Jump to content

Falsche Audiospur in Aufnahmen


wokmaan

Recommended Posts

Hallo

 

Ich benutze den DVBViewer und Recording Service um Vodafone IPTV auf dem PC wiederzugeben.

Schalte ich den Sender ARTE HD (deu) ein kommt das Programm mit deutscher Tonspur. Aktiviere ich die Sofortaufnahme wird aber die französische Tonspur aufgenommen während im Live-programm weiterhin die deutsche Tonspur läuft. Ich konnnte bisher keine Einstellung finden um die deutsche Spur oder alle Spuren aufzunehmen.

 

Hat jemand eine Idee?

 

Danke

 

TV-Karte: Vodavone IPTV

Mainboard: ASRock M3A785GXH/128M

Chipsatz: AMD 785G

Grafikkarte: AMD Radeon HD 5450

Treiber: Catalyst 14.4 (14.10.1006-140417a-171099C)

support.zip

Link to comment

Ist ARTE HD mehrfach in der Senderliste? Wenn ja reduziert das mal auf nur noch einmal.

 

Außerdem nimmst du alle Audiospuren auf. Das heißt es sollte die de und fr Tonspuren in der Aufnahme sein und bei der Wiedergabe kanst du die dann auswählen.

Link to comment

ARTE HD ist zweimal in meiner Senderliste. Einmal ARTE HD (deu) und als Unterpunkt ARTE HD (fra). Wenn ich diesen Unterpunkt lösche kommt er automatisch zurück wenn ich wieder ARTE HD (deu) ansehe.

 

Meine ARTE HD Aufnahmen enthalten nur eine Tonspur, nämlich die französische. Ich habe das mit TSPlayer überprüft.

Link to comment

Das ARTE HD (fra) als Unterpunkt auftaucht ist OK so.

 

Gibt es das Problem auch bei über das Webinterface Programmierte Timer?

(gegebenenfalls auch nochmal mit deaktiviertem Alle Audiospuren probieren wenn da alle mit aufgenommen werden)

 

Ist die Senderliste vom RS sicher aktuell.

(Sendersuchlauf "Nur aktualisieren" DVBViewer beenden und RS neu starten)

Link to comment

Der Fehler tritt auch bei über das Webinterface programmierten Timern auf.

 

Mir ist aber aufgefallen, dass wenn ich "Alle Audiospuren aufzeichnen" deaktiviere, gar kein Ton mehr aufgezeichnet wird. D.h. die deutsche Tonspur wird nie aufgezeichnet und wenn "Alle Audiospuren" aktiviert ist wird die französische mitaufgezeichnet.

 

Bei Aufnahme von ARD (HD) zum Beispiel landet die AC3 Tonspur und die MPEG Tonspur in der Aufnahme.

 

Die Senderliste kann ich nicht aktualisieren, da der IPTV-Tuner keinen Sendersuchlauf unterstützt.

Außerdem kann ich im Livebild deutsche und französische Tonspur auswählen und hören, nur die Aufnahme zickt.

Link to comment

Die Senderliste kann ich nicht aktualisieren, da der IPTV-Tuner keinen Sendersuchlauf unterstützt.

 

Liegt den eine Transponderliste für Vodafone vor oder wie ist die Senderliste auf den PC gekommen? TransEdit 4.x ist in der Lage IPTV zu scannen und zu aktualisieren...

 

Außerdem kann ich im Livebild deutsche und französische Tonspur auswählen und hören, nur die Aufnahme zickt.

 

Das kommt durch die aktuelle PMT die der DVBViewer bei der Wiedergabe liest und die entsprechenden Audio-PIDs bei der Live-TV-Wiedergabe verwendet. Läuft RS und DVBViewer (Pro) auf demselben PC?

Link to comment

RS und DVBViewer Pro laufen auf demselben PC.

Die Transponderliste habe ich damals selbst erstellt, da die IP-Adressen und Ports bei Vodafone TV nach einem bestimmten Muster verwendet werden.

 

Ist es möglich die aktuell verwendeten Audio-PIDs bei der Live-TV-Wiedergabe auszulesen?

 

(In den Eigenschaften des DVBSourve Filters sehe ich eine Audio-PID die mit der Senderliste übereinstimmt. Ich kann die DVBSource Filter Eigenschaften aber nur mit aktivierter deutscher Audiospur öffnen, bei aktiver französischer Audiospur ist der Punkt ausgegraut.)

Edited by wokmaan
Link to comment

Du könntest im Senderlisten Editor gucken ob die da angezeigt wird.

 

Eigentlich müsste die korrigierte Audio-PID für die deutsche Tonspur beim beenden vom DVBViewer in der Senderliste gespeichert werden.

Und ab dem nächsten RS Neustart da auch korrigiert sein. Außerdem müsste der RS das bei einer Aufnahme auch temporär korrigieren.

 

Die frage ist warum greift bei dir nur der erste schritt (on the fly Korrektur im DVBViewer) aber nicht die weiteren.

Link to comment

Ich habe noch mit TransEdit 3.9.4.0 den Arte Transponder gescannt und die Senderliste aktualisieren lassen während RS gestoppt und DVBViewer aus war.

Das Ergebnis bleibt das gleiche.

Link to comment

Wenn du im Senderlisten Editor einen Sender umbenennst (ARTE HD (deu) > ARTE HD test (deu)) kommt die Änderung nach einem RS Neustart im RS Webinterface an?

 

Ja die Änderung kommt an.

Edited by wokmaan
Link to comment

Kannst du den DVBViewer mal via Starmenü > Programme > DVBViewer > DVBViewer Pro (Debug Mode) starten, ARTE HD (deu) einstellen und eine Sofortaufnahme starten. Aufnahme beenden und den DVBViewer auch beenden und danach nochmal ein support.zip erstellen und hier posten.

Link to comment

Ich habe noch mit TransEdit 3.9.4.0 den Arte Transponder gescannt und die Senderliste aktualisieren lassen während RS gestoppt und DVBViewer aus war.

Das Ergebnis bleibt das gleiche.

Ein scan zeigt nicht unbedingt ein vollständiges bild. Die PMT kann u.u. pids enthalten, die es gar nicht gibt. Kannst du mit transedit den transponder mit dem analyzer von transedit öffnen und gucken, was drin ist? Im preview kannst du auch verschiedene audiospuren wiedergeben, wenn es die gibt.

Link to comment

Im Analyzer werden soweit ich das überblicke dieselben Audio-PIDs wie im Senderlisteneditor angezeigt. Die Previewfunktion nutzt mir gerade nichts da Buena Vista Social Club im Originalton mit Untertiteln läuft. Beide Audiospuren sind deshalb identisch.

 

Der Streamtype der Audiospuren ist unterschiedlich:

 

deu, PID 106, Type 0x03 - MPEG Audio (ISO/IEC 11172)

fra, PID 103, Type 0x04 - MPEG Audio (ISO/IEC 13818-3)

Edited by wokmaan
Link to comment

Im Analyzer werden soweit ich das überblicke dieselben Audio-PIDs wie im Senderlisteneditor angezeigt. Die Previewfunktion nutzt mir gerade nichts da Buena Vista Social Club im Originalton mit Untertiteln läuft. Beide Audiospuren sind deshalb identisch.

 

Der Streamtype der Audiospuren ist unterschiedlich:

 

deu, PID 106, Type 0x03 - MPEG Audio (ISO/IEC 11172)

fra, PID 103, Type 0x04 - MPEG Audio (ISO/IEC 13818-3)

 

Dann stimmt deine senderliste nicht oder provider macht mist. 106 wird immer angefordert. Insofern stimmt es, wenn das die deutsche tonspur ist. Laut svcdebug.log fordert der RS zusätzlich aber nur pid 105 an. Könnte teletext oder untertitel sein.

Link to comment

Dann stimmt deine senderliste nicht oder provider macht mist. 106 wird immer angefordert. Insofern stimmt es, wenn das die deutsche tonspur ist. Laut svcdebug.log fordert der RS zusätzlich aber nur pid 106 an. Könnte teletext oder untertitel sein.

Das verstehe ich jetzt nicht. Was ist an der PID 106 besonders?

Teletext ist PID 105 mit Streamtype 0x06.

Link to comment

 

Das verstehe ich jetzt nicht. Was ist an der PID 106 besonders?

Teletext ist PID 105 mit Streamtype 0x06.

Das war ein vertipper von mir. Habe ich korrigiert..

 

 

Die aufnahme sieht soweit prima aus. Check doch noch mal, ob du auch wirklich im RS -> Aufnahmeoptionen -> Alle Audiospuren angehakt hast.

Link to comment

Man könnte in der RS-Konfiguration (Service konfigurieren/Aufnahme Optionen) den Punkt "Auto-Split bei Senderdaten-Änderungen" noch aktivieren, das hat Lars mal für mich eingebaut da nach Aufnahmestart nachträglich hinzugefügte Audio-PIDs nicht erkannt wurden... Dürfte bei diesem Problem aber eigentlich nicht zutreffen, ist aber durchaus ein Versuch wert :rolleyes:

Link to comment

Hier werden ja nachträglich keine audio_pids hinzugefügt. Schau in den svcdebug.log. Es wird nur der audio_pid 106 angefordert.

 

 

 

10.08.14 22:21:47.103 SetStandbyblock CMDClientConnect

10.08.14 22:21:47.103 SetThreadExecutionState 0x80000041

10.08.14 22:21:47.103 TRecordingEngine AddReference CMDClientConnect: 1

10.08.14 22:21:47.103 TUCCommandClient SetTuner TType: 4, Freq: 3892314435, Symrate: 10000, LOF: 0, Tone: 0, Pol: 0, DiseqC: 0, FEC: 0, APID: 106, VPID: 101, PMT: 100, SID: 11120, SatMod: 0, DiseqCVal: 0, NID: 1, Flags: 24

10.08.14 22:21:47.109 TUCCommandClient AllocateHardware IPTV Network Device

10.08.14 22:21:47.109 TUCCommandClient SetTuner got Hardware

10.08.14 22:21:47.109 TIPTVStream SetTuner TType: 4, Freq: 3892314435, Symrate: 10000, LOF: 0, Tone: 0, Pol: 0, DiseqC: 0, FEC: 0, APID: 106, VPID: 101, PMT: 100, SID: 11120, SatMod: 0, DiseqCVal: 0, NID: 1, Flags: 24

10.08.14 22:21:47.109 TUCCommandClient SetTuner Set the tuner

10.08.14 22:21:47.109 TUCCommandClient Addpid 18

10.08.14 22:21:47.124 TUCCommandClient Addpid 101 106 0 100 105

10.08.14 22:22:01.886 TRecording AllocateHardware IPTV Network Device

10.08.14 22:22:01.886 TRecording StartRecording IPTV Network Device

10.08.14 22:22:01.886 TRecording StartRecording: arte HD (deu)

10.08.14 22:22:01.889 TRecordingEngine AddReference TRecording: 2

10.08.14 22:22:01.902 TRecording ($00A8BCE0) EPG Callback: arte HD (deu) running - 10.08.2014 19:50:00 - The Buena Vista Social Club - 28768 - PDC:0

10.08.14 22:22:02.990 TRecording ($00A8BCE0) EPG Callback: arte HD (deu) not running - 10.08.2014 21:35:00 - The 90s in Music - 28769 - PDC:0

10.08.14 22:22:10.194 TRecording ($00A8BCE0) L:\Video\new\Record\2014-08-10_22-22-01_arte HD (deu)_The Buena Vista Social Club - Mit seinem Musikfilm setzte Wim Wenders den legendären Soneros aus dem kubanischen Havanna ein filmisches Denkmal..ts Discontinuities: 0 - Total size: 7,29 MB - Device:IPTV Network Device

10.08.14 22:22:10.209 TRecording Release IPTV Network Device

10.08.14 22:22:10.209 TRecordingEngine Releasereference TRecording: 1

10.08.14 22:22:13.463 TUCCommandClient DelPid 101 106 0 105

10.08.14 22:22:13.657 TUCCommandClient DelPid 100

10.08.14 22:22:13.679 TUCCommandClient DelPid 18

10.08.14 22:22:13.680 TUCCommandClient Release IPTV Network Device

10.08.14 22:22:13.680 TUCCommandClient Destroy IPTV Network Device

10.08.14 22:22:13.680 TUCCommandClient Destroyed IPTV Network Device

10.08.14 22:22:13.680 TUCCommandClient hamDeleted IPTV Network Device

10.08.14 22:22:13.680 ReleaseStandbyblock CmdClientDisconnect

10.08.14 22:22:13.680 SetThreadExecutionState 0x80000000

10.08.14 22:22:13.680 TRecordingEngine Releasereference CmdClientDisconnect: 0

 

Link to comment

..hmm, anscheinend war ich bisher der irrigen annahme, dass alle zusätzlich streams, die bei den optionen angehakt sind, sich als "add pid" im svcdebug.log wiederfinden lassen. Dem ist wohl nicht so, wie ich gerade bei einer sofortaufnahme gesehen habe. Deshalb habe ich die sache wohl in die falsche richtung gelenkt.

 

@Wokmann, du könntest eine der aufnahmen (muss aber schon etwas länger sein) mit dem TSPlayer (mitgliederbereich) öffnen. Unter settings lässt sich die suchtiefe einstellen. Wenn eine audiospur erst später beginnt, wird sie dann doch gefunden.

Link to comment

"Auto-Split bei Senderdaten-Änderungen" hatte ich von Anfang an aktiviert.

 

Der TSPlayer findet auch bei langen Aufnahmen mit maximaler Suchtiefe nur die französische Spur.

 

Bisher ist nur Transedit in der Lage auch die deutsche Tonspur aufzunehmen.

Link to comment

..danke, es ist alles so wie du beschrieben hast. Es scheint, als könne der RS damit nicht richtig umgehen. Die PMT wird gelesen und enthält den fehlenden deutschen audio_pid 106. Warum der nicht aufgenommen wird, ist mir ein rätsel. Da müsste @Griga sich bemühen. Es gab da was mit absoluten und relativen kommandos für sat>ip. Vielleicht wird PID 106 dadurch wieder gelöscht :rolleyes:

Link to comment

..ich hoffe :) Du könntest noch einen gegentest machen. Zieh im senderlisteneditor die franz. spur nach oben, sodass beim livegucken der sender näselt ;) Dann den RS stoppen und wieder einschalten. Danach müsste es bei einer sofortaufnahme umgekehrt sein ;)

Link to comment

Schön wär's gewesen. Leider wird auch in diesem Fall nur die französische Audiospur aufgenommen.

 

Aber es wird noch besser. Ich habe alle Sender durchgeschaltet und festgestellt, dass auf allen Kanälen mit Audio-PID 106 im DVBViewer kein Ton kommt (außer auf ARTE HD (deu). Arte HD scheint der einzige Sender zu sein, der auf Audio-PID 106 einen MPEG Datenstrom sendet. Die anderen senden auf Audio-PID 106 einen AC3 Datenstrom.

 

In Transedit wiederum ist der Ton immer zu hören.

Edited by wokmaan
Link to comment
Geht bei Griga jetzt die rote Lampe an?

Glaubt er, ich enstamme dem Rotlicht-Milieu? :mad:

 

Auf den ersten Blick sehe ich im Code keine Ursache für die Unterschlagung der Audiospur. Die Streamtypes 3 und 4 werden jedenfalls im PMT Parser gleich behandelt. Aber ich schaue es mir noch mal genauer an.

 

festgestellt, dass auf allen Kanälen mit Audio-PID 106 im DVBViewer kein Ton kommt (außer auf ARTE HD (deu). Arte HD scheint der einzige Sender zu sein, der auf Audio-PID 106 einen MPEG Datenstrom sendet. Die anderen senden auf Audio-PID 106 einen AC3 Datenstrom.

 

Das liegt daran:

 

<entry name="AC3codec">Microsoft DTV-DVD Audio Decoder</entry>

 

Der darf aus Lizenzgründen bei AC3 nur in Microsoft-Anwendungen einen Ton von sich geben. Stelle unter Optionen -> DirectX einen anderen AC3-Decoder ein, z.B. LAV.

Link to comment

Glaubt er, ich enstamme dem Rotlicht-Milieu? :mad:

Ich dachte mehr in Richtung Roter Oktober als an Moulin Rouge. :innocent:

 

 

Das liegt daran:

 

<entry name="AC3codec">Microsoft DTV-DVD Audio Decoder</entry>

 

Der darf aus Lizenzgründen bei AC3 nur in Microsoft-Anwendungen einen Ton von sich geben. Stelle unter Optionen -> DirectX einen anderen AC3-Decoder ein, z.B. LAV.

Danke. Ich habe schon soviel rumprobiert, dass ich langsam den Überblick verliere.

Link to comment

 

Schön wär's gewesen. Leider wird auch in diesem Fall nur die französische Audiospur aufgenommen.

Dann scheint der mechanismus "alle audiospuren" zu funktionieren und nicht betroffen zu sein.

 

 

Die Streamtypes 3 und 4 werden jedenfalls im PMT Parser gleich behandelt.

Vielleicht im parser.. Trotzdem vermute ich inzwischen, dass hier der hase begraben liegt. Ich kann mich an keinen anderen service erinnern, bei dem verschiedene stream types für mpeg-audio in einer PMT verwendet werden.

 

Übrigens sollte man von Vodafone eigentlich auch AC3 bei Arte HD erwarten dürfen :rolleyes:

Link to comment

So, ich weiß jetzt, warum der Recording Service die deutsche Audiospur von arte HD nicht aufnimmt. Ein Blick mit dem Hex Viewer in den Stream zeigt, wo das Problem liegt:

 

Zwischenablage01.png

 

00 00 01 BD als PES Startcode wäre für AC3 passend, aber für einen MPEG Audiostream ist das ein Verstoß gegen die ISO Spezifikationen. Es müsste ein Startcode der Form 00 00 01 Cx sein. Wie man am Frame Header sieht, der auf den orange markierten PES Header folgt (FF FD), handelt es sich jedoch nicht um AC3, sondern tatsächlich um MPEG Audio.

 

Der RS Recorder nimmt den Stream nur auf, wenn er einen gültigen bzw. zum PMT-Streamtyp passenden Startcode findet. Das hat etwas damit zu tun, dass er anders als der TransEdit-Primitiv-Recorder den Stream nicht nur einfach auf die Platte schreibt, sondern auch hineinschaut, um z.B. zu erkennen, ob er (noch) verschlüsselt ist, um Format und Formatwechsel für das Log zu erkennen usw.

 

Angesichts dieser Aussage

 

Arte HD scheint der einzige Sender zu sein, der auf Audio-PID 106 einen MPEG Datenstrom sendet. Die anderen senden auf Audio-PID 106 einen AC3 Datenstrom.

 

wird klar, auf welche Weise der Anbieter, der die Original-Streams offenbar für seine Zwecke umstrickt, sich hier vertut. Obwohl die PID 106 bei arte HD kein AC3 ist, wird sie auf PES-Ebene wie AC3 behandelt, also wie bei den anderen Sendern. Jemand oder etwas war vermutlich nicht in der Lage, arte als Ausnahme richtig zu handhaben.

 

Also am besten den technischen Stab von Vodafone auf den Lapsus aufmerksam machen, falls möglich. Es ist nicht das erste Mal, dass ein hier gemeldetes Problem zu einer Korrektur bei einem Sender bzw. Anbieter führt. Ich habe bereits mehrmals entsprechende Mails verfasst, an ARD, ZDF, die Schweizer SRG etc., und wenn man Glück hat und an den richtigen gerät, tut sich da auch was. Inwieweit Vodafone in der Hinsicht kooperativ ist, muss sich zeigen...

Link to comment

Ich werde testen wie stark Vodafones Engagement in dieser Sache ausfällt.

So einen dicken hund sollten sie natürlich so schnell wie möglich reparieren. Trotzdem bin ich der meinung, dass der DVBViewer die spur aufnehmen sollte, nach dem motto, was man sieht und hört, sollte man auch aufnehmen können ;)

 

Hallo

 

Ich benutze den DVBViewer und Recording Service um Vodafone IPTV auf dem PC wiederzugeben.

Schalte ich den Sender ARTE HD (deu) ein kommt das Programm mit deutscher Tonspur.

Der DVBViewer gibt live die deutsche audiospur also trotz fehler wieder. Dann darf der user auch eine aufnahme erwarten. Was @Griga gefunden hat, ist ein schwerer syntaxfehler. Den könnte man im log vermerken. Schaden kann so eine aufnahme jedenfalls nicht. Wenn es ein zeitlich begrenzter fehler ist, würde ja der splitting-mechanismus greifen. Oder was könnte weiter passieren? Allenfalls könnten schnittprogramme meckern. Dann kann man ja immer noch auf den log und Vodafone verweisen :book:

Link to comment

Die Antwort Vodafones ist wie erwartet ausgefallen:

Ich möchte mich mit meinen PC Problemen doch an ein externes Dienstleistungsunternehmen für 1,24 EUR/Min wenden.

Ich zwar nochmal nachgehakt, aber da fehlen mir vermutlich die notwendigen schlagkräftigen Argumente. Schon allein weil Vodafone immer seinen eigenen Receiver für IPTV stellt.

Link to comment

War irgendwie zu erwarten.

Weiss nicht wie du deine Anfrage formuliert hast, aber ich hätte das PC Thema komplett weggelassen und nur auf den Syntaxfehler verwiesen.

@Griga hat damit schon angefangen:

00 00 01 BD als PES Startcode wäre für AC3 passend, aber für einen MPEG Audiostream ist das ein Verstoß gegen die ISO Spezifikationen. Es müsste ein Startcode der Form 00 00 01 Cx sein. Wie man am Frame Header sieht, der auf den orange markierten PES Header folgt (FF FD), handelt es sich jedoch nicht um AC3, sondern tatsächlich um MPEG Audio.

Etwas ausformuliert und abschicken - viel Glück! :)
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...