Jump to content
goldfield

"Wissende" zum erstellen von VBS /Batchfiles gesucht.

Recommended Posts

goldfield
Posted (edited)

Hallo allerseits,

 

angeregt von diesem (veralteten) Tutorial hier

https://www.kodinerds.net/index.php/Thread/18417-DVBViewer-unter-Windows-einrichten-veraltet/?page=Thread&threadID=18417

würde ich gerne nochmal versuchen, meinen DVBViewer mit Kodi zu verheiraten.

Allerdings in einer abgewandelten Form, in der der DVBViewer (gestartet über das Zappi-Plugin) das Hauptprogramm bleibt, 

und Kodi nur für Videos von der Festplatte genutzt werden soll.

 

 

Vorgestellt hatte ich mir das folgendermaßen:

 

1.- Eine VBS oder Batchdatei (bei Bedarf auch als .exe umgewandelt) welche beim Start des DVBViewers (über das Zappi-Plugin)

gleichzeitig Kodi °minimiert/im Standby" mitstartet.

 

2.- Eine VBS oder Batchdatei (evt. auch als .exe umgewandelt), welche über den Menüeditor ins Home-Menü des DVBViewers eingebunden wird,

und den DVBViewer in "Standby" versetzt (nicht beendet) und Kodi aus dem "Standby" aufweckt.

 

3.- Eine VBS oder Batchdatei (evt. auch als .exe umgewandelt), welche als Menüpunkt in Kodi eingefügt wird,

und Kodi wieder in "Standby" versetzt, und gleichzeitig den DVBViewer aus dem "Standby" aufweckt.

 

 

Mein Problem dabei ist, das ich vom erstellen solcher Scripte oder Batchdateien selber keine Ahnung habe.

Wäre das, so wie beschrieben, überhaupt machbar ?

Könnte mir hier jemand die nötigen Dateien erstellen ?

(Evt. lassen sich die Batch-Dateien aus dem oben verlinkten Post auch entsprechend  anpassen)

 

Das umwandeln der Dateien in eine .exe-Datei, und das einbinden in die Menüs vom DVBViewer und Kodi sollten für mich kein Problem sein.

 

 

Was dazu evt. noch wissenswert sein könnte:

- Die TV-Funktion von Kodi ist nicht aktiviert. Kodi hat/braucht also keinen Zugriff/Focus auf die TV-Karte.

- Als Betriebssystem läuft bei mir  Windows 10 Pro.

- Evt. benötigte Pfade wären 

- - DVBViewer = C:\Program Files (x86)\DVBViewer\DVBViewer.exe

- - Zappi = C:\Program Files (x86)\DVBViewer\Zappi_4.35.3_Preview\Zappi.exe

- - Kodi = C:\Program Files\Kodi\kodi.exe

 

 

Wäre wirklich wahnsinnig nett, wenn mir da jemand weiter helfen könnte:

 

Gruß: goldfield

 

 

 

 

 

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
nuts

Also mal vorweg, ich werde die Skripte nicht schreiben (keine Zeit dafür), aber vielleicht kann ich ein paar Anregungen liefern:

 

Du musst eine Möglichkeit finden um mit Kodi und dem DVBViewer über ein Skript zu kommunizieren, d.h. es muss eine Schnittstelle gefunden werden um die Anwendungen zu steuern(Minimieren/Standby, "Aufwecken", etc.).

Für den DVBViewer gibt es dazu verschiedenen Möglichkeiten, eine sehr einfache Variante wären die Kommandoparameter:

http://de.dvbviewer.tv/wiki/Kommandoparameter

 

Pseudocode als Batch/vbs/was auch immer:

Run "C:\Programme\DVBViewer Pro\DVBViewer.exe" -x135       ;schließt den Wiedergabegraph im DVBViewer 
Run "C:\Programme\DVBViewer Pro\DVBViewer.exe" -m          ;minimiert den DVBViewer

; hier geht's jetzt weiter mit dem was in Kodi passieren soll;

 

Ich kenne mich mit Kodi nicht aus, aber vielleicht gibt es da auch Kommandoparameter die man verwenden kann?

 

Share this post


Link to post
goldfield
Posted (edited)

Hab ich das richtig verstanden, das dieser Code (Pfad angepasst), als .vbs oder .bat

Run "C:\Programme (x86)\DVBViewer Pro\DVBViewer.exe" -x135
Run "C:\Programme (x86)\DVBViewer Pro\DVBViewer.exe" -m
exit

den DVBViewer dann schon mal in den Standby versetzt,

und mit einer entsprechenden Erweiterung dann Kodi aus dem Standby aufweckt ? 

 

Da tut sich bei mir leider nichts.

 

 

Mit diesem Code als .bat lässt sich der der DVBViewer aber problemlos in den Standby versetzen,

(oder auch im Standby starten).

"C:\Program Files (x86)\DVBViewer\DVBViewer.exe" -c -m
exit

Da fehlt mir dann aber ebenso noch die Ergänzung, um Kodi gleichzeitig aus dem Standby aufzuwecken.

 

 

Als ersten Schritt versuche ich aber gerade erstmal, Kodi minimiert zu starten.

Da sich der DVBViewer mit dem oberen Code ja auch im Standby starten lässt, hab ich jetzt versucht, den Pfad einfach an die Kodi-exe anzupassen, um damit Kodi im Standby zu starten.

 

Sieht dann so aus.

"C:\Program Files\Kodi\Kodi.exe" -c -m
exit

Kodi startet damit zwar auch, aber trotz des Parameters -m nicht minimiert, sondern im Vollbild.

 

Hat jemand ne Idee, warum Kodi hier trotzdem im Vollbild startet, oder wie ich Kodi minimiert/im Standby starten kann ?

 

 

 

 

 

 

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
nuts

Die Kommandoparameter (-c, -m usw.) des DVBViewer funktionieren nur mit dem DVBViewer. Ich weiß nicht ob Kodi etwas ähnliches anbietet, d.h. das wäre zu recherchieren. 

 

Ansonsten ist Pseudocode wie oben natürlich nicht lauffähig. 

Wenn du eine Anwendung mit Parameter z.B. als vbs Skript ausführen willst geht das z.B. so: https://www.script-example.com/themen/run_external_in_vbscript.php

Share this post


Link to post
goldfield
Posted (edited)
Zitat

Die Kommandoparameter (-c, -m usw.) des DVBViewer funktionieren nur mit dem DVBViewer. Ich weiß nicht ob Kodi etwas ähnliches anbietet, d.h. das wäre zu recherchieren

Aha,

ich war davon ausgegangen, das -m generell dafür zuständig ist, ein Programm minimiert zu starten.

Hab dazu jetzt mal bei den Kodinerds eine Anfrage gestellt.

 

Zitat

Wenn du eine Anwendung mit Parameter z.B. als vbs Skript ausführen willst geht das z.B. so

https://www.script-example.com/themen/run_external_in_vbscript.php

 

Zitat

Set wshshell = WScript.CreateObject ("wscript.shell")
wshshell.run "c:\Windows\system32\cmd.exe", 6, True
set wshshell = nothing

Parameter

der Parameter 6: Minimiert das Fenster
 

Ich hatte jetzt gehofft, das der Parameter 6 genau das bewirkt, was ich brauche.

Das Beispielskript startet die cmd,exe auch minimiert.

 

Also hab ich einfach mal den Pfad zur cmd.exe gegen den Pfad zu Kodi ausgetauscht.

Set wshshell = WScript.CreateObject ("wscript.shell")
wshshell.run "c:\Programme\Kodi\Kodi.exe", 6, True
set wshshell = nothing

Das funktioniert leider so auch nicht.

 

 

Zitat

Optional kann der Pfad für das Ausführen des externen Programmes festgelegt werden:
wshshell.currentdirectory="c:\temp"
(der Befehl muss natürlich vor wshshell.run eingefügt werden

Das ist mir jetzt zu hoch.

Kann ich den Code jetzt doch so anpassen,, das Kodi damit minimiert gestartet wird ?

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
goldfield

Es geht voran:

 

Hab gerade im Kodi-Forum einen Code bekommen, der Kodi wie gewünscht minimiert startet.

Zitat

start /min /D "C:\Program Files\Kodi\" kodi.exe

 

Jetzt fehlt mir nur noch ein File, um Kodi im laufenden Betrieb zu minimieren.

Share this post


Link to post
goldfield
Posted (edited)

Mal ein kleiner Zwischenstand:

 

Batch Nr.1 startet den DVBViewer aktiv, und Kodi minimiert im Hintergrund.

start /d "C:\Program Files(x86)\DVBViewer\" DVBViewer.exe -f -x63
start /min /D "C:\Program Files\Kodi\" kodi.exe
exit

Liegt jetzt (zur .exe umgewandelt) auf meinem Desktop, um beide Programme zu starten.

Funktioniert problemlos.

(Noch besser wäre, wenn Kodi "im Systemtray minimiert" starten würde, und nicht auf der Taskleiste.)

Vielleicht hat ja hier jemand ne Idee, wie das geht..

 

 

Batch Nr.2 versetzt den DVBViewr in Standby, und aktiviert/startet Kodi.

"C:\Program Files (x86)\DVBViewer\DVBViewer.exe" -c -m
start /d "C:\Program Files\Kodi\" Kodi.exe 
exit

Zur .exe umgewandelt, und mit dem Menü-Editor ins Home-Menü vom DVBViewer eingefügt.

Switcht in weniger als einer Sekunde vom DVBViewer zu Kodi.

 

 

Jetzt fehlt mir nur noch der Code, um Kodi zu minimieren.

In Verbindung mit dem Code, um den DVBViewer aus dem Standby aufzwecken, lässt sich damit dann von Kodi zurück zum DVBViewer switchen.

XXX   Noch fehlender Code zum minimieren von Kodi   XXX
start /d "C:\Program Files(x86)\DVBViewer\" DVBViewer.exe -f -x63
exit

Dieser wird dann, wieder zur .exe umgewandelt, in das Home-Menü von Kodi eingefügt.

 

Vielleicht weiß ja hier jemand, wie ich Kodi per Batch-Datei minimieren kann.

Optimal wäre sogar ein minimieren in den Systemtray, so das Kodi nicht dauernd in der Taskleiste aufgeführt wird.

 

 

Gruß: goldfield

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
goldfield

Hallo nuts,

 

Bei der Anfrage nach dem gesuchten Sript bei den Kodinerds habe ich jemand gefunden,

der mir an Stelle der Batchfiles entsprechende Codes für das Programm AutHotkey erstellt hat.

 

Das hat den Vorteil, das beim minimieren von Kodi auch gleich das Icon von der Taskleist in den Systemtray verschoben wird.

Zusätzlich lässt sich Kodi bei Bedarf auch mal "pausieren", ohne den DVBViewer wieder aufzuwecken, 

und kann über das Icon im Systemtray bei Bedarf wieder geöffnet werden.

(Funktioniert bei mir jetzt alles so, wie gewünscht)

 

 

BTW:

Hast du bei dir auch Kodi im Einsatz ?

Bei Interesse kann ich dir gerne mal das geplante Tutorial zum gegenlesen/gegentesten zukommen lassen.

 

 

Gruß: goldfield

 

Edited by goldfield

Share this post


Link to post
nuts

Ich verwende Kodi bei mir selbst nicht (nur zu Testzwecken im DVBViewer/DMS Umfeld - daher konnte ich bei der Schnittstelle zur Kodi Steuerung auch nichts beitragen).

Ein Skript in einer Sprache mit mehr Möglichkeiten wie eine reine batch Datei ist aber eine gute Idee. Ich würde empfehlen sich damit für eigene kleine Anpassungen etwas vetraut zu machen damit du es zumindest selbst "compilieren" kannst.

 

Du könntest das Skript mal hier posten. Wie man Kodi per Skript steuert würde mich schon interessieren. :)

 

Share this post


Link to post
goldfield
Zitat

Du könntest das Skript mal hier posten. Wie man Kodi per Skript steuert würde mich schon interessieren.

Das ist jetzt nicht ein einzelnes Script, mit dem ich das ganze steuere,

sondern mehrere Codes, die mit AutoHotkey automatisch in entsprechende Exe-Dateien compiliert werden.

 

Öffentlich hochladen will ich das erst, wenn ich das noch ein paar Tage getestet habe.

Ich schick dir das vorbereitete Tutorial samt den Codes mal per PM.

Daraus kannst du sicher dann erkennen, was genau da abläuft, und bei Interesse die Geschichte auch mal testen.

(Würde mich dann über ein kurzes feedback freuen)

 

Gruß: goldfield 

 

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×