Jump to content
Perlbo

geänderte Timerbeschreibung/Autotimer

Recommended Posts

Perlbo

Hi,

 

manchmal kommt es vor, dass ein Autotimer gesetzt wird und sich eins zwei Tage später die EPG Beschreibung ändert. BZw. mehr Informationen verfügbar sind. Der Timer scheint sich aber dadurch nicht zu aktualisieren ? Folgendes Beispiel bei Magicians soll das verdeutlichen. Zur Autotimererstellung gab es die Info zur Staffel und Episode noch nicht. Später kam sie hinzu. Der Timer "aktualisiert" sich dahingehend nicht. Ist das eine kosmetische Sache? Und die Namensbennenung (nämlich das Staffel und Episode mit drin ist) wird trotzdem genommen?  

 

 

https://www.dropbox.com/s/pgkj2m74cjuufk7/epg.jpg?dl=0

 

https://www.dropbox.com/s/a5d4ihodshkaa3x/timer.jpg?dl=0

 

Share this post


Link to post
Griga

Nach der Timer-Erstellung findet in der Hinsicht keine weitere Synchronisation mit dem EPG statt.

 

Bei den von dir bevorzugten Sendern wäre das auch DVB-technisch schwierig, da sie (anders als die ÖR) keine PDC (Programme Delivery Control) verwenden und mit der Event ID unsauber umgehen (jedenfalls war das bei meinen letzten Tests der Fall). Kurz gesagt ist es dadurch für den DMS problematisch, die zu einem Timer gehörende Sendung im EPG wiederzuerkennen.

Share this post


Link to post
Perlbo

Danke Griga da bin ich wohl etwas VDR verwöhnt. Aber ok. 

 

Gibt es es eine Möglichkeit die timer zeitgesteuert zu löschen und dann autotimer nochmal drüber laufen zu lassen ? Denn manuell geht das ja. Dann würde ich das nach epg Import so lösen ? 

 

Also prozess timer ? 

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

zunächst zu geänderten Titeln im EPG: Ich habe kürzlich bei One festgestellt, daß EPGPlus einige Folgen einer Serie ein zweites Mal programmiert hat, weil beim Serientitel jetzt die Folgenzahl in Klammern z.B. (12) hinzugefügt worden ist. In der Timerprogrammierung waren dann beide Versionen vorhanden, also z.B. Titel und Titel (12). Dasselbe Problem stellt sich wohl auch beim DMS und beim RS. Die Software erkennt dann nicht mehr, daß die Sendung schon programmiert ist.

 

Zu erweiterten Informationen im EPG: Werden die EPG-Informationen, die in der EPG-Infodatei gespeichert werden nicht erst zum Zeitpunkt der Aufnahme dem EPG entnommen? Bei den ÖR Sendern wird die ausführliche Beschreibung ja oft erst zwei Tage vor der Ausstrahlung in den EPG aufgenommen. Entsprechendes würde ja auch für die Angaben zur Staffel und Episode bei den "Magicians" gelten.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Edited by Webturtle
RS statt GE

Share this post


Link to post
Perlbo

Zu erweiterten Informationen im EPG / 

 

muss ich beobachten ... aber schön ist es eben das gleich im Dateinamen zu haben ... Deshalb wäre mir der Umweg über alle Timer löschen und schnell neu auch recht ... aber manuell ist "doof" dann kann ich gleich alle Timer manuell setzten ... 

 

Viele Grüße 

Perlbo ... 

Share this post


Link to post
Tjod

Du kannst das Namensschema bei der gespeicherten Suche ändern. Dann werden beim Dateinamen die aktuellen Daten genutzt.

%name übernimmt den Timer Namen für die Datei. Das ist bei manuell angepassten Timern interessant.

Bei per Suche erstellten Timern macht %event_%tshort oder was in der Richtung wahrscheinlich mehr Sinn.

http://de.DVBViewer.tv/wiki/Optionen_Service_-_Aufnahmen#Zusammensetzung_des_Dateinamens_bei_Aufnahmen

 

Share this post


Link to post
Perlbo

Super ... werd ich gleich mal testen .. viele Dank

 

Share this post


Link to post
Tjod

Das bei der Suche gespeicherte Schema wird aber nur bei neu erstellten Timern übernommen. Für alte müstest du das im Timer ändern.

Share this post


Link to post
Perlbo

Ich lösche einfach alle Timer ... habe nur Autotimer ... Muss halt Namensschema der Autotimer erst ändern ...  und dann lass ich Autotimer nochmal neu laufen ... 

Edited by Perlbo

Share this post


Link to post
Perlbo

Guten Morgen,

 

habe gerade gesehen,

dass ich das bereits in dieser Form hatte, und ob tshort oder name scheint bis auf die Länge kein Unterschied zu machen ? 

 

 

Share this post


Link to post
Tjod

Beim erstellen von Timern wird aus dem EPG automatisch ein Name generiert. Wenn du den Timer bearbeitest kannst du den ändern.

Bei %name wird der für die Datei genutzt.

 

Bei den anderen Variablen werden die EPG Daten beim Aufnahme Start genutzt.

Das kann Identsch sein muss es aber nicht.

 

Share this post


Link to post
Perlbo

Hi,

 

also richtet sich %event und %tshort nach dem zum Zeitpunkt der Aufnahme vorhandenen EPG Daten.  

Während %name und %title sich zwar auch nach den EPG Information richten, aber zum Zeitpunkt der erstmaligen Timererstellung. Ändert sich bis zur Aufnahme hier was bleiben die beiden Variablen bestehen (alt). 

 

Richtig verstanden ? 

 

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Matthias Grimmeisen
      By Matthias Grimmeisen
      Hallo,
       
      nachdem ich nach langer Zeit ein Aktualisierung durchgeführt und die DVBViewer Pro-Version 6.1.5.0 installiert habe, sind in den Aufnahmedaten (TS-Format) leider nicht mehr die EPG-Informationen (Folgenname, Sendungsbeschreibung etc.) enthalten. Diese waren in der bisher von mir genutzen Version (leider weiß ich nicht mehr, welche dies war) enthalten und wurden in den Eigenschaften der Datei abgelegt bzw. im Explorer-Fenster angezeigt (sh. auch Screenshot im Anhang..
       
      Zwar ist es möglich, zusätzlich eine Textdatei mit diesen Infos anzulegen, doch dann muss ich diese Textdatei immer zusammen mit der Aufnahme verschieben/kopieren/ablegen, was insgesamt deutlich weniger komfortabel und übersichtlich ist.
       
      Gibt es daher eine Einstellung-Möglichkeit (die ich übersehen habe), um die EPG-Infos wieder direkt in der Aufnahmedatei einzubinden? Falls ja, wäre ich über Tipps7Hinweise dankbar!
       
      Gruß,
       
      Matthias

    • DetlefM
      By DetlefM
      Bei den Mediaservereinstellungen für Aufnahmen gibt es den Punkt "EPG als NTFS Datei Eigenschaften".
      Ich kann mit Rechtsklick auf die erstellte ts Datei keine EPG Daten oder andere weitere Informationen sehen.
      Es wird natürlich eine txt Datei mit EPG Daten und falls angeklickt auch eine log Datei erzeugt.
      Kann ich die EPG Daten irgendwie aus der ts Datei direkt herausbekommen? Oder was macht diese Auswahl?
    • cismondo
      By cismondo
      Seit dem neuesten Fritz!Box OS (7.00) meiner 6590 cable, die ja 4 Kabeltuner besitzt, kann der MediaServer per TS Stream kein EPG mehr abholen. Die Tuner der Box und TS Stream unter Konfiguration bleiben beim EPG Update inaktiv, obwohl sich etliche Sender der Fritz!Box Senderliste in meinen Favoriten befinden.
      Das neue Fritz!Box OS hat neu Unterstützung für SAT>IP.
      Füge ich also anstelle des nicht funktionierenden TS Stream ein SAT>IP Device im MediaServer hinzu, empfängt das Device anstelle des EPG für die Sender der Fritz!Box (in den Favoriten), nur den EPG für die ebenfalls im System befindliche KabelTV-Box (Terratec). Und zwar über einen Tuner der Fritz!Box, weil diese ja für das SAT>IP Device aufgewählt wurde!
      Gibt es also jetzt keine Möglichkeit mehr, den EPG für die Kabelsender der Fritz!Box (in Favoriten) über den MediaServer upzudaten?
    • Benno2017
      By Benno2017
      Hallo,
       
      hatte letzte Woche Probleme mit zwei Aufnahmen, die nachts bei der Sommerzeitumstellung "verstümmelt" wurden.
      Im EPG wird die zusätzliche Stunde mit einem weißen Balken angezeigt. Super, fand ich, brauche mich um nicht weiter zu kümmern.
      Die mit dem Klick auf "Aufnehmen" in die Timer-Liste übertragene Aufnahmen waren aber beide exakt eine Stunde zu kurz. Da hat meine Nachlaufzeit von 30 Minuten leider nicht gereicht.
      Ich nehme an, dass die Aufnahme über das Aufnahmeende (Uhrzeit) und nicht die Laufzeit bestimmt wird.
      Ein Hinweis für die Nacht der Zeitumstellung oder die Übernahme der korrekten Aufnahmezeit wäre schön.
       
      Ansonsten bin ich mit dem Programm schon lange sehr zufrieden. Die SAT>IP Funktionalität nutze ich mit 4 Empfängern. Funktioniert super!
       
      Meine Programmversion: DVBViewer Pro V6.0.4.0
       
      Benno
    • Phin
      By Phin
      Hallo, die Senderliste unter "Favoriten" und die Liste im EPG-Fenster unter "Favoriten" stimmen nicht überein. Was mache ich falsch? Es ist nicht nur die falsche Sortierung, auch fehlen diverse Sender komplett. Siehe Screenshots. Bekanntes Problem?


×
×
  • Create New...