Jump to content
BBHB

6.1.1 unzuverlässig im Timerbetrieb

Recommended Posts

BBHB

Ich gehe gerade an meinen TV-Rechner (hat nur eine Aufgabe: PVR) und muss feststellen, dass der sich wiederholt weghängt, seit ich die 6.1.1 drauf habe. Ich hab gerade ne richtige Krawatte um es vorsichtig auszudrücken.

Davor die 6.0.4 lief wie alle anderen Versionen bisher einwandfrei und zuverlässig.

 

Ich hatte mir gestern Nachmittag ein paar Timer gesetzt für gestern abend/nacht, den DVBViewer geschlossen, den Rechner in den Energiesparmodus versetzt. Ich habe den Recording Service 1.33.2 drauf, der steuert das normalerweise alles super.

Der Rechner sollte aus dem Energiesparmodus aufwachen, was aufnehmen, danach Sender wechseln, was anderes aufnehmen, wenn fertig, in den Energiesparmodus zurückgehen und später zurückkehrend noch eine weitere Aufnahme und anschließendem Energiesparen. Soweit das Prozedere.

Der Rechner war eben, obwohl er eigentlich im Energiesparmodus hätte sein sollen, am Laufen (LED an, Monitor bekam kein Signal). Keine Reaktion auf Maus oder Tastatur. Auch auf kurzen Tipp auf die Power-Taste keine Reaktion. Reset musste es sein oder drei Sekunden Power-Button. Nach dem Hochfahren die ärgerliche Ernüchterung: keiner der Timer wurde erledigt. Und blöderweise bekomme ich die Sendungen nicht mal in den Mediatheken. (wer zufällig Trautmann - Alles beim Alten auf 3sat HD aufgenommen hat... - das wäre mir die wichtigste Sendung, der Rest ist verschmerzbar.

 

Leider ist das nicht das erste Mal, dass der Rechner hängt und nichts macht und nicht reagiert. Zumindest seit ich die 6.1.1 habe. Davor immer alles zuverlässig. Zusammenspiel mit dem Recording Service 1.33.2.

Und heute sind mir halt einige Aufnahmen durch die Lappen gegangen, bisher hatte ich wohl Glück.

 

Ich habe eine DVBSky 950 (Astra 19.2), Windows 7, 64, jedes Update drauf, Hardware ist okay (bereits gecheckt), Treiber jeweils letzter Stand. Core2Duo E8400, 8 GB RAM, SSD für's System, HDD für Aufnahmen (genug Platz auch vorhanden). Rechner läuft ansonsten einwandfrei.

Ich habe die 6.1.1 jetzt runtergenommen und bin zur 6.0.4 zurück. Für mich ungewöhnlich, normalerweise bin ich kein Freund von Schritten rückwärts aber hier scheint es mir sinnvoll zu sein, auch nach dem Studium einiger anderer Einträge im Forum zu anderen Problemstellungen. Ich hoffe einfach mal auf eine zukünftige Version und möchte meinen Eintrag wenigstens als Meldung eines Problems verstanden wissen. Im Ereignisprotokoll von Windows gibt es keine Auffälligkeiten. Zwischen 17.21 (kurz nach Programmierung der Timer) und 4.47 (Zurück an den Rechner) keine Einträge.

Share this post


Link to post
VinoRosso

Der Recording Service wird nicht mehr offiziell Unterstützt.

Wenn due nen aktuellen DVBViewer benutzt solltest du auch den aktuellen DMS kaufen und benutzen, oder auf deiner alten DVBViewer Version bleiben.

 

 

Share this post


Link to post
BBHB

Sorry für die späte Antwort aber bei den Temperaturen der letzten Zeit...

 

Was soll ich denn nun auch noch den DMS kaufen? Ich betreibe keinen Server, streame nicht. Daher erkenne ich den Sinn nicht.

Das mit dem Support.zip habe ich nicht verstanden, daher habe ich keines angelegt. Für eine simple Fehlermeldung wollte ich nicht erst noch ein umfangreiches Studium belegen müssen. Klingt mir alles zu kompliziert da. Ich sehe mich lediglich als User und nicht als Analyst. Wenn ich mein Auto in eine Werkstatt bringe, beschreibe ich den Leuten ja auch nur, was los ist, alles danach ist Sache dieser Fachleute und ihrer Diagnosegeräte.

Deswegen erwähnte ich es ja auch im letzten Absatz. Mit Hilfe habe ich nicht ernsthaft gerechnet. Sieht man ja auch, wenn es heißt "kauf ne Server Streaming Software"... Es sollte eine Fehlermeldung sein, nicht mehr, nicht weniger. Außerdem habe ich gleich nach dem Totalausfall auf die 6.0.4 gesetzt. Es macht auch wenig Sinn, Programmierungen anzulegen und dann abzuwarten, ob es klappt oder nicht.

 

Es gibt in der 6.1.1 aber auch einen weitere Fehler, den ich zu erwähnen vergaß: endet eine Aufnahme nach 0.00 Uhr, kann man nur mit Tricks nachträgliche Änderungen an der programmierten Aufnahme vornehmen, die Übernehmen-Schaltfläche ist dann inaktiv. Das Feld Aufnahmeende hat nur Unterstriche. Über den Recording-Service hat man das nicht.

 

Share this post


Link to post
iks-jott
vor 8 Stunden schrieb BBHB:

Wenn ich mein Auto in eine Werkstatt bringe, beschreibe ich den Leuten ja auch nur, was los ist, alles danach ist Sache dieser Fachleute und ihrer Diagnosegeräte.

 

Aber das Auto (PC mit Programm) steht in deinem Haus, also solltest du das Diagnosegerät (Support Tool) anschließen und laufen lassen. Oder du fährst mit deinem Auto zu @hackbart, der wird sich freuen. 🤣

Share this post


Link to post
HaraldL
vor 10 Stunden schrieb BBHB:

Was soll ich denn nun auch noch den DMS kaufen?

 

Du hast die Antwort nur halb gelesen. Nein du mußt den DMS nicht kaufen, aber wenn du weiterhin den alten Recording-Service benutzt solltest du vielleicht auch beim alten DVBViewer bleiben weil die neueren Versionen wohl immer weniger kompatibel mit dem alten RS sind. Der ist eingestellt, Aus, Ende, Finito. Dazu stand ja auch immer wieder was in den Release Notes die man vor Installation einer neuen Version auch lesen sollte, nicht einfach blindlings draufknallen.

 

Passend zu deinen Autovergleichen: Wenn es an der Tankstelle jetzt neueren günstigeren E10-Sprit gibt, du aber ein altes Auto hast das diesen nicht verträgt solltest du ihn nicht tanken, auch wenn er "neuer" ist als das alte Super. Sonst wird dir auch die Werkstatt sagen du hättest vorher die Hinweise lesen und bei der alten Sorte bleiben sollen!

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Hallo

Ich habe einen Win10pro Rechner komplett neu aufgesetzt und das reine 6.1.1.1 installiert und ...habe das gleich Problem.

Support.zip nützt nur leider nicht viel, wenn der Viewer mit "keine Rückmeldung" steht und ich den Task abschießen muß. Normales Beenden - wie beschrieben - ist ja dann nicht möglich.

Da wir ihn jeden Tag für Aufnahmen benötigen - wir sammeln Hörspiele - ist so ein Absturzverhalten extrem ärgerlich. 

Wie kann ich jetzt vorgehen um Euch Infos schicken zu können? Arbeitet der Viewer im Debug-Modus ganz normal weiter?...hab ich noch nie getestet...und findet das Supporttool trotz Absturz noch Infos??

LG

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Und wie starte ich den Viewer im Debugmodus?? Im Wiki gibt es dazu keine Erklärung....

Share this post


Link to post
HaraldL

Im Startmenü unter DVBViewer - Support - DVBViewer Pro (Debug Modus). Und ich denke die support.zip macht in jedem Fall Sinn, auch nach "Abschießen". Würde ich aber dann gleich mit dem Debug-Modus machen.

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Danke schön. Läuft jetzt im Debug. Nach dem nächsten Absturz schicke ich das Ergebnis....

Share this post


Link to post
Griga

Eventuell Optionen -> Aufnahmen -> EPG-Info als NTFS Datei-Eigenschaften ausschalten, falls eingeschaltet. Bei der Funktion gab und gibt es Probleme mit der Speicherverwaltung - das entsprechende API von Microsoft ist in der Hinsicht sehr undurchsichtig.

 

Ich werde deshalb die Option im nächsten Release im DVBViewer und DMS streichen. Das war mal ganz nett, als unter Windows XP der Explorer die Daten angezeigt hat, aber inzwischen bringt es das nicht mehr wirklich. Die Infos landen in der Aufnahme-Datenbank, optional auch in der EPG Info-Datei zu Aufnahmen (Empfehlung: das einschalten, es dient quasi als Datenbank-Backup). Ein drittes mal redundant in den NTFS Datei-Eigenschaften muss IMO nicht sein...

 

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Es war nicht an und auch hbbtv ist deaktiviert....

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Ergebnis...jedenfalls vorläufig....

Gestartet im Debug Modus und Hbbtv komplett aus geschaltet. Ebenso OSD....bis jetzt keine Abstürze mehr.

Ich kann es mir leider nicht leisten zu testen, an welcher der drei Veränderungen es nun wirklich liegen könnte.

LG

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

ich habe auch beim 6.0.3.0 und Versionen davor, selbst beim sehr zuverlässigen 4.2.2.0 ohne DMS oder RS ab und zu feststellen müssen, daß der DVBViewer Pro nicht mehr reagiert hat (keine Rückmeldung). Gestartete Timer wurden weiter aufgenommen, aber am Ende der programmierten Zeit nicht beendet und neue Timer nicht mehr gestartet. Der DVBViewer ließ sich nicht mehr bedienen und hat auf keinen Befehl mehr reagiert. Die Prozessorlast lag beim letzten Mal bei ca. 25%.  Ich habe den Eindruck, daß eine recht große Aufnahmedatenbank mit vielen nicht mehr im Aufnahmeverzeichnis vorhandenen, auf externe Medien verschobenen Aufnahmen einen Einfluß darauf haben kann. Nach einer Bereinigung der Datenbank traten solche Fehler spürbar seltener auf.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

 

Edited by Webturtle
Ergänzung

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Hallo

nach dem inzwischen 6. Absturz....Hier mal die support.zip.

Ich hab gesehen, daß es eine neue Version gibt. Die werde ich nachher installieren und mal sehen....

support.zip

Share this post


Link to post
Griga

Laut DVBViewer.Log ist der DVBViewer bei der Freigabe des TBS-Tuners hängengeblieben.

 

Brauchst du das TBS CI? Nimm probeweise bei allen TBS-Tunern den Haken bei Optionen -> Hardware -> Hat CI raus. Das zieht die TbsCIapi.dll aus dem Verkehr, die IMO eher eine Krankheit als eine brauchbare CI-Unterstützung darstellt ;)

 

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Das war ein Versuch es zu aktivieren. Die Abstürze davor waren ohne CI.

Wenn nachher alle programmierten Aufnahmen durch sind, dann installiere ich die aktuelle Version und probiere es noch Mal...Bin gespannt...

Hab jetzt auch die Datenbank bereinigt.....Abwarten. Sollte es wieder nen Absturz geben, melde ich mich....

Danke!!

Share this post


Link to post
Griga

Ich habe hier eine TBS USB Box unter Windows 10 für Testzwecke in Betrieb, die gelegentlich Probleme macht. Mein Eindruck ist, dass die Box bzw. ihr Treiber mit dem Ruhezustand, der sich unter Windows 10 hinter "Herunterfahren" versteckt, nicht immer zurechtkommt. Nach einem echten Kaltstart wie hier beschrieben geht es dann wieder.

 

Ehrlich gesagt würde ich kein TBS-Gerät für wichtige Aufnahmen verwenden... da gibt es zuverlässigere Kandidaten.

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Na dann verrate mir mal bitte eine Karte mit Quad DVBS2...Kaufe ich sofort...

Ist nötig, da häufig 4 oder Mehr Hörspiele gleichzeitig gesendet werden und ich zwischendurch auch noch einen Film mitschneide...

Aber...Der Rechner läuft 24/7/364.....Oder hat Win10 einen versteckten Ruhezustand/Standby, den ich noch nicht abgeschaltet habe??

Share this post


Link to post
Griga
25 minutes ago, Prof. van Dusen said:

Ist nötig, da häufig 4 oder Mehr Hörspiele gleichzeitig gesendet werden

 

Wieso? Die ARD-Radiosender auf Astra liegen alle auf der selben Frequenz. Es reicht ein Tuner, um alle 60 gleichzeitig aufzunehmen. Nur DLF und DLF Kultur brauchen eventuell einen zweiten Tuner.

 

Und seit der DVBViewer Internetradio ermöglicht, braucht der Empfang (allerdings ohne richtigen EPG) überhaupt kein DVB-Gerät mehr. Sofern man sich nicht daran stört, dass die Aufnahmen 128 kbps MP3 sind und vom Funktionieren des Internets abhängen... aktualisiere den DVBViewer auf Version 6.1.2 (wegen aktueller Senderlisten), dann schaue hier, dritter Punkt von oben (Senderliste) und lade nach Anleitung die Senderliste "Internet Radio (ger)". Da hast du die gesamte Palette deutschsprachiger Radiosender, inklusive Österreich, Schweiz und die vollständige ARD mit einem Haufen Kanäle, die es nur via Internet gibt.

 

49 minutes ago, Prof. van Dusen said:

Der Rechner läuft 24/7/364.

 

Da kann ich nicht mithalten, d.h. keine Aussagen über die Zuverlässigkeit von Geräten aus eigener Erfahrung treffen. Die PCIe-Doppeltuner von Digital Devices gelten laut zahlreichen Berichten im Forum als sehr stabil, dazu wird der Support der Firma oft gelobt... die Geräte sind allerdings, da mitsamt Treibern in Deutschland gefertigt, im Vergleich zu Fernost-Produkten recht teuer.

 

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Ich/wir sammle/sammeln alle Rundfunkproduktionen aus dem deutschen Sprachgebiet und das bitte in der besten Qualität, die möglich ist. Und damit fällt das Internet eindeutig aus.

 

Share this post


Link to post
Griga
Just now, Prof. van Dusen said:

Und damit fällt das Internet eindeutig aus.

 

Naja, 128 kbps MP3 sind bei der Ausgereiftheit der heutzutage im professionellen Bereich eingesetzten Encoder nicht so schlecht. Insbesondere bei Sprachsendungen halte ich das im Vergleich zu den MP2 Streams via Satellit für vernachlässigbar.  Außerdem gibt  es über das Internet auch qualitativ hochwertige Streams, z.B. WDR 3 mit 320 kbps MP3, die den 320 kbps des Vorgängerformats MP2 via Satellit technisch-theoretisch überlegen sind. Aber das führt letztendlich zu den durch einen subjektiven Höreindruck domninierten Glaubenskriegen, z.B.

 

http://www.hifi-forum.de/viewthread-33-14832.html

 

und da halte ich mich jetzt lieber raus.... :)

 

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Wir haben uns schon vor vielen Jahren entschieden, alles Aufnahmen, wenn möglich, in mp2 zu sammeln. Bei inzwischen weit über 25000 Hörspielen mußte das vorher geklärt werden.

Außerdem reden wir hier nicht von Hörbüchern, bei denen tatsächlich eine 128er codierung reichen würde, als reines Sprach-Hörstück. In Hörspielen wird sehr häufig extremer Wert auf Geräusche und Musik gelegt, womit dann 128 nicht mehr ausreichend sind. Dazu kommen die Kunstkopfproduktionen und 5.1.  .... 

Und wenn wir dann gleichzeitig Ö1, SF1, BR und DLF Hörspiele senden, dann...ist die Karte ausgelastet....

Ich sehe das Projekt als Sicherung deutschen Kulturgutes und da unser Urheberrechtsgesetz den Anstalten verbietet, uns GEZ-Zahlern, die diese Produktionen ja finanziert haben, einen Zugriff darauf zu erlauben......

Und wir haben tatsächlich einige Blinde in unserer Gruppe, die die Artefakte in mp3 hören....nur mal nebenbei....

So....jetzt installiere ich den 6.1.2 und warte ab....

 

 

Share this post


Link to post
Griga

Bei einer so erlesenen Sammlung wären vielleicht auch mal hochwertige Hardware &Treiber angebracht...  Digital Devices bietet ein modulares System, mit dem man einen Doppeltuner auch zu einem Vierfachtuner ergänzen kann.

 

Die TBS-Hardware ist eigentlich nicht schlecht, aber die Treiber wurden schon öfters kritisiert. Das Log lässt vermuten, dass ein Aufruf einer Treiberfunktion nicht mehr zurückgekehrt ist, d.h. dass der Ablauf dort festhängt.

 

Nichtsdestotrotz: Falls es noch mal zu einem Hänger kommt, wäre ein Blick in den Taskmanager nicht schlecht: Gibt es dort Auffälligkeiten wie eine hohe CPU-Last oder einen extrem hoher Speicherverbrauch?

 

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Und wieder haben wir das gleiche Problem. Ich hänge mal zwei supports dran. 8.10 - Alle Audiomitschnitte am 7.10. gescheitert und 13.10. - eine Aufnahme am 12.10. funktioniert, die Andere nicht und in der Zwischenzeit war niemand am Rechner.... Es werden Logs geschrieben, aber keine Aufnahme gestartet. Sonst gibt es am gesamten System keine Auffälligkeiten. Was ich nicht verstehe ist, daß am gleichen Tag, an dem Audioaufnahmen scheitern TV-Mitschnitte problemlos funktionieren....grummel

Vielleicht kann uns geholfen werden....

support 8.10..zip

support 13.10.zip

Share this post


Link to post
Griga

Leider ist sowohl den Logs als auch deiner Beschreibung kaum etwas zu entnehmen. Was heißt gescheitert? In jedem Fall wegen Absturz bzw. Festhängen des Viewers?

 

Wenn du glaubst, dass am DVBViewer Pro 6.1.2 liegt, kannst du probeweise den DVBViewer GE zusätzlich installieren (im Paket enthaltene Readme lesen!). Er hat eine recht robuste Recorder-Engine und lässt sich ebensogut für Aufnahmen verwenden. Ich habe mit ihm schon häufig und problemlos Timer-Aufnahmen durchgeführt.

 

Share this post


Link to post
Prof. van Dusen

Vor dem Update auf 6.1.2 hing der Viewer jedes Mal mit "keine Rückmeldung". Jetzt nimmt er einfach nicht auf.

Share this post


Link to post
Griga

Wie sieht das dazugehörige Aufnahme-Log aus?

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...