Jump to content
Sign in to follow this  
tajt

Kann Video/Ausgabe Pin nicht rendern - keine Lösung in Sicht

Recommended Posts

tajt

Hallo,

 

habe nun vergeblich versucht, den DVBViewer Pro zum Laufen zu bringen.

 

Habe einen MSI Digi Vox mini || Stick mit der Software ArcSoft TotalMedia - mit der es auch bisher immer bestens klappte.

 

Mit dem DVBViewer hier habe ich einfach kein Bild. Egal welche Einstellungen ich im Setup unter DirectX vornehme, es kommt immer diese Meldung:

dvbviewerpro1.png

 

Habe nun nach Vorschlag schon ffdshow sowie ac3filter installiert, nach der Installation des ffdshow kommt nun - bei egal welcher Video Renderer Einstellung im DVBViewer Setup - immer diese Meldung:

dvbviewerpro2.png

 

Ein DirectX-Update brachte das System beim Start von DVBViewer und TotalMedia zum Aufhängen. Habe nun wieder eine ältere DirectX-Version installiert und mit TotalMedia klappt es nun wenigstens wieder.

 

Kann's mir nicht erklären, da es ja mit TotalMedia klappt. Im Anhang die ZIP.

 

Dank & Gruß

support.zip

Edited by tajt

Share this post


Link to post
tajt

Hallo,

 

also wenn einem hier schon kein Support von anderen Usern gegeben wird, was auch verständlich ist, könnte man das eigentlich von den technisch Verantwortlichen erwarten.

 

Schade.

Share this post


Link to post
tajt

Hallo,

 

habe die PDVD10 nirgendwo zum Download gefunden. Wo krieg ich die her?

 

Das Ganze scheint wohl doch eine größere Aktion zu werden.

 

Gruß

Edited by tajt

Share this post


Link to post
tajt

Hallo,

 

schade, dass einem hier nicht geholfen wird. Da es auch keine andere alternative Software im Netz zu geben scheint, die funktioniert, werde ich wohl bei ArcSoft TotalMedia bleiben - das funktioniert wenigstens.

 

Viel Spaß weiterhin.

Edited by tajt

Share this post


Link to post
desweil

ALTER! Im forum oder wiki oder google zu finden, wie man die Cyberlink codecs installiert und bekommt MUSS jemand selbstständig hinbekommen. Das ist kein Rocket Science! Das dauert grob geschätzt nichtmal 5 minuten! Hier im Forum sind ganz normale Menschen die in ihrer Freizeit freiwillig Fragen beantworten. Es muss reichen jemanden auf eine Lösung zu bringen OHNE jeden Einzelschritt, der schon 100 mal im Forum durchdiskutiert wurde, anzuleiten.

Share this post


Link to post
PeterF

Nebenbei soll man PowerDVD ja sogar in fast jedem Elektronikhandel kaufen können, wenn man ihn nicht im Internet findet....

 

PeterF

Share this post


Link to post
desweil

"habe die PDVD10 nirgendwo zum Download gefunden" total geil. Wenn ich nur "PDVD10 Download" in google eintippe und enter drücke kommen zig ergebnisse. Wenn ich "PDVD10" in die Forumssuche eintippe kommen zig (gute) ergebnisse. Im wiki steht auch was dazu. Ist das echt nicht zumutbar? Ist das irgendwie ein Geheimnis oder TOTAL schwer!?

Share this post


Link to post
PeterF

Es ist eben immer einfacher sich hier über den "mangelnden Support" zu beschweren als sich mal selber zu bemühen. Leider gibt es immer wieder solche Leute, leider. Aber es gibt auch viele, die hier ne Hilfestellung und Tipps suchen und mit Hilfe zur Selbsthilfe zufrieden sind, oder eben schreiben was sie schon gemacht haben und was nicht zum Erfolg geführt hat und man dann weiterhelfen kann.

 

PeterF

Share this post


Link to post
mderinger@netcom.de

Es wird viel geposte, oftmals fehlt aber doch derf Sinn!

 

Ich hatte das gleiche Problem!

 

Die mit NERO gelieferten Codecs haben nicht funktioniert.

Ebenfalls die mit TechniSat Komponenten gelieferten MainConcept Codecs funktionierten nur mit AVI-Files

 

Dann habe ich die K-Light Codes (freeware) installiert und siehe da!

 

Download unter http://klite-codec-pack.soft-ware.net/download.asp

 

Nach der Installation der K-Light Codecs im DVBViewer noch unter >Einstellungen >Optionen >>DirectX

noch die entsprechenden Codecs einstellen.

 

MfG

MDeringer@netcom.de

Share this post


Link to post
SupaChris

Naja, die Installation eines zweifelhaften Codec-Packs vorzuschlagen ist auch nicht besonders viel sinnvoller. Die Dinger müllen das DirectShow System so zu, dass man am Ende oft mehr Probleme hat als vorher. Am besten für den Start immer erst mal PowerDVD Trial installieren und dessen Decoder für Video, und den freien AC3Filter für den Ton einstellen. Das klappt in 90% der Fälle.

Share this post


Link to post
tajt

@desweil

 

Ich habe bisher nur "Scheiße" gefunden und runtergeladen - bei dieser Aktion. Zeitweise hat es gar nicht mehr funktioniert, selbst mit der Standardsoftware nicht mehr.

 

Was jemand selbstständig hinbekommen "muss" oder nicht, hast Du nicht zu bestimmen. Wer sich mit so einem überflüssigen Quatsch nicht auskennt, weiß vielleicht nicht so viel wie Du. Gesucht habe ich, gefunden habe ich nichts. Soweit ich mich erinnere, habe ich auch hier in den DVBViewer FAQ bzw. Wiki gelesen, aber damit konnte ich mein Problem ebenfalls nicht lösen.

 

Übrigens weiß ich, dass die User hier im Forum freiwillig helfen. Finde es eher seitens der Entwickler dieser Software eine Unverschämtheit, ihren zukünftigen Kunden keinen Support zu geben. Da wird alles auf den Benutzer geschoben.

 

Daher rate ich Dir hiermit Deine Ausdrucksweise absofort zu ändern, sonst überlege ich mir was Schönes für Dich. :-)

 

@mderinger

Danke für den Tip+Link. Werde ich mal ausprobieren und berichten.

 

Gruß

Share this post


Link to post
desweil

eieieieieieieieieiei

Share this post


Link to post
mague

@ tajt

 

Du hast doch alles:

 

MPEG2 Video Decoders:

Microsoft DTV-DVD Video Decoder V6.1.7140.0: 005FFFFF

 

H264 Video Decoders:

Microsoft DTV-DVD Video Decoder V6.1.7140.0: 005FFFFF

 

VC1 Video Decoders:

WMVideo Decoder DMO V6.1.7600.16385: 00000000

 

 

Also benutze es auch :D

Share this post


Link to post
guenti51

@tajt

 

Mit deinem Auftreten hier machst du dir bestimmt keine Freunde. :angry:

 

Die Entwickler sollen entwickeln und keine DAU´s beflügeln,das müssen die DAU´s schon selbst tun.

Edited by guenti51

Share this post


Link to post
tajt

@mague

 

Habe damals alle ausprobiert, es kam mit jedem die gleiche Fehlermeldung (s. 1. Post).

Share this post


Link to post
mague

@mague

 

Habe damals alle ausprobiert, es kam mit jedem die gleiche Fehlermeldung (s. 1. Post).

 

Nun, nach deinem kurzen debug.log sieht es so aus also obs keine Probleme gab. Ich kann bestaetigen, dass das AF9015 BDA device gut mit den Microsoft decodern zurechtkommt.

 

Hast du es mal mit deinstalliertem ArcMedia und ffdshow versucht ? Auch mal sicherstellen das kein anderer Videoplayer im Hintergeund mitlaeuft.

 

Stell die Mircosoft decoder ein. Schau das du wirklich Audio A und Video A nutzt. Dann die Renderer durchprobieren VRM9 und EVR bzw. die extended Versionen. Diese setzten aber ein DirectX voraus.Auf Windows 7 gehts auch mit der vorinstallierten Version aber ohne shader. Aber falls deine Starter Edition kein DirectX hat, sollte zumindest der EVR tun.

Share this post


Link to post
tajt

Hallo,

 

es klappt nicht. Habe gerade dieses Paket heruntergeladen und installiert. Egal was ich wo in den Optionen dieser Software auswähle - es kommt immer die bereits gepostete Fehlermeldung.

 

Somit werde ich bei ArcSoft bleiben müssen.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Tjod

Ich würde fast Tippen dass da bei der Demo was mit dem eingebauten DVBSource Filter schief läuft, der Verwendet wird wenn keine DVBViewer Pro Installation vorhanden ist.

Aber sicher bin ich mir nicht und ein System ohne DVBViewer Pro um die Demo zu Testen habe ich Grade auch nicht hier.

Share this post


Link to post
mderinger@netcom.de

Naja, die Installation eines zweifelhaften Codec-Packs vorzuschlagen ist auch nicht besonders viel sinnvoller. Die Dinger müllen das DirectShow System so zu, dass man am Ende oft mehr Probleme hat als vorher. Am besten für den Start immer erst mal PowerDVD Trial installieren und dessen Decoder für Video, und den freien AC3Filter für den Ton einstellen. Das klappt in 90% der Fälle.

 

Hallo SuperChris,

 

ich bin WinApi-Entwickler (www.desktopManager.de) und die k-Light-Codes sind absolut Super! --Kannst du Source-Code lesen?--

Dann geh' to einfach auf SourceFourge.net und schau dir den Source-Code an....

Da kannst du sicher sehr viele lernen! -Und bei mir haben die K-Light-Codes zu 100% funktioniert (nicht 90%....wie dein Vorschlag, Trails...)

 

Nur ganz am Rande DVBViewer ist ebenfalls eine Super, Super Software!

Für den Entwickler: Gebt doch einfach den link zu K-Light-Codecs in euern FAQs und Handbuch an.- das hilft sicher vielen Anwendern.

 

mderinger@netcom.de

Share this post


Link to post
SupaChris

Ich kann sehr wohl Sourcecode nicht nur lesen, sondern auch produzieren. Entwickle in C, C++ auf MicroController und auch mal Windows. Außerdem sehr viel FPGA Beschreibungen in VHDL.

 

Ich kann nur aus Erfahrung berichten, dass viele solche Packs massive Probleme machen, weil sie massenhaft Codec registrieren und am Ende gar nichts mehr gescheit läuft.

K-Lite (Das meinst du doch, oder? K-Light gibts nämlich irgendwie nirgends, schon gar nicht auf sourceforge) scheint wenigstens keine geklauten Codecs zu haben. Soweit ich das sehe, wird da alles mit ffdshow gemacht. Ist ja schon und gut, aber meiner Meinung nach nicht unbedingt für Anfänger geeignet. Der erlaubt so viele Einstellungen, dass man da leicht das Bild verschlimmbessert.

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...