Jump to content
Hellkeeper

Terratec Cinergy S2 + Unicable?

Recommended Posts

Hellkeeper

Hallo Leute,

 

nachdem ich nun schon stundenlang (Google, hier im Forum, ...) erfolglos versucht habe meine Terratec Cinergy S2 PCI an meinem Unicable LNB lauffähig zu bekommen wende ich mich in der Hoffnung auf Hilfe an euch! ;-)

Habe gelesen dass diese Karte leider standardmäßig kein Unicable unterstützt - aber es anscheinend irgendwie Möglich wäre über diseqc doch ein Signal zu bekommen ... leider weiß ich ab hier nicht so wirklich weiter! :-/

Unicable läuft auf diesen Userbands: 1210MHz, 1420MHz, 1680MHz und 2040MHz

 

Ich hoffe ihr könnt mir hier ein wenig weiter helfen.

 

Vielen Dank, lg aus Tirol

Andreas Schnederle-Wagner

Share this post


Link to post
Hellkeeper

Wirklich niemand der mir hier weiterhelfen kann? :-/

 

Andreas

Share this post


Link to post
getilus

Hallo Andreas,

 

wirklich weiterhelfen kann ich leider auch nicht....aber ich kämpfe zur Zeit auch mit Unicable....

 

Ich habe eine DVBSky 952 Dual, die ausdrücklich als für Unicable geeignet verkauft wird. Sie funktioniert auch am Unicable, Probleme gibt's jedoch woanders.....aber das soll hier nicht das Thema sein!

 

Ich denke, dass der Treiber das Unicable unterstützen muss, da die Karte bestimmte Signale unter den auch schon von dir genannten Fequenzen senden muss. Ob dass aber über diseq auch möglich ist....k. A.

 

 

Gruß

Share this post


Link to post
Tjod

In folgendem Topic kannst du viele Erfahrungsberichte und Erklärungen finden http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/23330-unicable-din-en-50494-support/

 

Bei Unicable kommt es sehr drauf an das bei den Kommandos das Timing eingehalten wird.

Und nur wenige Treiber erlauben es die nötigen Kommandos in dem Zeitfenster zu erzeugen. Und nur dann zeigt der DVBViewer die Einsteilmöglichkeiten am.

 

Wenn ein Client zu langsam ist, kann es sein das er von der Dose in der wand oder der Anlage ausgesperrt wird. Und wenn das nicht pasiert stört er eventuell andere Teilnehmer.

 

Wenn du die Unicable Anlage selber kontrollierst könntest du dass mit der manuell konfigurieren dein Glück probieren.

http://de.DVBViewer.tv/wiki/Hardware.xml#Unicable_Unterst.C3.BCtzung

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Thomas Prötzsch
      By Thomas Prötzsch
      Dass ich nach einem Rechnerneustart stets die Hardwareerkennung ("Geräte suchen") in DVBViewer Media Server neu starten muss ist zwar ärgerlich und kann bein einem automatischen Neustart schon mal zu unangenehmen Überraschungen führen, aber damit kann ich irgendwie klarkommen.

      Nicht wirklich klarkommen kann ich aber damit dass gefühlt ohne Vorwarnung und mitten im laufenden Betrieb ein oder mehrere Tuner "vergessen" werden sodass nicht alles aufgenommen wird. Die Einträge erscheinen dann rot und ich muss die Geräte dann neu suchen und denen stets einen Unicable-Kanal zuweisen denn das hat der DVBViewer Media Server dann stets auch "vergessen".

      Und man kann das auch nicht "on the fly" korrigieren, weil dann laufende Aufnahmen unterbrochen werden.

      Wenn alle Stricke reißen: könnte ich mir ein externes Tool bauen welches das ausliest und ggfs wieder repariert? Gibt's auch für den Media Server ein API?
      MfG
       
    • pastimer2
      By pastimer2
      Hi all,
       
      Has anyone been able to operate Triax TSS-400 IP Converter with diseqc 1.0 (either 2/1 or 4/1) ?
      The documentation does not mention Diseqc support.
       
      Kind regards,
       
      Pastimer2
    • Fernsehfreund
      By Fernsehfreund
      Hallo zusammen,

      laut Information des Herstellers Hauppauge ist die WinTV-Box für den Unicable-Betrieb geeignet, wenn als Software der DVBViewer verwendet wird. Daraufhin habe ich den DVBViewer Pro gekauft und installiert.
      Die Installation der WinTV-Box verlief ebenfalls problemlos. Sie wird im Gerätemanager als Hauppauge WinTV-NOVA SAT (Model 139100) erkannt und mit dem Status „Das Gerät funktioniert einwandfrei“ angezeigt.
      Seit 3 Wochen gelingt es mir jedoch nicht, Sender mit dem Sendersuchlauf zu finden und die mittels Button „Senderliste laden“ geladenen 436 (free) bzw. 1015 (all) Sender „abzuspielen“, d.h. kein Bild, kein Ton, keine EPG-Daten.  

      Dazu habe ich den DVBViewer x-mal deinstalliert und wieder neu installiert, verschiedenste Veränderungen bei den Empfangseinstellungen (LNB-Typ, DiSEqC) und bei den Geräteeinstellungen/Hardware-Optionen (Unicable- Kanal und Frequenz) vorgenommen, wobei die Meldung „Dieses Gerät ist nicht komplett Unicable tauglich. Fortfahren?“ erscheint und nur mit Klick auf Unicable-Button+Strg geöffnet werden konnte.
      Bei einem der vielen Versuche wurden dann zuerst 2 und mit anderen Einstellungen noch 6 weitere Sender (spanische, französische) gefunden, ohne Bild und Ton zu haben.
      Unter Optionen/Hardware wird die Box als „Hauppauge Model 139xxx SAT Tuner“ erkannt (s. Bild_01 Optionen_Hardware)!


      Beim Sendersuchlauf wird das Gerät als „Hauppauge Model 139xxx SAT Tuner“ erkannt (s.Bild_03 Sendersuchlauf).


       
      Die Medienwiedergabe (.mp4- bzw. .mp3-Dateien) funktioniert aber im DVBViewer.

      Zum Test, ob der Anschluss/das Kabel funktioniert wurde ein digitaler TechniSAT-Receiver S2 angeschlossen. Alle auf dem Receiver eingestellten Sender wurden auf dem angeschlossenen Fernseher mit Bild und Ton angezeigt.

      Meine Suche nach Lösung des Problems im Handbuch und bei DVBViewer Wiki blieb erfolglos. Im Forum, in dem bereits eine Unmenge ähnlicher Probleme abgehandelt wurde, konnte ich die für mich zutreffende Lösung nicht finden bzw. brachte nicht den gewünschten Erfolg. Da ich nicht mehr weiter weiß, bitte ich auf diesem Weg um Hilfe und Unterstützung durch die Community.  


      TV-Box
      Hersteller:                   Hauppauge
      Typ:                            WINTV-NOVA-S_HD USB 2.0
      Treiber:                       1.36.35264.0 vom 21.09.2017

      Mainboard
      Hersteller:                   ASUSTeK Computer Inc.
      Typ:                            F1A75-M LE
      Prozessor:                   AMD A6 APU with Radeon ™ HD Graphics, 2100 MHz, 3 Kerne

       
      Grafikkarte
      Hersteller:                   NVIDIA
      Typ:                            GeForce 210  
      Treiber:                       9.18.13.4144 vom 03.02.2015 (aktuell gem. Überprüfung 23.01.2018)


       
      PC-Betriebssystem:    Windows 7/64 bit


       
      SAT-Anlage:              Astra 19.2 E
                                         Unicable/für 4 Teilnehmer
                                         derzeit Kanal 1/1210 MHz und Kanal 4/2040 MHz in Betrieb
      LNB:                          Fabrikat: Televes; Typ: ?


      support.zip
    • mani tehrani
      By mani tehrani
      hi
      i have "inverto unicable ll lnb with 32 UB" and this lnb has one LOF only (10400) , how can i set this lnb type in LOF1 LOF2 and LOFsw setting?
      sorry about my english
    • catshome
      By catshome
      Sehe ich das richtig das für jede Unicable-Frequenz ein "Hardware"-Tuner vorhanden sein muss?
      Wenn JA, lässt sich das ggf. auch mit virtuellen Tuner lösen?
      Grüße PS

×
×
  • Create New...