Jump to content
BulliM

H.264 Aufnahmeformat

Recommended Posts

BulliM

Ich habe das Problem, dass ich Aufnahmen durch den DVBViewer nicht auf meinem Android-Handy abspielen kann. Offenbar unterstützt Android keine MPEG2-Dateien. Im DVBViewer kann ich für Videos als Aufnahmeformat leiglich .ts .mpg setzen. Ich speichere natürlich im .ts-Format. Diese muss ich jetzt aufwendig konvertieren, um sie überhaupt auf dem Handy ansehen zu können.

 

Frage: Warum kann ich nicht grundsätzlich im mp4-Format und h264-codiert speichern? Oder ist das möglich/geplant?

Share this post


Link to post
nuts

Nunja wenn die Daten nunmal in mpeg2 (codiert) reinkommen wie soll der DVBViewer diese dann ohne aufwendig zu konvertieren in h.264 umwandeln?

 

Im DVBViewer und im DMS ist aber auch die aufwendige Konvertierung grundsätzlich nicht vorgesehen. Im DMS besteht allerdings die Möglichkeit Aufgaben zu erstellen, die deine Aufnahmen anschließend umwandeln.

Share this post


Link to post
Griga

Mit dem richtigen Player (und eventuell zusätzlich installierten Codecs) sollten sich auch unter Android solche Aufnahmen abspielen lassen. Ich würde mal den VLC probieren. Mit der DVBViewer Controller App, die Aufnahmen vom DMS abruft, und dann an einen Player eigener Wahl delegiert, oder dem DMS Mobil Webinterface kann man auch eine "on the fly"-Transkodierung  durch den Server während der Auslieferung veranlassen.

Share this post


Link to post
BulliM

Den VLC habe ich installiert. Der blendet keine Videos ein, die er nicht abspielen kann. Der zeigt mir die h264 im mp4 Container an. Und der Default-Player zeigt alle an, kann aber auch nur die h264-codierten abspielen.

 

Wie kann ich denn in Android zusätzliche Codecs installieren? Ich finde da keine Codecs. Google Play biete mir nur Player an.

Share this post


Link to post
BulliM
3 hours ago, nuts said:

Nunja wenn die Daten nunmal in mpeg2 (codiert) reinkommen wie soll der DVBViewer diese dann ohne aufwendig zu konvertieren in h.264 umwandeln?

Ist doch besser das parallel zu machen, als nachträglich nochmal Zeit zu investieren. Meine GK (GTX 750 TI) sollte das locker leisten können. Ich kann es halt nur nicht im DVBViewer einstellen.

Share this post


Link to post
nuts

Das funktioniert so ohne weiteres nicht wie du dir das vorstellst. Ich hab jetzt keine Zeit das genauer zu erklären, aber Aufnahmen live zu konvertieren ist ein äußerst komplexer Vorgang, encodieren selbst ist schon eine Wissenschaft für sich. Ich würde vermuten sowas kommt im DMS / DVBViewer in absehbarer Zukunft nicht.

Edited by nuts

Share this post


Link to post
Griga

Der VLC braucht keine zusätzlichen Codecs. Er bringt alle mit, soweit ich weiß. Hier spielt er auf einem Fire HD6 Tablet TS-Aufnahmen über WLAN ab.

 

Zusätzliche Codecs sind eventuell für den MXPlayer oder BSPlayer erforderlich. Einfach mal im Internet suchen.

 

Die einfachste Lösung ist, den DVBViewer Media Server zu verwenden, im Browser über das Mobil-Webinterface die Aufnahme anzuwählen und auf der Stream-Setup-Seite den Server anzuweisen, die Aufnahme z.B. im Google-Format WebM auszuliefern, das Android nativ beherrscht. Sie wird dann direkt im Browser abgespielt (in Firefox oder Chrome). Live TV ebenso. Der Media Server delegiert die Transkodierung wiederum an den Format-Spezialisten FFmpeg, der bei der Installation zusätzlich heruntergeladen werden muss.

 

Ähnliche Möglichkeiten, unter Android den DVBViewer Media Server anzuzapfen, bietet der DVBViewer Controller von VinoRosso. Damit hast du auch gleich eine Fernbedienung für den DVBViewer. Mehr dazu hier.

 

Share this post


Link to post
BulliM

Auf meinem Desktop werden die auch abgespielt. Kann eigentlich nur ein fehlender Codec sein.  Den Media Server verwende ich nicht. Ich habe eine 128GB SD Karte, da sollen die Filme rauf. Muss dann wohl doch konvertieren.

Share this post


Link to post
Griga
2 hours ago, BulliM said:

Ich habe eine 128GB SD Karte, da sollen die Filme rauf. Muss dann wohl doch konvertieren.

 

So kann man's auch machen. Ist halt ein bisschen umständlich - der Media Server ist darauf ausgerichtet, Mobilgeräte zu bedienen, der DVBViewer nicht.

Share this post


Link to post
waldi801

@BulliM Ich kann dir nur empfehlen unter Android den MXPlayer zu installieren. Da der Hersteller auch Codec-Packs im Play-Store anbietet die aber bei mir nicht funktioniert haben. Alternativ kannst du dir den Codec von hier herunterladen, ich nehme immer den mx_aio.zip. Dann einfach auf den internen oder externen Speicher kopieren und dann im MXPlayer einstellen. Damit kannst du dann fast alles gucken.B)

Share this post


Link to post
HaraldL

Ich verwende unter Android auch schon lange den MXPlayer (in der gekauften Pro-Version) in Verbindung mit BubbleUPnP (auch gekaufte Version) um gelegentlich Live-TV zuhause im WLAN über den DMS (früher RS) z.B. auf der Terrasse schauen zu können. Anfangs genial, dann wurde irgendwann vor 2-3 Jahren der AC3-Ton im MXPlayer anscheinend aus Lizenzgründen entfernt, womit die meisten HD-Sender von meinem damaligen Recording-Service ohne Ton abgespielt wurden. Es half der Custom-Codec den waldi801 verlinkte. Letztes Jahr als das AC3-Patent auslief ging es direkt im MXPlayer wieder ohne Codec, AC3 wurde reaktiviert. Vor ein paar Wochen bemerkte ich dann daß jetzt bei SD-Sendern der MPEG-Ton im aktuellen MXPlayer nicht mehr geht und ich erneut den Custom-Codec einsetzen muß :-(

 

Das Blöde an der Geschichte mit dem Custom-Codec ist, daß man immer wieder mal bei Updates des MXPlayer auch einen neuen Custom-Codec braucht. Bekommt man den nicht gleich gehen bestimmte Audioformate erst mal nicht. Und wenn das Fan-Projekt Custom-Codec irgendwann mal eingestellt werden sollte ist Essig.

 

Hab letzte Woche mal den VLC in Verbindung mit BubbleUPnP probiert, da liefen SD und HD mit Ton direkt ohne Tricks. Somit gibt es da wenigstens eine Alternative.

Share this post


Link to post
BulliM

Hier auch, hat sich erledigt: Android kann sehr wohl MPEG2 abspielen. Schuld war eine billige SD-Karte. Eine qualitativ bessere kann auch die TS ind eine Geschwindigkeit liefern, die auf dem Handy abgespielt werden kann. Habe ich gemerkt, weil darauf befindliche Konvertierte MP$-Dateien auch nicht funktioniert haben. Kaufste billig, kaufste zweimal...

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • Stormy
      By Stormy
      Hallo,
       
      Ich versuche gerade folgenden Stream im DVBViewer abzuspielen: http://bglive-a.bitgravity.com/twit/live/low
       
      Laut VLC handelt es sich beim Video um H264 und beim Ton um AAC (mp4a). Lokale Videodateien mit diesen Codecs spielt DVBViewer problemlos ab. Beim Stream erkennt DVBViewer zwar die Größe des Videos (640x368) und überträgt Daten, abgespielt wird jedoch nichts.
       
      Hat jemand eine Idee, was da falsch laufen könnte oder was ich ausprobieren könnte?
       
      Vielen Dank,
      Stormy
×
×
  • Create New...