Jump to content
_Michael_

Ungewollter Wechsel in den Standby (S3) durch den Media Server

Recommended Posts

_Michael_
Posted (edited)

Hallo,

 

ich habe in den Optionen bei Nach einer Timer-Aufnahme folgendes gewählt keine Aktion, siehe 1stes Bild. Das funktioniert bei mir Leider nicht. Ich gehe z.Zt. davon aus, das dies noch an anderer Stelle "überstimmt" werden kann. Falls ja: Wo muß ich eingreifen?

Ich habe noch unter Aufgaben eine Auflistung von passenden internen Aufgaben (siehe 2tes Bild) gesehen, kann deren Zweck (z.B. globales Ausschalten der Aufgabe?) aber nicht in der Hilfe finden ...

 

Evtl. noch wichtig:

  1. Meine Aufnahme-Timer lasse ich über das DVBViewer Client von Kodi erstellen und manchmal verwende ich auch das Media Server Web Interface.
  2. Ich bekomme vor dem Auslösen des Energiesparens eine message box mit einem ablaufenden Timer (der Warnzeit vor dem Beenden) zu sehen. 
  3. In Kodi habe ich "Einstellungen / PVR & TV -> Energiesparen -> Aktiviert = aus" eingestellt.

 

P.S. Sollte im 1sten Bild bei Aufgabe nach Aufnahme nicht konsistenter Weise keine Aufgabe statt <None> stehen?

Aufnahme-Optionen.png

Aufgaben.png

Edited by _Michael_
typo

Share this post


Link to post
nuts

In den Optionen (Bild 1) wird nur die Standard Option vorgegeben. 

Beim Erstellen des Timers kann diese Standard Aktion überschrieben werden, d.h. du musst dir die Timer ansehen, die aus Kodi erstellt werden. 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Griga
12 hours ago, _Michael_ said:

Ich habe noch unter Aufgaben eine Auflistung von passenden internen Aufgaben (siehe 2tes Bild) gesehen, kann deren Zweck (z.B. globales Ausschalten der Aufgabe?) aber nicht in der Hilfe finden ...

 

Hier wird festgelegt, welche Aufgaben auf der Aufgabenseite des Webinterface erscheinen. Mit den Aufgaben "Ruhezustand", "Energie sparen" usw. kann man dort den Server-PC manuell herunterfahren, auch von einem anderen PC oder Smartphone aus. Mit Aufnahmetimern hat das nichts zu tun.

 

Die Einstellungen deiner Aufnahmetimer solltest du wie von nuts vorgeschlagen auf der Timerseite des Webinterface kontollieren, indem du dort auf das Stiftsymbol klickst, das beim Überstreichen mit der Maus erscheint. Standard-Einstellungen für Timeraufnahmen sind auch auf der Seite Konfiguration -> Aufnahmen zu finden. Das DVBViewer Add-On für Kodi kann beim Erstellen von Timern jedoch davon abweichen!

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
_Michael_

Ja, der "versteckte Stift" im Webinterface war mein "Problem" (und das Kodi den Standard überschreibt, was ich ja Aufgrund des Verhaltens vermutet hatte). Kann man die Symbole im Webinterface nicht dauerhaft einblenden? Zumindest heutzutage sollte die Bildschirmbreite dafür bequem reichen und es kann Anfragen verhindern 🙂 .

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • crowi
      By crowi
      Ich habe den Mediaserver und DVBViewer seit einigen Jahren zusammen auf einem PC mit einer DD 4xDVB-C Tunerkarte. Alles funktioniert reibungslos, nur seit ein paar Wochen, bzw. nach dem Update auf DVBV 6.1.5.2 und MS 2.1.5.2. erscheint im OSD Menu "Aufnahmen" keine Liste der Aufnahmen mehr.

      Bei auch verbundenen Kodi Clients auf anderen Geräten und in der DVBViewer Controller-App sehe ich die Aufnahmeliste auch.
      Im Webinterface ist die Liste auch vorhanden und im Aufnahmeverzeichnis die Aufnahmen selbstverständlich auch.
      Die Aufnahmen werden auch über das Webinterface programmiert.
      Please help, ich mag das OSD Menü sehr und es ist schade, wenn es nicht funktioniert.
    • DetlefM
      By DetlefM
      Bei den Mediaservereinstellungen für Aufnahmen gibt es den Punkt "EPG als NTFS Datei Eigenschaften".
      Ich kann mit Rechtsklick auf die erstellte ts Datei keine EPG Daten oder andere weitere Informationen sehen.
      Es wird natürlich eine txt Datei mit EPG Daten und falls angeklickt auch eine log Datei erzeugt.
      Kann ich die EPG Daten irgendwie aus der ts Datei direkt herausbekommen? Oder was macht diese Auswahl?
    • AnBad
      By AnBad
      Hallo,
      weiß jemand eine Möglichkeit wie man von FHEM aus EPG_Daten des Mediaservers aufrufen bzw. nach FHEM importieren kann? Also z.B. einmal am Tag für bestimmte Sender das Programm für z.B. die nächsten drei Tage.
       
      Ich weiß es gibt eine API-Schnittstelle im Mediaserver. Aber ich habe da keine Ahnung. Könnte man mit "http://[user]:[password]@[IP]:[port]/api/" Daten im Browser anzeigen lassen, die man dann mit Parsing abgreift? Wobei ich nicht einmal weiß, welchen User und Passwort ich in das Link eintragen müsste.
       
      Danke
      Michael
    • Langhuse
      By Langhuse
      First, thanks for some good products which I have used since 2011.
       
      I have just upgraded to
      - Mediaserver 2.0.4.0
      - DVBViewer 6.0.4.0
      ...
      and
      ...
      an old problem came back. My list of recordings in the Web inteface now only includes 114 of 145 recordings.
       
      What has happened so far
      moved recording folder to a new NAS (using a UNC-path for access) Upgraded DVBViewer and Media Server Moved a few recordings from the PC to the NAS (the wrong location was caused by Media Server installation which did modify the windows service login info)  
      Then I noticed that the list of recordings in the Web-Interface was mising some recordings.

      I have reported this problem in 2014 see http://www.DVBViewer.tv/forum/topic/55334-workaround-fixing-incomplete-recordinglist-in-webinterface/?tab=comments#comment-414931

      What is NOT working
      Update Database (and also with variation of Clean Up Database and Clear Recording History) Stop server, delete SvcDatabase.db3 and restart server Trying 2. did in fact loose another 6 recordings
       
      What is working
      Rename the .ts, .log and .txt file followed by an "Update Database". I just add an "xxx" in front of the file extension.
       
      This works exactly as reported in 2014 and the only difference seen from the Media Server is the changed filenames. My conclusion is the same as in 2014 that the filename is cached somewhere preventing correct detection.
       
      A workaround
      I can easily send a script through and rename all the files - but would rather learn what is wrong, so I will wait a few days before I do this.
       
      Question/Way Forward
      I could not find any debuging of the "Update Database" task. It would be nice to see why some recordings are rejected.

      What should I do next?
       
      Will a suppot ZIP include debug info from "Update Database"?
       
    • popy
      By popy
      Hallo.
       
      Ich habe die EDL Unterstützung im letzten Krypton pvr.DVBViewer 2.4.14 addon hinzugefügt.
      Hier ist der branch auf github: https://github.com/popy2k14/pvr.DVBViewer/tree/Krypton-EDL
       
      Leider unterstützt die DVBViewer Media Server api keine EDL Dateien.
      Ich habe die Idee, die .edl Datei über eine Dateifreigabe in Kodi zu laden vom pvr.hdhomerundvr addon.
      Ein Großes Danke an djp952 für die Idee und manche Code Teile von: https://github.com/djp952/pvr.hdhomerundvr
       
      Man kann ein Verzeichnis/Freigabe im pvr.DVBViewer addon setzen und sogar eine zusätzliche Start und End-Zeit.
      Das neue Feature lädt die .edl Datei zu der aktuellen Aufnahme vom konfigurierten Verzeichnis.
      Der .edl Dateiname muss der gleiche sein wie der der .ts Datei.
      Und voilà, kodi überspring Werbung.
       
      Tipp:
      Die Einstellung "edl_skip_field=3" sollte in der comskip.ini gesetzt werden.
      Dadurch funktioniert das überspringen des Werbeblocks perfekt in kodi und man kann sogar zurückspulen, falls zu viel übersprungen wurde.
       
      Info:
      Ich habe mit @manül (maintainer vom offiziellen addon) Kontakt aufgenommen, er wird den Code in den aktuellen master portieren und wir haben das Feature bald im offiziellen leia addon 
       
      Download:
      In der Zwischenzeit kann das plugin 2.4.15 mit EDL Unterstützung für Krypton von meinem GDrive heruntergeladen werden: https://drive.google.com/file/d/1wIfmm5k2-kssbEVn_1witOHQ9bHGqR_5/view?usp=sharing
       
      Hier findet ihr den Thread im Kodi Forum: https://forum.kodi.tv/showthread.php?tid=330457
       
      Viel Spaß
      pOpY
       
       
×
×
  • Create New...