Jump to content

DVBViewer vergisst sender und wenn sender gesucht kein EPG im Media Server


he.schauer

Recommended Posts

Hallo Zusammen,
-da die Version vor dem Media Server nicht mehr ging da habe ich den Media Server bei Ihnen erworben,
aber bis jetzt gelang es mir nicht das er mir EPG liefert. das lieferte der Media server auch nicht wenn ich eine Bild und Ton im DVB- Viewer habe.
 
-Nun zum Viewer, dieser vergisst die Sender Einstellungen, wenn ich den Suchlauf starte findet er alle Sender und er liefert mir auch das EPG, aber nach ein zwei Tage wenn ich Ihn starte findet er nichts mehr , und ich muss neu suchen, dadurch kann ich auch nichts mehr aufnehmen.
 
Ich vermute die beiden Sachen hängen irgenwie zusammen, und ich hoffe ich bin an der richtigen Stelle dafür , hier im Forum
 
Im DD-TV sind aber alle Sender da, auch das EPG
 
vielen Dank im Voraus für die Hilfe
Heiko
 

AMD Radeon HD 6700
Treiber : AMD Micro Devices Version 15.301.1901.0

 

Digital devices Cine S2
Treiber version 3.0.3.224

support.zip

Link to post

Dein Windows und deine DVBViewer/Media Server-Installation sind falsch konfiguriert.

  1. In deinem Windows ist das öffentliche Firewall-Profil aktiv. Dies ist richtig für öffentliche Netzwerke, aber nicht für Heimnetzwerke. Das solltest du umstellen. Mehr dazu hier.
  2. Der DVBViewer ist nicht für die gemeinsame Nutzung von DVB-Hardware mit dem Media Server eingerichtet. Führe deshalb im DVBViewer Hilfe -> Media Server Wizard aus.

...und danach sehen wir weiter.

 

Link to post

Guten Morgen,

und vielen Dank schon mal für die Hilfe.

Es kann immer etwas dauern bis etwas getestet habe.

 

ich denke ich habe die gewünschten Änderungen gemacht, 

ich habe den Sendersuchlauf gestartet, habe jetzt keine HD Sender mehr, die über das cammodul kommen.

im Viewer ist EPG da, im Mediaserver  gibt es kein EPG 

 

Heiko

support.zip

Link to post
vor 1 Stunde schrieb he.schauer:

ich denke ich habe die gewünschten Änderungen gemacht, 

 

Nein. Der DVBViewer greift immer noch direkt auf die Digital Devices Tuner zu, und dazu noch mit widersprechenden (anderen) Unicable-Einstellungen als der Media Server. Das führt zwangsläufig zu Kollisionen, bei denen sich DVBViewer und Media Server gegenseitig behindern.

 

Wenn du tatsächlich Hilfe -> Media Server Wizard ausgeführt hättest, wären die Digital Devices Tuner im DVBViewer unter Optionen -> Hardware deaktiviert (auf nicht benutzen gesetzt). Dafür gäbe es dann zwei virtuelle RTSP Netzwerkgeräte, über die der DVBViewer TV und Radio vom Media Server bezieht, so dass dieser letztendlich allein direkt auf die Digital Devices Hardware zugreift und sie auf diese Weise sinnvoll verwalten / zuteilen kann.

 

Außerdem würde ich empfehlen, die aktuellen Releases DVBViewer 6.1.5.2 und Media Server 2.1.5.2 zu installieren, da es bei beiden noch Hotfixes gab.

 

Link to post

So kann das nicht klappen. Hast du vorher in den DVBViewer-Optionen links im Abschnitt "DVBViewer Media Server" (fast ganz unten) die Unterstützung für den DMS aktiviert, aus der Aufklappliste deinen Media-Server gewählt und mit "Verbindung testen" eine Verbindung bekommen? Da ändert sich die Beschriftung der Taste zum Namen des DMS, ansonsten erscheint ein Fehler.

 

Falls du im DMS Kennwörter vergeben hast mußt du die hier eintragen damit die Verbindung möglich ist, ansonsten kann Nutzername und Passwort leer bleiben. Erst danach den Wizard ausführen, da sollte dann in den beiden Feldern auch was stehen.

 

Edited by HaraldL
Link to post
vor 34 Minuten schrieb HaraldL:

So kann das nicht klappen....

 

Trifft hier alles nicht zu. Wenn im Media Server Wizard der Verbindungstest fehlschlägt (was auch bei fehlendem Passwort der Fall ist), kommt man gar nicht bis zu der im Screenshot gezeigten Seite, weil der Button "Weiter" deaktiviert bleibt.

 

Die Frage ist, wie es zu den leeren Gerätelisten kommt. Im Moment habe ich dazu keine Idee..

 

Link to post

Anbei ein Bild zu Haraldl

so sieht es dort aus, und das Feld für die Auswahl ist ausgegraut, und ich kann in dem Menü nichts anwählen.

 

Der Verbindungstest schlug nicht fehl,

die Taste wurde freigegeben und ich habe keine Passwörter vergeben

Unbenannt1.PNG

Link to post
vor 28 Minuten schrieb he.schauer:

so sieht es dort aus, und das Feld für die Auswahl ist ausgegraut, und ich kann in dem Menü nichts anwählen.

 

Was meinst du mit "Feld für die Auswahl"? Das mit "Media Server wählen" beschriftete? Für mich sieht das nicht ausgegraut aus. Lässt sich die Liste nicht ausklappen? Oder ist sie leer? Falls ja, hat. die automatische Erkennung des Media Servers nicht funktioniert. Da die vorgegebene Adresse 127.0.0.1:8089 jedoch richtig ist, klappt der Verbindungstest. Das hieße, HTTP-Verbindungen funktionieren, aber das für die automatische Erkennung verwendete Protokoll (UDP) nicht, was auf ein Problem mit der Netzwerkkonfiguration des PC hindeuten könnte.

 

Andererseits muss die automatische Erkennung bei der Ausführung des Media Server Wizard auf dessen erste Seite funktioniert haben, denn soweit ich sehen kann, kommt man ohne einen Eintrag in der dortigen Liste "Media Server wählen" gar nicht bis zu dem weiter oben gezeigten Screenshot. Wie ist das zu erklären?

 

Link to post

Das mit Media Server wählen, es lässt sich öffnen,

aber das Feld ist leer. das Problem ist gelöst , lag daran das der Mediaserver noch im Stop war 

aber der Rest bleibt 

Unbenannt3.PNG

Unbenannt4.PNG

Unbenannt5.PNG

Link to post

Aber nach dem ich Test gedrückt habe, dann steht der DVB Mediaserver

Link to post
vor 16 Stunden schrieb he.schauer:

das  letzte Bild darf ich nicht mehr laden

 

Dann musst du wahrscheinlich ältere Anhänge löschen. Siehe rechts oben im Forum -> auf deinen Benutzernamen klicken -> Meine Dateianhänge.

 

vor 15 Stunden schrieb he.schauer:

Aber nach dem ich Test gedrückt habe, dann steht der DVB Mediaserver

 

Kannst du das bitte genauer erläutern? Wie äußert sich das?

 

Link to post

Na, ich klicke auf das Feld test 

Und dann erscheint in diesem Feld der Text des mediaservers. Und das sollte ja sicherlich bedeuten, daß es richtig erkannt wurde. 

Link to post

Aha! Deine Aussage

 

Am 17.11.2019 um 14:05 schrieb he.schauer:

dann steht der DVB Mediaserver

 

klang eher so, als wäre der Media Server hängengeblieben und würde nicht mehr reagieren.

 

Im Grunde funktioniert bei dir der Vorgang so, wie er soll. Nur die leeren Gerätelisten auf der letzten Seite des Media Server Wizards sind mir ein Rätsel. Dafür habe ich keine Erklärung. Das, was der Wizard dort machen soll, aber offenbar nicht tut, kannst du auch manuell durchführen. Es ist nur etwas umständlicher:

  1. Im DVBViewer die Seite Einstellungen -> Optionen -> Hardware öffnen.
  2. Dort erst den einen, dann den anderen Digital Devices Tuner auswählen und jeweils den Haken bei "Gerät verwenden" entfernen.
  3. Auf Hinzufügen klicken und RTSP (Sat>IP) Network Device auswählen.
  4. Es öffnet sich ein Einstellungen-Dialog. Dort sollte unten unter "Server" ein Media Server-Eintrag erscheinen. Diesen selektieren und den Dialog mit OK schließen. In der Geräteliste befindet sich jetzt ein RTSP Netzwerkgerät, das TV/Radio vom Media Server empfangen kann.
  5. Schritt 3 und 4 wiederholen, um ein zweites RTSP (Sat>IP) Network Device zu erzeugen.
  6. Den gesamten Vorgang im Optionenfenster mit OK oder Übernehmen abschließen.

Danach empfängt der DVBViewer TV/Radio nicht mehr direkt von den Digital Devices Tunern, sondern vom Media Server, arbeitet also als sein Client.

 

Link to post

Hallo ,

habe ich gemacht ,

den Rechner danach neu gestartet und den Viewer gestartet Meldung sender nicht verfügbar vom server

support.zip

Link to post

Ich denke, ich weiß jetzt, wo es hakt.

 

In der Hardwareliste des Media Servers sind deine Digital Devices-Karten mit einem anderen Namen als in der Liste des DVBViewers eingetragen. Das merkt man, wenn man ein Textvergleichsprogramm wie WinMerge auf die svchardware.xml und hardware.xml loslässt. Beim DVBViewer steht "Digital Devices DVB-S2 Tuner 1" und beim Media Server Digital Devices DVB-S/S2 Tuner 1.

 

Der Name beim Media Server ist wahrscheinlich falsch. Ich möchte auch wetten, dass die Namen in den Media Server-Optionen -> Hardware (Rechtsklick auf Tray-Icon -> Server konfigurieren oder svcoptions.exe starten) rot angezeigt werden, was heißt, dass die Tuner-Einträge in dieser Form nicht brauchbar sind. Das führt zu den beschriebenen Fehlern (leere Hardware-Liste im Media Server Wizard, Sender nicht verfügbar...).

 

Sowas kann durch ein Treiberupdate passieren, wenn sich dabei der Tunername ändert und man danach nicht "Geräte suchen" ausführt. Abhilfe deshalb: Wie beschrieben die Media Server-Optionen starten und Hardware -> Geräte suchen ausführen. Danach auf OK klicken und probieren, was es bewirkt.

 

Ein weiterer Punkt, der eventuell Probleme machen könnte: Du hast die Tuner in den Media Server-Optionen für Unicable konfiguriert, aber bislang mit keinem Wort erwähnt, dass du eine Unicable-Außenanlage hast. Bist du dir sicher, dass diese Konfiguration richtig ist bzw. ist dir klar, was du eingestellt hast?

 

Link to post

Habe ich gemacht , sie waren rot, habe sie gelöscht und neu suchen lassen,

in den Hardware Einstellungen im DVBViewer  musst eich dann den Server auch wieder von Hand hinzufügen

beim Öffnen des Viewers gab es auch freie Sender beim suchen in der Hardware und danach keine mehr.

 

ja ich habe Unikabel, und es hat ja schon mal alles funktioniert  CI Modul habe ich auch für Private Sender in HD .

 

 

support.zip

Link to post

Unicable 

Dur-Line UK 102 4 plus 1 Teilnehmer lnb scr  

 

Link to post

Am Ende der Datei svcdebug.log sehe ich jetzt die problemlose Anforderung von ZDF HD durch einen DVBViewer-Client gestern um 19:36, was dann auch geliefert wurde, allerdings nur 4 Sekunden lang, bis der DVBViewer den Sender nicht mehr haben wollte. Eine Minute später wurde der Media Server beendet. Das scheint soweit in Ordnung zu sein.

 

Allerdings sind die Digital Devices Tuner im DVBViewer wieder auf "Gerät verwenden" gesetzt. Das ist so nicht korrekt. Wenn der DVBViewer mit dem Media Server kooperieren soll, darf er nur über die (virtuellen) RTSP Netzwerkgeräte Sender beziehen, nicht direkt von der Hardware.

 

vor 22 Stunden schrieb he.schauer:

beim Öffnen des Viewers gab es auch freie Sender beim suchen in der Hardware und danach keine mehr.

 

Den Satz verstehe ich nicht. Gibt es da jetzt noch ein Problem?  Falls ja, bitte nachvollziehbar mitsamt dem dazugehörigen Ablauf und Ergebnis beschreiben.

 

Link to post

Guten morgen, 

Beim öffnen des viewers könnte ich dir freien Programme empfangen, 

Nachdem ich die Server in der Hardware eingefügt habe waren auch diese weg. 

Link to post
Am 26.11.2019 um 07:36 schrieb he.schauer:

Nachdem ich die Server in der Hardware eingefügt habe waren auch diese weg. 

 

Was heißt hier "Server in die Hardware einfügen"? Meinst du damit, dass du der Hardware-Liste des DVBViewers erneut RTSP (Sat>IP) Network Devices hinzugefügt hast? Warum? Das hattest du doch bereits gemacht?

 

Irgendwie haben wir hier ein Kommunikationsproblem. Ich kann zwar aus den Logs einiges ersehen, werde aber aus deinen Beschreibungen nicht schlau. Welches Problem besteht denn jetzt noch konkret? Bitte zähle die Schritte auf, die du dabei ausführst, und zwar mit Bezeichnungen aus der DVBViewer Benutzeroberfläche, so wie sie auf dem Bildschirm erscheinen, nicht mit eigenen Formulierungen. Gib abschließend an, was das erwartete und das tatsächliche Ergebnis dieser Schritte ist.

 

Link to post

Hallo, 

Sie waren aber nicht mehr da, es standen wieder die beiden sat Karten in der Liste, die ich schon mal aus der Liste gelöscht habe 

Link to post

Griga hatte es oben genau beschrieben. Du solltest die Sat-Karten nicht aus der Liste löschen sondern nur bei jeder davon den Haken bei "Gerät verwenden" entfernen! Dazu kommen die beiden hinzugefügten RTSP-Geräte vom Media Server die dann verwendet werden dürfen.

 

Link to post

habe ich kontrolliert, die karten stehen drin ohne Verwendung, die Server mit Verwendung,

Die Öffentlichen Sender sind da, und im Mediaserver steht jetzt auch etwas ,

jetzt fehlen nur noch die privaten Sender in HD über das CI Modul laufen

 

 

Link to post

Haben die beiden RTSP-Geräte im DVBViewer den Haken "Hat CI Modul" gesetzt"?

 

Ansonsten vielleicht: Probiere mal, den DVBViewer zu beenden und auch den Media Server (rechte Maustaste auf das Traysymbol) zu stoppen. Dann im Startmenü über DVBViewer -> DVBViewer Media Server -> Media Server Tweaker aufrufen. Dort fast ganz unten "Verschlüsselten Sender anhand PIDs suchen (RTSP)" einschalten, danach unten "Speichern" und "Schließen". Dann den Media Server wieder starten und erneut probieren.

 

Edited by HaraldL
Link to post

Jetzt ja,

Das andere habe ich gemacht, dann einen Rechnerneustart,

aber die verschlüsselten Sender sind noch nicht da.

 

 

support.zip

Link to post

Hmm, ich fürchte da muß dann Griga weiterhelfen oder sonst jemand der sich mit der CI-Zuordnung bei Digital Devices besser auskennt (hab selber auch eine DD Cine drin aber ohne CI).

 

Nachtrag: Hat jetzt nichts mit den verschlüsselten Sendern zu tun aber du könntest nebenbei mal deine veralteten LAV-Filter 73.1 aktualisieren, aktuell wäre 74.1, einfach den LAVFilters-0.74.1-Installer.exe laden und alles durchklicken ohne etwas umzustellen.

Edited by HaraldL
Link to post
Kellerassel

bei meinen eltern steht ein htpc mit 2 duoflex s2 v4a, 1 duoflex ci & 1 octopus classic pcie. mit einer der ersten ci module für hd+, die eigentlich nur in zertifizierten geräten funktionieren soll, können die hd+ sender entschlüsselt werden (vorserienmodell???) Mit den DD Geräten ist es einfach, unicable und die ci zuordnung vorzunehmen, beides geht über das dd control center, was man über die systemsteuerung aufruft. alle weiteren einstellungen sind gut hier in der holfe beschrieben:

 

https://dokumentation.digitaldevices.de/octopus/Octopus_Duo_CI_Handbuch_ver2.pdf

 

da das control center für alle erkannten geräte nutzbar ist, sollte es problemlos bei dir funktionieren

Link to post
  • 3 weeks later...

hallo Zusammen,

ich habe alles soweit getestet, es funktioniert wieder alles.

vielen Dank , ein frohes Fest und einen guten Rutsch

Heiko

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...