Jump to content
Dickerle

Vier kleine Fragen zur Einstellungen DVBViewer 6.1.2

Recommended Posts

Dickerle

Hallo,

habe mir vor ein paar Tagen für meinen HTPC noch mal eine Lizenz geholt und da ich den Rechner nach einem Stromausfall (USV leider auch defekt) neu aufsetzen musste, gleich auf 6.1.2 geupdatet. Bin eigentlich sehr zufrieden mit den Verbesserungen, es gibt nur 4 Kleinigkeiten die mich stören. Ich hoffe aber das man diese Probleme beseitigen kann. Die Suche im Internet und hier im Forum waren leider nicht von Erfolg gekrönt.

 

1. Änderung der Sofortaufnahmedauer standartmäßig auf 2h

 

2. Weglassen der txt-Datei in den Aufnahmeordnern

 

3. Abschaltung EPG-Erinnerung vor Aufnahmen (das Umschalten auf einen anderen Kanal nervt wirklich,  bei insgesamt 14 Tunern die zur Verfügung stehen)

 

4. EPG-Daten verschwinden regelmäßig, alle Daten die älter als etwa 2 Tage sind werden gelöscht (vor dem Absturz des alten Systems konnte ich die monatelang zurückverfolgen)

 

MfG Dickerle

 

 

Edited by Dickerle

Share this post


Link to post
Griga

1. Tweaker.exe starten -> Maximale Dauer manueller Aufnahmen (Min)

 

2. Optionen -> Aufnahme-Optionen -> EPG-Informationsdatei erzeugen. Du musst dir nur darüber im Klaren sein, dass diese Dateien quasi ein Backup der Aufnahme-Datenbank darstellen. Wenn sie beschädigt wird, kann sie ohne Info-Dateien nicht mehr rekonstruiert werden. Deine Aufnahmen sind dann für DVBViewer und Media Server nur noch schnöde Videodateien.

 

3.  Eine solche Funktion gibt es im DVBViewer nicht. Das passiert nur, wenn für die Aufnahme kein anderer geeigneter Tuner zur Verfügung steht als der, der gerade für die Wiedergabe in Verwendung ist.

 

4. ist unumgänglich, da sonst insbesondere bei einem DVBViewer, der 24/7 läuft, irgendwann der Speicher voll ist. Eine Version, bei der sich der EPG nicht automatisch verjüngt hat, muss wirklich sehr alt gewesen sein.

 

Share this post


Link to post
Dickerle

Vielen Dank für die Hilfe !

 

zu 1. Hat geklappt, wunderbar. Tweaker.exe war mir bisher unbekannt.

 

zu 2. Hatte ich auch in Erinnerung, funktioniert aber leider nicht. Aber nicht so tragisch.

 

zu 3. Hatte ich früher auch nicht, war aber nach der Neuinstalation da. Bei Sky verstehe ich das auch, da für das CI nur zwei Digital Devices-Tuner da sind. Seit ich ihn allerdings vorgestern wegen Stromabschaltung runtergefahren und neu gestartet habe ist der "Fehler" auch weg.

       

Zu 4. Dachte 100 GB auf der Systemplatte reichen ewig. Bisherige Version war halt 5.3 oder so ähnlich, "Never change a runing System" sagten schon die alten Griechen.

 

Damit sind die Punkte abgearbeitet.

 

MfG Dickerle

Edited by Dickerle

Share this post


Link to post
Griga
47 minutes ago, Dickerle said:

zu 2. Hatte ich auch in Erinnerung, funktioniert aber leider nicht. Aber nicht so tragisch.

 

Wenn ich den Haken  bei Optionen -> Aufnahme-Optionen -> EPG-Informationsdatei erzeugen rausnehme, schreibt der DVBViewer bei neuen Aufnahmen keine txt Datei mehr.

 

47 minutes ago, Dickerle said:

Zu 4. Dachte 100 GB auf der Systemplatte reichen ewig.

 

Die Systemplatte ist nicht das Problem, sondern die Ausstattung mit RAM. Der DVBViewer hält den gesamten angezeigten EPG im Speicher. Und der wäre irgendwann voll, wenn der DVBViewer keine älteren Einträge entsorgen würde. Eine komplette EPG-Aktualisierung mit dem DVBViewer Media Server über 4 Satellitenpositionen und DVB-T2 ergibt bei mir schon 75 MB EPG-Daten...

Share this post


Link to post
Dickerle

Hallo nochmal.

 

danke für die Erklärung.

 

zu 2. Wegnehmen des Hakens bewirkt bei mir halt keine Änderung. Bei 5.3. funktionierte das am Anfang, bis ich mal auf dem MB einen kurzen erzeugt habe. Danach war die Datei dauerhaft da, einiges Andere dafür weg.

 

MfG Dickerle

Share this post


Link to post
Richter
On 12/20/2018 at 2:56 AM, Griga said:

4. ist unumgänglich, da sonst insbesondere bei einem DVBViewer, der 24/7 läuft, irgendwann der Speicher voll ist. Eine Version, bei der sich der EPG nicht automatisch verjüngt hat, muss wirklich sehr alt gewesen sein.

Ich muss hier nochmal anknüpfen...

Gibt es eine Einstellung, bis wie weit zurück in die Vergangenheit EPG-Daten beim Einschalten des Senders empfangen werden?

Das "Problem": Bei einem hiesigen Regionalsender wurden seit etwa 2 Monaten keine Daten (mehr) ausgestrahlt, aber bei jedem Einschalten werden die letzten beiden Einträge vom 18.12. erneut angezeigt.

Share this post


Link to post
Griga
vor 8 Stunden schrieb Richter:

Gibt es eine Einstellung, bis wie weit zurück in die Vergangenheit EPG-Daten beim Einschalten des Senders empfangen werden?

 

Nein.

 

vor 8 Stunden schrieb Richter:

Bei einem hiesigen Regionalsender wurden seit etwa 2 Monaten keine Daten (mehr) ausgestrahlt, aber bei jedem Einschalten werden die letzten beiden Einträge vom 18.12. erneut angezeigt.

 

Vielleicht hatten sie eine übermäßige Dauer, so dass die Endzeit immer noch "Jetzt" übersteigt. Das Entfernen der Datei epg.dat aus dem Konfigurationsordner bei geschlossenenem DVBViewer sollte für Abhilfe sorgen. Danach ist zwar erst mal der EPG für alle Sender weg, aber der kommt ja wieder, sobald du die Sender einschaltest.

 

Share this post


Link to post
Richter
41 minutes ago, Griga said:

Vielleicht hatten sie eine übermäßige Dauer, so dass die Endzeit immer noch "Jetzt" übersteigt.

Nein, siehe Bild.

 

41 minutes ago, Griga said:

Das Entfernen der Datei epg.dat aus dem Konfigurationsordner bei geschlossenenem DVBViewer sollte für Abhilfe sorgen.

Leider nicht. Das hatte ich schon versucht, beim Einschalten des Senders werden sie aber erneut empfangen.

 

Deshalb auch die Frage nach einer zeitlichen Begrenzung rückwärts.

 

img_0084.png

Share this post


Link to post
Griga
vor 4 Minuten schrieb Richter:

Das hatte ich schon versucht, beim Einschalten des Senders werden sie aber erneut empfangen.

 

Wieso schreibst du das nicht gleich? Wenn du hier Support suchst, solltest du alle relevanten Fakten angeben und die Supporter nicht raten lassen!

 

Wenn die Einträge immer wieder neu gesendet werden, kannst du im DVBViewer nichts dagegen machen. Ich sehe auch nicht, dass das ein großes Problem ist. Wenn es dich stört, kannst du ja die Sender anmailen und sie bitten, den Unfug zu lassen.

 

Share this post


Link to post
Richter

Bitte Entschuldigung, dass ich das oben nicht mit angegeben habe.

 

Es ist kein großes Problem. Mich hat halt interessiert, ob es vielleicht eine entsprechende Einstellung gibt.

 

Danke für die Auskünfte und deine Zeit.

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

zum Archivieren des EPG: Man kann Inhalt des EPG exportieren. Dabei ist jedoch zu beachten, daß man dazu jedes mal ein eigenes Verzeichnis verwenden muß (also z.B. 140219, 150219, 160219), denn sonst werden die eigentlichen EPG-Inhalte im HTML-Unterverzeichnis jeweils von den neu exportieren überschrieben. Bei Bedarf kann man dann einfach das komplette EPG-Verzeichnis mit allen Tages-Unterverzeichnissen z.B. mit einem Desktopsearch-Programm durchsuchen lassen.

 

Ich würde nicht nur die EPG-Info-Textdateien erzeugen lassen, sondern auch eine Log-Datei für jede Aufnahme schreibern lassen. Darin kann man nämlich nach der Aufnahme nachsehen, ob diese fehlerfrei ist oder ob z.B. wegen eines nächtlichen Gewitters Störungen aufgetreten sind. Dann kann man eine eventuelle Wiederholung noch aufnehmen.

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Edited by Webturtle

Share this post


Link to post
Griga

Inzwischen ist mir eine Möglichkeit eingefallen, die Einträge unsichtbar zu schalten. Dazu muss man im DVBViewer-Senderlisten-Editor für die Sender die Einstellung vornehmen, die hier im Screenshot sichtbar ist. Das unterdrückt die Anzeige aller für diese Sender via DVB empfangenen EPG-Daten.

 

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...