Jump to content
VinoRosso

Android DVBViewer Controller

Recommended Posts

VinoRosso
Posted (edited)

Hier mit Android 4, 7, 8 und 9 kein Problem, welchen player verwendest du?

Die Android Version spielt dabei keine Rolle ausser du verwendest irgendwelche vorinstallierten Player von deinem Hardwarehersteller.

Kann nur den MX Player empfehlen, andere taugen nichts inklusive VLC.

Edited by VinoRosso

Share this post


Link to post
satorber

verwende MX Player Pro 1.9.24

Share this post


Link to post
satorber

denke, Problem ist gelöst.

es geht nur Direktes Streaming.

 

Voreinstellung war aber offensichtlich Transcodierung (!?)

Die Einstellung wurde beim Update nicht übernommen.

 

Einmal über "Stream Konfiguration" ausgewählt, geht's nun wieder.

Danke!

Share this post


Link to post
Frank965

Status geht doch noch mit rs. Zuerst kam ein Socket timeout Fehler. Bei nochmaligen Drücken wurde dann der Status angezeigt. :-)

Share this post


Link to post
chinhu

Hallo ist die App aus dem Playstore verschwunden

 

Share this post


Link to post
schäfer

Jepp. Ist mir auch gerade aufgefallen. Wird nicht mehr im App-Store gefunden. Evtl. vermutet Google mal wieder einen Richtlinienverstoß ?

Share this post


Link to post
VinoRosso

Ja war glaub ich iwas mit Datenschutz 😉

Muss mir nochmal ansehen was Google genau will. GDPR hab ich privat verpennt 😉

Evtl muss ich opt out für Google Analytics oder so anbieten.

 

Ist aber nix dramatisches, muss nur reagieren. Hab gerade leichten Zeitmangel.

Share this post


Link to post
kramflow

Ich bekomme die Fehlermeldung, dass mein Server nicht mehr unterstützt wird. Muss ich das neue Programm installieren? Meine Holde tötet mich, wenn... ;)

Share this post


Link to post
schäfer

Wake On Lan geht nicht mehr.

 

Hallo,

verwende den DVBViewer Controller bereits seit der ersten Version.

Meinen DMS lasse ich dabei von der App immer beim Start per Wake on Lan aufwecken.

Seit einiger Zeit funktioniert dies aber nicht mehr. Weder beim Start der App, noch über den extra Menüpunkt "Sende WOL Paket". Wenn der DMS läuft, habe ich Zugriff auf das EPG, kann Timer anlegen, Aufnahmen löschen usw. Nur das Aufwecken funktioniert nicht.

 

Der PC mit dem DMS läuft unter Windows 10. Die LAN-Karte hat den euesten Treiber und ist für Wake on Lan eingestellt. Ich habe es sowohl mit als auch ohne diese "Magic Paket"-Option versucht.

Das Seltsame ist, daß andere Programme oder Apps den PC zuverlässig aufwecken können. Daher habe ich das auch erst nicht bemerkt, weil häufig der DMS-PC schon von einer anderen Anwendung geweckt wurde.

 

WOL funktioniert unter anderem  problemlos:

- mit dem DVBViewer Addon unter Kodi auf einem Smart-TV

- mit der App WolOn, installiert auf dem selben Android Smartfone wie die Controller App

- von der Benutzeroberfläche der Fritzbox 7330 aus (Heimnetz-> Netzwerkverbindungen ->->Computer aufwecken)

 

Nur mit der Controller-App geht es nicht.

 

Irgend etwas ist bei den drei anderen Anwendungen in der WOL-Routine anders als in der Controller-App.

 

Ich habe zur Zeit die Version 1.4.2 build 1 installiert.

 

Ich gehe zur Zeit immer den Umweg über der WolOn App, aber perfekt wäre natürlich, wenn es wieder aus der Controller-App ginge

Edited by schäfer

Share this post


Link to post
Indy06
vor 9 Stunden schrieb schäfer:

Nur mit der Controller-App geht es nicht.

 

Da schließe ich mich an, geht bei mir auch nicht mehr. Auch nicht über den Menüpunkt "Sende WOL-Paket" oder so ähnlich.

 

Ein schönen Abend, alle zusammen!

Indy

Share this post


Link to post
schäfer

@Indy06 :

Geht es denn mit einer anderen Anwendung, z.B. mit der App WolOn ?

Und unter welchen Windows läuft dein DMS ? Ich hatte schon den Verdacht, daß es irgendwas mit Windows 10 zu tun hat.

Share this post


Link to post
schäfer

Was ich noch mit einem WOL Sniffer herausbekommen habe :

Der DVBViewer Addon in Kodi sendet das Magic Paket auf den UDP Port 9, und damit wacht der DMS-PC zuverlässig beim Start von Kodi auf.

Share this post


Link to post
Indy06
vor 7 Stunden schrieb schäfer:

@Indy06 :

Geht es denn mit einer anderen Anwendung, z.B. mit der App WolOn ?

Und unter welchen Windows läuft dein DMS ? Ich hatte schon den Verdacht, daß es irgendwas mit Windows 10 zu tun hat.

 

Ja, mit der App "Wake On Lan" funktioniert es einwandfrei, mit einem Kodi mit DVBViewer Addon auf einem Xoro HST-260 T2/C auch und mit einem DVBViewer Client unter Windows 10 auch. Der DMS selbst läuft auf einem HTPC mit Windows 7.

 

Gruß,

Indy

Share this post


Link to post
schäfer

Ich habe mir die WOL Pakete auf dem DMS-PC mal mit einem Wake on Lan Monitor angesehen. Für mich sehen die Pakete, die die DVBViewer Controller App versendet, und die Pakete z.B. der WolOn App identisch aus. Dieselbe Paketlänge 102, die MAC-Adresse steht korrekt in dem Paket.

 

Packet recieved from 192.168.200.12 on port 56834
at 11:50:11 packet length : 102
00000000 : FF FF FF FF FF FF 00 23 54 BB 98 48 00 23 54 BB
00000010 : 98 48 00 23 54 BB 98 48 00 23 54 BB 98 48 00 23
00000020 : 54 BB 98 48 00 23 54 BB 98 48 00 23 54 BB 98 48
00000030 : 00 23 54 BB 98 48 00 23 54 BB 98 48 00 23 54 BB
00000040 : 98 48 00 23 54 BB 98 48 00 23 54 BB 98 48 00 23
00000050 : 54 BB 98 48 00 23 54 BB 98 48 00 23 54 BB 98 48
00000060 : 00 23 54 BB 98 48

 

Der einzige Unterschied, den der Wake on Lan Monitor für die Pakete anzeigt, ist der Port (hier z.B. 56834) , über den die Pakte empfangen werden. Der UDP-Port ist ja immer 9. Also muß das ein anderer Port sein. Und er ändert sich bei jedem Paket !?

 

Und was mir noch durch Zufall aufgefallen ist : Wenn ich den DMS-PC in den Energiesparmodus schicke und dann innherhalb von vielleicht einer knappen Minute mit dem DVBViewer Controller das WOL-Paket schicke, dann wird der PC tatsächlich aufgeweckt !  Nur wenn ich länger warte, dann funktioniert es mit der Controller App nicht mehr, sondern nur noch mit genannten anderen Methoden !? Ich werde mal versuchen, das Zeitfenster noch exakter zu bestimmen.

 

Alles höchst enigmatös !

 

Wenn noch jemand eine Idee hat, ich bin gern zum Testen bereit !

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Similar Content

    • Gott
      By Gott
      Ich habe inzwischen fast alle Sat>IP Clients unter Android durch und weil ich mit keiner der kostenlosen Lösungen zu 100% glücklich wurde, habe ich auch die kostenpflichtigen getestet.
      Eyetvs 99 Cent Lösung funktionierte als einzige überhaupt nicht (bzw. nur einmal und dann nie wieder) und ich hab den Kauf schlicht wieder storniert.
       
      Von SAT>Viewer hatte ich mir viel versprochen, schließlich ist DVBViewer unter Windows unanfechtbarer Platzhirsch ohne echte Alternative. Die schlechten Bewertungen habe ich mit ihrer extrem geringen Zahl weggeredet - unglückliche Nutzer hinterlassen halt eher Bewerungen als glückliche.
       
      Kurzer Erfahrungsbericht:
       
      Als SAT>IP Server kommt ein Xoro 8100 zum Einsatz, Android Testgerät ist ein Mate 10 Pro - aktuelles Android Flaggschiff mit besten Benchmark-Werten und Android 8.0.
       
      Der allererste Eindruck ist negativ: Keine native Unterstützung für das Display im 19:9 Format, Vollbild müsste ich erzwingen (tue es aber nicht, denn meist sind ein Haufen Bugs Folge des Erzwingens). In Zeiten in denen das 19/20:9 Format mit und ohne Notch zum effektiven Flaggschiff-Standard geworden ist das eigentlich nicht mehr entschuldbar.
       
      Gut, dann muss ich halt mit dem schwarzen Balken und "Vollbild" Knopf leben, den Huawei etwas zu hilfsbereit dauerhaft einblendet. 🙁
       
      Das die App kein adaptives Icon (sondern ein völlig unpassendes im iOS 5 Look) ist da noch eher verschmerzbar. 😐
       
      Zumindest der nächste Eindruck ist extrem positiv: Der Server wird in den Einstellungenen sofort gefunden, der Suchlauf ist dank sinnvoll vorkonfigurierter Vorgaben und gut sortierter Online-Senderliste in Sekunden abgeschlossen und die App ist sofort einsatzbereit. 😊👍 Grandios, so gut macht es kein anderer! 👍
       
      Gut, die UI ist hier etwas holprig, die "Beginne Sendersuchlauf" Schaltfläche sieht aus wie alle anderen Optionen zur Konfiguration eben dieser und damit leicht zu übersehen, sicher wie der Rest der Oberfläche verbesserungswürdig aber kein Beinbruch. 😐
       
      Nun gut, die Senderliste ist lang und es gibt keinen offensichtlichen Weg mal eben seine zwei Dutzend Favoriten festzulegen (das geht wohl nur lang- und mühsam), aber wenigstens scrolled sie flüssig und unterstützt kinetisches scrollen halbwegs korrekt, allerdings mit zu geringer Höchstgeschwindigkeit. Leider lässt sich der Scrollbalken rechts nicht greifen um schnell an eine Position zu springen. 😐
       
      Die Senderliste füllt sich mit EPG Daten und ruckelt dabei gelegentlich leicht, aber wäre da nicht das nervige und unnötig niedrige Scrolling-Geschwindigkeitslimit, so gäbe es hier wenig zu meckern.
       
      Die UI ist ziemlich eigenwillig, um es mal freundlich zu formulieren, und hält sich weder an Apple noch an Googles Designrichtlinien - noch an sinnvolle eigene:
      Der Knopf rechts oben lässt ein Zusatzmenu von unten einblenden, dass sich nicht durch die Zurück-Taste schließen lässt (stattdessen zeigt sich dann kurz die Sidebar, warum um Himmels Willen?).
       
      Schaut man einen Sender, so braucht die App  länger als andere Apps um ihn zu starten - aber die Streamqualität ist nach kurzem Ruckeln absolut top ...
       
      Kein Knopf für's Vollbild um das ganze im Landschaftsmodus zu schauen - hierfür muss man den Bildschirm entsperren und das Handy drehen, dann geht's. Die App übergeht die Bildschirmrotation nicht eigenständig und erlaubt es auch nicht, sie im Landschaftsmodus zu sperren. Tippt man im Landschaftsmodus auf den "zurück" Knopf, friert Sat>IP Viewer einfach ein oder zeigt einen gelben Bildschirm.
       
      Zappen durch Knöpfe oder Gesten? Fehlanzeige, Senderwechsel geht wohl nur über die Senderliste.
       
      Nun gut, dann geht es über die absurd hakelige und merkwürdige UI mit dem links/rechts Swipe zurück zur Senderliste.
       
      Nur wird die schlicht vollkommen unbrauchbar, sobald ein Sender läuft. Kinetisches Scrollen geht jetzt plötzlich gar nicht mehr und die Performance ist auf Slide-Show-Niveau. Alle paar Sekunden fragt das System, ob ich die eingefrorene App schließen will. Ab Android 9 kommt diesere Dialog übrigens nicht mehr, hier wird dann einfach automatisch abgeschossen. Manuell stoppen lässt sich ein Stream natürlich auch nicht.
       
      Für einen erfolgreichen Senderwechsel muss man die App also schließen und neu starten um dann in der Senderliste einen Sender auszuwählen. Sobald dieser läuft ist die App unbrauchbar. Hardwarebeschleunigung an oder aus macht keinen Unterschied. Es wirkt fast so, als würde die gesamte App samt UI in einem einzigen Thread laufen.
       
      Schade, ich wollte gerne 5 Sterne vergeben aber so ist es wohl am freundlichsten, überhaupt gar keine Bewertung zu schreiben.
       
      Den Refund spar ich mir, vielleicht wird's ja irgendwann besser. Das Potential ist sicher da, aber aktuell geht's leider kaum schlechter und die Play-Store-Bewertungen sind noch fast zu positiv. 😭
    • einnarr
      By einnarr
      Hallo zusammen,
       
      habe die App seit Langem installiert, nutze sie aber eher selten. Anfang 2017 lief alles zufriedenstellend auf dem Tablet (Android 4.4.2). Ende 2017 nicht mehr (Fehler Sendersuche etc.) - habe dann von den Delphi-Problemen gelesen und erst einmal deinstalliert. Nun am letzten Wochenende wieder neu installiert - jedoch wird der Sat>IP Server erst gar nicht angezeigt (Kathrein EXIP414). Gesamte Installation mit Server und Panasonic TV läuft seit 2014 unterbrechungsfrei problemlos.
       
      Kann ich der App die statische IP des Servers irgendwie direkt mitteilen?
       
      Danke vorab.
       
      cu,
      einnarr
    • Peter46
      By Peter46
      Hallo,
       
      ich habe den Recording Service laufen. Am PC mit Viewer kann ich diesen ohne Probleme benutzen. Ich habe allerdings einige Ports abgeändert und Benutzername / Passwort eingerichtet.
       
      Mit der Android App kann ich auf die Senderliste zugreifen, sehe den Status, kann aber keinen Stream starten. Weder direkt noch transcodiert (auf mehreren Geräten getestet).
      Service und Handys sind in verschiedenen VLANs. Firewallregeln sollten richtig gesetzt worden sein, in den Logs sehe ich keinen Block. 
       
      Ich bekomme folgende Fehlermeldung:
      Ort http://Benutzername:Passwort%40IP:Port_für_Weblogin/upnp/channelstream/2359890544166710168.ts kann nicht abgespielt werden.
      Weder mit VLC noch mit MX Player.
       
      Hat jemand eine Idee, was ich falsch konfiguriert habe?
       
      Viele Grüße Peter
       
      Edit: sehe gerade ich bin im Forum in der falschen Version. Es läuft 1.33.2.0
    • Tjod
      By Tjod
      For questions about the Android DVBViewer Controller
      https://github.com/RayBa82/DVBViewerController (Source Code)
      https://osnttaa.oneskyapp.com/collaboration/ (Translation collaboration at OneSky)
      http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/55381-android-DVBViewer-controller/ (German topic)
       
      post there http://www.DVBViewer.tv/forum/forum/23-questions-about-plugins-addons/
      and not here in this forum
       
×