Jump to content

Testversion Media Server


BirdOfPrey

Recommended Posts

Hallo,

ich habe eine kurze Frage. Ist es möglich, den Media Server zu testen?

Wenn ich das richtig sehe, enthält die DVBViewer Pro Demo den Mediaserver nicht.

 

Ich würde den Mediaserver gerne in Verbindung mit Kodi als Client benutzen. Der Mediaserver soll dabei auf einem Windows 10 PC mit Pentium N4200 installiert werden.

Und ich würde gerne vor dem Kauf wissen, ob a) der PC schnell genug ist und b) wie zuverlässig das funktioniert.

 

Gruß

 

Edited by BirdOfPrey
Link to post

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort. Allerdings stehe ich gerade anscheinend auf dem Schlauch. 🙄

 

Ich habe die Version 6.1.5 Demo installiert. Ist der DMS Basic jetzt schon direkt dabei oder muss ich ihn zusätzlich installieren?

Wie oder was muss ich jetzt tun, um mich mit dem Kodi-AddOn von einem anderen PC aus mit dem DVBViewer zu verbinden?

Link to post

Es steht geschrieben:

 

Der alte Recording Service ist nicht mehr im Downloadbereich erhältlich und es gibt für ihn keinen Support mehr. Er wurde durch ein neues Produkt mit dem Namen "DVBViewer Media Server Basic" (kurz "DMS Basic") ersetzt. Er ist für Anwender, die den DVBViewer Pro gekauft haben, kostenlos und erfordert keine zusätzliche Lizenz.

 

Ich verstehe es so, dass DMS Basic nur denen zur Verfügung steht, die den VDBViewer Pro gekauft haben. Eine Demoversion gibt es offensichtlich nicht.

Zu dem Kodi-Addon kann ich dir nichts sagen.

Gruß

Link to post

Ich habe mich etwas durch diesen Satz verwirren lassen:

Außerdem dient DMS Basic als Probeversion für Kunden, die den Erwerb der Media Server-Vollversion erwägen.

 

Damit ist dann wohl gemeint, dass es eine Probeversion für Leute mit der (gekaufter) Pro Version ist.

 

Ich werden dann mal die Pro Version kaufen und hoffen, dass alles so funktioniert, wie ich es mir erhoffe.

 

Gruß

Edited by BirdOfPrey
Link to post

So, um mal noch Rückmeldung zu geben: DVBViewer Pro gekauft und mit dem DMS Basic getestet. Funktioniert sehr gut.

Ich habe mir jetzt noch den DMS gekauft.

 

Gruß

Link to post
  • 1 year later...
fschmitt
Am 14.9.2019 um 11:15 schrieb BirdOfPrey:

So, um mal noch Rückmeldung zu geben: DVBViewer Pro gekauft und mit dem DMS Basic getestet. Funktioniert sehr gut.

Ich habe mir jetzt noch den DMS gekauft.

 

Gruß

 

Hallo,

ich habe seit Jahren den DVBViewer Pro und den Recordingserver am Laufen und such gerade irgendwo Info, wie ich auf den DMS umsteige und war  verwirrt, und finde nix, wie das jetzt alles zu machen ist.

 

Momentanes Setup ist ein Server auf dem der Recordingserver und eine Installation des DVBViewer Pro läuft, und wie ich aber genau umsteige, was ich anders installieren muss, habe ich nicht gefunden, bzw. zu doof es zu finden.

 

Hat jemand mal genauere Informationen, wie ich bei dem Umstieg vorgehen muss ?

Ich hab halt die Befürchtung, dass mein Setup dann nicht mehr so funktioniert wie bisher....

 

😞

Link to post
Griga

Der DVBViewer Media Server funktioniert als Nachfolger des Recording Service im Prinzip auf gleiche Weise und wird auf gleiche Weise installiert. Es fragt sich jedoch, wie alt die von dir verwendeten Versionen sind und wie du sie verwendest. Davon hängt es ab, ob ein Versuch lohnt, den Media Server "drüber" zu installieren, so dass er Einstellungen des Recording Service übernimmt. Eine support.zip würde bei der Beurteilung helfen.

 

In den letzten Jahren gab es eine ganze Reihe Verbesserungen und neue Features, aber manches wurde auch abgeschafft, zum Beispiel der alte Unicast Server. Er war nicht mehr notwendig, da Sat>IP seine Funktionalität vollständig abdeckt. Auf jeden Fall müssen Media Server und DVBViewer gemeinsam aktualisiert werden. Der aktuelle Media Server mit einer alten DVBViewer-Version oder der Recording Service mit einem aktuellen DVBViewer führt zu Problemen.

 

Wichtig zu wissen ist, dass es zwei Varianten des Media Servers gibt: Eine für Besitzer einer DVBViewer-Lizenz kostenlose Basic-Version, die jedoch einige Einschränkungen mit sich bringt (auch im Vergleich zum Recording Service), und eine Vollversion für 19,- €. Grundlegende Informationen dazu findest du hier. Am besten erst mal in Ruhe durchlesen....

 

Link to post
HaraldL
Posted (edited)

Und bitte keinesfalls zum Testen schnell mal die für DVBViewer-Käufer kostenlose DMS Basic Version auf einen Rechner installieren auf dem aktuell noch der Recording Service läuft, die würde den RS überschreiben/ersetzen.

 

Edited by HaraldL
Link to post
Webturtle

Hallo,

 

ich habe gerade mal die SuFu (Suchfunktion) bemüht, aber leider keine passende Anleitung gefunden.

 

Im Wiki gibt es leider auch noch keine Artikel zum DMS, lediglich zum alten Recording Service RS, dem Vorläufer des DMS, gibt es einige Artikel (z.B. https://de.DVBViewer.tv/wiki/Recording_Service_Installationsanleitung ). Die anderen Seiten findet man über "Alle Seiten" in der linken Spalte. Diese könnten eventuell hilfreich sein, da die grundlegende Konzeption ja wohl ähnlich ist.

 

Zur Ergänzung könnte man noch hier nachsehen: https://www.DVBViewer.tv/forum/topic/64629-DVBViewer-media-server-3000/?tab=comments#comment-491811 .

 

Fehlende Manuals scheinen in letzter Zeit ein verbreitetes Problem zu sein. Auch beim Video Editor gibt es leider noch keines und bisher hat sich auch noch kein Profi-User aufraffen können im Wiki dazu zu schreiben.

 

 

Viele Grüße

 

Webturtle

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...