Jump to content

Zwei DVB-S2 USB-Boxen an einem Computer


Recommended Posts

Hallo,

neben bereits vorhandenden, funktionierenden zwei DVB-T-Sticks und einer Terratec S7 DVB-S2 USB-Box, möchte ich eine zweite DVB-S2 USB-Box anschließen, an einem Laptop Intel Core i3, Win7 64bit.

Eine TechniSat SkyStar USB2 HD CI hatte ich probiert, jedoch ließ sich diese als Zweitgerät nicht richtig installieren, egal an welchem USB-Steckplatz ich die Boxen anschloss (Fehlercode 10 im Windows-Geräte-Manager: "Das Gerät kann nicht gestartet werden").
Im Alleinbetrieb (ohne angeschlossene und installierte Terratec S7) konnte ich zumindest die SD-Programme mit der Technisat-Box sehen, was mir aber nicht viel nützte, und daher die Technisat wieder retour ging.

--------------

Meine Frage daher, ob jemand Erfahrungen mit zwei oder mehr DVB-S2-USB-Boxen an einem Computer hat bzw. welche Geräte-Kombinationen funktionieren und welche nicht.

Funktionieren vielleicht auch zwei gleiche Terratec S7 USB-Boxen nebeneinander an einem Computer?

Oder, neben der Terratec S7, eine Technotrend TT-connect S2-3650 CI?


Servus
Leon :bye:

Link to post
receiverbox

Hi,

 

Ich hatte schon 2x USB Geräte (Hauppauge e452, DVB-S2 und TechnoTrend S2-3600, welche übrigens baugleich sind) erfolgreich in Betrieb. Allerdings hatte ich im Dauerbetrieb (24x7) schon ab und an Ausfälle, welche einen Neustart erforderten. 2x USB ist also wohl nur eingeschränkt tauglich. Seit einger Zeit nutze ich die TBS6984 (Quad-Tuner) als PCI-Express-Gerät erfolgreich. Mit CI-Sachen kenne ich micht nicht aus.

 

Grüße

  • Like 1
Link to post
  • 1 month later...

Hallo @receiverbox, hallo @RobbyD,

danke für eure konstruktiven Antworten.

Ich habe mir nun die USB-Box TT-connect S2-4600 von der Firma TechnoTrend zugelegt.

Diese funktioniert problemlos neben meiner bereits vorhandenen USB-Box TerraTec S7 MKII und zwei DVB-T-USB-Sticks.

Natürlich mit dem DVBViewer Pro 5.1. ;)

Servus
Leon :bye:

 

Link to post

Habe momentan wieder beide Boxen dauerhaft an einem PC. Beide laufen auch per 2fach Sat-Verteiler als Unicable,

wobei die 3600er dabei jetzt laut DVBViewer ein schlechteres Signal als die 4600er hat.

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • sirfrank
      By sirfrank
      Hallo zusammen, ich musste meinen HTPC Thermaltake DH 102 neu installieren. Die Neuinstallaion erfolgte unter Vista (32 BIT). Danach Update auf Windows 7 und windows10 
      Ich suche auf diesem Wege Foren-Mitglieder, welche diesen erfolgreich unter Windows10 (64 BIT) installiert haben.
      (oder auch Negativ Meldungen, falls dies in dieser Konstellation nicht möglich ist)
       
      Hardware:   Thermaltake DH 102, Technisat Skystar S2, IMon Display,
       
      weiters Infos. folgen
    • saterni
      By saterni
      Hallo, ich habe ein Problem beim Media Server ( 2.0.4.0 ) mit dem UPnP-Server.Folgendes Phänomen zeigt sich :
       
      Wähle ich in der Konfiguration des DMS bei UPnP-Medien-Angebot nur " TV-Sender anzeigen " kann ich mit meinen
      Receivern ( Technisat Digit Isio C ) problemlos auf alle TV-Sender zugreifen. Nach Aufrufen des DMS : Ordner TV.
      Allerdings nur Bild ohne Ton !
       
      Wähle ich zusätzlich zu " TV-Sender anzeigen " z.B. " Videos anzeigen " und " Fotos anzeigen " habe ich auf den Receivern
      nur Zugriff auf Videos und Fotos. Nach Aufrufen des DMS wird in der esten Ebene gleich die Auswahl :
      Ordner,AlleDateien,Verzeichnisse,Datum und Wiedergabelisten angezeigt, aber kein TV. In der ersten Ebene sollten eigentlich
      die " Ordner " TV und Videos stehen !?  Alle Videos laufen mit Bild und Ton. Alle Fotos werden gezeigt.
       
      So sieht es auch aus wenn ich allein nur " Videos anzeigen " auswähle. In der ersten Ebene also nicht der "Ordner" Videos
       
      Wähle ich zusätzlich zu " TV-Sender anzeigen " " Radiosender anzeigen " Nach Aufrufen des DMS : Ordner TV und Ordner Radio .
      Sieht korrekt aus. Aber : Radio funktioniert, Tv nur Bild ohne Ton.
       
      Lokal auf dem Server-PC funktioniert es immer. ( DVBViewer Pro 6.0.4.0 per UPnP oder auch im Browser )
       
      Der DVBViewer auf dem PC greift auch problemlos auf alle UPnP-Angebote der Receiver zu ( Aufnahmen und TV-Sender ).
       
      Die Receiver streamen untereinander problemlos per UPnP Videoaufnahmen und Live-TV.
       
      Haben die Technisat-Receiver ein Problem das "UPnP-Angebot" des DMS richtig zu interpretieren ? Was könnte helfen ?
       
      support.zip
    • Diwo
      By Diwo
      Seit "ewigen" Zeiten läuft mein Technisat SkyStar USB HD problemlos mit dem BDA-Treiber.
      Seit einem Windows 10 Update Anfang 2018 zickt der BDA-Treiber.
       
      Manchmal wird beim Hochfahren der SkyStar nicht erkannt (erscheint nicht in der Liste der angemeldeten USB-Geräte). Der DVBViewer sieht natürlich auch kein Gerät.
      Manchmal hilft dann ein neuer Boot. Sicher hilft hingegen das Gerät im Gerätemanager zu entfernen und neu zu booten - hilft für für einige Male, dann das gleiche Dilemma. 
       
      1. (Frage eines Unsicheren) Ist der BDA-Treiber ein windowsinterner Treiber Ja/Nein?
      2. Gibt es eine neuere Version, bzw. wo?
      3. Was kann ich noch tun?
       
      Viele Grüße, Dieter 
    • ralf_hamburch
      By ralf_hamburch
      Hallo zusammen,
       
      ich habe vor einem halben Jahr die obengenannte USB-Box für DVB-S2 am PC in Betrieb genommen. Betriebssystem ist Windows 7 64 bit.
       
      Zuerst hatte ich die Box an einem USB 3.0-Anschluss, worauf mein PC spektakulär abstürzte und nur mit einer Recovery-DVD wiederzubeleben war. Dieses Verhalten war reproduzierbar. Dann die Box an einen USB 2.0-Port gesteckt und sie läuft grundsätzlich.
       
      Ein Problem habe ich allerdings von Anfang an nicht in den Griff bekommen: Wenn der DVBViewer kein Signal von der Box abfordert, also weder aufnimmt noch ein Fernsehbild zeigt, steigt die Box nach einer Zeitspanne, die vermutlich zwischen 1 und 2 Stunden liegt, aus. Es kann dann weder aufgenommen werden (leere Datei) noch sieht man im DVBViewer ein Bild. Im Log erscheint dann konsequenterweise die Meldung "Hardware not found" (oder so ähnlich). Es ist so, als ob die Box in eine Art Standby geht, aus dem der Viewer oder der Recorder sie nicht wieder wecken können.
       
      Das Problem lässt sich "lösen", in dem ich das USB-Kabel an der Box abziehe und wieder stecke (dann kommt das Windows-"Bingbong" für ein erkanntes Gerät) oder indem ich den Rechner neu starte.
       
      Was nicht hilft: Die Box an den USB-Anschluss meines Monitors stecken (auch dann schaltet sie sich ab) oder die Box im Gerätemanager deaktivieren und wieder aktivieren (führt reproduzierbar zum Rechnerabsturz mit BSOD). DVBViewer per Taskplaner einmal stündlich für 20 Sekunden aufrufen, um einen eventuellen Standby zu unterbinden, bringt es auch nicht.
       
      Wie schaffe ich es, die Box zur dauerhaften Mitarbeit zu bewegen? Ich sondiere schon den Markt für ein alternatives Produkt, aber ärgerlich wäre es schon, die etwa 40 Euro für die Box in den Wind schreiben zu müssen.
       
      Gruß aus dem Norden, Ralf
    • Martijn
      By Martijn
      Hallo,

      Habe schon das problem das meine TT3200 PCI karte nicht alle kanalen finden kann.
       
      Diese transponder hat keine kanalen :
       
      23.5°E Astra 3B 12187.50 H 225 Europe DVB-S2 8PSK 29900 2/3 M7 Group, 59.2 Mbps  3 3225
      Andere Astra3B transponder ohne problemen. Liegt das problem im Frequenzbereich?
      Tut mir leid für mein schlechtes Deutsch. Grüße aus Holland ;-)
       
×
×
  • Create New...