Jump to content

Kein Bild/Ton bei div. Sendern


Ellebarth

Recommended Posts

Ellebarth

Hallo zusammen,

 

heute habe ich die neueste Version von DVBViewer - 5.3.2 - erworben und installiert.

 

An Programmumfang als auch an Bedienung muss ich mich noch gewöhnen bzw. mir aneignen.

 

Beim Probieren bin ich allerdings auf ein Problem gestoßen, zu dem ich weder im WIKI noch hier im Forum eine Lösung gefunden habe.

Bei manchen Sendern, vornehmlich dritte Programme wie hr-fernsehen HD, MDR HD, NDR HD, wird weder ein Bild noch ein Ton ausgegeben.

In der Statusleiste wechselt das Eingangssignal ständig von 0% auf 81%.

Ich habe auch noch Sender in AD-Qualität gefunden, für die das gleiche Problem gilt. Darunter ebenfalls MDR, NDR, WDR sowie RNF.

 

Andere Sender, ob in HD- oder AD-Qualität, werden einwandfrei in Bild und Ton empfangen.

 

Der DVBViewer läuft unter Win7 mit der DVB-S/S2-Karte Tevii S472.

 

Mit dem der Tevii beiliegenden Programm myTevii kann ich die genannten Sender problemlos empfangen und ansehen.

 

Muß ich noch irgendwelche Treiber oder anderes installieren?

 

Für jeden Tipp und Hinweis bin ich dankbar.

 

Gruß

Ellebarth

 

Link to post

Decoder installiert und richtig eingestellt ?

http://de.DVBViewer.tv/wiki/Optionen_DirectX

Ich würde die LAV-Filter (32bit Version) installieren.

https://github.com/Nevcairiel/LAVFilters/releases

 

Dann alles auf LAV stellen und nochmal testen.

 

Ansonsten poste mal eine support.zip

http://de.DVBViewer.tv/wiki/Support.zip

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/13160-korrektes-posten-eines-problems/

Link to post
Ellebarth

Herzlichen Dank für deine Antwort.

 

LAV-Filter 32bit scheint installiert zu sein. Zumindest gibt es das Verzeichnis "C:\Program Files (x86)\LAV Filters\x86".

 

In den Programmeinstellungen unter DirectX standen im Reiter "Video A" bereits alle Optionen auf LAV.

Im Reiter "Video B" (was immer das auch ist) habe ich die gleichen Einstellungen vorgenommen.

Bisher konnte ich keine Auswirkungen feststellen.

 

Die gewünschte support.zip hab ich beigefügt.

 

Gruß

 

support.zip

Link to post

In der Support.zip kann ich nix ungewöhnliches erkennen,

aber dafür kenne ich mich zu wenig aus, da wird sich aber sicher noch jemand mit mehr Erfahrung melden

 

Noch ein Versuch

Wo hast du die Senderliste her?

 

Versuche es mal mit dieser Senderliste

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/20687-dvb-s-senderlisten/page-16#entry420865

 

Ansonsten mit Transedit mal die Sender suchen und damit testen.

http://de.DVBViewer.tv/wiki/TransEdit

Edited by Reiset
Link to post
Ellebarth

Sender- als auch Transponderliste sind vom Originalprogramm.

Da hab ich noch nix geändert oder aktualisiert.

Den Sendersuchlauf hab ich zweimal durchgeführt, aber leider ohne Erfolg.

 

Deine anderen Vorschläge werde ich probieren und mich wieder melden.

 

Danke.

 

Gruß

Link to post

Wenn das Problem nicht bei den Decodern liegt, kann es eigentlich nur bei der Senderliste liegen.

Die Karte geht ja mit dem eigenen Programm, kann also nicht defekt sein.

Was anderes fällt mir gerade nicht ein.

 

Wie ist deine Anlage aufgebaut?

Nur Astra oder auch anderen Satelliten? Kabel direkt vom LNB zu PC oder Schwitch dazwischen?

 

 

 

EDIT:

Nur zur Sicherheit, mit "Originalprogramm" meinst du den DVBViewer Pro..oder ?

Also Senderliste und Transponderliste di bei DVBViewer dabei sind..oder?

Edited by Reiset
Link to post
Ellebarth

Tja, ist schon ein seltsames Phänomen :glare:

 

Meine Anlage:

80 cm Schüssel auf dem Dach

Quad-LNB (so nennt man das glaub ich mit vier Ausgängen), die Kabel sind in versch. Räume des Hauses verlegt.

Kein Switch dazwischen.

 

Beim SAT-Receiver gibt es übrigens auch keine Probleme mit den genannten Sendern.

 

Ich war auch schon umterm Tisch und hab auf der Rückseite des PC kontrolliert, ob der SAT-Anschluß an der Karte richtig sitzt.

 

Ist schon sehr seltsam.

 

Vielen Dank für deine Mühe und Hilfe. Vielleicht läßt sich der Fehler doch noch finden.

 

Gruß

Link to post

Vertausch mal die anschlüsse am Quad. Beim rumschrauben an den F-anschlüssen die karte stromlos machen (pc-vom netz trennen).

Link to post
Ellebarth

Ich möchte nicht undankbar für deine Anregung sein, doch die hat bei mir grad nen Lachkrampf hervorgerufen. :lbounce:

Aber du kannst ja nicht wissen, dass die Schüssel sehr schwerlich zugänglich ist.

Dach - nicht ausgebauter Speicher - Ziegeln entfernen usw.

Für mich mit Prothesen-Handycap unmöglich. - Kannst ja auch nicht wissen.

 

Diese Arbeiten möchte ich fürs Erste mal hinten anstellen.

 

Trotzdem Danke für deinen Tipp.

 

Gruß

Link to post
Ellebarth
EDIT:

Nur zur Sicherheit, mit "Originalprogramm" meinst du den DVBViewer Pro..oder ?

Also Senderliste und Transponderliste di bei DVBViewer dabei sind..oder?

 

Korrekt, DVBViewer Pro 5.3.2.

Davon Sender- und Transponderliste.

Edited by Ellebarth
Link to post

..naja, immerhin reagierst du auf meine zumutung mit gelassenheit :D

 

obwohl, so einfach kommst du mir auch nicht davon ;) Ein kabel iss wie ne wurst. Es hat 2 enden. Wenn du deinen pc zum fernseher, der alles empfängt, bewegen kannst, kannst du dort das kabel vom tv an deinen pc schrauben. Dabei gelten natürlich wieder die gleichen vorsichtsmassregeln.

 

Vorher solltest du das ganze aber noch mal analytisch untersuchen. Anstatt zu sagen, welche sender funktionieren und welche nicht, solltest du ein paar transponder mit transedit testen. Und zwar jeweils einen per unterband, als da sind unterband vertical, unterband horizontal, oberband vertical und oberband horizontal. Und ausserdem welche in DVB-S und welche in DVB-S2 (die sind blau markiert) testen.

 

HR HD liegt z.b. im horizontalen unterband.

Link to post

 

 

Mit dem der Tevii beiliegenden Programm myTevii kann ich die genannten Sender problemlos empfangen und ansehen.

@Derrick

Wenns mit "myTevii" funktioniert, sollte das Kabel/Anschluss eigentlich in Ordnung sein, denke ich mal.

Aber eine Analyse mit Transedit ist ein gute Schritt.

Link to post
Ellebarth

Danke, dass auch du mit Humor antwortest.

Als Neuling im Forum möchte ich nicht gleich anecken, da ich noch nicht weiß wie welche Formulierung aufgenommen wird.

 

Deinen Tipp erachtete ich nicht als "Zumutung", sondern als das was es war, ein Anregung und Hilfestellung.

 

Dein nächster Tipp ist da schon praktikabler. PC zum Fernseher ist nicht so einfach, da dieser quasi die Schaltzentrale im LAN ist. Aber der umgekehrte Weg, Receiver zum SAT-Kabel (PC) ist durchaus möglich (allerdings nur, wenn meine bessere Hälfte gerade nicht gucken will :D ).

 

Mit Transedit habe ich mich noch nicht befaßt. Wie erwähnt, ich bin noch Nooby was den DVBViewer betrifft.

Das scheint mir eine hervorragende Idee zu sein.

Danke.

 

Gruß

Link to post

@Reiset hat recht. Wenn es mit einem anderen programm funktioniert, kannst du dir schlepperei wohl zumindest vorerst ersparen. myTevii dürfte übrigens eine abgespeckte oem-version vom DVBViewer sein.

 

Was hast du bei diseqc eingestellt? Siehst du oben links im senderlisteneditor..

Link to post
Ellebarth

Die DISEqC-Einstellung finde ich bei mir auch im Fenster Sendersuchlauf.

Dort war nach der Installation "Pos A/Opt A" eingestellt.

Nachdem ich bei div. Sendern kein Bild hatte, stellte ich, wie empfohlen, auf "keine".

 

Nach Umstellung startete ich jedesmal einen Suchlauf.

 

Aber, wie bekannt, alles ohne Erfolg.

 

In deinem vorletzten Post schriebst du von "blauen Markierungen" für HD-Sender.

Mir ist aufgefallen, dass alle WDR-Regionalsender mit HD im Namen nicht blau gefärbt sind.

Vielleicht hilft das bei der Fehlersuche, wenn es kein Programmfehler ist.

 

Mit Transedit werde ich mich jetzt mal beschäftigen.

Soll dazu der DVBViewer laufen oder besser nicht?

 

Gruß

Link to post
iks-jott

Transedit ist ein eigenständiges Programm, das braucht den DVBViewer nicht.

Edited by iks-jott
Link to post
Ellebarth

Danke - und sorry, die Frage hat sich inzwischen erledigt, da es eine Fehlermeldung gibt, wenn der Viewer läuft.

 

Gruß

Link to post

 

Mir ist aufgefallen, dass alle WDR-Regionalsender mit HD im Namen nicht blau gefärbt sind.

..ist schon richtig so. Dieser transponder liegt im horizontalen oberband und ist einfaches DVB-S.

 

Berichte erst mal über deine versuche mit Transedit. Da die karte anscheinend mit myTevii funktioniert, könnte es sein, dass sie vom DVBViewer nicht richtig erkannt wird.

Link to post
Ellebarth

Berichte erst mal über deine versuche mit Transedit. Da die karte anscheinend mit myTevii funktioniert, könnte es sein, dass sie vom DVBViewer nicht richtig erkannt wird.

 

Würde ich gerne, wenn ich nur wüßte was relevant ist.

 

Ich habe für die Transponder mit der Bezeichnung "ARD" und mit "DVB-S2" angegeben sind die Analyse gestartet.

Die Frequenzen dazu sind 10891, 11053, 11494 und 11582.

 

Der erste Transponder, Freq 10891, beinhaltet alle die Sender mit denen ich Probleme habe:

rbb, MDR, hr-fernsehen - alle HD.

 

Ich bin nun wirklich keine Experte bei der Deutung und Auslesung solcher Analysen. Doch was mir aufgefallen ist, ist dass in der Spalte "Missing" die Zahl sehr oft höher ist als die unter "Packets".

Worauf sich die Angabe in der Spalte Prozent bezieht, weiß ich nicht. Mir erscheinen die Prozentwerte jedoch sehr gering. Dabei füllt die hellblaue Markierung in den Zeilen "H.264" die Prozentspalte fast aus. Dabei liegen die Werte nur zw. 14 und 16%.

 

Ich habe auch den Knopf "Save as CSV" angeklickt, aber keine weitere Abfrage kam, weiß ich nicht wo diese Datei gespeichert wurde, wenn überhaupt.

Im Programmordner kann ich sie nicht sehen.

 

Verzeiht mir, wenn ich hier nicht die Angaben hinterlege auf die es ankommt.

Ist vielleicht besser, wenn ich nach den relevanten Punkten gefragt werde und ich sie dann liefere, sofern möglich.

 

Gruß

Link to post

 

Doch was mir aufgefallen ist, ist dass in der Spalte "Missing" die Zahl sehr oft höher ist als die unter "Packets".

Dann ist da mit sicherheit was faul. In der spalte sollte 0 stehen, obwohl auch mal ab und zu eins fehlen darf ;) Als ursache sucht man normalerweise zuerst bei der hardware (schüssel, lnb, kabel etc.). Allerdings wenn die fehlenden sender mit myTevii ohne erkennbare störungen kommen, kann es daran kaum liegen.

 

Vielleicht erst noch mal mit myTevii probieren.

Link to post
  • 3 months later...
Ellebarth

Hallo Leute,

 

zunächst einmal allerherzlichsten Dank für die zahlreiche Hilfe und Unterstützung.

Als Zweites entschuldige ich mich für meine sehr späte Antwort, was leider einer längeren Krankheit geschuldet ist.

 

Zu dem eigentlichen Thema kann ich erfreut mitteilen, dass sich das Problem dieser Tage erledigt hat und ich nun alle Sender bekomme.

Die Problemlösung ist im Grunde genommen ein Nebeneffekt.

Ich habe im Rechner ein neues Mainboard eingebaut und mußte Windows neu installieren.

Nach der Neu-Installation von DVBViewer unter Einbeziehung der hier im Forum bereitgestellten aktuellen Transponder- und Senderliste, waren plötzlich alle "vermißten" Sender anzeigbar.

 

Ich bin überaus froh, dass ich nicht auf's Dach muss, um an der Schüssel herumzufummeln.

 

Gruß

und nochmals DANKE

Link to post
  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • pixelclown
      By pixelclown
      Hallo

      Bin seit Jahren sehr großer Fan von DVBViewer. Nun habe ich plötzlich folgendes Problem:

      Kein Bild (total schwarz außer Anfangs die EPG Daten).

      EPG, Ton und Sendersuchlauf sind ok. Auch wenn vorhandene .ts Dateien geöffnet werden.

      Update auf Version 6.1.6.1 (inkl LAV Decoders) erbrachte keine Änderung.

      Zeitnah erfolgte der Win10 Update auf Version 2004

      Hoffe sehr, Ihr könnt mir helfen

      Viele Grüße


       Technische Daten:
      Hauppauge WinTV-soloHD DVB (Bulk Mode)

      Treiberanbieter:     Hauppauge Computer Works

      Treiberdatum: 04.05.2020

      Treiberversion: 5.2020.406.38125


       
      Intel(R) HD Graphics 4000

      Treiberanbieter:     Intel Corporation
      Treiberdatum: 21.12.2015
      Treiberversion:     10.18.10.4358


       
      Microsoft Windows

      Version 2004(Build 19041.388)

      support.zip
    • williwk
      By williwk
      Hallo.
       
      Im Kabel wurden ja die analogen Kanäle abgeschaltet, deshalb habe ich alles wieder auf den neuesten Stand bringen wollen und die Version V6.1.2.0 installiert. Auch die Digital Devices Karte wurde auf die neuesten Treiber umgestellt (3.0.2.211). Trotzdem bekomme ich weder Bild noch Ton. Da im Forum der Hinweis kam, dass es am alten Recording Server liegen könnte, habe ich noch den kostenpflichtigen Media Server installiert. Aber immer noch weder Bild noch Ton.
       
      Was kann man denn noch tun?
       
      Wilhelm
      support.zip
    • grjakub
      By grjakub
      Hallo und schöne Grüße an die Community!
      Ich versuche mein DVB-T2, USB-Stick von AverMedia (TD310) zum laufen zu bringen, mit DVBViewer natürlich.
      Es klappt leider nicht. Ich habe Demoversion von DVBViewer heruntergeladen und installiert. Ich habe es mit 2 Systemen ausprobiert.
      Der Notebook und Desktop. Auf Beiden läuft Win10. 64-Bit. Im Desktop-System arbeitet PCI-Express, externe Grafikkarte von NVidia.
      Im Notebook läuft integrierte Grafikeinheit, Prozessor i5. In beiden Systemen schaffe ich die DVB-T2 Programme zu finden. 
      Es gibt allerdings nur Ton, kein Bild. Ich habe schon alles mögliche ausprobiert, auch in LAV-Filter Konfiguration. Nix!
      Für jeden Tipp wäre ich sehr Dankbar!
      Schöne Grüße! gj
    • marath@gmx.de
      By marath@gmx.de
      Hallo zusammen,
      ich nutze den DVBViewer seit vielen Jahren. Plötzlich habe ich keinen Bild und keinen Ton Empfang. 
      Ich habe das Update eingespielt - kein bild kein Ton.
      Ich habe deinstalliert und neu installiert.. - kein Bild kein Ton.
      Ich habe die TV Karte gelöscht in den Einstellungen und wieder gesucht. Die TV Karte wurde nach dem Löschen wieder gefunden. Der Sendersuchlauf hat die Sender wieder gefunden.
       
      Folgendes zeigen die Eigenschaften:
      Video State: No data/Connected, PID 101
      Audio State: No data/ connected PID 102
      File State: Running Last Error: none
      Discontinueities: 0
       
      System
      OS Microsoft Windows XP SP3
      CPU
      Pentium® DUal Core CPU E5500
      Videocard
      NVIDIA GeForce GT 430
      DVB Hardware
      TechniSat UDST7000BDA DVBS Tuner
       
       
      Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte! 
      Viele Grüße
      Marion
    • ildonaldo
      By ildonaldo
      Hallo,
       
      ich habe gerade meinen HTPC für DVB-T2 mit neuer Hardware aufgesetzt.
      So weit funktioniert alles, aber jetz bin ich auf folgendes Problem gestoßen:
      Nach Stop der DVD-Wiedergabe kommt nur ein schwarzer Bildschrim ohne Sender.
       
      Installiert habe ich:
      - Windows 10
      - DVBViewer 5.6.4
      - RecordingService 1.33.02.01
      - ... und alles andere (Lav-Filter etc.) auch in der aktuellen Version
       
      Die Tuner-Hardware ist im DVBViewer als als "RTSP Network Device" eingebunden.
       
      Ich habe schon mit einigen Einstellungen in den DVD-Optionen runprobiert, aber das hat nicht geholfen.
      Leider habe ich keine Ahnung wo es da genau haken könnte, aber vorher (alte Hardware) hatte es funktioniert.
      Kennt Ihr vielleicht das Problem? Oder hat jemand eine Idee was ich probieren könnte?
       
      Danke & viele Grüße
      ildonaldo
       
       
       
×
×
  • Create New...