Jump to content
Sign in to follow this  
hazett

DVD mit Menü brennen dauert irre lange

Recommended Posts

hazett

Ich habe folgende Frage an Herrn Hackbarth gestellt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich bin registrierte Kunde.

 

 

 

Z.Zt. nehme ich Filme im mpg Format auf und habe diese mit mehreren Programmen auf DVD gebrannt.

 

Leider dauert das Brennen in der Regel so lange, wie der Film selbst lang ist, oder im schlimmsten Fall noch deutlich länger.

 

Ist das Brennen des ts-Format da besser weil schneller?

Gibt es noch andere Formate, die vom DVBViewer aufgenommen werden können und die dann schneller gebrannt werden können?

Welches Brennprogramm empfehlen Sie?

Mit freundlichen Grüßen

 

Helmut Zilliken

 

folgende Antwort kam zurück:

Hallo,

 

 

 

das Problem wird sein, dass die verwendete Brennsoftware die Daten erneut reencodiert. Es reicht eigentlich die Aufnahmen einfach als Dateien auf DVD zu brennen. Anleitungen wie man am einfachsten schneidet gibt es im Encodingbereich des Forums.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen/Best Regards/Ystävällisin terveisin Dipl. Ing.

 

Christian Hackbart

 

Damit kann ich nichts anfangen. Wenn ich stur die Filmdatei auf DVD brenne, habe ich kein Menü und kann die DVD auch nicht auf einem DVD Player abspielen. Ich arbeite z.Zt. mit ashampoo burning Studio 10. Was meint Hackbarth mit: Aufnahmen einfach als Dateien auf DVD brennen?????

Share this post


Link to post
PeterF

Wenn du die .mpg als Datei auf DVD brennst hast du, wie du schon erkannt hast, kein Menü. Wenn du Menüs haben willst, musst du ein Programm mit DVD-Authoringfunktion nutzen, und dem Programm die Daten in Auflösung, Bitrate und Größe so anbieten wie es die DVD-Konventionen vorschreiben. Dann muss ein ordentliches Programm die Dateien nicht neu encoden. Sollten aber die vorgenannten Dinge nicht in der geforderten Größe angeboten werden, muss neben der Menüerstellung auch noch der Film neu encodiert werden. Jedes ordentliche Programm sollte eine Einstellmöglichkeit haben, wo man neu-encodieren nur nutzt, wenn die Daten nicht stimmen, ansonsten sollte das ausgeschaltet werden. Wie das bei deinem Programm ist, musst du bei dessen Support nachfragen. Der DVBViewer liefert die daten so auf der Festplatte ab wie sie vom Sender kommen, ändert also nichts an diesen. Also ein Problem des verwendeten Authoringprogramms.

 

PeterF

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...