Jump to content

Recommended Posts

AK_79

Hallo zusammen,

 

Eine Frage an TransEdit Nutzer/Entwickler: ist es möglich, das Streamen eines zuvor aufgenommenen Transportstroms zu wiederholen?

Quasi in Schleife/Repeat/Loop laufen zu lassen?

 

Beispiel: Ich habe einen Transportstrom aufgenommen. Dieser ist 5 Minuten lang. Nun möchte ich ihn in Schleife abspielen - starten, nach 5 min wieder von vorne.

Dazu siehe Screenshot.

 

Ich finde nichts hierzu in Einstellungen oder Wiki :(

 

PS: Oder welche Möglichkeit gibt es noch, einen Sat-Transportstrom zu streamen (RTP/UDP - TS-over-IP) ohne seine Struktur zu verlieren (mehrere SIDs, NIT, PCR/PAT usw.).

 

Grüße,

AK

TransEdit_Streaming_Loop.png

Edited by AK_79

Share this post


Link to post
Tjod

Mit TransEdit geht das nicht und auch nicht mit dem DMS.

Ob es andere Möglichkeiten gibt weiß ich nicht.

Share this post


Link to post
Derrick

Vielleicht mal als Verbesserungsvorschlag einreichen ;) Andere Tools (TSReader, 4T2 Analyser z.B.) haben die Möglichkeit, eine Aufnahme als Schlefe abzuspielen. Allerdings gibt es an der Klebestelle unvermeidliche Discontinuities und Fehler beim Abspielen eines Programms. Ich hab das hier mal simuliert. Eine Aufnahme vom gesamtem Mux wurde mit dem 4T2 Analyser als Schleife abgespielt und zu TransEdit gestreamt. Die Aufnahme selbst ist fehlfrei abei bei jedem Neubeginn erhöhen sich die Disconties.

Snap36.png

Share this post


Link to post
Tjod

Wenn Griga irgend was Einbauen soll, muss schon jemand genauer beschreiben wofür das nützlich ist. Also in welchen Situationen das verschidene Nutzer einsetzen.

 

Da es hier ja nicht an Ideen mangelt, sondern an Zeit das umzusetzen. Dass heißt für jede Sache die an einer stelle gemacht wird, kann wo anders was nicht gemacht werden.

Share this post


Link to post
Derrick

Bist du der Filter für @Griga? ;)

 

Ich habe ja nur gezeigt, wie es ohne geht :bye:

Share this post


Link to post
Tjod

Ich bin kein Filter. Jeder kann hier ja alles lesen. Aber ich versuche hier im Forum Griga da wo es geht Arbeit abzunehmen.

Da auch das beantworten von Fragen hier mit um dessen Zeit die er hat konturiert.

 

Es sollte ja eigentlich klar sein, dass wenn Griga hier im Forum Fragen beantwortet er in der Zeit sich nicht um andere Sachen z.B. neue Funktionen im DVBViewer kümmern kann. Aber das scheint dir manchmal nicht so klar zu sein.

Share this post


Link to post
Derrick
vor 3 Stunden schrieb Tjod:

Mit TransEdit geht das nicht und auch nicht mit dem DMS.

Ob es andere Möglichkeiten gibt weiß ich nicht.

Zumindest ist die Frage beantwortet :bye:

Share this post


Link to post
AK_79

Zunächst einmal Danke für die schnellen Antworten.

 

@Derrick Danke für die Tipps. Habe mir eben den 4T2 Analyzer geholt und ausprobiert. Meine Güte, ist ja eine Wucht. Da wird ja komplett DekTec nachgebildet (w00t)

Sehr ausführlich, sehr viele Funktionen. :wacko::rolleyes:

Was ich allerdings nicht geschafft habe - den TS in Schleife abzuspielen. Wo ist da die Einstellung / "Repeat"-Button? :whistle:

Desweiteren (zunächst nicht so wichtig) sieht man im Screenshot - aus einer Netzwerkkarte kommt der TS-over-IP raus (192.168.100.166), und aus der anderen (192.168.1.200) nicht.

 

@Tjod : " Wenn Griga irgend was Einbauen soll, muss schon jemand genauer beschreiben wofür das nützlich ist. "

Die Funktionalität einer Abspielschleife ist in der Tat für Analyse zunächst nicht erforderlich. Allerdings denke ich, so ein Repeat-Knopf kann ja nicht die Welt sein (programmier-technisch).

Für mich (vielleicht für andere auch) hat es folgenden Nutzen: ich habe einen TS-Mitschnitt, mit dessen Hilfe ich nachfolgende Empfänger/Geräte testen möchte.

Es geht letztendlich um eine Möglichkeit, TS over IP zu senden, und kein Web-Server, HLS, RSTP oder ähnliches aufzusetzen. Einfache Aufnahme XYZ.ts (samt DVB Tables, mehrere SID etc.) wiederholt abzuspielen.

 

Z.B. habe ich ein IP/QAM Konverter. Dort bräuchte ich einen Eingangs-Transportstrom (RTP/UDP, TS-over-IP). Lasse ich den kurzen Mitschnitt laufen, reicht es für meine Tests/Messungen nicht aus, wenn dieser nach einigen Minuten abbricht.

 

transedit_stream_loop.png

4T2_analyzer.png

Edited by AK_79
Screenshot nachgereicht.

Share this post


Link to post
Derrick
Zitat

Was ich allerdings nicht geschafft habe - den TS in Schleife abzuspielen.

Eingang TS file -> Ausgang UDP

 

Ich weiss allerdings jetzt nicht, ob man man dafür eine Lizenz braucht. Mit einer TBS-Karte wie der TBS5925 ist der Analyzer aber freigeschaltet.

Snap39.png

Share this post


Link to post
AK_79

Nachtrag auf den vorigen Post:

@Derrick Asche auf mein Haupt (w00t)

Habe jetzt den 4T2 Analyzer aufm Laptop laufen lassen (mit nur einem physikalischen Netzwerkinterface).

Dann bekomme ich auch etwas raus - TS wird als RTP ausgespielt. Und wie es scheint, automatisch in Schleife! :)

 

Was aber nicht korrekt ist - sobald tatsächlich physikalische Verbindung besteht (Netzwerkkabel zum Switch), macht 4T2 plötzlich aus dem ursprünglichen Transportstrom von 42 MBit/s nun nur 30 MBit/s. Quasi ungewollte Kompression. Das führt natürlich zu Störungen (Klötzchenbildung, Artefakte im Bild).

Hast Du eine Idee, woran das liegen mag?

 

Interessanterweise, bevor ich das Netzwerkkabel raus- und reingesteckt habe, hat es schon mal über 20 Minuten funktioniert... :whistle:

4T2_Analyzer_42mbits.png

4T2_Analyzer_30mbits.png

Share this post


Link to post
AK_79

Ich glaube, ich habe den Fehler gefunden. Die interne (4T2 Analyzer) Routine zur Detection der Geschwindigkeit (Netzwerkinterface) scheint kleinen Bug zu haben. Wenn man bei bestehender Verbindung einfach im Betriebssystem den Netzwerkadapter deaktiviert und erneut aktiviert,- dann geht es richtig. Dann wird der TS auch korrekt ausgespielt.

Irgendwo im Programm werden diese 29 Mb/s im "Gedächtnis" abgespeichert. So dass nach einem Programm-Neustart er wieder den Ausgang auf 29 Mb/s setzt. Und man wieder die ETH-Schnittstelle de- und reaktivieren muss... :disgust: Das gleiche, wenn man während des Ausspielens Netzwerkkabel raus- und reinsteckt...

 

Share this post


Link to post
AK_79

Hi Griga,

 

Ja, mein Switch kann IGMPv3. Ich kann/konnte ja auch die Ströme empfangen - nur eben mit Fehlern, da von 42Mb/s auf 30Mb/s komprimmiert wurde...

Aber siehe meinen Post von vorhin: scheint ein Bug im 4T2 Analyzer zu sein.

Habs jetzt mehrmals probiert - Netzwerkkabel raus/rein, Programm Neustart - jedesmal geht er auf 30 Mb/s Output data rate. Dann Netzwerkadapter de- und wieder aktivieren - dann läufts richtig, mit der ursprünglichen Input-Datenrate.

 

Oh! Korrektur - grade als ich das schreibe, stelle ich fest - bei Kabeltrennung kommt er von alleine - nur dauert es eben ~2 Minuten.

Hm... hätte ich noch den Switch dazwischen, hätte ich vermutet - grade meine Querier Zeit (120s). Aber ich habe grade keinen Switch dazwischen - bin direkt auf meinen Empfänger. Dieser kann zwar IGMP, aber eben nur Antworten (Report/Leave). Kann mir nicht vorstellen, dass die Software (4T2 Analyzer) IGMP Requests und Querier schickt...

Share this post


Link to post
Derrick

Also zu deinem Problem kann ich nichts beitragen, aber der 4T2 kann das also auch ohne Lizenz :)

Share this post


Link to post
AK_79

Ok, nun hab ich es glaube raus: das liegt an mir :D

Also, an meinem Laptop, wo 4T2 Analyzer installiert ist.

 

Versuch 1:

Trenne ich beim laufendem Streaming das Netzwerkkabel und stecke es erneut rein - geht zunächst die Datenrate auf 30 Mb/s.

Nach 120 Sekunden wieder ok.

--> Abwarten Querier.

 

Versuch 2:

Trenne ich beim laufendem Streaming das Netzwerkkabel und stecke es erneut rein - geht zunächst die Datenrate auf 30 Mb/s.

Deaktiviere die Netzwerkschnittstelle (ob Laptop oder mein Empfänger) und reaktiviere - ist der TS sofort "richtig" da.

--> Leave und Join

 

D.h. deine Vermutung Griga (Richtung IGMP) war richtig.

 

Danke für die hilfreichen Tipps Männer!

 

Die beiden Programme - TransEdit und 4T2 Analyzer sind der Hammer. Hätte für TransEdit auch mehr als 20€ (über DVBViewer) bezahlt (w00t)

Wenn also hier ein Entwickler von TransEdit mitliest - Respekt und Danke für das schöne Stück Software.:bye:

Und für 4T2 Analyzer auch - aber so wie es scheint, ist er zunächst free...

Kann ihn zumindest ohne Einschränkung nutzen.

@Derrick: Hast du eine Lizenz für? Muss man das kaufen oder ist es tatsächlich Freeware?

 

Share this post


Link to post
AK_79
vor 10 Minuten schrieb Derrick:

Also zu deinem Problem kann ich nichts beitragen, aber der 4T2 kann das also auch ohne Lizenz :)

Oh doch Derrick,- du hast mir diesen 4T2 Analyzer gezeigt! :bye: Ist ja der Wahnsinn, das Teil. Im Labor auf der Arbeit nutzen meine Jungs DekTec für Hunderte von Euros,- 4T2 Analyzer kann praktisch das gleiche. Als Freeware :tongue:

Danke hierfür!

 

Share this post


Link to post
AK_79
vor 30 Minuten schrieb AK_79:

Oh doch Derrick,- du hast mir diesen 4T2 Analyzer gezeigt! :bye: Ist ja der Wahnsinn, das Teil. Im Labor auf der Arbeit nutzen meine Jungs DekTec für Hunderte von Euros,- 4T2 Analyzer kann praktisch das gleiche. Als Freeware :tongue:

Danke hierfür!

 

Ok, sehe grade Einschränkungen - man kann nur TS-Dateien analysieren. Nicht laufende RTP/UDP Streams :-)

Share this post


Link to post
Derrick

Das ist ein sicher teures, professionelles Tool. Wie ich oben schrieb, gibt es eine eingebaute Lizenz bei Erkennung bestimmter TBS-Karten :)

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...