Jump to content
andileibi

DVB-C Stick wird nicht erkannt

Recommended Posts

andileibi

Hallo Experten, nachdem mein Terratec DVB-C Stick das Zeitlich gesegnet hat hab ich mir einen neuen aus China besorgt und zwar diesen hier

 

http://www.aliexpress.com/snapshot/293495411.html

 

Heute ist das Ding endlich in meinem Postkasten gelegen und so hab ich gleich voller Freude und Datendrang den Stick angesteckt und den Treiber installiert...und siehe da... Der DVBViewer erkennt den Stick nicht. In den Optionen wird unter Hardware nur ein "Astromrdia DTV Filter" angezeigt. Mit der beigelegten Originalsoftware funktioniert der Stick einwandfrei.

 

Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich den DVBViewer mit dem Stick doch noch zum laufen bekomme.

 

Danke

andileibi

support.zip

Share this post


Link to post
Tjod

Wie wird die Karte im Gerätemanager erkannt?

Alle relevanten Einträge müssen eigentlich alle unter Audio-,Video- und Gamecontroller auftauchen.

Share this post


Link to post
andileibi

Hallo, danke für die rasche Antwort, ja die Karte wird im Gerätemanager erkannt

Share this post


Link to post
Tjod

Wie wird die Karte im Gerätemanager erkannt?

Nur als ein Eintrag oder ein Eintrag für DVB-T und einer für DVB-C oder noch mehr einträge?

Share this post


Link to post
andileibi

kann ich jetzt nicht auswendig sagen, heut Abend wenn Zuhause bin werd ich nachsehen und berichten.

Share this post


Link to post
andileibi

Hab jetzt nachgesehen, unter Audio-,Video- und Gamecontroller steht ein "Astrometa DVB-T2" und nichts von DVB-C

Mit der Originalsoftware läuft der Stick aber und ich hab nur einen DVB-C Empfang?????

Share this post


Link to post
Tjod

Das ist schlecht. Das erinnert sehr an den Quatsch den die Treiber Entwickler bei den alten Treibern für EMPIA basierte DVB-T/-C Sticks verzapft haben. Das heißt das sind keine Standard BDA Treiber. Sondern die Software muss über eine Proprietäre API zwischen den Verschiedenen Tunern umschalten.

 

Das hat der DVBViewer mal unterstützt. Aber da eigentlich alle Hersteller bei aktuelleren Treiber Versionen mit dem Quatsch aufgehört haben wieder entfernt.

 

Du sollte am besten mal gucken ob sich für das gerät neuere Treiber auftreiben lassen.

Share this post


Link to post
andileibi

Hab mir schon von der Herstellerhomepage den aktuellsten Treiber geholt hat leider nichts gebracht.

Im ProgDVB Forum hab ich einen Thread gefunden wo selbiges Problem beschrieben wurde da hat auch jemand etwas mitgeloggt... was auch immer das heißen mag, war mir dann alles zu viel Fachchinesisch ich kenne mich da leider nicht so gut aus. Der Thread ist hier zu finden

http://forum2.progdvb.com/viewtopic.php?f=2&t=8845

Vielleicht wirst du ja schlau aus der Sache, kennst dich da ja offensichtlich besser aus.

Share this post


Link to post
andileibi

irgendeine Idee was ich machen kann, oder muss ich den Stick schrotten :(

Beiliegende Software ist jedenfalls mit dem DVBViewer nicht vergleichbar

Share this post


Link to post
Tjod

Ersetze mal die hardware.xml im Konfigurationsverzeichnis durch die hier hardware.xml und stopp den RS.

 

Und Probiere dann mal einen Sendersuchlauf. Eventuell geht das mit der alten EMPIA Behandelung.

 

Wenn nicht ist da ohne Informationen vom Treiber Hersteller nichts zu machen.

Share this post


Link to post
andileibi

Danke, werde ich morgen mal probieren...komme heute erst später nach Hause...Welche Informationen brauchst du denn da genau, ich könnte die Firma mal anschreiben nur müsste ich wissen wonach ich fragen muß.

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

Du könntest ja mal versuchen, den Stick mit der mitgelieferten Software im DVB-C Modus zu "starten" und dann die Software beenden und versuchen, ob es mit dem DVBViewer funktioniert. Vielleicht wird dadurch der Treiber in den DVB-Modus umgeschaltet.

 

Ich habe nämlich einen PCTV DVB-T Flash Stick, der nicht installiert wird sondern portable vom Stick läuft. Bei diesem Stick muß man immer erst die mitgelieferte Software starten, die den Treiber startet und den Stick initialisiert. Wenn man dann die Software beendet, funktioniert der DVBViewer wie normal.

 

Vielleicht klappt es ja so. Das wäre zwar nur eine Krücke bis es eine vernünftige Lösung gibt, aber immerhin einen Versuch wert.

 

 

Viele Grüße und viel Glück

 

Webturtle

 

Share this post


Link to post
andileibi

so, hab jetzt beides getestet sowohl die hardware.xml ersetzt als auch den Tipp von Webturtle, beides leider erfolglos :(

Hat vielleicht noch jemand eine Idee was ich versuchen könnte?

Share this post


Link to post
Griga

Da dürfte wohl nichts zu machen sein. Was hat dich auf die Idee gebracht, einen solchen Exoten aus China zu kaufen, anstatt ein bewährtes mit dem DVBViewer erprobtes Produkt?

Share this post


Link to post
andileibi

Naja der Preis mit 25€ war ja schon sehr verlockend...und ich dachte das der DVBVierwer so und so mit jeden Stick funktioniert.

Der Stick an und für sich funktioniert ja nur eben nicht mit dem DVBViewer

Share this post


Link to post
Bad Joker

Dieser Stick sollte mit den aktuellen Treibern 140713 mittlerweile laufen.

 

Die Treiber gibt es hier:

http://www.astrometa.com.tw/integrated_en.html

 

Darauf achten, dass es die richtigen Treiber sind, es gibt ein DVB-T und ein DVB-C Paket. Die Software wird nicht benötigt.

 

Ich habe so einen Stick hier wunderbar unter Windows 8.1 64-Bit mit dem aktuellen DVBViewer 5.3.1. und DVB-C am laufen, alles wunderbar, sowohl HD als auch SD.

Share this post


Link to post
dvblemming78

@Bad Joker

 

Ich habe eine Frage an dich, funktioniert der Kanalsuchlauf im Kabelfernsehen bei dir richtig. Ich finde nämlich doppelte Sender im Kanalsuchlauf als würde der Stick den Unterschied zwischen Q64 und Q256 nicht kennen bei der Modulation. Im DVB-t gibt dieses Problem nicht, gut bei Antenne gibt es kein Q64 und Q256. Der Stick funktioniert wunderbar übrigens mit dem DVBViewer 5.3.1 also der Astrometa DVB-T/C Stick und ist ein Geheimtipp bei dem Preis, einen günstigeren TV Stick für Kabel und Antenne gibt es nicht.

 

mfg

Edited by dvblemming78

Share this post


Link to post
xtremchopper

Da sind ja 2 Treiber dabei. Einmal für Kabel und einmal für Antenne. Also aufpassen welchen Treiber man installiert. Hatte den T2-treiber anstatt des Kabeltreibers installiert. Da ich über Kabel gucken möchte, hab ich direkt den Kabeltreiber nachinstalliert. Zuerst wurde vom Setup der T2-treiber deinstalliert, neu gestartet und dann erst der Kabeltreiber installiert. Hatte zuerst die Hoffnung das ich beide Empfangsarten je nach Standort auswählen kann, Pustekuchen. Wenn ich also an 'nem Standort ohne Kabelanschluß TV gucken möchte, muß ich also den anderen Treiber neu installieren.

DVBViewer 6.0.0 hat den Stick als Astromedia DTV Filter erkannt und funktioniert.

Share this post


Link to post
Tjod

Dass das Topic vier Jahre alt ist hat du aber schon gesehen?

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...