Jump to content
Sysselix

Noob Anleitung für Sat Streaming und mit VLC abspielen ?

Recommended Posts

Sysselix
Posted (edited)

Hallo zusammen,

 

ich bin eben Noob und habe grade mal nach "stream VLC" im Forum gesucht.

Das Ergebnis hat mir nicht wirklich geholfen.

 

Daher meine Frage (HardwareUNabhängig):

 

Gibt es eine brauchbare Anleitung, welche Häckchen man setzen muss in welchem Programm / Dienst, damit man LIVE-TV an einem anderen Computer mit VLC abspielen kann ?

 

Grundgedanke:

DVB-S über USB an PC1 mit DVBViewer Pro (V6.1.4.0) und auf dem gleichen PC1 läuft noch der Recording Service Dienst (V1.33.2.0 (beta))

Über den Browser kann ich am PC2 bereits das aktuelle Programm sehen.

 

Ich würde aber gern den VLC nutzen.

 

Mit wird im Browser dann immer nur eine .M3U angeboten.

Wenn ich die mit dem aktuellen VLC aufrufe, läuft er sich dann tot und es kommt vermutlich zu einem Time-Out.

 

Da ich wohl nicht der einzige bin, den das interessiert, frage ich mal nach einer Anleitung (und nicht nach einer Problemorientierten Lösung).

Hat da vielleicht schon jemand was mit den aktuellen Versionen vorbereitet ?

 

Bisher habe ich immer nur was älteres gefunden und ich kann nicht beurteilen, ob das auch  mit den aktuellen Versionen funktioniert..

 

Hier der Link zu dem was ich bisher ganz gut fand, wo ich nichtmal weiß, ob es auch das richtige wäre:

https://forum.home-server-blog.de/viewtopic.php?t=9069

 

Wie gesagt, es geht nicht direkt um die Fehlerbehebung meiner Config, sonden ganz allgemein zum Streamen an einen anderen Computer und dem Abspielen mit VLC...

 

--

Viele Grüße
Sysselix

Edited by Sysselix

Share this post


Link to post
HaraldL

Warum installierst du auf dem zweiten PC nicht einfach auch den DVBViewer und verbindest ihn mit dem Assistenten im Hilfemenü mit dem Recording-Service des anderen PCs? Die Lizenzbedingungen erlauben das im gleichen Haushalt.

Share this post


Link to post
Sysselix
Am 5.4.2019 um 06:26 schrieb HaraldL:

Warum installierst du auf dem zweiten PC nicht einfach auch den DVBViewer und verbindest ihn mit dem Assistenten im Hilfemenü mit dem Recording-Service des anderen PCs? Die Lizenzbedingungen erlauben das im gleichen Haushalt.

 

Das geht eben nicht immer.

Da muss (!!) man die vorhandenen Programme nutzen...

 

Nicht jeder Computer gehört zum eigenen Haushalt, obwohl er dort benutzt wird ^^

Share this post


Link to post
Griga
Am 4.4.2019 um 20:57 schrieb Sysselix:

Mit wird im Browser dann immer nur eine .M3U angeboten.

Wenn ich die mit dem aktuellen VLC aufrufe, läuft er sich dann tot und es kommt vermutlich zu einem Time-Out.

 

Dann hast du da irgendein Problem. Normalerweise geht das mit dem VLC.

 

Share this post


Link to post
Sysselix
Am 9.4.2019 um 05:08 schrieb Griga:

 

Dann hast du da irgendein Problem. Normalerweise geht das mit dem VLC.

 

Das wäre dann das offensichtliche.

 

Ist es denn normal, das zum Abspieln im VLC eine *.M3U genutzt wird, oder ist der Ablauf anders ?

 

Da ich das nicht kenne, kann ich nicht beurteilen wo ich den Fehler suchen soll.

Ich weiß eben nicht wie es normalerweise funktioniert...

 

Vielleicht hat jemand einen Tip ?

Share this post


Link to post
Webturtle

Hallo,

 

ich habe bisher den VLC Mediaplayer nur dazu benutzt von einem anderen Laptop im WLAN eine Aufnahmedatei des DVBViewers während der laufenden Aufnahme abzuspielen oder über das Netrstream Plugin das Live Programm anzusehen (vgl http://de.DVBViewer.tv/wiki/NetStream_Plugin).

 

Aber vielleich hilf Dir der folgende Artikel aus der Wiki: http://de.DVBViewer.tv/wiki/DVB_Recording_Service.

Er handelt zwar vom Recording Service (RS). Das ist aber immerhin der Vorläufer des DMS aus dem letzterer weiterentwickelt worden ist.

 

Zum VLC Mediaplayer gibt es auch Anleitungen im Web (https://www.vlc.de/VLC-Handbuch.pdf, https://www.heise.de/download/blog/Die-besten-Funktionen-des-VLC-media-player-3647848 u.a.)

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

 

Share this post


Link to post
Griga
vor 2 Stunden schrieb Sysselix:

Ist es denn normal, das zum Abspieln im VLC eine *.M3U genutzt wird

 

Ja. Da kann der VLC normalerweise gut mit umgehen.

 

Am 8.4.2019 um 22:04 schrieb Sysselix:

Das geht eben nicht immer. Da muss (!!) man die vorhandenen Programme nutzen... 

Nicht jeder Computer gehört zum eigenen Haushalt, obwohl er dort benutzt wird ^^

 

Wenn du einen Firmen-PC mit restriktiven Vorgaben (Installation weiterer Programme nicht erlaubt) privat nutzt, würde ich darauf tippen, dass die Firewall dem VLC verbietet, Streams von woanders zu empfangen, und dass du dort auch nicht eingreifen darfst und deshalb die Sache vergessen kannst. Das ist jetzt aber nur geraten...

 

Share this post


Link to post
Frank965

Ich hatte mal Probleme mit der Wiedergabe von M3U-Dateien mit VLC, die vom MS erstellt wurden. Ich hab dann auf die Version 2.2.1 downgegradet und es hat funktioniert.

Share this post


Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...