Jump to content

Komplette Hardwareumstellung


Daddy009

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

leider ist mir die Systemfestplatte meines Windows Server 2008 R2 abgeraucht. Sämtliche Wiederherstellungsversuche waren bislang vergebens

Da ich mein Gewerbe letztes Jahr aufgegeben habe, ist der Server sowieso nicht mehr unbedingt nötig. Müsste noch nach einem Ersatz für Exchange suchen, aber der wird sich finden.

Nun aber zu meinem Anliegen.

 

Da mir der Stromverbrauch schon lange ein Dorn im Auge war, habe ich an folgende Ersatzlösung gedacht:

  • Octopus Net mit zwei Tunern.
  • DVBViewer mit RecService auf einem Intel Nuc im Wohnzimmer. Das wollte ich schon lange umsetzen da ich bisher als Client den Samsung TV oder WDTV zum ansehen der Aufnahmen genutzt habe und nicht besonders glücklich damit war.
  • Ein NAS zum Speichern der Aufnahmen und gleichzeitig als Sicherungslaufwerk der PCs.

 

Was haltet ihr davon?

  1. Mit welcher CPU sollte der NUC ausgestattet sein.
  2. Wie bekomme ich Dolby Digital vom NUC in meine Teufelanlage? Kommt DD aus HDMI über den TV in dem Teufel an? Beim WDTV klappt es nicht aber der hat einen optischen Ausgang.
  3. Kann man im Octopus Net die HD+ Karte nutzen?
  4. Schafft es der NUC über Netzwerk gleichzeitig einen Film anzusehen und einen andern zum NAS hin aufzunehmen?

Ich danke euch für eure Anteilnahme. :innocent:

 

Gruß

Daddy009

 

Link to comment

Hallo Daddy009,

 

wenn ich die Kommentare zu "http://www.wb-blog.de/blog-archive/71-digital-devices-octopus-net-ct4-kabel-ip-tv-test-bericht" lese, dann scheint die Octopus-Löung für SAT halbwegs zu funktionieren, aber nicht wirklich für DVB-C.

 

Der Intel NUC 5i5RYH, den ich mir kürzlich zugelegt habe, ist leistungsfähiger als ich erwartet hatte (8 GB RAM, 180 GB M.2 SSD, 2 TB HDD) mit externer USB 2.0 TV-Karte (TechniSat CableStar Combo HD CI).

 

Wenn ich mit dem MediaPortal TV-Server über die Fritz!Box 7490 streame ... z. B. an ein iPad Air, auf dem ich den rtsp Stream mit dem VLC Player wiedergebe (den 'nPlayer' werde ich mir wohl wegen AC3 Unterstützung kaufen "müssen"), dann ist die CPU des NUC zu knapp 40% ausgelastet. Parallel dazu kann der NUC sicherlich noch eine andere Aufgabe erledigen, zum Beispiel aufnehmen ... wenn ich eine zweite (USB) TV-Karte hätte ;)

 

Da könnte man m. E. mit einer internen DD Doppel TV-Karte - PCIe - samt CI plus CAM mit einem "klassischen" HTPC vermutlich wesentlich mehr erreichen, wenn man on the fly auch noch transkodieren möchte (oder "muss").

 

Viele Grüße

J.

Edited by J. Peters
Link to comment

...wenn ich die Kommentare zu "http://www.wb-blog.de/blog-archive/71-digital-devices-octopus-net-ct4-kabel-ip-tv-test-bericht" lese, dann scheint die Octopus-Löung für SAT halbwegs zu funktionieren, aber nicht wirklich für DVB-C.

 

Ich habe die Octopus mit DVB-C Tunern im Einsatz und bin damit sehr zufrieden! Lediglich die CI-Unterstützung (nur 1 Programm kann entschlüsselt werden) nervt und daher wird die O-Net bei überwiegend für unverschlüsselte Programme genutzt... Dieses Verhalten ist bei DVB-S und DVB-C absolut gleich!

=> Dem verlinkten Bericht kann ich nicht zustimmen!

Link to comment

Hallo MaxB,

 

gut zu hören bzw. zu lesen, dass Du mit dem DD 'Octopus Net' Netzwerk TV Tuner offenbar wohl deutlich bessere Erfahrungen gemacht hast als der Autor des von mir verlinkten Berichts (und einzelne Kommentatoren). Dieser Blog hatte auf mich eine "abschreckende" Wirkung, so dass ich mich nicht mit dieser Alternative 'DVB-C over IP' befasste ... obwohl ich sie äußerst interessant finde.

 

In dem Beitrag "http://forum.team-mediaportal.com/threads/htpc-neuling-ich-bitte-um-euer-feedback-htpc-zusammenstellung-1-eigenbau.130871/" wird eine Zusammenstellung für einen sehr leistungsfähigen HTPC - im Vergleich zum NUC - vorgeschlagen, der bestimmt "viel lockerer" als ein NUC verschiedene Aufgaben parallel erledigen kann. Mit dem Netzteil be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 und Lüfter Noctua NH-L9x65 (mit Low Noise Adapter: LNA) sollte ein solcher HTPC auch sehr leise sein und "einen kühlen Kopf bewahren". Darin würde sich eine interne PCIe Digital Devices DD Doppel TV Tuner Karte mit CI und CAM sicherlich "gut machen". Und zwei Sender parallel zu entschlüsseln dürfte mit Sicherheit klappen, das richtige CAM vorausgesetzt. Ein derartiger HTPC kann garantiert streamen, transkodieren, aufnehmen und noch andere "Dinge" erledigen.

 

Wenn ich vom Konzept des NUC nicht so begeistert gewesen wäre (und auch noch keine - funktionierende - externe USB TV-Karte mit CI und CAM gehabt hätte), dann würde ich jetzt anstelle des NUC höchstwahrscheinlich den HTPC entsprechend der o. g. vorgeschlagenen Zusammenstellung "einrichten".

 

Und ausgerechnet mit dem DVBViewer Pro, über den ich so viel Lob gelesen gabe, scheitert das Entschlüsseln ... das mit dem MediaPortal TV-Server sowie mit der DVBLink Software TVSource (dvblogic) jeweils zuverlässig und schnell funktioniert :(

 

...

 

Hallo Daddy009,

 

der NUC gibt digitalen Direct Sound über HDMI an das entsprechende "Empfangsgerät" aus bzw. weiter, beispielsweise an einen AV Receiver oder Fernseher. Der NUC hat keinen digitalen optischen Ausgang (z. B. Toslink). Der vordere analoge Audioausgang (mit Mikrofoneingang) bietet vermutlich nicht die von Dir erwünschte hohe Tonqualität und kann natürlich auch nur Stereo (d. h. kein 5.1 bzw. 7.1).

 

Viele Grüße

J.

Link to comment

Vielen Dank für eure Antworten.

 

Der Bau eines HTPC in mehr oder weniger klassischer Bauweise ist keine Alternative, da ich ja vom Stromverbrauch runter möchte und das Gerät vermutlich 24x7 läuft. PCi-Karte mit zwei SAT-Tunern ist auch nicht möglich, da mir im Wohnzimmer die Anschlüsse fehlen. Das TV soll zum Live-Sehen weiter einen eigenen Anschluss behalten.

 

Die zwei Fragen die sich nun stellen:

  1. Welche CPU brauch der NUC mindestens? Reicht schon ein Celeron oder muss es mindestens i3 oder gar i5 sein?
  2. Reicht ein 1GB Netzwerk um einerseits das TV von Octopus-NET zu bekommen und gleichzeitig wieder auf NAS aufzuzeichnen?

 

Gruß

Daddy009

Link to comment

Vielen Dank für eure Antworten.

 

Der Bau eines HTPC in mehr oder weniger klassischer Bauweise ist keine Alternative, da ich ja vom Stromverbrauch runter möchte und das Gerät vermutlich 24x7 läuft. PCi-Karte mit zwei SAT-Tunern ist auch nicht möglich, da mir im Wohnzimmer die Anschlüsse fehlen. Das TV soll zum Live-Sehen weiter einen eigenen Anschluss behalten.

 

Die zwei Fragen die sich nun stellen:

  1. Welche CPU brauch der NUC mindestens? Reicht schon ein Celeron oder muss es mindestens i3 oder gar i5 sein?
  2. Reicht ein 1GB Netzwerk um einerseits das TV von Octopus-NET zu bekommen und gleichzeitig wieder auf NAS aufzuzeichnen?

 

Gruß

Daddy009

 

 

 

Ich will mal mit 2.anfangen.

Gigabit-Netzwerk reicht auf alle Fälle aus. Habe das mit diesem Aufbau getestet. Dabei habe ich 4 HD Aufnahmen von verschlüsselten Sendern laufen gehabt, das ganze über Netzwerk, d.h. am Clienten aufgenommen. Nebenbei im Internet rumwühlen stellt auch kein Problem dar. Die Aufnahmen sind fehlerfrei. Gleiches Szenario ohne Netzwerk, d.h. NUC als Server und gleichzeitig Client, und dabei auch Wiedergabe, stellt ebenfalls kein Problem für das NUC dar. Transcodieren braucht allerdings wohl etwas mehr CPU-Power. Habe ich bei mir momentan aber noch nicht probiert, da keine Anwendung dafür. Verbaut ist im Prinzip diese Hardware als Tuner. Läuft fehlerfrei seit 16 Monaten im Dauerbetrieb.

 

Es gibt übrigens auch noch einen USB Doppeltuner mit CI von TBS. Weiß aber nicht ob es da auch eine Kabelvariante gibt. Ansonsten ist das Octopus-Net auch keine schlechte Wahl, wenn man wie von Max B schon beschrieben, die Entschlüsselung eines Senders reicht.

 

Ach so: Das NUC ist in meinem Fall ein I5. I3 würde sicher auch reichen, da sollte man drauf achten, daß die große Grafik drin ist für den HTPC. Celeron würde ich wohl dann doch nicht nehmen, da die glaube ich immer abgespeckte Grafik eingebaut haben.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...