Jump to content

EPG aktualisieren


christoph80

Recommended Posts

christoph80

Hallo,
am PC schaue ich über eine DVB-C TV-Karte mit dem DVBViewer TV (Sofern relevant: Eine KNC ONE TV-Station DVB mit SAA7146AH-Chipsatz und DVBViewer Pro 6.0.2.0).
 

Nun habe ich zusätzlich von AVM den Fritz!WLAN Repater DVB-C gekauft mit dem ich im Keller/Partyraum auch TV schauen möchte. Dort habe ich keinen PC (also auch kein DVBViewer) sondern einen RasPi mit Kodi.
Mein Problem ist, dass der AVM-Repeater das (den?) EPG in den IP-stream einbettet, Kodi kann das EPG-Signal aber nur aus einer xml-Datei auswerten.
Meine Idee war nun, die EPG-Daten des DVBviewers zu exportieren und in meinem Heimnetz Kodi zur Verfügung zu stellen. Für die DVBViewer-Exportdaten musste ich dann einen Parser schreiben der mir eine Kodikompatibles XMLTV-Format erzeugt - Das klappt auch problemlos.

 

Was mich ein wenig stört ist, dass die EPG-Liste im DVBViewer nicht vollständig lädt.
Ich glaube es hat mit den Sendergruppen zu tun. Jedenfalls ist es so, dass wenn ich bestimmte Sender nicht anwähle, auch keine EPG-Daten vorhanden sind. Erst wenn ich den Sender anschaue werden die EPG-Daten (aus dem Kabelnetz) nachgeladen.

 

Das ist für mich nun natürlich etwas umständlich weil ich vor dem exportieren der EPG-Daten immer zuerst ein paar bestimmte Sender aus unterschiedlichen Sendergruppen anwählen muss damit alle EPG-Daten aktulisiert werden.

 

Gibt es irgendwo im DVBViewer die Option, dass beim Programmstart alle EPG-Daten aus dem Kabelnetz geladen werden?
Bzw. wo liegt der techn. Hintergrund, dass eben nicht alle EPG-Daten sofort geladen werden und erst nach und nach mit auswählen der Sender nachgeladen werden?


Grüße
Christoph

 

 

Link to post
1 hour ago, christoph80 said:

Ich glaube es hat mit den Sendergruppen zu tun. Jedenfalls ist es so, dass wenn ich bestimmte Sender nicht anwähle, auch keine EPG-Daten vorhanden sind.

 

Das ist bei DVB meistens so. Die EPG-Daten für einen Sender werden im wesentlichen nur auf der Frequenz dieses Senders (d.h. über den jeweiligen Transponder) übertragen. Sie sind im empfangenen Transportstrom enthalten. Der AVM Repeater hat da nichts mit zu tun. Er leitet nur weiter, was er selbst via DVB-C bekommt. Mehr als ein Remote-Tuner ist das nicht. Und der DVBViewer kann da auch nichts dran ändern. Alle EPG-Daten laden ist ohne ein Tunen der relevanten Frequenzen nicht drin.

 

Da bei DVB über eine Frequenz mehrere Sender übertragen (gemultiplext) werden, erhält man die EPG-Daten für alle Sender dieser Frequenz, wenn man einen davon einschaltet. Mitunter werden auch EPG-Daten für Sender von anderen Frequenzen übertragen, aber dann meist nur eingeschränkt (z.B. nur die laufende und nächste Sendung).

 

Einfacher hättest du es eventuell mit dem DVBViewer Media Server und dem DVBViewer Add-On für Kodi. Der Media Server kann u.a. Frequenzen automatisch abgrasen und die dort übertragenen EPG-Daten einsammeln. Allerdings ist das speziell in Verbindung mit AVM-Geräten relativ umständlich zu konfigurieren, da sie keine vollwertigen Sat>IP-Server sind.

 

Link to post
christoph80

hallo und Danke für Deine Antwort. Zwar nicht das, was ich mir erhofft habe aber immerhin  bestätigt sich mein Verdacht, dass die EPG-Daten Transponderbezogen geladen werden :disgust:

Dann komme ich wohl nicht drum herum die Daten einmal in der Woche manuell von Hand zu aktuallisieren - der Aufwand hält sich in Grenzen...

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • AnBad
      By AnBad
      Hallo,
      weiß jemand eine Möglichkeit wie man von FHEM aus EPG_Daten des Mediaservers aufrufen bzw. nach FHEM importieren kann? Also z.B. einmal am Tag für bestimmte Sender das Programm für z.B. die nächsten drei Tage.
       
      Ich weiß es gibt eine API-Schnittstelle im Mediaserver. Aber ich habe da keine Ahnung. Könnte man mit "http://[user]:[password]@[IP]:[port]/api/" Daten im Browser anzeigen lassen, die man dann mit Parsing abgreift? Wobei ich nicht einmal weiß, welchen User und Passwort ich in das Link eintragen müsste.
       
      Danke
      Michael
×
×
  • Create New...