Jump to content
Gott

Google Play Store API-Target Deadline ab dem 1. November 2018: Wie tot ist der SAT>IP Viewer für Android wirklich?

Recommended Posts

Gott

Seit gestern müssen alle neuen Apps und App-Updates im Google Play Store mindestens auf Android 8.0 (API level 26) zielen.

Das hat eine Menge Vorteile für den Nutzer in Sachen Performance, Sicherheit (Apps können sich z.B. nicht mehr der granulären Berechtigungssteuerung entziehen) und Akku-Verbrauch, sowie Support für aktuelle Android Hardware und Bildschirmauflösungen.

Das bedeutet nicht, dass ältere Android-Versionen dadurch nicht mehr unterstützt werden - Google empfiehlt weiterhin den abwärts-Support bis mindestens API-Level 21 (Android 5.0).

 

SAT>IP Viewer für Android hat das API Target 14 (Android 4.0) - das mit weitem Abstand älteste API-Target aller Apps auf meinem Smartphone. Sicherlich auch einer der Gründe für die aktuell so katastrophale Benutzererfahrung und Performance und die entsprechend desaströsen Play Store Bewertungen.

 

@hackbart hat ja schon mehrfach umfangreich über die Hintergründe der Entwicklung und die Gründe für den aktuellen Zustand informiert - nur lassen mich diese zunehmend an der Zukunft dieses Projektes zweifeln.

 

Das letzte Update ist weit über 8 Monate her obwohl die App sicher weiterhin dringend Pflege benötigt.

Kleinere Updates für die aktuelle App sind durch die neuen Play Store Richtlinien nun unmöglich, das neue API-Target ist mit der aktuell genutzten Compiler-Version nämlich meines Wissen nicht erreichbar.

 

Also: wie geht's jetzt weiter?

 

Und geht's überhaupt noch weiter oder war das nun der endgültige Dolchstoß für's Projekt?

Edited by Gott
typo

Share this post


Link to post
hackbart

Ich finde diese reisserischen Posts echt zum Abgewöhnen. 

 

Es gibt ein Update, wenn Embarcadero Delphi aktualisiert. Bis dahin heisst es abwarten. Davon abgesehen ist es ehrlich gesagt Piepegal welches API Target die App nutzt, denn es ist eine Native Software und greift nicht wirklich auf die Javaframeworks zu.

Share this post


Link to post
hackbart

Das ist kein kleines Projekt, wo man mal schnell in den AndroidManifest.Template.XML Daten einfach die targetSDKVersion verändert. Da sind zig Bibliotheken die ich neu kompilieren darf. Laut Embarcaderos Roadmap währe schon im Oktober eine neue Version rausgekommen. Da vergehen Tage bis zu einem Release und ich habe hier auch noch andere Baustellen. Die Android und iOS Version sind schlicht noch nicht dran mit einem Update. 

 

Davon abgesehen: 

  • NOVEMBER 1, 2018. All app updates for existing apps must target Android API level 26.

Das heißt für mich die im Store befindlichen Versionen gehen weiterhin. Erst wenn ein Update nötig ist, muss ich dieses auf API Level 26 bringen. 

 

Bis dahin ist noch Zeit. Die Anwendung läuft stabil und das einzige was fehlt ist eine gescheite Sortierfunktion. Die für die Listen verwendete Treeview Klasse hat die in dem letzten Update schlichtweg entfernt und ich wollte den Code nicht selber dort manuell nachträglich einbinden. Das kommt dann im nächsten Release.

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...