74

@Derrick: Ich weiss, dass ich nicht den kompletten Durchblick bei dem ganzen Videokram habe, aber ich kann per Ausschlußverfahren Fehler eingrenzen und das habe ich getan. Anbei ein Bild der Filteransicht...

 

@MaxB: Ich habe alle möglichen Variationen und Kombinationen an Einstellungen durchgespielt, natürlich auch mit und ohne Häkchen beim Custom Renderer, alles ohne Erfolg. Egal ob ich V4.5 oder V4.6.0.1 installiere, es stürzt sofort ab, installiere ich V4.2.1.0 läuft es sofort....

Das Bild ist von V4.2.1.0

 

Bild01.jpg

Edited by Diebels74

Share this post


Link to post
MaxB

In der V4.2.1 wird ja eben der "EVR Renderer" benutzt deshalb vermutete ein Problem mit dem Custom EVR was auf DirectX-Probleme hindeuten könnte...

Sorry, aber ich habe keine Idee mehr außer evtl. mal mit Overlay (=> keine Aero mehr) probieren, ist aber bei Win7 definitiv nicht die richtige Wahl!

PS: Da der DVBViewer laut Deinen Aussagen nicht mehr startet immer wieder die "setup.xml" vorher löschen und die entsprechenden Einträge gezielt angeben.

PPS: Ich hätte das System schon lange mal komplett neu aufgesetzt :-)

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...