Jump to content
Timm0 G-Punkt

Recording-Service vs. Media Server

Recommended Posts

Timm0 G-Punkt

Hallo alle zusammen,

 

spiele gerade mit dem Gedanken von ARGUS TV (läuft alles nicht so rund wie ich das gerne hätte) zu DVBViewer zu wechseln.

 

Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich das nun alles richtig verstanden habe - prinzipiell kann ich mit dem DVBViewer und  "kostenlosen" Recording-Service meine Clients mit einem TV-Stream versorgen, richtig? Der Mehrwert des Media Servers ist nun das Backend in dem ich via Browser meine Aufnahmen z.b. Planen , Streams  schauen  und evtl. Einstellungen des Recording-Service ändern kann.

Oder habe ich da was falsch verstanden bzw vergessen?!

 

Mein Setting schaut im Moment wie folgt aus:

 

Windows Server 2016 Essential  als Plex- und TV-Server und als Datengrab.

Verbaut sind 4 Sat-Tuner von DD + CI für HD+ (Deltacrypt CAM), Diese befeuern im Moment drei Kodi-Clients mit live-TV

 

 

P.S.

 

gehört jetzt hier nicht direkt zum Tread aber ich werde es Trotzdem mal in die Runde:

 

TV Streamen mit der Demo ist zum Testen nicht möglich oder?! Ich kann mir mit der Demo zwar lokal oder auch via Remote SD-Sender anschauen, jedoch bleiben die HD+ Sender Dunkel.

Ich bekomme keine Fehlermeldung, das Bild bleibt einfach nur schwarz. Könnte es ein Codec Problem sein oder hat der DVBViewer generell ein Problem mit Verschlüsselten Sendern? 

 

das soll für den Anfang erst einmal reichen und ich warte nun mal eure Antworten ab

 

grüße

 

Timm0

 

Share this post


Link to post
Griga

Zu HD+ siehe hier.

 

4 minutes ago, Timm0 G-Punkt said:

prinzipiell kann ich mit dem DVBViewer und  "kostenlosen" Recording-Service meine Clients mit einem TV-Stream versorgen, richtig? Der Mehrwert des Media Servers ist nun das Backend in dem ich via Browser meine Aufnahmen z.b. Planen , Streams  schauen  und evtl. Einstellungen des Recording-Service ändern kann.

 

Das ist soweit richtig. Der Recording Service wird allerdings seit einiger Zeit nicht mehr weiterentwickelt und es gibt zunehmend Inkompatibilitäten mit aktuellen DVBViewer-Versionen. Wer keine halben Sachen machen will, investiert 19 Euro in den Nachfolger "DVBViewer Media Server". Mehr dazu hier.

 

Der Recording Service dient praktisch nur noch als Testversion. Bugs werden nicht mehr behoben. Wer ihn dauerhaft verwenden will, sollte konsequenterweise auch die dazugehörige ältere DVBViewer-Version 5.6.4 installieren, unter Verzicht auf neuere Features wie z.B. die Unterstützung für Internet TV/Radio.

 

Share this post


Link to post
Timm0 G-Punkt

Dann werden wir uns die Geschichte mal anschauen, habe mir gerade eine Lizenz vom DVBViewer gegönnt und hoffe das meine Bestellung noch vor 22:00 Bearbeitet wird 😉

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...