Jump to content
menzm

Aufnahme abspielen während die Aufnahme noch läuft

Recommended Posts

menzm

Hallo zusammen,

 

ich habe eine Frage zum Recording Service. Bei mir kommt es des öfteren vor, dass ich eine Aufnahme starte und ich, während die Aufnahme noch läuft, diese auch direkt ansehen möchte. Meisten möchte ich das dann auf meinem iPad tun und das funktioniert soweit auch über das Web Interface des RS.

Allerdings kann ich die Aufnahme nur immer soweit ansehen, soweit sie beim Start schon aufgezeichnet war. Dann bricht der Stream ab und ich muss die Aufnahme erneute zum ansehen starten. Gibt es da irgendeinen Trick, mit dem ich die Aufnahme immer weiter ansehen kann, bis ich theoretisch beim "Live" Bild angekommen bin?

 

Bei Fragen einfach noch mal melden. Ich hoffe mein Problem kommt einigermaßen rüber.

 

Vielen Dank

 

Gruß

Manuel

 

PS: Ich benutze am iPad nicht die App sondern geh direkt über Safari auf das Web Interface des RS.

Share this post


Link to post
Griga
Allerdings kann ich die Aufnahme nur immer soweit ansehen, soweit sie beim Start schon aufgezeichnet war. Dann bricht der Stream ab und ich muss die Aufnahme erneute zum ansehen starten.

 

Das ist leider normal. Es gibt kaum Player, die mit Dateien umgehen können, die während der Wiedergabe größer werden. Der DVBViewer kann das... sonst wüßte ich gerade keinen. Und wenn dann noch Transkodierung (also FFmpeg) im Spiel ist, wird es noch schwieriger... also keine Lösung in Sicht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

ich muß Griga da beipfichten. Aber ich habe auf meinen Rechener schon Dateien während der Aufnahmen mit dem VLC-Mediaplayer (Freeware, unter diesem Namen im Internet zu finden) bis zum Ende der Aufnahme ansehen können. Das war also so eine Art Timeshilft. Die Wiedergabe wurde also nicht vorher beim Zeitpunkt des Starts vom VLC-Mediaplayers abgebrochen.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Share this post


Link to post
Griga
Aber ich habe auf meinen Rechener schon Dateien während der Aufnahmen mit dem VLC-Mediaplayer (Freeware, unter diesem Namen im Internet zu finden) bis zum Ende der Aufnahme ansehen können.

 

Stimmt. Der liest einfach über das anfänglich festgestellte Dateiende hinaus. Allerdings passt er die Spieldauer nicht an, so dass man nicht über diesen Punkt hinaus vorwärts springen kann. Der DVBViewer korrigiert in dem Fall die Spieldauer laufend.

 

Da menzm sich die Aufnahme in Safari anschaut (vermutlich mit Transkodierung nach HLS), nützt ihm das jedoch nichts. Da ist wahrscheinlich schon FFmpeg das erste Hindernis. Ob der VLC das unter iOS mit einem nicht-transkodierten Stream hinkriegt, bliebe zu probieren...

Share this post


Link to post
Tjod

Derzeit gibt es da keine Möglichkeit dir mir bewusst wäre. Da bei Streamen von Aufnahmen einfach beim Start mehr oder weniger der Dateipfad an FFmpeg oder den Client übergeben. Und die ermitteln als erstes die Datei Größe und verlassen sich dann darauf das sich die nicht mehr ändert. Darum hören die da auf wo die Aufnahme war als die wiedergebe gestartet wurde.

 

Ändern könnte man das nur wenn der RS das auslesen der Datei übernehmen würde. Und das Streaming wie eine Live Wiedergabe eines Senders handhaben würde. Das heißt es geht kein Springen oder Spulen in der Aufnahme und auch kein pausieren. Aber wie viel Aufwand das wäre im RS zu ändern kann ich nicht einschätzen. Aber wahrscheinlich müsste man das auch an einer anderen Stelle im Webinterface anbieten z.B. in der Timer Liste da es ja andere einschränkungen gibt.

Share this post


Link to post
Griga

P.S. Ich habe die Wiedergabe einer untranskodierten laufenden Aufnahme mit dem VLC unter Android über die DVBViewer Controller App probiert. Er bricht ab.

 

Auch wenn ich den VLC unter Android direkt (also ohne RS) über eine Windowsfreigabe auf eine laufende Aufnahme zugreifen lasse, bricht er ab. Fazit: Die Mobilvariante kann das nicht.

 

Ändern könnte man das nur wenn der RS das auslesen der Datei übernehmen würde. Und das Streaming wie eine Live Wiedergabe eines Senders handhaben würde

 

Bliebe zu untersuchen, ob und wie das geht... aber dann bestimmt nicht mit Safari.

Share this post


Link to post
menzm

Danke für die zahlreichen Antworten.

 

Dann werd ich wohl damit leben müssen, dass das im Moment nicht geht.

 

Gruß

Manuel

Share this post


Link to post
Griga

Ich habe mich noch mal mit dem Problem befasst. Zukünftig wird man beim Streamen von laufenden Aufnahmen und Verwendung des HLS-Formats zwischen Pest und Cholera wählen können :)

 

Standardmäßig wird der Media Server laufende Aufnahmen als HLS Live Stream behandeln. Die Wiedergabe ist dabei nicht auf die Dateigröße beim Wiedergabestart beschränkt, aber Springen ist unmöglich. Ein neuer Parameter, der in den Experten-Einstellungen der Stream-Konfigurationsseite des Desktop-Webinterface angegeben werden kann, veranlasst den Media Server dagegen, laufende Aufnahmen wie bisher als Datei zu streamen, wobei Springen möglich ist, aber die Wiedergabe auf die Dateigröße beim Wiedergabestart beschränkt bleibt.

 

Das hängt auch mit den Besonderheiten von HLS zusammen. Zwar wird bei der Transkodierung von laufenden Aufnahmen in andere Formate (WebM, Flash, TS) zukünftig im Desktop-Webinterface das Springen ebenfalls auf die Dateigröße beim Wiedergabestart begrenzt sein, aber die Wiedergabe selbst kann sie überschreiten, ohne dass man dafür einen Pseudo-Livestream inszenieren muss. Leider kann Safari unter iOS diese Formate nicht.

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

gestern habe ich eine Aufnahme auf meinem Rechner von Satellitenempfäger während der Aufnahme über WLAN in einem anderen Raum ohne Satellitenantennendose auf dem Netbook angesehen. Die Aufnahme lief im Hintergrund, während ein anderes Programm angezeigt wurde. Daher kam Streaming z.B. via Netstream Plugnin nicht in Frage.

 

Ich habe dazu den MPC-HC (MediaPlayerClassic .- HomeCinema) verwendet. Wenn der Player des Ende der Aufnahme zum Zeitpunkt des Öffens der Datei erreicht hat, bleibt einfach die Anzeiger der akutellen Zeit und der Gesamtzeit stehen. Man kann in der Aufnahme an eine bestimmte Stelle springen und die Anzeige anhalten. Man konnte sogar die Abspielgeschwindigkeit ändern.

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...