Jump to content
Sign in to follow this  
Lemon

DVB Viewer stürzt spätestens bei der Senderwahl ab

Recommended Posts

Diebels74

@MaxB: Ich habe eigentlich alle Einstellmöglichkeiten durchgespielt und auch wenns mir niemand glaubt, hätte ich den Rechner locker 3 mal neu aufsetzen können, nachdem was ich bisher alles schon gemacht habe. Aber mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass selbst wenn der Rechner neu aufgesetzt wäre ich das selbe Ergebnis hätte...

 

Warum zieht nach den vorliegenden Fakten niemand ein Problem des neuen Codes vom DVBViewer in Verbindung mit der ziemlich neuen Hardware (Grafikarte der ATI 600Oer Serie) in Betracht ??? Codecs und Renderer hin und her, vor dem Einbau der Grafikkarte lief alles auch mit den Versionen ab 4.5 und seit Einbau der Graka geht nix mehr, komischerweise mit ner alten Version schon... Ich versuche doch auch nicht den DVBViewer schlecht zu machen oder sowas, vielleicht liegt wirklich einfach ein Problem vor, nur die Möglichkeiten an Einstellungen habe ich jetzt wohl ausgeschöpft...

Share this post


Link to post
PeterF

hätte ich den Rechner locker 3 mal neu aufsetzen können,

 

warum hast du das nicht schon gemacht?

Dann hättest du ein sauberes System, mit sauberen Treibern etc..

Aber so hast du Reste der Treiber von deiner alten Grafikkarte und ne neue Grafikkarte mit ihren Treibern und so, eventuell ist ja das das Problem.

 

PeterF

Share this post


Link to post
Diebels74

Ich werde am WE den Rechner neu aufsetzen, aber warum beantwortet man mir nicht die Frage, warum niemand eine Problem des DVBViewers in Betracht zieht... ???

Share this post


Link to post
K115S

Hallo zusammen,

 

diebels74 hast du schon mal den VMR9 Custom Renderer mitVsync ausprobiert?

 

Was mir bei deinem Screenshot aufgefallen ist das du einen Filter Namens DVBV OSD-Source hast dieser beliefert eigentlich den VMR Renderer.Siehe Anhang!

Deshalb die Idee mit dem VMR9 Custom Renderer.

Leider kann ich dir sonst auch nicht weiterhelfen da ich ein reines Nvidiasystem habe.

Ich kann Dir nur soviel sagen das mein Zweitsystem ein ATI Rechner (Acer Aspire L5100) mit einer X1200 Graka ist(mit deiner Graka-Power natürlich nicht zuvergleichen)und dieser nicht mit dem EVR Renderer läuft egal ob Custom oder nicht. Der läuft nur mit dem VMR 9 Custom Renderer stabil im SD Modus bei HD muß ich auf Overlay stellen sonst ruckelt das Bild bei schnellen Bildbewegungen. Aber auf jedenfall haben beide System nicht diesen DVBV OSD-Source Filter.

Ich habe grundsätzlich nur diese Codecs und Filter installiert. AC3Filter, Halli Media Splitter, CoreAVC, Cyberlink v2.4.2310, Xvid 1.2.2 und für mein Nvidia System noch den PureVideo Decoder 1.02.233post-81214-0-32643000-1299786959_thumb.png

 

Gruß K115s

Share this post


Link to post
MaxB

Warum zieht nach den vorliegenden Fakten niemand ein Problem des neuen Codes vom DVBViewer in Verbindung mit der ziemlich neuen Hardware (Grafikarte der ATI 600Oer Serie) in Betracht ??? Codecs und Renderer hin und her, vor dem Einbau der Grafikkarte lief alles auch mit den Versionen ab 4.5 und seit Einbau der Graka geht nix mehr, komischerweise mit ner alten Version schon... Ich versuche doch auch nicht den DVBViewer schlecht zu machen oder sowas, vielleicht liegt wirklich einfach ein Problem vor, nur die Möglichkeiten an Einstellungen habe ich jetzt wohl ausgeschöpft...

 

Hier ein paar Stichpunkte aus meiner Sicht:

- Du bist bisher (leider?) der einzige, der ein Problem mit der ATI 6xxx-Serie bei SD-TV(!) gemeldet hat, es hat hier (bisher) auch noch keiner geschrieben "ich auch" => gäbe es ein generelles Problem mit dem DVBVier 4.5x/4.6x würden sich hier garantiert mehr Leute beschweren!

- Keiner von uns kann genau beurteilen, was bei dem Grafikkartentausch (und dem Win7 Update "SP1") an Deinem System schief gegangen ist, wir versuchen alle nur zu helfen

- Einige von uns hatten bei einem Grafikkartentausch auch schon mal Probleme, besonders wenn man den Hersteller wechselt, bei mir tratt es z.B. von ATI-Powercolor zu ATI-Asus auf, obwohl ich vorher das ATI-Deinstallationstool verwendet hatte... Meine einzige Chance war damals auch nur die komplette Neuinstallation des Systems...

- Es gibt hier im Forum allerdings schon diverse Romane bzgl. ATI und seinen Treiberproblemen, such einfach mal danach :whistle:

- Unsere Systeme das Win7 SP1 (ohne Grafikkartentausch) und DVBViewer 4.6.0.1 bisher überlebt haben (allerdings habe ich aktuell auch keine ATI mehr in Betrieb :rolleyes: )

Share this post


Link to post
ChL3k

Hallo zusammen!

Habe das gleiche Problem wie Diebels74! Ich habe einen nagelneuen PC mit Win7 x64, NVidia GeForce GT420, 6GB RAM und Intel Core i5 Prozessor. Habe PowerDVD10 Trial installiert, um die Decodr entsprechend zu setzen. Kenne das ja schon lange... bin DVBViewer User seit vielen Jahren. Habe die Version 4.5.0.0 auf meinem alten P4 Rechner noch zum Laufen bekommen mit gleicher TV-Karte (Technisat SkyStar HD2).

Auf dem neuen Rechner, der endlich mal HDTV darstellen könnte, keine Chance. Mir schmiert auch jedes Mal das Programm ab, sobald ich nen Channel auswähle! Habe mir alle Seiten hier durchgelesen und auch an den Decoder und Render Einstellungen herum gedoktert. Aber es funktioniert einfach nicht.

 

Mein Support-Tool hat die Daten im Anhang ausgespuckt. Wie schon geschrieben, ich hatte nich nie Probleme mit dem DVBViewer, aber jetzt bin ich am Verzweifeln.

 

Ich werde jetzt auch mal die 4.2.1.0 drüberbügeln, um zu sehen, ob die bei mir auch läuft. Dann scheint es tatsächlich eine neue Inkompatibilität zwischen Hardware und Software zu geben.

support.zip

Share this post


Link to post
ChL3k

Also die 4.2.1.0 läuft direkt und ohne viel rumdoktern. Allerdings ruckelt das Bild und der Ton. Schon seltsam bei dieser Rennmaschine... Der 6 Jahre alte P4 PC hat bei den SD Sendern gar keine Probleme gehabt. Sowohl die Anzeige, als auch der Ton liefen sehr flüssig. Hatte früher auch die Codecs von Cyberlink aktiv und die haben immer funktioniert.

 

Es spielt übrigens keine Rolle, ob ich den DVBViewer normal starte oder als Admin ausführe! Wäre ja schön, wenn es daran gelegen hätte.

 

Sonst noch jemand Ideen?

Share this post


Link to post
PGA

Also die 4.2.1.0 läuft direkt und ohne viel rumdoktern. Allerdings ruckelt das Bild und der Ton. Schon seltsam bei dieser Rennmaschine... Der 6 Jahre alte P4 PC hat bei den SD Sendern gar keine Probleme gehabt. Sowohl die Anzeige, als auch der Ton liefen sehr flüssig. Hatte früher auch die Codecs von Cyberlink aktiv und die haben immer funktioniert.

 

Es spielt übrigens keine Rolle, ob ich den DVBViewer normal starte oder als Admin ausführe! Wäre ja schön, wenn es daran gelegen hätte.

 

Sonst noch jemand Ideen?

 

Ich habe auch wieder 4.2.1 installiert.

Unter "DirektX" den Overlay Mixer eingegeben und es läuft perfekt auf Windows7 (32 bit)!

 

Gruß

 

PGA

Share this post


Link to post
katz9r

Hi!

 

Ich wollte mal fragen, ob mittlerweile eine Lösung für das Problem gefunden wurde, denn ich bin leider auch davon betroffen.

Habe ein komplett neues System mit Win7 x64 und einer radeon 6950 1gb. Bei mir stürzt DVBViewer oft (aber nicht immer) bei dem punkt "completing initialisation" ab.

Komisch ist, dass dies nich immer der Fall ist, aber so gut wie immer. Wenn dies so ist, reagiert windows anfangs noch, aber egal was ich dann mache, friert nach kurzer zeit alles ein, und nur noch der resetbutton hilft.

eine alte version hab ich leider nicht mehr (gibts die noch zu downloaden? ich muss mal gucken...)

 

lg,

katz9r

Share this post


Link to post
ts-soft

Entweder wird der Tuner durch eine andere Software belegt (Recordservice?) oder hat probleme beim Senderwechsel.

Also: Stop Recording Service vor dem Starten könnte helfen oder unter Optionen / TV + Radio / Schneller Senderwechsel den Haken raus.

 

Gruß

Thomas

Share this post


Link to post
katz9r

Hatte ca. 5 mal keinen Absturz, jedoch eben wieder. Habe den schnellen Senderwechsel deaktiviert.

Nervt ziemlich das ganze... :(

 

lg

Edited by katz9r

Share this post


Link to post
Lemon

Die Lösung zu meinem Problem war unser Sat-Verteiler. Nachdem dann die Woche auch kein Empfang mehr über den normaler Receiver mehr möglich war, war ich mal unter dem Dach und habe mein Kabel an eine andere Buchse geklemmt und siehe da, voller Empfang sowohl am PC als auch am normalen TV.

Ich vermute mal, die Buchse am Sat-Verteiler hat nach und nach den Geist aufgegeben und der Receiver konnte besser mit dem schwächer werdenden Signal umgehen als die TV-Karte.

Share this post


Link to post
katz9r

daran kann es bei mir nicht liegen. ich gucken über einen dvb-t stick tv (msi digivox duo). und dieser funktioniert einwandfrei.

bin weiterhin am rumprobieren, wenn jemand vorschläge hat, dann raus damit ;)

 

mfg katz9r

Share this post


Link to post
PeterF

wenn jemand vorschläge hat, dann raus damit ;)

Der wichtigste Vorschlag und auch der zweitwichtigste stehen schon seit ewigen Zeiten in rot oben auf der Seite...

 

PeterF

Share this post


Link to post
mook1998

Hurra ich bin nicht allein!

Bei mir seit Freitag das gleiche Problem, wenn ich Sender einstelle kommt die Meldung Programm funktioniert nicht mehr richtig.

Bei Nero und Window Media Center futzt alles wie gehabt. Nur diese Programme sind mir einfach zu umständlich und außerdem speichern sie Videodateien nur in eigenen Formaten.

Hat schon jemand eine Lösung gefunden?

support.zip

Share this post


Link to post
Tjod

Installiere mal den AC3Filter (http://ac3filter.net/projects/ac3filter) und stell den als Audio Decoder für MP2 und AC3 ein.

 

Und Probiere für Video Elecard MPEG-2 oder Microsoft DTV-DVD aus.

Share this post


Link to post
TKaro

Moin,

 

ich hatte das Problem auch. Wie gesagt hatte... ;)

Dachte es läge an der Technotrend S2-3650 CI in Verbindung mit Windows 7 Ult x64. Aber ich gebe nicht so schnell auf. Was habe ich gemacht:

 

1) Mittels RadLight Filter Manager (http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/2543-radlight-filter-manager-v16/) unter 'Direct Show Filters' alle hellgrauen Einträge mittels 'unregister' entfernt

2) Neuesten AC3-Filter (siehe auch Post von TJOD) installiert.

3) Einstellungen im DVBViewer geändert (Einstellungen-Optionen)

3.1) DirectX Haupteintrag

3.1.1) VIDEO-VIDEO A-MPEG2 Video Decoder- Cyberlink Video/SP Decoder (Technotrend)

3.1.2) VIDEO-VIDEO A-H.264 Video Decoder- Cyberlink H.264/AVC Decoder (Technotrend)

3.1.3) VIDEO-VIDEO A-VC1 Video Decoder- ffdshow Video Decoder

3.1.9) VIDEO-VIDEO A-Video Renderer- EVR Enhanced Video Renderer

3.1.4) AUDIO-AUDIO A-MP2 Audio- AC3 Filter

3.1.5) AUDIO-AUDIO A-MP3 Audio- ffdshow Audio Decoder

3.1.6) AUDIO-AUDIO A-AC3 Audio- AC3 Filter

3.1.7) AUDIO-AUDIO A-AAC Audio- Microsoft DTV-DVD Audio

3.1.8) AUDIO-AUDIO A-Audio Renderer- Default DirectSound Device

3.1.5) DVBViewer Filter benutzen für- Alle vier angehackt

 

3.2) DirectX - DVD Optionen

3.2.1) VIDEO-VIDEO A-MPEG2 Video Decoder- Cyberlink Video/SP Decoder (Technotrend)

3.2.2) VIDEO-VIDEO A-Video Renderer- EVR Enhanced Video Renderer

3.2.3) AUDIO-AUDIO A-AC3 Audio- AC3 Filter

3.2.4) AUDIO-AUDIO A-Audio Renderer- Default DirectSound Device

 

3.3) DirectX - Bild in Bild

3.3.1) VIDEO-VIDEO A-MPEG2 Video Decoder- Cyberlink Video/SP Decoder (Technotrend)

3.3.2) VIDEO-VIDEO A-H.264 Video Decoder- Cyberlink H.264/AVC Decoder (Technotrend)

3.3.3) Nutze VMR 9 Renderer- Hacken NICHT setzen

 

Danach mit OK bestätigen, DVBViewer schliessen und wieder öffnen. Danach lief es. Auch nach dem Update von 4.8.0 auf 4.8.0.1 mit der Option 'Vorhandene Konfiguration bearbeiten' mit einfachen bestätigen aller Fragen ohne Korrektur lief DVBViewer.

 

Hoffe dies hilft dem einen oder anderen.

 

Bye

 

TKaro

Share this post


Link to post
mook1998

Installiere mal den AC3Filter (http://ac3filter.net/projects/ac3filter) und stell den als Audio Decoder für MP2 und AC3 ein.

 

Und Probiere für Video Elecard MPEG-2 oder Microsoft DTV-DVD aus.

 

Und der AC3 Filter war es! Da ich zuerst auf Microsoft DTV-DVD umgestellt hatte aber kein positives Ergebnis erzielen konnte bin ich mir zielich sicher.

danke.

Witzig ist aber das Vormittags noch alles funktionirte und Abends war Schicht im Schacht. Das einzige was tagsüber installiert wurde war ein Microsoft Sicherheitsupdate für WIN7 64 bit.

Aber egal, hauptsache es funktioniert wieder, recht herzlichen Dank.

Vor allem weil das Programm so genial einfach zu bedienen ist. Das Microsoft Mediacenter ist mir zu kompliziert und man kann kein gescheites Speicherformat einstellen geschweige mit TVsweeper die Sendungen von Werbung befreien.

Danke nochmals.

 

Hernry

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...