Jump to content

DVBViewer Pro zu Chrome-Stick weiterstreamen ?


H0rns6y

Recommended Posts

Hallo zusammen,

als Newbie hier im Forum hoffe ich das ich hier richtig bin.

Ich habe leider  beim durchlesen der Wiki nichts zu diesem Thema gefunden.

 

Mein Problem ist folgendes:

durch die erzwungene Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 HD habe ich mir eine Satschüssel auf

das Dach montiert und schaue nun TV auf einem Computer mit einer Twin Karte von DVBsky .

Jetzt möchte ich  ggf. mal ein gerade empfangendes TV Programm quasi an einen Chrome Stick weiterstreamen um

in einem anderen Raum dieses Program zusehen . 

Da es nicht oder nur schwer möglich dorthin (in diesen Raum) Kabel zuverlegen hatte ich mir sowas ausgedacht.

Füher hatte ich sowas ähnliches mit der Webseite Schöner-Fernsehen.com  die über den Chrome Browser lief und das

Programm an den Chrome Stick weitergeleitet hat.

 

Leider ist das Program was ich weiterleiten möchte  nicht auf besagter Webseite zu finden so das ich den Weg

Sat > Computer > DVBViewer > Chrome-Stick wählen muss / möchte .

 

Gibt es eine Möglichkeit so etwas mit DVBViewer Pro wie gewünscht zu realisieren ?

 

Vielen Dank schon mal im vorraus für die Antworten

 

 

Link to post

Ich kenne mich nicht wirklich mit dem Chrome-Stick aus.

 

Aber der erste schritt wäre sicher den Recording Service zu installieren.

http://de.DVBViewer.tv/wiki/Recording_Service_Installationsanleitung

 

Damit hast du einige verschiedene Streaming Möglichkeiten (Sat>IP, UPnP, über das Webinterface). Ob du Streaming Formate noch extra für den Stick anpassen musst weiß ich nicht. Aber auch das ist möglich.

Link to post

Jetzt erstmal ...DANKE... für die super schnelle Antwort

 

Ich habe den Recording Service installiert...

Jetzt muss ich nur noch mal sehen wie ich den starte bzw. wo ich die sachen einstellen kann  ... :D

 

Ich bin gerade mit der Timer Pogramierung am "kämpfen"  .. die direkt Aufnahme klappt aber wenn es zu einer

bestimmten Zeit starten soll werden files erstellt aber  die Aufnahme startet ned ......  ABER das ist ein anderes Thema ...

 

Vielen Dank erstmal.. ggf. bekomme ich es hin ...

Hab den DVBViewer bis jetzt "nur" zum anschauen  von DVB-T benutzt und muss mich jetzt etwas tiefer einarbeiten

da mit mehr Programmangebot auch die Wünsche "anderer" steigen ..

 

 

Link to post

Der RS startet automatisch mit dem PC und kümmerst sich auch um Timer Aufnahmen und das aufwachen aus dem Energiespar- und Ruhezustand. Wenn alles nach der Anleitung konfiguriert ist.

Link to post

das mit dem RS scheint zu funktionieren..  hab da gerade was angestossen und es scheint zu laufen..

 

ich finde  jetzt bloss nicht wo ich den Stick ggf. finden kann.. bzw. wo ich das mit dem weiterstreamen finde...

 

Mal sehen ob's klappt.... ansonsten geht's halt ned und alles muss so bleiben wie es ist ... :stupid:

 

Vielen Dank nochmal ...  

 

 

Link to post

Der RS selber hat keinerlei Support für den Stick, genau so wenig wie der DVBViewer.

 

Du brauchst also irgend ein Programm was so einen Stick unterstützt und musst mit dem einen Stream vom RS aufrufen.

 

RS Webinterface öffnen (wahrscheinlich nicht über http://127.0.0.1:8089/ sondern die richtige IP des PC's über die der auch aus dem Netzwerk zu erreichen ist) > Senderlogo anklicken und direkt im Browser Streamen oder eine Playliste herunterladen und mit einem anderen Programm öffnen.

Link to post

Hmmm...

klingt jetzt blöd ...  aber  wie öffne ich das RS Webinterface ?

ich bin da jetzt wohl zu beschränkt oder hab da zu sehr nen Tunnelblick ..

Das mit dem Browser wäre cool wenn ich vom DVBViewer zum Chromebrowser umleite und von dort aus wie schon früher zum

Stick streame ..

Link to post

Lokal auf dem PC geht http://127.0.0.1:8089/ aber damit z.B. Streaming URLs auch für andere Geräte im Netzwerk gültig sind musst du wissen was die IP Adresse von deinem PC im LAN ist. Und dann gibst du die IP Adresse im Webbrowser ein :[Webinterface Port] standardmäßig :8089 also wenn die IP Adresse 192.168.1.5 ist http://192.168.1.5:8089/

Link to post

..habe meinen Chrome Stick wiedergefunden :)

 

DVBViewer/RS sind für UPnP nur bedingt geeignet. Was du brauchst, ist ein Control Point, der zwischen Servern und Clients vermittelt. Der Chrome Stick muss natürlich im Netzwerk bekannt sein. Der Chrome kann auch nicht alle Videokodierungen. Da muss transkodiert werden. Deshalb habe ich damals gesucht und Bubbles gefunden. Die Wiedergabe auf dem Chrome kannst du z.B. mit einem Smart Phone steuern. Transkodieren kann allerdings einiges an Rechenleistung kosten.

Snap21.png

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • t5b6_de
      By t5b6_de
      Hallo zusammen, 
       
      ich möchte für den DVBViewer und den Media Server plugins schreiben die  (im ersten Schritt Daten im TS-Datenstrom abgreifen, später dann auch manipulieren)
       
      Gibt es irgendwo ein Projektbeispiel für Visual Studio in c++ oder c?

      Ich konnte leider keines finden, oder war nicht in der Lage einen passenden Suchbegriff zu formulieren.
       
      Grüße
      Thomas
    • Matthias Grimmeisen
      By Matthias Grimmeisen
      Hallo,
       
      nachdem ich nach langer Zeit ein Aktualisierung durchgeführt und die DVBViewer Pro-Version 6.1.5.0 installiert habe, sind in den Aufnahmedaten (TS-Format) leider nicht mehr die EPG-Informationen (Folgenname, Sendungsbeschreibung etc.) enthalten. Diese waren in der bisher von mir genutzen Version (leider weiß ich nicht mehr, welche dies war) enthalten und wurden in den Eigenschaften der Datei abgelegt bzw. im Explorer-Fenster angezeigt (sh. auch Screenshot im Anhang..
       
      Zwar ist es möglich, zusätzlich eine Textdatei mit diesen Infos anzulegen, doch dann muss ich diese Textdatei immer zusammen mit der Aufnahme verschieben/kopieren/ablegen, was insgesamt deutlich weniger komfortabel und übersichtlich ist.
       
      Gibt es daher eine Einstellung-Möglichkeit (die ich übersehen habe), um die EPG-Infos wieder direkt in der Aufnahmedatei einzubinden? Falls ja, wäre ich über Tipps7Hinweise dankbar!
       
      Gruß,
       
      Matthias

    • nickneutrino
      By nickneutrino
      Always when  i play a transcodec 4K MKV H265 to WEBM stream from Dbviewer Media Web Server appear in the middle of screen a circle.
       
      Anybody knows Is posible remove that circle and for what reason show this circle because the movie plays well? 
    • Heinzibua
      By Heinzibua
      Hallo zusammen,
      ich habe die aktuelle Pro-Version im Einsatz. Signal kommt über Kabel / DVB-C.
      Das Fernsehen klappt einwandfrei.
      Wen ich jetzt etwas aufnehmen möchte (EPG oder direkt), dann wird nur eine txt für die Aufnahme geschrieben.
      Habe auch die Log für einen Test aktiviert - da sind überall nur 0 Byte für die Aufnahme gelistet (ist ja auch nicht da...).
      Habe ich was Falsches in meinen Einstellungen?
      Besten Dank und viele Grüße
      Armin.
      02-11_14-29-29_VOX_Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn - Daniela vs. Nadeshada.log
      02-11_14-29-29_VOX_Mein Kind, dein Kind - Wie erziehst du denn - Daniela vs. Nadeshada.txt
    • MovieTV
      By MovieTV
      Hallo zusammen,
       
      nachdem ich jahrelang sehr zufrieden mit dem DVBViewer mit einer TBS 6928 und HD+ war, habe ich hardwaremäßig auf Digital Devices (Auflistung s.u.) aufgerüstet.
      Die mitgelieferte Software DD TV, welche eine abgespeckte Version Ihres DVB Viewers ist, funktioniert die Entschlüsselung der HD+ Programme problemlos.

      Leider funktioniert die Entschlüsselung, beim DVBViewer, (weder direkt noch über Media Server) nicht.
       
      Freundlicherweise hat Herr Hackbart - vielen Dank für die schnelle Anwort auf meine Supportanfrage 🙂 - bereits mitgeteilt, dass " Generell kann man sagen, dass der Code für die Ansteuerung im DD TV der selbe ist wie im DVBViewer.  " und mich auf das Forum verwiesen.
       
      Eigenlich muss ich etwas falsch machen, finde aber keinen Fehler, weil die Devices in beiden Softwareversionen identisch hinterlegt sind. Oder gibt es noch eine versteckte Option für die Hardware?
       
      Hardware:
      - Digital Devices MaxM4
      - Digital Devices Octopus CI Single PCIe
       
      Ich bin mit meinem Latein am Ende. Hat jemand eine Idee, wie ich weiter komme?
      Im Voraus bereit vielen Dank für Eure Bemühungen.
      support.zip
×
×
  • Create New...