Jump to content

IPTV im Recording Service bereitstellen - waipu.tv


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wie kann ich IPTV auf dem Recording Service einrichten? Es geht hier um Dienste wie https://www.waipu.tv/  . Ich habe schon so oft IPTV in den Einstellungen gelesen und nun auch heraus gefunden, dass ich irgendwie mit der Transedit.exe diese suchen kann. Ich bin auch soweit, dass ich entsprechende IP-Adressen Bereiche scannen könnte. Ich bin nun auch kein DAU, wenn es um IP-Adressen Ports etc. geht, aber die Einrichtung von IPTV ist nun nicht gerade intuitiv gelöst. Ich möchte mich hier noch einmal informieren, ob das auch vom Recording Service unterstützt wird und wie gut? Oder wenn der DVBViewer benötigt wird, wie muss ich mir das vorstellen und wie was einstellen?

 

Aktuell habe ich auf meinem HTPC den Recording Service laufen, dieser lässt sich von einer Hauppauge mit Sateliten-TV bespaßen. Nun würde ich gerne IPTV einrichten, um einfach Alternativen zu haben. Zusätzlich läuft auf dem gleichen PC der DVBViewer, den ich mit Eventghost und Fernbedienung wie einen Receiver benutze. Alles unter Windows 10 32bit.

 

Vielen Dank, für hilfreiche Informationen

Link to comment

Bei DVB-IPTV geht es darum das die Daten so wie sie sonst z.B. bei DVB-S über den Satelliten kommen per Multicast verteilt werden. Dabei musst es für jeden Sender eine Kombination aus IP-Adresse und Port geben über die man einfach ohne weiteres die Sender empfangen kann.

 

Das ist z.B. bei den unverschlüsselten Sendern beim IPTV Angebot der Telekom z.B. der Fall.

 

Der DVBViewer Media Server wird auch noch weitere Streaminng Angebote nutzbar machen.

http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/59143-media-server-ankündigung/

Grob alle TS streams die keinerlei Zugriffsbeschränkungen haben.

 

Bei Kommerziellen angeboten wie waipu.tv gibt es aber das Problem das die natürlich die Zugriffe beschränken.

Und wenn die nicht klar dokumentieren wie andere Anwendungen (unter zu hilf Name der Zugangsdaten der Nutzer) auf deren Dienst zugreifen können (öffentlich API) wird es schwer bis unmöglich das zu unterstützten. Und auch wenn es eine gut einbrennbare API gibt muss das für jeden dienst einzeln gemacht werden.

 

Oder um es kurz zu machen weder in der aktuellen noch in der nächsten Version wird waipu.tv mit dem DVBViewer oder den RS/DMS gehen. Und danach ist alles reine Spekulation. Aber ohne offizielle Schnittelle auf Seiten von von waipu.tv für Apps anderer Anbieter eher unwahrscheinlich.

Link to comment

Hallo Tjod,

 

vielen, vielen Dank für deine Antwort. Ich nutze zwar den DVBViewer seit 2007, behandle das Thema aber eher wie: "Never touch a running system". Das es den Media Server geben wird.. und was dieser ist, habe ich eben durch deinen Post und Link kurz angerissen, gelesen. Ich lese ihn mir komplett durch. Aber mir schwahnt, ihr habt weiter gedacht und stellt euch den aktuellen Herausforderungen.

 

Ihr könnt das Thema schließen... ;-)

Edited by Siox
Link to comment

Die öffentlich rechtlichen reichen schon fast. Nur bei einigen Tiiteln wünschte ich mir auch die Privaten. Aber das ist eigentlich auch wurscht. Zu 90% schaue ich eh die Öffentlichen. Nur bei der Formel1 könnte es nochmal Spannung geben. Aber da ist Liberty hoffentlich offen.

Edited by Siox
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...