Jump to content
vonMengen

ZDF INFO HD XXL

Recommended Posts

vonMengen

Würden ein paar der DVBViewer so nett sein

und mich in meiner Anfrage an die Zuschauerredaktion des ZDF unterstützen ?

 

ich habe da vorgeschlagen das schwachsinnigste Senderlogo das es je gab nämlich :

 

ZDF info HD XXL

 

um den Zusatz RSR 3.0 zu ergänzen.

 

Also dann : ZDF info HD XXL RSR 3.0

 

und vll noch ne Idee grösser wäre auch nicht schlecht .

 

nette Grüsse

 

as

 

hergottmariaundjosef ...was sitzen da für Vollpfosten

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
Griga

Zur Zeit sehe ich nur "ZDF Info HD", das allerdings für sich allein schon genug visuelle Belästigung darstellt. Bei welcher Gelegenheit kommt das XXL hinzu? Und wofür steht RSR 3.0?

Share this post


Link to post
vonMengen

Hallo Griga

 

heute morgen gabs noch ZDF info HD XXL (https://twitter.com/#!/Brotmond/statuses/198897105887178755) und das RS.30 hab ich nur sarkastisch vorgeschlagen ,

falls den Kameraden beim ZDF doch noch die Fantasie ausgeht :-)

 

 

Es gibt noch ZDF info wissen xxl .... usw.

 

 

http://de.wikipedia.org/wiki/ZDFinfo

Edited by vonMengen

Share this post


Link to post
cinergy

Ich verklage die alle bald wegen ihren drecks Logos.

Moderne Plasmas sind ja nicht mehr sooo empfindlich. Trotzdem sehe ich auf meinem Pana S10 das PHOENIX oder Europort-Logo (habe viel Snooker geschaut die letzten Tage) immer noch eine ganze Weile lang :(

 

Was dieser Anachronismus noch soll, frage ich mich.

Gibt's für diesen Mist überhaupt noch einen vernünftigen Grund?

Meinetwegen sollen sie alle 30 Minuten irgendwas einblenden oder so, wenn sie Schiss davor haben, daß sich ein Mitschnitt nicht von einer DVD unterscheiden lässt.

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

ich bin auch der Meinung, daß es beim ZDF zur Zeit wohl große Mode ist das TV-Bild zu verhunzen. Bei zdf_neo mußte ich leider feststellen, daß manche 4:3 Sendungen (insbesondere alte TV-Serien wie Magnum) nicht wie üblich ohne Ränder bzw. bei Breitformatanzeige mit schwarzen Ränder an den Seiten ausgestrahlt werden, sondern mit breiten Trauerrändern rundherum (vgl. http://www.DVBViewer...__1#entry360361):angry: . Bei anderen Sendern, auch des ZDF, ist es üblich, 4:3 Sendungen nach dem gewohnten Standard zu senden. Also bei 4:3-Format auf Breitbildschirmen Ränder an den Seiten und bei Breitbild die üblichen Letterbox-Streifen oben und unten auf alten Bildschirmen im 4:3-Format. Die Antwort der Zuschauerredaktion auf meine Beschwerde war nicht zufriedenstellend.

 

Falls sich jemand dem Aufruf anschließt, den ich sehr befürworte :thumbsup:, und sich beim ZDF über die neuen Logos beschwert, würde ich mich freuen, wenn man sich bei der Gelegenheit auch über die seltsame Ausstrahlung von 4:3 Formaten beschweren könnte.

 

Die eingeblendeten Logos werden in letzter Zeit wirklich immer größer und aufdringlicher. Früher war es oft nur Outline-Schrift, heute ist sie weiß und fett.

 

Noch schlimmer sind meiner Meinung nach die Laufschriften, die am unteren Bildschirmrand vor allem bei Nachrichtensendern eingeblendet werden. Diese lenken nicht nur den Blick ab und irritieren genauso wie die berühmt berüchtigen Plüschwürfel am Rückspiegel. Oft überdecken sie auch wichtige Teile des Bildes z.B. Texteinblendungen oder Details, die eigentlich nach Ansicht der Produzenten zu sehen sein sollten.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Share this post


Link to post
Griga
Bei zdf_neo mußte ich leider feststellen, daß manche 4:3 Sendungen (insbesondere alte TV-Serien wie Magnum) nicht wie üblich ohne Ränder bzw. bei Breitformatanzeige mit schwarzen Ränder an den Seiten ausgestrahlt werden

Wenn du mal kurz rechnest: 1280:720 = 16:9, also quadratische Pixel (Pixel Aspect Ratio 1:1). Dies erspart es sowohl dem Sender, 16:9-Sendungen auf die gesendete Auflösung zurechtzustrecken / stauchen, als auch dem Empfänger, dies wieder rückgängig zu machen, um das richtige Bildseitenverhältnis zu erhalten - im Gegensatz zur anamorphen SD-Ausstrahlung. 720:576 ist weder 16:9 noch 4:3. Diese "krumme" Auflösung hat(te) im wesentlichen den Sinn, die Kompatibilität zum analogen PAL-Standard zu bewahren, damit die Leute ihre alten TVs nicht wegwerfen müssen.

 

Bei HD werfen die Sender jedoch gerne solche Altlasten über Bord und verzichten darauf, 4:3 mit anamorpher Gewalt auf 1280 x 720 Pixel zu bringen. Das Bild wird einfach mit einem Pixel Aspect Ratio von 1:1 mittig in die 16:9-Fläche gesetzt, wodurch links und rechts schwarze Balken entstehen. Das hat technische Vorteile - weniger Bild-Umwandlungen auf dem Übertragungsweg - als auch Nachteile. Die vorhandene Auflösung wird so natürlich nicht optimal ausgenutzt, und wenn Empfänger wie der DVBViewer nicht automatisch erkennen, was sich in dem 16:9-Container befindet, muss der Zuschauer manuell zoomen (standardmäßig Taste B beim DVBViewer). Man müsste mal schauen, ob und wo eine diesbezügliche Information gesendet wird.

 

Die eingeblendeten Logos werden in letzter Zeit wirklich immer größer und aufdringlicher.

Ich habe mich früher schon mal erfolglos beim MDR beschwert. Das knallrote Logo kommt insbesondere bei Schwarz-Weiß-Filmen unheimlich gut ;) Könnte sein, dass es inzwischen etwas kleiner als früher ist, habe den Sender seitdem gemieden - aber es gibt dabei wohl ein grundsätzliches Problem. Die Sender beauftragen irgendwelche Designer / Firmen mit der Erstellung der Logos und legen dafür richtig Geld auf den Tisch (unser Geld). Und solche Investitionen wirft man nicht einfach wieder weg...

Share this post


Link to post
LocalHolgi

Das gleiche gilt für das Kika Logo. Keine Ahnung wer das verbrochen hat, aber für einen Kindersender ein dermaßen aggressives giftgrünes Monstrum zu erschaffen würde sogar den unglaublichen Hulk erzürnen.

 

@Christian: Ist denn schon das riesige Kinderkanal-Logo in Erfurt vor der Sendeanstalt ausgetauscht wurden?

 

Holger

Share this post


Link to post
Craig77

An sich finde ich die neuen Logos nicht schlimm, immer eine Geschmackssache, auch wenn sie tatsächlich wesentlich größer sind als das normale ZDF Logo. Viel schlimmer sind bei bspw. ProSieben diese Einblendungen oben rechts verbunden mit diesem seltsamen Sound und Countdowns für irgendwelche Sendungen, sowas ruiniert meiner Meinung nach Aufnahmen. Bei den ZDF Ablegern nehme ich es in Kauf Dokus mit Logo aufzunehmen, dafür muss ich mir dann auch nicht die DVD-Boxen kaufen oder aus der ZDF Mediathek laden, was mit der Leitung eine Qual wäre.

Ärgerlich ist einzig Phönix HD mit diesem farbigen Kasten, den kann man nicht mal ordentlich retuschieren.

Share this post


Link to post
Griga

Ich habe jetzt auch an das ZDF geschrieben, mich über die Diskriminierung von Sehbehinderten bei ZDF Info HD beschwert und angesichts des Logos eine Stimme gefordert, die ständig im Hintergrund "ZDF Info HD XXL, ZDF Info HD XXL, ZDF Info HD XXL..." sagt.

Share this post


Link to post
vonMengen

Guuut..!

werd ich auch vorschlagen -verbunden mit einer giftgrünen Laufschrift unten

ZDF info HD XXL

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

das KiKa-Logo, das LocalHolgi angesprochen hat, wechselt anscheinend je nach Sendung. Mal ist es gelb mit Rahmen, mal Blau und mal Rosa.

 

Übrigens das XXL bei ZDF Info XXL habe ich auch schon gesehen. Es war bei Folgen einer Doku-Reihe. Wann sie ZDF Info und wann ZDF Info XXL verwenden ist mir allerdings unklar.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Share this post


Link to post
Basic.Master
Ich habe mich früher schon mal erfolglos beim MDR beschwert. Das knallrote Logo kommt insbesondere bei Schwarz-Weiß-Filmen unheimlich gut ;) Könnte sein, dass es inzwischen etwas kleiner als früher ist, habe den Sender seitdem gemieden - aber es gibt dabei wohl ein grundsätzliches Problem. Die Sender beauftragen irgendwelche Designer / Firmen mit der Erstellung der Logos und legen dafür richtig Geld auf den Tisch (unser Geld). Und solche Investitionen wirft man nicht einfach wieder weg...

 

Für s/w-Filme hat der MDR normalerweise ein Graustufen-Logo, wo der HIntergrund vom Logo nahezu transparent ist. Das Problem ist der dortige Logogenerator, der nicht genug "Profile" hat, um alle Kombinationen von Farbe/schwarz-weiß, anamorph/nicht-anamorph und den verschiedenen Letterboxed-Modi abzudecken (der MDR will das Logo immer im Bildinhalt haben). Aber es kommt auch öfter mal vor, dass vergessen wird, das richtige Logoprofil für einen Film zu hinterlegen...

Share this post


Link to post
Griga

Früher habe ich mir gerne (mit und auch ohne Tocher) Kindersendungen der Öffentlich-Rechtlichen angeschaut, weil es dort wirklich hochwertige und auch für Erwachsene unterhaltsame Produktionen gibt. Inzwischen mache ich das nicht mehr. Der Anhang zeigt den Grund >_<. Die Einblendungen rechts oben und unten sind permanent (um nicht zu sagen: penetrant), die Einblendung links unten erscheint nur zeitweilig, aber immer noch lange und oft genug, um tierisch zu nerven.

 

Und das ist kein Einzelfall. Warum müssen gerade Kindersendungen derart mit zusätzlichen aufdringlichen Logos vollgepflastert werden?

Das Erste HD (deu) Paula und die wilden Tiere.jpg

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...