Jump to content

HD-Sender vom DVB-T2 läuft ITX Board CPU/Grafik Leistung?


BigLebposki

Recommended Posts

Hallo Experte,

 

ich kann jetzt über DVB-T2 in Berlin Sender ARD HD, ARTE HD gut empfangen außer ZDF HD. Ein neue Motherboard names Asrock n3700 habe ich gewechselt. Mein alte Asrock QC5000 läuft die HD-Sender nur in heftige Ruckeln.

 

Laut Hersteller Asrock n3700 soll HEVC 4K problemlos abspielen. Was braucht DVBViewer, um die Sender DVB-T2 reibunglos zu laufen? Ein richtige Treiber also Treiber "LAV" läuft bei mir nur ARD HD und ARTE HD gut.

Ich sehe...

ARD HD und Arte HD laufen mit der Auflösung von 1280x720.

ZDF HD läuft mit der Auflösung 1920x1050.

 

Die HD Sender läuft bei mir immer mein CPU auf 100%. Ist das normal? Soll der Codec oder Hardware-Codec vielleicht helfen!?

post-113854-0-05986300-1454696960_thumb.jpg

Edited by BigLebposki
Link to comment

Mit aussagen über HEVC Hardware Unterstürzung wäre ich eher vorsichtig. Ob die wirklich mit allen Format Variationen in allen Situationen umgehen können. Und über was für APIs da Codecs drauf zugreifen können.

 

Aber das ZDF Sendet in Berlin über DVB-T2 momentan in der HEVC Videospur nur Müll.

 

Ob die Hardware Beschleunigung funktioniert hängt von den Grafikkarten Treibern und dem Verwendeten Video Codec ab. Bei LAV habe ich bisher was HEVC Support angeht bisher nur Sachen in Verbindung mit einzelnen high end Nvidia Karten gelesen.

 

Und es muss in den Codec Einstellungen also z.B. in LAV Video aktiviert und konfiguriert sein.

 

Eventuell einfach mal da nachfragen wo behauptet wir dass das HEVC beschleunigen kann. Und mit welchen Windows DirectShow Codecs das gehen sollte.

Link to comment

Ok. Danke für die schnelle Anwort.

 

Ich versuche die Hersteller zu fragen von wegen HEVC.

 

Mein starke Laptop (i7 4700MQ mit AMD Radeon) läuft über RecordService die HD-Sender problemlos.

 

Ich finde ZDF-HD gut, weil die Videotext mitgesendet werden. ARD-HD strahlt keine Videotext, aber warum?

Ich benötige den Text um Untertitel nutzen zu können.

 

Gruss

Link to comment

Das ist immer noch ein Testbetrieb, z.B. für Hardware Hersteller damit die ihre Geräte Testen könne aber auch für die Sender um ihre Infrastruktur und Encoder Einstellungen gründlich zu testen.

 

Das da noch nicht immer alles mit gesendet wird, ist da nicht wirklich ein wunder.

HbbTV sendet da derzeit nur RTL, Teletext ZDF und Pro7.

DVB Untertitel sendet da niemand wobei Das Erste in der DVB-T Version momentan welche hat.

EPG wird bei Das Erste, ZDF und arte 1:1 von den DVB-S2 Sendern kopiert und nicht an die Streams die es per DVB-T2 gibt angepasst. Bei RTL fehlt das momentan und nur Pro7 scheint das nicht 1:1 zu übernehmen.

 

Link to comment
  • 10 months later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...