Jump to content
luks

Wecken aus Standby klappt nicht mehr

Recommended Posts

luks

Nach dem Update (ich vermute, dass es mit dem update zusammenhängt, denn vorher ging alles) auf Win10 Version 1903 kann der Media Server den Rechner nicht mehr aus dem Standby (S4) wecken. Die Timerprogrammierung wird an den Media Server weitergegeben. Wenn der Rechner läuft, dann nimmt der PC korrekt auf.

Nur das Aufwecken klappt nicht. Hat jemand eine Idee, wie ich den Fehler eingrenzen  könnte ?

 

Verbaut ist eine Skystar 2 PCI (ohne HD).

Treiber ist alles ok. TV-Karte wird erkannt und funktioniert auch.
Viele Grüße

luks

Share this post


Link to post
_Michael_
Posted (edited)

Bei mir funktioniert der Media Server Dienst (Version 2.1.4) ohne Probleme auf Win10 V1903, 64 Bit Home. Da ich mein System neu aufgesetzt habe kann ich nichts direkt zu Deinem Problem mitteilen. Ich nehme mal an Du kennst die Windows Ereignisanzeige wo man sich über das Systemverhalten informieren kann? Wenn dort nichts zu finden ist, dann würde ich die SW deinstallieren und hoffen das die Neuinstallation alles wieder gerade biegt. 

 

P.S. Funktioniert das Aufwachen aus dem S3 (suspend to RAM)? Falls ja, dann würde ich alternativ vorschlagen damit zu Leben. Zumindest bei meinem PC macht das nicht mal 1 Watt unterschied aus.

Edited by _Michael_
S3 Ergänzung

Share this post


Link to post
Griga
On 8/28/2019 at 4:36 PM, luks said:

auf Win10 Version 1903 kann der Media Server den Rechner nicht mehr aus dem Standby (S4) wecken.

 

Das kann der Media Server ohnehin nicht, weil er zu dem Zeitpunkt nicht läuft. Logisch, oder? Er sagt vielmehr Windows, wann der PC aufwachen soll, und Windows sagt es dem BIOS oder UEFI oder welcher untersten Schicht auch immer... also dürfte das hauptsächlich ein Windows-Problem sein.

 

Da diese bescheuerten Windows 10 Feature Updates gerne irgendwelche Einstellungen über den Jordan gehen lassen, würde ich erst mal kontrollieren, ob

 

Systemsteuerung -> System und Sicherheit -> Energieoptionen -> (beim ausgewählten Energiesparplan) Energiesparplaneinstellungen ändern -> Erweiterte Energieeinstellungen ändern -> Energie sparen -> Zeitgeber zur Aktivierung zulassen

 

noch eingeschaltet (aktiviert) ist.

 

Davon abgesehen: Was kann man schon von einem Betriebssystem mit 1903 als Versionsangabe erwarten? Wahrscheinlich ist es für die Steuerung von Dampfmaschinen optimiert. Nimm besser das modernere Windows 2000. :)

 

Share this post


Link to post
_Michael_
vor 13 Stunden schrieb Griga:

 

Da diese bescheuerten Windows 10 Feature Updates gerne irgendwelche Einstellungen über den Jordan gehen lassen, ... :)

 

Ich wäre mit "Freude" (aus Vernunft, da es dort LTS-Versionen gibt) von Windows zu Linux gewechselt aber Eure SW läuft da ja nicht … Soweit ich weiß unterstützt Delphi neuerdings auch die Entwicklung für Linux-OS, also ist mein Vorschlag eine Linux-Version zu entwickeln ("und schon" ärgern wir uns mit einem anderen System zu 90% auf der Kommandozeile rum, was sehr erbaulich ist 🙄).

Edited by _Michael_
erweitert

Share this post


Link to post
Griga
34 minutes ago, _Michael_ said:

 Soweit ich weiß unterstützt Delphi neuerdings auch die Entwicklung für Linux-OS, also ist mein Vorschlag eine Linux-Version zu entwickeln

 

Das nützt nichts, solange essentielle Schnittstellen wie DirectShow oder BDA fehlen, die es nur unter Windows gibt.

 

Share this post


Link to post
luks

Danke _Michael_ und Griga,

 

... der Zeitgeber zur Aktivierung ist aktiv und der Medias Server weckt den PC auch nicht aus dem Standby (S3).

Ich gehe auch davon aus, dass das ein Windoof-Problem ist, weiß aber nicht, wo ich genau was checken muss.

Möglicherweis irgend ein registry-bug ???

Sehr seltsam, da ich bis vor einigen Tagen das Problem nicht hatte und zwischenzeitlich am System auch nichts geändert habe - mit Ausnahme der updates natürlich.

Gruß

luks

 

Share this post


Link to post
HaraldL

Was du testen könntest: Ob der Rechner aus dem Standby über die Aufgabenplanung starten würde, also eine Test-Aufgabe erstellen für eine bestimmte Uhrzeit und dann den PC in Standby versetzen. Infos zum Erstellen der Aufgabe (ist zwar für Windows 8.1) findest du z.B. hier bei Heise

Share this post


Link to post
Griga

Zwei im Web häufig genannte Reparatur-Methoden in solchen Fällen (oft auch im Zusammenhang mit ungewollt aufwachenden PCs) sind die Problembehandlung für die Energieeinstellungen und die Deaktivierung des Windows 10-Schnellstarts. Hier ist beides beschrieben.

Share this post


Link to post
luks

@HaraldL: Nein, der Windows-Taskplaner bekommt den PC auch nicht reaktiviert.

Aber ich dachte, der Media-Server (im Gegensatz zum recording service) nutzt gar nicht den task-planer ??🤷‍♂️

Share this post


Link to post
YARD2

Deswegen hab ich mir eine kleine HW gebaut um mit Windows keine Probleme mehr zu haben - zumindest mit dem Windows  aufwecken 😉

Y.A.R.D.2

 

Edited by YARD2

Share this post


Link to post
Griga
1 hour ago, luks said:

Aber ich dachte, der Media-Server (im Gegensatz zum recording service) nutzt gar nicht den task-planer ??

 

Macht er auch nicht. Aber sowohl er als auch der Aufgabenplaner nutzen letztendlich den gleichen grundlegenden Mechanismus. Du hast mit dem Versuch bewiesen, dass dieser Mechanismus nicht mehr funktioniert, es also nicht am Media Server (und auch nicht am Aufgabenplaner) liegt. Oder mit anderen Worten: Es gibt ein grundlegendes Problem in deinem System, von dem alles betroffen ist, das den PC zu einem bestimmten Zeitpunkt wecken will.

 

Share this post


Link to post
luks

in der Tat- so muss es wohl sein....

Ich möchte ungern den PC neu aufsetzen. Ich probier mal ein inplace-upgrade.

Vielleicht tut es dann .....

Share this post


Link to post
HaraldL

Evtl. auch mal schauen ob es ein BIOS-Update oder einen neuen Chipsatz-Treiber für dein Board/deinen Rechner gibt. Denn letztendlich muß das BIOS des Mainboards selbst den Aufwachvorgang starten, sofern es das von Windows korrekt vor dem Standby mitgeteilt bekam. Oder vielleicht mal das BIOS auf Defaultwerte zurückstellen, ist weniger Aufwand als ein Win-Upgrade.

 

Noch eine andere Idee: Wenn der Rechner nicht nagelneu ist könnte auch die BIOS-Batterie auf dem Mainboard (meist eine CR2032 Knopfzelle) leer sein, dann läuft die Echtzeituhr nicht mehr richtig wenn der PC nicht läuft. Die Batterie hält bei manchen Rechnern 10 Jahre, bei anderen aber kaum 2.

Edited by HaraldL

Share this post


Link to post
This thread is quite old. Please consider starting a new thread rather than reviving this one.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...