Jump to content
cosmicosmo

Bild- und Tonartefakte mit MacOS und SAT>IP Viewer

Recommended Posts

cosmicosmo

Hallo,

 

ich habe seit kurzer Zeit einen Telestar-Digibit "SAT>IP" Receiver an meinem Mac. Die Verbindung ist per Ethernet und die Bandbreites des Internet Hausanschlusses beträgt 50 Mbit/s (nominal) meistens aber > 30 Mbit/s. Ich habe bei einigen Sendern Bild- und Tonstörungen (z.B. Tele5 und einige weitere), bei anderen Sendern absolut keine Störungen. Die Bitrate bei TELE5 ist relativ gering im Vergleich zu Sendern, die ohne Probleme arbeiten.

 

Ich habe einen iMac (27") mit einem Core i5 (2,7GHz). Es läuft MacOS Version 10.11.6. Die Version des SAT>IP Viewers ist 1.6.0

 

Gibt es hierfür eine Erklärung, evtl. sogar Abhilfe?

 

VG

cosmicosmo

Edited by cosmicosmo
Tippfehler

Share this post


Link to post
janee

Deine Sat Anlage ist nicht optimal ausgerichtet. Ich habe hier ein ähnliches Setup (Telestar SatIP Server mit Selfsat HD2).

Tele5 macht auch immer wieder Probleme.

 

 

Share this post


Link to post
cosmicosmo

Hallo janee,

 

würde es denn nicht auch bedeuten, dass ich diese Artefakte auch auf dem TV-Gerät sehen müsste?

 

VG

Share this post


Link to post
janee

Mir war noch eine Sache eingefallen, was das Problem verursacht. Das Problem ist ein schnurloses Telefon siehe hier.

Kannst ja mal das Telefon ausmachen und schauen, ob es was ändert.

Share this post


Link to post
janee
vor 5 Minuten schrieb cosmicosmo:

Hallo janee,

 

würde es denn nicht auch bedeuten, dass ich diese Artefakte auch auf dem TV-Gerät sehen müsste?

 

VG

Das kommt auf den Tuner des Receivers an. Manche sind da empfindlicher als Andere.

Share this post


Link to post
nuts

Der Tuner dürfte in beiden Fälle ja der gleiche sein (der im Telestar ;) ). Ich halte die Anregungen von janee trotzdem für geeignet das Problem zu lösen, da auch die verwendeten Decoder möglicherweise unterschiedlich auf fehlerhafte Stream reagieren. 

Share this post


Link to post
hackbart

DECT ist einer der Gründe gewesen, wieso Anbieter den Transponder 12480 MHz meiden wie der Teufel das Weihwasser. Ich denke mal, wenn das Festnetztelefon mal ausgeschaltet wird, dann sollte es kein Problem mehr geben. 

 

Christian

Share this post


Link to post
cosmicosmo

Zunächst vielen Dank für die Antworten.

 

Die optimale Ausrichtung der SAT-Antenne ist leider nicht in meinem Einflussbereich. Ich gehe aber davon aus, dass dies einigermaßen stimmen sollte. Wie schon erwähnt habe ich mit anderen SAT-Receivern keine Probleme. Nun dann gehe ich davon aus, dass in meinem Digibit-Twin nicht gerade die beste HW verwendet wurde.

 

DECT gibt es hier im Haus nicht, kann ich also ausschließen.

 

Im Moment stehe ich aber vor einem generellen Problem, das alle meine weiteren Versuche erst einmal zurück stellt.

 

Ich kann nachdem der SAT-IP Viewer schon funktionierte, keine Sender mehr einstellen. Mein Digit-Twin ist im Netzwerk angemeldet und SAT-IP Viewer wird er auch erkannt. Versuche ich einen Sender aufzurufen, bekomme ich die Meldung: "Sender konnte nicht eingestellt werden". Dies ist auch bei allen anderen Sendern der Fall.

 

Mir scheint, dass mein Digibit-Twin wohl irgendeine Macke hat. - Oder weiß jemand wie man hier dem Fehler auf die Spur kommen kann?

 

Aber vielleicht sollte ich dafür einen neuen Thread aufmachen.

 

VG Cosmicosmo

 

Edited by cosmicosmo
Fehler

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...