Jump to content

DVBViewer Pro & Media Service 2 Quellen Problem


MOS-Marauder

Recommended Posts

MOS-Marauder

Hallo Leute.. Lang ist es her das ich tatsächlich mal nachfragen musste weil was nicht out of the Box lief...

Mein Problem ist folgendes:

Ich habe im DMS eine DVB-S2 PCiE Karte..und seit heute noch einen DVB-T2 USB Stick. (mit BDA Treiber).

Erkannt wird die Sat karte problemlos. Die DVB-T2 wird als "Astrometa DTV Filter" erkannt. Das alleine ist noch kein Problem.

 

Das Problem ist: Er reicht sie nicht an den DVBViewer durch. Heisst ich kann keinen Sendersuchlauf usw machen.

Tunertyp ist mit DVB-T2 korrekt erkannt.(Und Einstellung Terrestrisch).

 

Im DVBViewer steht unter Hardware logischerweise nur der DMS drin. (Allerdings als Tunertyp DVB-S2 wegen der Sat Karte)

 

Die T2 taucht schlicht nirgends auf.

 

Wenn ich das ganze ummodele und im Viewer nach Hardware suchen lasse findet er den Stick und kann ihn benutzen. 
Aber Sinn der Sache war es alles über DMS laufen zu lassen.

 

Wo könnte da der Fehler liegen? Habe ich evtl etwas übersehen ?

 

 

Chris

 

 

 

 

Link to post
MOS-Marauder

Eigendlich wollte ich den Beitrag oben Editieren..Aber das scheint nicht vorgesehen zu sein.

 

Ich habe des Rätsels Lösung gefunden. Der Viewer musste erst mal seinen Assistenten starten um das mit aufzunehmen.

 

Chris

Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Similar Content

    • p3x-749
      By p3x-749
      Moin,
       
      ich stehe etwas auf dem Schlauch....
      Mein PC mit DVBViewerPro und DMS (Win10-Pro) bekam ein Update auf die 1909, Build 18363.959 (mit dem neuen Edge)
      Seitdem kann ich nicht mehr aus dem LAN auf den DMS via Web zugreifen.
      Es kommt im Browser immer: "Diese Seite funktioniert nicht"/ERR_EMPTY_RESPONSE
      Getestet mit Chrome oder Edge.
       
      DVBViewerPro und DMS habe ich auf die neueste Version geupdated, PC neu gestartet, aber ohne Erfolg 😞
      Netzwerk/LAN im PC ist "private"
      Der Zugriff auf den PC via RDP geht und der DMS-Webzugriff  lokal auf dem PC via localhost und IP im Browser geht auch.
       
      Das System läuft seit Jahren einwandfrei...am Netzwerk-Setup ist nix geändert und RDP-Zugriff geht ja auch, nur nicht DMS-Web.
      Ich schiebe es mal auf das o.a. Win10 Update, aber sicher kann ich nicht sein...
       
      Jemand eine Idee?
      TIA,
      Fred
    • ErnstM
      By ErnstM
      Ich bin jetzt am Server umgestiegen von Windows7Ultimat(mit Recording Service) auf Windows10Pro(mit DMS)
      und jeweils DVBViewerPro (6.0.4.0).
      Auf dem Server sind 2 PCI-Karten(Sat und C) installiert und der DMS.
      Die Client's (2 PC's) waren bereits vor längerer Zeit auf Windows10 umgestellt
      und laufen/liefen ebenfalls mit DVBViewerPro (6.0.4.0).
      Jetzt habe ich folgenden Effekt:
      Auf jedem der PC's läuft der DVBViewer einwandfrei und fehlerlos
      (in den Optionen Hardware sind die C/S2 Network Devices eingestellt).
      Starte ich auf einem WEITEREN Rechner, (nachdem bereits auf einem anderen der DVBViewer läuft)
      den DVBViewer, erschein darauf die Meldung: "Sender nicht verfügbar vom Server" .
      Starte ich den Server erneut mit dem bisher genutzten Win7 mit Recording-Service, kann ich 
      auf allen 3 PC's (Server und 2 Clients) den DVBViewer nutzen.
      Das Thema ist wahrscheinlich "Mehrbenutzerbetrieb".
       
      Kann mir bitte jemand eine Idee für dieses Verhalten liefern?
       
      Gruß Ernst
       
       
       
       
      support Client.zip support Server.zip
    • samf88
      By samf88
      Hi everyone.
       
      I've been a very happy user of DVBViewer for about 8 years now. Up until now I've been using a TechnoTrend TT-budget S2-3200 PCI card to receive satellite signals - which has been working perfectly. I'm now in a position where I need to upgrade my CPU/motherboard/RAM which means I'm going to be losing the PCI port. It doesn't seem like TechnoTrend makes PCI-E tuners, so I was looking at a TBS 6902 card but some of the reviews indicate there are problems with drivers. I was also looking at the possibility of a PCI>PCI-E converter from StarTech, which seems like a really stupid idea but may be the cheapest/safest option. I will be using DVBViewer with Windows 10 on the upgraded system, so I need a card that is proven to work as well as the TT has done. I don't think it makes a difference but I am in the UK and will only be using 28.2E satellites. I technically only need 1 tuner, but I'm not opposed to a dual/quad card. If anyone can suggest a decent solution to my problem then I'm all ears. Thanks!
    • sir drake
      By sir drake
      Hallo Griga,
      ich möchte ein meinem Programm neben dem CHANNEL-NAME auch die Quelle( SAT/Internet...HLS Deutsch....)  einer Aufnahme anzeigen.
      In einem TIMER-RECORD habe kann ich hierfür den Node  <CHANNEL ID> zerlegen und benutzen.
      In einem RECORDING-RECORD habe ich nur den Node >CHANNEL>xxxx</CHANNEL>
      Das reicht leider für meine Zwecke nicht aus.

      <recording id="98" charset="255" start="20181021195500" duration="001000">
      <channel>Das Erste</channel>
      <channel ID>1234567890</channel ID>
      <file>
      d:\_aufnahmen\2018-10-21_19-59-23_das erste_tagesschau.ts
      </file>
      <title>Tagesschau</title>
      <image>2706243175_SM.jpg</image>
      </recording>
       
      Vielleicht kannst du diesen Node optional beim Aufruf hinzufügen:
       
      ....://localhost:8089/api/recordings.html?utf8=1&amp;images=1;channel_id=1
       
       
      vg & Dank 
      Sir Drake
    • zetka
      By zetka
      Hello,
      I have a setup where I use two DVB-T PCI Card (Technisat Airstar 2 and AVER Cx2388) and one USB DVB-T2 stick from ASTROMETA. I met with a following problem.  In the setting the DVB-T2 stick is market as DVB-T2 tuner, others are not marked, mostly I use only two devices, one DVB-T and the  DVB-T2. In the Czech rep. we have parralellly DVB-T transmitting and DVB-T2 in SD and HD resolution.
       
      The problem which I would like to consult, is that it depends which tuner is placed first in the hardware list. If there is DVB-T2 stick Astrometa, I can receive all programs, switch between them, DVB-T2  SD or HD, or DVB-T, I suppose that in such case the USB stick is used as primary receiving device and it is used for both standards.
      In case that DVB-T card is first in the list,  there is errorneous behaviour. I can switch to the DVB-T channel and I can receive the picture, but it seems that after switching to DVB-T2 transmitted channel, it does not work. No signal strength below, no parameters, it seems like that the DVBViewer selects wrong device for receiving. My opinion is, that the marking of the second device as DVB-T2 capable tuner is not taken in account.
      Even the recording from both sources does not work correctly, in case of interest I am able to add details.
      Sorry for multiple posting, I moved it to English forum.
       
       
×
×
  • Create New...