Jump to content
Fantomas155

DVB-T2 Hbbtv

Recommended Posts

Fantomas155

Hallo,

 

Hbbtv / DVB-T2 funktioniert leider nicht. Über Sat funktioniert es.Bitte um Hilfe

 

Gruß Lars

Hbbtv.jpg

support.zip

Share this post


Link to post
hackbart

Wie Tjod geschrieben hat, das dauert noch bis wir unseren MPD Demuxer fertig haben. Eventuell gibt es ja vorher eine aktualisierte Version von LAV für solche Streams. 

Share this post


Link to post
Griga

Ersatz für die nicht anwählbaren Streams (und noch wesentlich mehr) bieten die neuen Internet TV-Fähigkeiten des DVBViewer Pro und die beigefügten Beispiel-Senderlisten - kurze Anleitung siehe hier im ersten Abschnitt.

Share this post


Link to post
Derrick

Dass Dash nicht funktioniert, wissen wir, aber auch ansonsten ist das Verhalten bei den Freenet_TV_connect Sendern nicht in Ordnung. Wählt man so einen Sender, kommt die Fehlermeldung, dass nicht gerendert werden kann. Klickt man auf OK, kommt dasselbe noch mal. Bei erneutem Drücken auf OK, verabschiedet sich der DVBViewer in einen indifferenten Zustand. Vor/Zurückschalten auf einen Sender wird mit dem 1. Sender der Senderliste beantwortet :rolleyes:

Snap56.png

Snap57.png

Snap58.png

Share this post


Link to post
hackbart

Naja das wird (ich hab jetzt kein support.zip dabei) daran liegen, dass der DVBViewer die URL mittels Directshow rendern will.

Share this post


Link to post
Derrick

Wenn er aber nicht kann, sollte es nicht ins Nirvana führen ;)

Share this post


Link to post
hackbart

Erst ab dem Splitter :) Deswegen die Fehlermeldung.

Share this post


Link to post
Derrick

Wie auch immer.. Wenn der Programmierer ein Feld OK anzeigen lässt, erwarte ich, dass das Programm nach Quittieren wieder zum Ausgangszustand zurückkehrt :)

Share this post


Link to post
hackbart

Naja das Problem ist komplexer. Der Browser läuft im Hauptthread und wenn der jetzt wartet bis das Video geladen wird. Das wird böse. Intern läuft das mit Messages und die Browserapp polled sich sekündlich die Information in welchen Wiedergabezustand der Player ist. Wenn das nicht ausgewertet wird, kann ich auch nichts machen. Du kannst mir ja mal die HbbTV Url geben, da guck ich - inwieweit ein Video fertig getriggert wird bzw. warum der Playstate Error nicht geht.

Share this post


Link to post
Derrick

Die URLs sind ja bereits hier irgendwo gepostet. Hier noch mal als Beispiel für NHK

 

Und noch eine Vorlage für einen guten DASH-Player. So stelle ich mir das vor :D

Share this post


Link to post
Griga

Danke. Eine nützliche Liste.

 

Was mir noch fehlt, sind die MPEG Dash URLs weiterer Regionalprogramme der ARD (neben den in der Liste vorhandenen BR, HR und RBB), also WDR, NDR usw. Ich vermute, dass sie in anderen Bundesländern via HbbTV bzw. Internet verfügbar sind.

 

Man kann z.B. an die Adressen kommen, indem man den DVBViewer mit HbbTV-Add-On im Debug-Modus laufen lässt und dann die Sender via HbbTV anwählt. Danach stehen die MPD-URLs im DVBViewer.log (siehe Konfigurationsordner).

 

Eine ziemlich hinterlistige Möglichkeit wäre nämlich, dass wir in den DVBViewer eine Übersetzungtabelle einbauen, die MPEG Dash-URLs durch äquivalente HLS-URLs der Sender ersetzt, die der DVBViewer problemlos wiedergeben kann. Ich glaube nicht, dass das irgendjemand merkt o:)

Share this post


Link to post
lsby

Hallo,

 

nur zur Information:

 

bei meinem panasonic tv gibt es noch diverse Probleme bei der Wiedergabe der 3 sender (BR,HR,RBB)  , habe mal eine anfrage geschickt mit der Antwort:

vielen Dank für Ihr Interesse an den Programmen der ARD. 

Für den Empfang der Programme BR, HR und RBB wird ein erweiterter HbbTV Standard benötigt. Leider weisen einige Geräte, wie Ihres zum Beispiel, Probleme mit der Verarbeitung der Programme auf. Die ARD befindet sich momentan in Dialog mit mehreren Herstellern, um eine geeignete Konfiguration für den Empfang über HbbTV zu finden. Wann jedoch mit einer endgültigen Lösung gerechnet werden kann, können wir Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht sagen. Somit bitten wir Sie noch um ein wenig Geduld. Bitte überprüfen Sie Ihr Empfangsgerät auf neue Softwareupdates und führen Sie diese ggf. durch. 
In vielen Fällen reicht es die Back- bzw. Pfeiltaste zu drücken um zum Fernsehprogramm zurückzukehren. Oft gibt es auch Hinweise im unteren Teil des Bildschirmes, wie man auf eine vorherige Anwendung oder zum Fernsehprogramm zurückkommt.

 

Gruß lsby

 

Share this post


Link to post
Derrick

Meinst du jetzt die DASH Streams? Wie rufst du die denn auf?

Share this post


Link to post
lsby

Hallo,

 

ja und sie werden wie sender behandelt! (Panasonic TV)!!!

 

Gruß lsby

 

Share this post


Link to post
Bond246

Panasonic ist so ein Sonderfall.

Zum einen fängt Panasonic beim Starten von Streams die Tasten. Man kann dann also nicht mehr wie bei üblichen DVB-Services mit P+ und P- durch die Sender wechseln. Generell sind die neueren Geräte aber recht kompatibel mit MPEG-DASH Streams. Innerhalb der ARD spricht man beim Thema MPEG-DASH im Umfeld von DVB-T2 von ILS (Internet Link Service).

 

Für DVB-T2 wird vom eigentlich für DVB-T2 vorgesehenen HbbTV 1.5 abgewichen. Der MPEG-DASH Standard in HbbTV 1.5 sieht andere Vorgaben vor, z.B. Common Initialization der einzelnen Elementarstreams. Stattdessen wird aber Inband Storage verwendet. Einige Streams (z.B. RBB) enthalten zudem Untertitel im EBU-TT Format. Es gibt Geräte die diesen zusätzlichen Datenstrom im MPEG-DASH nicht auswerten können und murks veranstalten. Andere Geräte ignorieren die Untertitel einfach, was der bessere Zustand ist, wenn sie damit nicht umgehen können.

 

Manche Anstalten, wie der WDR, fangen das mit einem zusätzlichen MPEG-TS Stream ab.

 

Ein guter Player, um DASH wiederzugeben ist der DASHjs Reference Player http://www.dashif.org/reference/players/javascript/v2.5.0/samples/dash-if-reference-player/index.html

 

Gruß, Bond

Share this post


Link to post
Griga
On 7.5.2017 at 10:30 PM, Griga said:

Eine ziemlich hinterlistige Möglichkeit wäre nämlich, dass wir in den DVBViewer eine Übersetzungtabelle einbauen, die MPEG Dash-URLs durch äquivalente HLS-URLs der Sender ersetzt, die der DVBViewer problemlos wiedergeben kann.

 

Das ist übrigens inzwischen (im DVBViewer 6.0.2 + HbbTV Add-On) für die öffentlich-rechtlichen Kanäle via DVB-T2-HbbTV/Internet realisiert - quasi in letzter Minute vor dem Bugfix-Release, deshalb steht es nicht im Change Log. Ermitteln konnten wir MPEG Dash URLs für BR Süd, ARD Alpha, HR, RBB Berlin und WDR. Falls es weitere ÖR-Sender gibt, die sich mit dem DVBViewer noch nicht via DVB-T2/HbbTV nutzen lassen, bitten wir um entsprechende Hinweise.

 

Zuständig ist die Datei DashXLate.dat in Programme\DVBViewer\Default. Das ist eine Textdatei, die im Prinzip jeder selbst bearbeiten kann. Dort muss einfach auf die zu ersetzende MPEG Dash URL in der nächsten Zeile die Ersatz-URL folgen. Bei MPEG Dash reicht ein Teil der URL, sofern sie sich damit eindeutig identifizieren lässt.

 

Im Prinzip ließen sich damit auch via DVB-T2-HbbTV/Internet verbreitete Freenet/Connect-Sender in abspielbare URLs übersetzen. Wir haben jedoch erst mal darauf verzichtet. Freenet scheint die MPEG-Dash URLs zu variieren, um eine Verwendung außerhalb des vorgesehenen HbbTV-Rahmens zu erschweren. Außerdem ist das Angebot, das sich problemlos in HLS-URLs übersetzen lässt, nicht besonders attraktiv. Mediaspar TV und 1-2-3 TV und so weiter, naja... ;)

 

"Umgänglicher" ist auf jeden Fall, interessierende Internet TV-Sender direkt in die DVBViewer Senderliste einzubinden, wo sie sich ohne HbbTV-Umschweife wie DVB-Sender anwählen lassen. Wie das geht, steht hier im ersten Abschnitt.

 

4 hours ago, Bond246 said:

Der MPEG-DASH Standard in HbbTV 1.5 sieht andere Vorgaben vor, z.B. Common Initialization der einzelnen Elementarstreams. Stattdessen wird aber Inband Storage verwendet.

 

Ich glaube, das müsstest du noch etwas erläutern...

 

4 hours ago, Bond246 said:

Manche Anstalten, wie der WDR, fangen das mit einem zusätzlichen MPEG-TS Stream ab.

 

Gefunden haben wir solche Fallback Streams für den HR und WDR. Während der HR in HD-Auflösung (1280 x 720, 50 fps) einherkommt, ist der WDR-Stream mit ungewöhnlichen 640 x 720 nicht so ansehnlich. Beide kann der DVBViewer gut wiedergeben. Von (DVB-)Untertiteln habe ich bislang in den PMTs nichts gesehen.

Share this post


Link to post
Bond246
vor 14 Stunden schrieb Griga:

Ich glaube, das müsstest du noch etwas erläutern...

Dafür müsste man einen größeren Ausflug in die Standard Beschreibung machen. In der Kürze reicht es eventuell, darauf hinzuweisen, dass Common Init deutlich weniger kompatibel zu den herkömmlichen Online-Geräten (PCs, Smartphones usw.) ist, als Inband Storage. MPEG-DASH Elementarstreams (im Fall der ARD ILD Streams 3 verschiedene Bildqualitäten), werden mit einer Initialisierungsdatei definiert, also welche Auflösung z.B. Bei Common Init gibt es lediglich eine Init-Datei mit den Beschreibungen für alle Elementarstreams, beim verwendeten Verfahren gibt es für jeden Elementarstream eine Init-Datei.

 

Zitat

Gefunden haben wir solche Fallback Streams für den HR und WDR. Während der HR in HD-Auflösung (1280 x 720, 50 fps) einherkommt, ist der WDR-Stream mit ungewöhnlichen 640 x 720 nicht so ansehnlich.

Der HD-Standard definiert sich über die Zeilenzahl. Wenn man einen Stream mit 640x720er Auflösung hat, ist er per Definition HD. Gut finden muss man das nicht. Aber im Grunde bedient man hier einen fallback, der bestenfalls nicht greift.

 

Zitat

Beide kann der DVBViewer gut wiedergeben. Von (DVB-)Untertiteln habe ich bislang in den PMTs nichts gesehen.

Keine DVB-UTs. Es geht um native MPEG-DASH Untertitel. MPEG-DASH verwendet anders als die bisher bekannten Streaming-Verfahren, unterschiedliche Elementarstreams für Video und Audio und ermöglicht zusätzliche Datenströme, wie z.B. Untertitel in verschiedenen Formaten. Broadcaster entscheiden sich für EBU-TT. Diese sind allerdings im MPEG-DASH enthalten, NICHT im DVB Transportstrom. Der DVB Transportstrom lädt lediglich eine AIT mit HbbTV-URL und die Online-Anwendung kümmert sich um den Rest.

Edited by Bond246

Share this post


Link to post
Griga
2 hours ago, Bond246 said:

Der DVB Transportstrom lädt lediglich eine AIT mit HbbTV-URL und die Online-Anwendung kümmert sich um den Rest.

 

Davon ist auch nichts zu sehen:

 

Zwischenablage01.png

Share this post


Link to post
Bond246

Was erwartest du im Transportstrom, wenn ich schreibe, dass es doch nicht um Transportströme geht ;-)

 

Untertitel sind nur im MPEG-DASH - weil modern - und nicht in den Online Transportströmen, die lediglich ein lowlevel "Backup" sind, damit man überhaupt etwas sieht, wenn man ein ansonsten inkompatibles Endgerät hat.

 

Anbei ein Screenshot von der Manifest-Datei des RBB.

ebu-tt.png

Edited by Bond246

Share this post


Link to post
Derrick

Interessant :)

 

 

Snap61.png

Share this post


Link to post
Griga
36 minutes ago, Bond246 said:

Was erwartest du im Transportstrom, wenn ich schreibe, dass es doch nicht um Transportströme geht ;-) Untertitel sind nur im MPEG-DASH

 

Wieso Untertitel? Du hast gesagt, da ist eine AIT

 

4 hours ago, Bond246 said:

Der DVB Transportstrom lädt lediglich eine AIT mit HbbTV-URL und die Online-Anwendung kümmert sich um den Rest.

 

aber da ist keine.

Share this post


Link to post
Derrick
Zitat

aber da ist keine.

Bei den Freenet Connect Sendern gibt es AITs. Die ÖRs als HbbTV gibt es in Berlin nicht.

Share this post


Link to post
Bond246

Um die ILS Services (Online Only Programme; RBB, WDR usw.) im DVB-T2 von der ARD her anzubieten, wird eine AIT ausgestrahlt, die eine URL zur ARD Startseite enthält. Die Startseite enthältet ihrerseits dann die URLs mit den Streams.

 

So z.B. im Sendegebiet des WDR und des BR. Und wie Derrick richtig sagt, im RBB Sendegebiet, gibt es keine ILS Services, gleiches gilt für das MDR Sendegebiet, welches im Zusammenarbeit mit dem RBB erzeugt wird.

Edited by Bond246

Share this post


Link to post
Griga
1 hour ago, Bond246 said:

Um die ILS Services (Online Only Programme; RBB, WDR usw.) im DVB-T2 von der ARD her anzubieten, wird eine AIT ausgestrahlt, die eine URL zur ARD Startseite enthält. Die Startseite enthältet ihrerseits dann die URLs mit den Streams.

 

Das ist bekannt. Ich hatte aufgrund deiner Aussage eine AIT im Fallback  Stream erwartet (und mich gewundert). In dem Kontext war nicht klar, welchen Transportstream du meinst.

Share this post


Link to post
Bond246

Kein Problem, klassisches Missverständnis. Ich dachte die Rahmenbedingungen zwischen DVB-T2 und MPEG-DASH sind bekannt. An die Fallback-Streams als (Online-)TS habe ich primär gar nicht gedacht.

Share this post


Link to post
Bond246

Hallo zusammen,

 

mir ist übrigens aufgefallen, dass der aktuelle DVBViewer zusammen mit dem HbbTV Plugin MPEG-DASH fähig ist.

Ich kann im DVB-T2 Sendegebiet Berlin z.B. ard-alpha über Internet starten. Einfach den Sender aufrufen, F5 für HbbTV und los gehts.

 

Wäre mal interessant, wie es bei anderen, in anderen Sendegebieten, aussieht.

 

Grüße

Bond

Share this post


Link to post
Griga
11 minutes ago, Bond246 said:

mir ist übrigens aufgefallen, dass der aktuelle DVBViewer zusammen mit dem HbbTV Plugin MPEG-DASH fähig ist.

 

Da bist du einem hinterlistigen Betrug zum Opfer gefallen. Schaue dir mal mit einem Texteditor die Datei DashXLate.dat im DVBViewer Installationsordner\Default an.

 

Kurz gesagt, was du auf dem Bildschirm gesehen hast, war HLS. :)

 

Share this post


Link to post
Bond246

Ihr seids mir ja ein paar... nicht schlecht.

Aber irgendwie auch cool.

 

Demnächst kommen bestimmt noch ein paar URLs mit MPEG-DASH dazu. Ich kann mich ja mal vertrauensvoll an euch wenden, wenn ich was weiß 🙂

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...