Jump to content

Neue ÖR HD Sender (und einige alte) ruckeln.


ccdmas

Recommended Posts

Hi.

 

Das zieht mir jetzt die Schuhe aus... :(

 

Eben freudig einen Sendersuchlauf gemacht, und die ganzen schönen neuen HD Sender hinzugefügt. Da mein HTPC seit Monaten völlig schmerzfrei funktioniert, habe ich in letzter Zeit nach dem Motto "never change a running system), nichts mehr daran geändert.

 

So, und was kam dabei raus:

 

Alle (auch die bisherigen) *ÖR* HDTV Sender ruckeln jetzt wie irre. Also in der Art, Pause (bis zu einer Sekunde), in der das Bild steht, was dann wieder "aufgeholt" wird. Der Ton läuft die ganze Zeit weiter

 

Die einzige ÖR Ausnahme ist das Testprogramm von EinsFestivalHD, und anscheinend KIKA HD (bei Zeichentrick etwas schwer zu beurteilen). Alle anderen zeigen das Phänomen.

 

ORF HD, Servus TV HD, Anixe HD sind alle völlig in Ordnung.

 

 

 

Win7/32, DVBV 4.90 (siehe "never chnage a running system), Recording Service 1.9.3.0 (siehe... ;)), PDVD9 decoder, TT connect S2 3650 CI.

 

Irgendetwas muss hier anscheinend ein Problem mit den neuen Transpondern, oder evtl. einer anderen Veränderung heute nacht haben (andere H.264 Parameter?). Aber was? Noch jemand mit dem Problem?

 

CU,

Massimo

Link to post
  • Replies 235
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • dbraner

    21

  • Craig77

    14

  • kater

    12

  • damy

    11

Top Posters In This Topic

Posted Images

Ich präzisiere: Es scheint nur die Sender des ZDF zu betreffen. Die neuen dritten Programme in HD sind alle in Ordnung, ebenso Ard HD auf der neuen Frequenz.

 

Ich suche weiter...

Link to post

Bei mir läuft ZDF HD, ZDF_kultur und ZDF_neo auch nicht sauber.

Nach dem Umschalten gibt es schon mal Klötzchen und zwischen durch sieht es so aus als ob es blitzt.

Link to post

Ich hab' was gefunden, was "seltsam" ist:

 

In den Statistiken des EVR Renderer (Custom), ist die Bildwiederholfrequenz bei den ZDF HD Sendern 100HZ, bei den ARD HD Sendern 50.

 

Ich dachte erst, es wäre der Transponder, und evtl. Empfangsprobleme oder Strungen auf den Frequenzen, aber das ist es anscheined nicht. Keinerlei Discontinuities.

 

Kann das mit den 100Hz irgendjemand erklären? Da scheint wohl der Hund begraben zu sein (die Bildwiederholfrequenz schwankt star, und ich bekomme auch übersprungene Bilder).

 

CU,

Massimo

Link to post

So, ich glaub' ich weiß es: Es ist der PDVD9, dem gefällt da anscheinend irgendwas nicht.

 

Mit dem Microsoft Decoder anscheinend keine Probleme, und die Bildwiederholfrequenz ist auch wieder 50 anstatt 100Hz bei ZDF Sendern.

 

CU,

Massimo

Link to post
Kann das mit den 100Hz irgendjemand erklären?
Da ist wahrscheinlich dein Videocodec der Meinung das er da was Deinterlacen muss. Und verdoppelt dabei jedes Bild.
Link to post

Hier ähnlich, plötzlich Ruckeln und Klötzchen auf den neuen HD-Sendern, manchmal aber beim Umschalten auch wieder alles OK und beim nächsten Mal wieder Klötzchen. Hier war bislang der von der TT-Budget S2-3200 installierte "Cyberlink H.264/AVC Decoder (TechnoTrend)" im Einsatz dessen Bild mir am Besten gefallen hat. Mit dem jetzt testweise probierten LAV oder dem Codec aus der PowerDVD12 Trial sind die Bildfehler nicht da. Leider kommt mir mit beiden das Bild am PC-Monitor (60 Hz) leicht ruckeliger/abgehackter vor als beim Technotrend-Cyberlink :(

Link to post
Headhunter3000

Ich hatte auch Probleme bei den beiden neuen ZDFvision Transpondern und dem Cyberlink PDVD9 Encoder. Die ARD-Transponder liefen hingegen problemlos.

 

Bei den ZDF-Transpondern schien direkt nach dem Umschalten das Video in Zeitlupe abzulaufen, danach immer wieder Synchronisationsprobleme Bild vs. Ton und Ruckler (da hat das Bild dann wohl den Abstand zum Ton wieder aufgeholt). Die EVR-Renderer Statistik hat auch immer Sprünge in der Bildwiederholungsfrequenz angezeigt (mal etwas über, mal etwas unter 50 HZ, 100Hz habe ich aber nicht gesehen).

 

Ich habe jetzt auf den ffdshow Video Decoder bzw. auf den ffdshow DXVA Video Decoder umgeschaltet. Seitdem läuft wieder alles perfekt.

 

Wer weiß, was ZDF da noch alles mitsendet, das den Decoder aus dem Tritt bringt... :)

Link to post

Doch, die 100 Hz hab ich in der EVR Statistik hier schon gesehen. Echt komisch weil bei gleicher Konfiguration bis gestern Das Erste HD, ZDF HD, Arte HD, ORF1/2 HD und ServusTV HD ohne irgendwelche Ruckler, Klötzchen oder sonstige Probleme liefen. Discontinuities gibt es höchstens mal 1-2 direkt nach dem Umschalten, im laufenden Betrieb eigentlich keine. Signalstärke ist hier je nach Transponder zwischen 70 und 100%

 

Offiziell sollte es ab Mai losgehen, vielleicht ist der heutige Tag noch zum "Üben" für die Sendeanstalten ;)

Link to post

Bisher liefen bei mir alle Sender mit den PowerDVD 12 Codecs super.

Nun kann mann sie bei den ZDF Kanälen vergessen.

Bei mir bringt der MS Decoder im Moment gute Ergebnisse, würde aber trotzdem gerne wieder zurück auf die von PowerDVD.

Edited by trudeh
Link to post

Bisher liefen bei mir alle Sender mit den PowerDVD 12 Codecs super.

Nun kann mann sie bei den ZDF Kanälen vergessen.

(...)

 

Dem kann ich zustimmen. Bei den ZDF-HD-Sendern tritt immer ein Ruckeln auf.

Link to post

Die 100 Hz gibt es mit VMR9 und dem Cyberlink unter XP auch. Mit Overlay oder System-Default-Renderer passiert das nicht.

Wenn ich beim Cyberlink-Dekoder das Deinterlacing auf Weave stelle läufts richtig. (ist natürlich keine Lösung)

Scheint so, als wollte die Grafikkarte das progressive Video nochmal deinterlacen, merkwürdig.

Edited by gwr
Link to post
vonMengen

Doch, die 100 Hz hab ich in der EVR Statistik hier schon gesehen. Echt komisch weil bei gleicher Konfiguration bis gestern Das Erste HD, ZDF HD, Arte HD, ORF1/2 HD und ServusTV HD ohne irgendwelche Ruckler, Klötzchen oder sonstige Probleme liefen. Discontinuities gibt es höchstens mal 1-2 direkt nach dem Umschalten, im laufenden Betrieb eigentlich keine. Signalstärke ist hier je nach Transponder zwischen 70 und 100%

 

Offiziell sollte es ab Mai losgehen, vielleicht ist der heutige Tag noch zum "Üben" für die Sendeanstalten ;)

 

 

yepp -- auch hier-- EVR zeigt auf den neuen ZDF HDs 100Hz (PDVD 11)

 

und zum ersten Male nach langer Zeit wieder Ruckeln und Synchroschwierigkeiten ...

 

mein Standalone Receiver allerdings scheint problemlos mit der neuen Situation zurechtzukommen.

Edited by vonMengen
Link to post

Nur Interessehalber (habe kein DVB-S) wie sieht es mit LAV Video 50.2 aus?

Die 100 Hz treten nach meinen bisherigen Test nur bei allen PowerDVD Codecs auf.

LAV 0.50.2 ist somit nicht betroffen.

Dafür hab ich noch nie nen LAV aus Dauer synchron bekommen.

Link to post
dabongolo

Das Problem mit dem Ruckeln und nicht synchronem Ton bei den ZDF HD Sendern und der Verwendung von Custom Renderer und Cyberlink Codec habe ich auch, allerdings seltsamerweise nur auf dem Wohnzimmerrechner (Unicable, AMD-System, ATI 4500er). Auf dem Bürorechner (eigene Leitung zum LNB, Intel-System, ATI 5700er) und dem Notebook (Intelgrafik)laufen die Sender auch mit dem Cyberlink wie gewohnt ruckelfrei und synchron. Auf allen Systemen gibt der Custom Renderer die Bildfrequenz mit 100 an.

Link to post

hier der gleiche Mist :angry: :angry:

PC mit Nvidia GK alles i.O. mit den ZDF Sendern und Cyberlink

HTPC mit ATI 4550 CCC 10.3 irgend so eine Art Slowmotion mit Cyberlink und ZDF Kanälen

Link to post

@ZDF schreibt auf Twitter, dass sie die Probleme momentan untersuchen. Btw: bei mir läuft alles 1a mit LAVFilters 0.50.2, cuvid mit einer Nvidia Grafikkarte. Habe zum Updaten die zip von Griga genommen

Link to post

heise.de:

Denkbar ist nach momentanem Stand sowohl, dass die Datenströme der neuen öffentlich-rechtlichen HDTV-Sender nicht dem DVB-Standard entsprechen.

Müsste man sowas nicht am PC schnell nachweisen können? Auch wenn ich das persönlich für unwahrscheinlich halte.

Link to post

Wenn ich den Wiedergabegraph in Graphstudio zwischen den ARD-HD-Sendern und den ZDF-HD-Sendern vergleiche, dann gibt es einen kleinen Unterschied:

(View>Text Information>Graph Report (Level 5) )

 

Bei Das Erste-HD

 

 
    MPEG2VIDEOINFO:
         dwStartTimeCode:      0
         cbSequenceHeader:     0
         dwProfile:            100
         dwLevel:              32

 

Bei ZDF-HD

 

     MPEG2VIDEOINFO:
         dwStartTimeCode:      0
         cbSequenceHeader:     0
         dwProfile:            100
         dwLevel:              40

 

Das scheint sich so durch alle Sender der betreffenden Transponder zu ziehen. Ich habe keine Ahnung was "dwLevel: 40" bewirkt.

Link to post

ARD und ZDF benutzen beide High Profile, die ARD offenbar durchweg Level 3.2, das ZDF Level 4.0, also einen weitergehenden. So sehe ich das auch in den Sequence Parameter Sets (so'ne Art H.264 Video-Header).

 

Profile legt eine Untermenge der H.264-Syntax fest, also praktisch die "Kommandos", die im Bitstream vorkommen dürfen. Da es sehr aufwändig ist, Decoder zu bauen, die sämtliche (oft nur hypothetische, aber praktisch kaum vorkommende) Möglichkeiten eines Profils beherrschen, legen Level bestimmte Einschränkungen hinsichtlich der Werte oder Wertekombinationen fest, die syntaktische Elemente annehmen können. Level 4.0 erlaubt mehr als Level 3.2, und da dürfte der Hund begraben liegen.

Link to post

P.S. Hat schon mal jemand probiert, ob Optionen -> DirectX -> DVBViewer Filter -> TV/Radio-Vorab-Formaterkennung -> Video etwas ändert? Dann teilt der DVBViewer Filter dem Decoder nämlich gleich beim Verbinden den zu erwartenden Level mit.

Link to post
SnoopyDog

Es ist merkwürdig: Bei mir ruckeln auf 2 verschiedenen PCs ( Windows 7 32 / ATI 6670 und Windows 7 64 / nVidia (?) ) folgende Sender:

 

* ZDF HD (bisher ohne Probleme)

* 3 SAT HD

* Super RTL HD

* ZDF Neo HD

* ZDF Info HD

* ZDF Kultur HD

 

Auf beiden PCs verwende ich den Custom EVR Renderer, weil der unter Windows 7 am besten funktioniert. Schalte ich den HTPC (ATI) auf Overlay, so ist das Geruckle plötzlich weg. Komischerweise haben sich ja die Transponderdaten von ZDF HD nicht geändert und ich konnte es bis gestern noch ohne Probleme anschauen.

 

Nachtrag: Wenn ich von ARD HD auf ZDF HD zappe, ruckelt es plötzlich auch mit Overlay wieder mit übler Klötzchenbildung. Schalte ich von 3 SAT HD auf ZDF HD, so ist das Geruckel wieder weg.

 

Daß "wir" mit dem DVBViewer nicht die einzigen sind, kann man auch auf Heise lesen, aber bei den meisten ruckeln die ARD Sender, bei einigen wenigen die ZDF-Sender

Edited by SnoopyDog
Link to post
mundragor

Bei mir ruckelt auch das ZDF mit dem Cyberlink-Decoder.

Wenn ich jedoch die Hardwarebeschleunigung (Use DxVA) abschalte ist alles in Ordnung, naja ausser der Prozessorlast natürlich...

Link to post

Unter Windows 7 gibt es mit Overlay keine Hardware Beschleunigung.

 

Damit entspricht das doch genau dem Berichteten Verhalten.

 

Cyberlink + DxAV > 100 Hz >> wahrscheinlich weil fälschlicherweise Deinterlacing eingesetzt wird. Da der Codec mit H264 Level 4.0 nicht richtig umgehen kann.

Link to post
P.S. Hat schon mal jemand probiert, ob Optionen -> DirectX -> DVBViewer Filter -> TV/Radio-Vorab-Formaterkennung -> Video etwas ändert? Dann teilt der DVBViewer Filter dem Decoder nämlich gleich beim Verbinden den zu erwartenden Level mit.

ja, ich heute Nachmittag schon, und das war auch noch an. Jetzt wo es wieder aus ist , sehe ich in Graphedit MPEG2VIDEOINFO: dwLevel: 0

Und der VMR 9 zeigt unter Deinterlacing Videodiscreption 1280x720 50Hz . Mit Voraberkennung zeigt der VMR 9 Videodiscreption 1280x720 100Hz an.

Das ist bei ARD und ZDF gleich.

Der Fehler ist aber der Gleiche. Beim ZDF geht die Bildfrequenz im VMR fast bis auf 100 Hz.

Der Cyberlink-Decoder zeigt mit gedrückter Strg-Taste 50 FPS an. Stelle ich das Deinterlacing im Cyberlink-Decoder auf Force Weave, gibt der VMR 9

diese 50 Bilder auch so aus. Mit Deinterlacing auf Auto macht der VMR 9 aus 50 Bildern 100. Alles mit DXVA an, ATI HD 3650, Windows XP.

Edited by gwr
Link to post
Wenn ich jedoch die Hardwarebeschleunigung (Use DxVA) abschalte ist alles in Ordnung,

Dann ist womöglich die Graka-Hardware Level 4.0 nicht gewachsen. Das ist der Nachteil von Hardware-Implementationen. Man kann schlecht eine neue Version downloaden ;) Ob ein neuer Treiber etwas retten kann, weiß ich nicht.

 

Schalte ich den HTPC (ATI) auf Overlay, so ist das Geruckle plötzlich weg.

Haut in die gleiche Kerbe. Unter Windows 7 gibt es mit Overlay keine HW-Beschleunigung.

Link to post
SnoopyDog

Ich denke, da können wir nur abwarten, bis Astra das korrekt konfiguriert hat

Link to post
Ich denke, da können wir nur abwarten, bis Astra das korrekt konfiguriert hat

Der H.264-Encoder dürfte wohl eher zur ZDF-Technik gehören.

Link to post

Wenn jemand hier IPTV von der Telekom hat, könnte er mal dort die ÖR Sender testen. Bei Entertain werden die Sender dekodiert und neu per H264 enkodiert.

Link to post

Hab mal ein Stück ZDF-HD aufgenommen und im Media-Player-Classic abgespielt. Mit Cyberlink als Decoder und VMR 9 : 100 Hz;

mit MPC-Decoder und VMR 9 : 50 Hz. beides mal mit DXVA.

Link to post
SnoopyDog

Der H.264-Encoder dürfte wohl eher zur ZDF-Technik gehören.

Merkwürdig ist halt nur, daß ZDF HD gestern noch einwandfrei bei mir (und anderen) funktioniert hat.

Link to post

Dann ist womöglich die Graka-Hardware Level 4.0 nicht gewachsen. Das ist der Nachteil von Hardware-Implementationen. Man kann schlecht eine neue Version downloaden ;) Ob ein neuer Treiber etwas retten kann, weiß ich nicht.

 

Das kann's eigentlich auch nicht sein den mit LAV Codecs geht's ja auch mit DXVA

Link to post

Das kann's eigentlich auch nicht sein den mit LAV Codecs geht's ja auch mit DXVA

 

Mit MPC-Decoder läuft es ja auch mit DXVA. Habe ich ja oben schon geschrieben. Nur funktioniert der nicht mit DVBSource.

Der Fehler tritt bei mir nur mit Cyberlink-Dekodern auf.

Link to post

Das kann's eigentlich auch nicht sein den mit LAV Codecs geht's ja auch mit DXVA

 

Genau wie mit den Microsoft Codecs. Also kann es nicht der Treiber mit DXVA alleine sein. Es scheint eine Kombi aus Cyberlink Decoder und ATI zu sein. Oder hat bisher jemand das Problem mit Cyberlink, DXVA und Nvidia Karten? Ich glaube nicht, oder?

Link to post
Martin K

Dann ist womöglich die Graka-Hardware Level 4.0 nicht gewachsen. Das ist der Nachteil von Hardware-Implementationen. Man kann schlecht eine neue Version downloaden ;) Ob ein neuer Treiber etwas retten kann, weiß ich nicht.

Aber vorher hatten die auch schon Level 4.0

 

ZDF HD vorher: Main Profile, Level 4.0

ZDF HD jetzt: High Profile, Level 4.0

 

Aber am High Profile kann's eigentlich auch nicht liegen, denn "Das Erste HD" hatte vorher auch schon: High Profile, Level 4.0

Link to post

Es scheint eine Kombi aus Cyberlink Decoder und ATI zu sein. Oder hat bisher jemand das Problem mit Cyberlink, DXVA und Nvidia Karten? Ich glaube nicht, oder?

Da glaubst du falsch! Mein Notebook und meine Zotac ZBOX mit Ion haben beide NVidia und ruckeln seit heute mit PowerDVD, genauso wie ein anderes System mit einer iHD3000 Grafik.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...